Oktober 18th 2017 archive

Es kommt was Neues – Stampin’Blends!

 

Hallo ihr Lieben,

wie in meinem letzten Halloween Projekt gezeigt und angekündigt, wird es ab 01. November neue Alkoholmarker von Stampin‘ Up! geben. Dabei erwarten euch verschiedene neue Möglichkeiten, diese Welt des Colorierens zu entdecken. Und ich bin mir sicher, ihr werdet sie genauso lieben wie ich! Denn das Malen damit ist super einfach und auch für absolute Anfänger geeignet und die Ergebnisse können sich auf jeden Fall sehen lassen. Die Alkoholmarker gibt es in 12 verschiedenen Farben, wobei es immer eine helle und eine dunkle Nuance der jeweiligen Farbe gibt. Man kann diese einzeln oder als Kombipack erwerben. Zusätzlich gibt es dann noch einen Farbaufheller (den empfehle ich unbedingt!), einen Stift in Elfenbein (ist toll für Hautfarben) und einen Stift in Bronze (ist toll für Haare oder andere Brauntöne). Alternativ können die Blends auch als Gesamtpackung gekauft werden.

Passend zu den Markern gibt es ein Projektset und ein abgestimmtes Stempelset, an dem ihr euch nach Herzenslust auslassen könnt. Auch hier werde ich euch bei Gelegenheit das eine oder andere Projekt damit zeigen. Das Projektset und das Stempelset können entweder einzeln oder als Produktpaket (mit 10% Rabatt gegenüber dem Einzelkauf) erworben werden. Zusätzlich gibt es noch ein bisschen Zubehör, welches Stampin‘ Up! empfiehlt. Ihr benötigt für die Blends unbedingt extrastarken Flüsterweiß Karton und das Memento Stempelkissen. Damit steht dem Coloriervergnügen nichts im Wege.

 

Eine kurze Anleitung, wie das Colorieren am besten funktioniert, liefert Stampin‘ Up! auch gleich mit. Ich empfehle einfach ausprobieren. Dann sieht man, wie es am besten gelingt.

 

Wenn ihr die ganzen Infos und Tipps in Ruhe nochmal nachlesen wollt, dann könnt ihr euch gerne die Infobroschüre als PDF hier runterladen. Da habt ihr alles noch mal auf einem Blick.

 

Als kleines Schmankerl zum Verkaufsstart der Blends hat sich Stampin‘ Up! ein Gewinnspiel ausgedacht. Dafür müsst ihr einfach den Facebook Post auf der Stampin‘ Up! Seite liken, teilen oder kommentieren und mit etwas Glück könnt ihr entweder eine Doppelpackung Blends im Wert von 11 € (gibt es 100 mal zu gewinnen) oder sogar als Hauptpreis das komplette Paket gewinnen. Ich wünsch euch ganz viel Glück bei der Teilnahme!

Für alle, die leider nicht zu den glücklichen Gewinnern zählen, gibt es natürlich die Möglichkeit, euch die Blends zu kaufen. Verkaufsstart ist der 1.11. Ich mache dann auch passend dazu eine Sammelbestellung und freu mich auf eure Nachrichten!

 

Eure Katja

Halloween Projekt No. 8 – Gruselige Pizzaschachteln

 

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es das nächste Halloween Projekt bei mir. Ich habe die Pizzaschachteln aus dem Herbst- / Winterkatalog hergenommen und hab sie schaurig schön dekoriert. Dafür habe ich sie zunächst mit einem Fingerschwamm in Pflaumenblau an den Ecken und Kanten gefärbt. Anschließend habe ich sie oben mit einem Spinnennetz in Archivtinte Schwarz bestempelt und mit einem Streifen Designerpapier aus dem Set „Gruselnacht“ beklebt.

 

Innen drin (hab ich leider vergessen zu fotografieren, wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt und hier eingefügt!) habe ich ein Spinnennetz aus Papier reingelegt und darauf kam eine Totenkopf Schokolade.

Den Deckel habe ich mit einem Stempelset von My favorite things (Witch way is the candy?) dekoriert. Dafür habe ich die kleine Hexe, die Kürbisse und die Fledermaus mit Memento Ink auf extrastarkem Flüsterweiß Karton gestempelt. Und dann kam was ganz Neues zum Einsatz. :-) Denn ganz bald werden euch Alkoholmarker von Stampin‘ Up! angeboten. Wir Demos durften sie bereits vorab bestellen und testen. Ich muss zugeben, dass ich etwas hin- und hergerissen war, ob ich sie mir zulegen sollte oder nicht und hab es dann doch getan. Nachdem sie letzte Woche angekommen sind, musste ich sie auch gleich testen und was soll ich sagen? Ich bin restlos begeistert! Die Farbabstimmungen sind super schön, das Colorieren geht einfach und macht sehr viel Spaß und das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen, finde ich.

Den Spruch habe ich mit dem Labeler Alphabet in Schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend ausgeschnitten.

 

Hier noch ein paar Tipps von mir, die ich beim Ausprobieren gemacht habe:

1. Stempelt unbedingt mit Memento. Es ist wichtig, dass es wasserlösliche Stempelfarbe ist. Mit Archivtinte oder StazOn verläuft euch das Motiv beim Colorieren.

2. Coloriert nicht mit zu viel Farbe. Das Papier kann nicht alles aufsaugen und dann muss die Farbe irgendwo hin und verläuft noch ziemlich breit.

3. Coloriert nicht bis zum Rand. Denn auch hier habe ich festgestellt, dass die Farbe nachträglich noch ein bisschen verläuft und so übers Motiv laufen könnte.

4. Kleine Makel oder Fehler können problemlos mit dem farblosen Blenderstift behoben werden.

 

 

Dies wird definitiv nicht das letzte Motiv sein, welches ich coloriert habe. Für euch werden die Stifte ab 01.11. zu haben sein. Alle weiteren Infos könnt ihr meinem Beitrag oben drüber entnehmen. Freut euch auf das, was da kommt. Das Malen kann echt süchtig machen. :-)

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und hoffe, ihr genießt dieses tolle Spätsommerwetter in vollen Zügen!

 

Eure Katja