Babypaket zur Geburt einer kleinen Prinzessin

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt das Wochenende gut überstanden und habt die Sonne und die endlich warmen Temperaturen genossen.
Bei uns gab es im Verwandtenkreis wieder Nachwuchs und ein kleines Mädchen hat Ende April das Licht der Welt erblickt. Dafür habe ich eine kleine Überraschungsbox mit diversen Päckchen gewerkelt.
Die Box habe ich in einem Laden gefunden und hab sie anschließend mit dem wunderbaren Designerpapier von Alexandra Renke beklebt. Da es schwer ist und sehr viel Papier kostet, so eine große Box zu bauen, war das für mich die perfekte Lösung.

Die Papiere aus der Erlebniswelt eignen sich perfekt dazu und das feine goldene Papier harmoniert mit dem Zartrosa Holzstruktur Papier perfekt. Den Deckel habe ich mit Hilfe der Thinlits „Große Buchstaben“ gestaltet und habe den Namen der neuen kleinen Erdenbürgerin gestaltet. Dazu kamen die niedlichen „Windelrocker“ von Renke.

Im Inneren befinden sich nun diverse Päckchen, die das Leben mit dem Baby erleichtern sollen und ein kleines Überlebenspaket darstellen.

 

Die einzelnen Päckchen habe ich nun ebenfalls mit dem wunderschönen Designerpapier von Renke eingepackt. Dabei hab ich verschiedene Varianten gewählt. So finden sich Knallbonbons, Umschläge, Riegel, Tüten und Boxen im Paket. Verziert habe ich sie alle mit einem passenden Spruch, den ich entweder mit Versamark gestempelt oder mit dem Versamark Stift geschrieben und anschließend in Gold embossed habe. Unterlegt sind die Etiketten mit Aquarellpapier, welches ich mit Flamingorot coloriert habe. Zudem habe ich einige Stanzschablonen von Renke („Windelrocker“ und „Tierchen“) mit Goldpapier verwendet und die Pakete damit noch aufgepeppt.

In den Päckchen befinden sich lauter Sachen, die man mit einem Baby gut gebrauchen kann: Sonnenschutzcreme, Wind- und Wetter Creme, Feuchttücher, Dentinox Zahnungsgel, Stilltee, ein Traubenkernkissen, ein Gutschein von DM und für die Mama eine kleine Auszeit in Form eines Entspannungsbades, ein Powerriegel, um Nächte mit Schlafmangel gut zu überstehen, sowie ein Schokoriegel, um die Nerven wieder ein wenig zu verwöhnen. ;-)

 

Natürlich durfte eine passende Karte zu den einzelnen Geschenken nicht fehlen. Farblich bin ich dabei bei Rosa, Weiß und Gold geblieben und hab auf eine weiße Grundkarte eine Mattung Designerpapier mit kleinen Bodys geklebt. Zum Verzieren habe ich dann die Framelits „Wellenquadrate“ von Stampin‘ Up! verwendet. Ganz oben drauf kam das kleine Hasenmädchen von Charlie&Paulchen, das ich aus Goldpapier ausgestanzt habe und ein Stück Nymogarn. Den Glückwunsch zur Geburt habe ich in Rosa direkt auf dem Designerpapier embossed.

Ich hoffe, dass das Paket inzwischen bei der frischgebackenen Mama eingetroffen ist und sie damit viel Freude hat.

Am Donnerstag wird es dann wieder einen neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin geben. Ihr könnt euch schon drauf freuen. Wir zeigen euch, welche Sachen es vom alten in den neuen Katalog geschafft haben. ;-)
Bis dahin wünsch ich euch eine schöne und sonnige Woche!

Eure Katja

2 Comments on Babypaket zur Geburt einer kleinen Prinzessin

  1. Elisabeth
    16. Mai 2017 at 21:54 (5 Monaten ago)

    Ist das hübsch ;)) schockverliebt!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    Antworten
    • kleine-stempelmiez
      17. Mai 2017 at 6:37 (5 Monaten ago)

      Vielen, vielen lieben Dank, Elisabeth!!
      Ich bin mindestens genauso verliebt in die tollen Papiere und Stanzen aus der Erlebniswelt. :-)

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *