Halloween Projekt No. 8 – Gruselige Pizzaschachteln

 

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es das nächste Halloween Projekt bei mir. Ich habe die Pizzaschachteln aus dem Herbst- / Winterkatalog hergenommen und hab sie schaurig schön dekoriert. Dafür habe ich sie zunächst mit einem Fingerschwamm in Pflaumenblau an den Ecken und Kanten gefärbt. Anschließend habe ich sie oben mit einem Spinnennetz in Archivtinte Schwarz bestempelt und mit einem Streifen Designerpapier aus dem Set „Gruselnacht“ beklebt.

 

Innen drin (hab ich leider vergessen zu fotografieren, wird aber auf jeden Fall noch nachgeholt und hier eingefügt!) habe ich ein Spinnennetz aus Papier reingelegt und darauf kam eine Totenkopf Schokolade.

Den Deckel habe ich mit einem Stempelset von My favorite things (Witch way is the candy?) dekoriert. Dafür habe ich die kleine Hexe, die Kürbisse und die Fledermaus mit Memento Ink auf extrastarkem Flüsterweiß Karton gestempelt. Und dann kam was ganz Neues zum Einsatz. :-) Denn ganz bald werden euch Alkoholmarker von Stampin‘ Up! angeboten. Wir Demos durften sie bereits vorab bestellen und testen. Ich muss zugeben, dass ich etwas hin- und hergerissen war, ob ich sie mir zulegen sollte oder nicht und hab es dann doch getan. Nachdem sie letzte Woche angekommen sind, musste ich sie auch gleich testen und was soll ich sagen? Ich bin restlos begeistert! Die Farbabstimmungen sind super schön, das Colorieren geht einfach und macht sehr viel Spaß und das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen, finde ich.

Den Spruch habe ich mit dem Labeler Alphabet in Schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend ausgeschnitten.

 

Hier noch ein paar Tipps von mir, die ich beim Ausprobieren gemacht habe:

1. Stempelt unbedingt mit Memento. Es ist wichtig, dass es wasserlösliche Stempelfarbe ist. Mit Archivtinte oder StazOn verläuft euch das Motiv beim Colorieren.

2. Coloriert nicht mit zu viel Farbe. Das Papier kann nicht alles aufsaugen und dann muss die Farbe irgendwo hin und verläuft noch ziemlich breit.

3. Coloriert nicht bis zum Rand. Denn auch hier habe ich festgestellt, dass die Farbe nachträglich noch ein bisschen verläuft und so übers Motiv laufen könnte.

4. Kleine Makel oder Fehler können problemlos mit dem farblosen Blenderstift behoben werden.

 

 

Dies wird definitiv nicht das letzte Motiv sein, welches ich coloriert habe. Für euch werden die Stifte ab 01.11. zu haben sein. Alle weiteren Infos könnt ihr meinem Beitrag oben drüber entnehmen. Freut euch auf das, was da kommt. Das Malen kann echt süchtig machen. :-)

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag und hoffe, ihr genießt dieses tolle Spätsommerwetter in vollen Zügen!

 

Eure Katja

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *