Meine Schauwandprojekte No. 5

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den fünften und damit letzten Teil meiner Schauwandprojekte. Hierfür habe ich mich an die Farbkombination schwarz und Bermudablau und der Tafeltechnik (Chalk Board Technik) gehalten und habe neben dem Stempelset „Auf dich“ auch das Glitzerpapier und das Sale-a-bration Designerpapier „Einfach spritzig“ aus dem kommenden Frühjahr / Sommerkatalog zu einer Silvesterkollektion verarbeitet.

 

Das erste Projekt ist eine Wimpelkette, die ich mit den Framelits „Tasche voller Sonnenschein“ gestanzt habe und anschließend mit dem neuen Fransenband in Bermudablau umklebt habe. Die großen Zahlen sind aus Glitzerpapier in weiß ausgestanzt. Die Flaschen habe ich aus dem Stempelset „Auf dich“ ausgeschnitten. Verziert ist die Wimpelkette mit Blubberbläschen und Sprüchen aus dem Stempelset. Zusammengehalten werden die einzelnen Wimpel von Mini Paillettenband in Silber.

 

Das nächste Projekt ist ein Layout, welches ich aus einem Bogen Designerpapier aus dem Set „Einfach spritzig“ gemacht habe. Darauf habe ich einen Bogen Flüsterweiß geklebt, aus dem ich vorher einen aufgemalten Stern ausgeschnitten habe, sodass das Designerpapier wieder zum Vorschein kommt. In die Mitte habe ich einen Fotostreifen mit Silvesterbildern meiner beiden Mädels geklebt. Verziert ist das Ganze mit Glitzersternen, kleinen aus Designerpapier ausgeschnitten Fläschen, einem entsprechenden Neujahrsgruß, sowie einem Stück Fransenband in Bermudablau, das ich mit einer silbernen Miniklammer an den Fotostreifen gehängt habe.

 

Als nächstes Projekt habe ich kleine Mitbringsel zur Silvesterparty gemacht. Hierfür habe ich aus Glitzerpapier Glückskekse zusammen geklebt, die man nach Belieben mit netten Botschaften fürs neue Jahr füllen kann. Danach hab ich die Kekse in Zellophantüten gesteckt und an ein bestempeltes Stück schwarzen Cardstock gehängt.  Verziert ist das Ganze mit einem Stück Designerpapier, Silberpaillettenband, einem Silvestergruß und einer Mini Klammer in Silber.

 

Meine erste Silvesterkarte habe ich aus einem Stück schwarzen Cardstock und einem Designerpapier in Bermudablau gewerkelt, welche ich miteinander vernäht habe. Für das „Happy“ habe ich die entsprechende Stanzschablone aus dem Jahreskatalog genommen und es aus schwarzem Cardstock ausgestanzt. Das „Birthday“ habe ich davon abgeschnitten. Den Rest des Grußes habe ich mit dem „Labeler Alphabet“ gestempelt und in Weiß embossed. Zum Schluss kamen noch ein paar Glitzer- und Silbersterne zur Zierde drauf.

 

Das zweite Gastgeschenk ist eine Sechseckbox aus Designerpapier, die ich mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gemacht habe. Verziert ist sie mit einer gestempelten und ausgeschnittenen Flasche, einem Silvestergruß, sowie Minipaillettenband, das von einer Mini Klammer gehalten wird.

 

Mein letztes Schauwandprojekt ist eine Wasserfallkarte, bei der ich noch ein paar Fotos meiner beiden Mädels mit verarbeiten konnte. Wenn man unten am Ende zieht, klappen sich die einzelnen Klappen hoch, sodass der Inhalt darunter richtig zum Vorschein kommt.

 

Ich hoffe, es haben euch meine Schauwandprojekte gefallen. Der Eine oder Andere hatte sie vielleicht auch live gesehen. Es war für mich eine große Ehre, aber auch eine große Herausforderung, an so einer riesigen Aufgabe mitzuwirken. Und auch wenn es wirklich zeitintensiv war (und dadurch alle Weihnachtsvorbereitungen nach hinten gerutscht sind – zumindest die Silvester Deko steht ;-)), war es eine ganz tolle Erfahrung für mich und ich bin sehr dankbar, von Stampin‘ Up! diese Chance bekommen zu haben.

Morgen geht es dann endlich auch bei mir richtig weihnachtlich los und ich werde euch im Rahmen eines neuen Blog Hops vom Team Stempelfroschberlin eine kleine Weihnachtsidee zeigen. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

 

Eure Katja

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *