Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Valentinstag

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin, der dieses Mal ganz im Zeichen der Liebe steht. Wir möchten euch unsere Ideen zum Valentinstag präsentieren, die man natürlich auch zu jedem anderen Tag nutzen kann, um seinen Liebsten zu zeigen, wie wichtig sie für uns sind.

Vielleicht habt ihr ja bei Tanja schon ihre Idee zum Tag der Liebe entdeckt. Nun bin ich an der Reihe und möchte euch meine Geschenkidee für meinen Mann zeigen. Für mich sind die materiellen Dinge nicht so wichtig wie gemeinsame Zeit. Gerade weil es doch heutzutage sehr stressig und hektisch zugeht, kommt ein gemeinsamer Abend oft viel zu kurz (mit zwei Kindern dann noch mehr ;-)). Daher habe ich für ihn einen Essensgutschein gewerkelt. Damit dann der Abend auch perfekt wird, habe ich in einem unserer Lieblingsrestaurants einen Tisch für den 14. reserviert. So haben wir endlich mal einen Abend nur für uns beide und können Zeit zusammen genießen.

 

Den Gutschein habe ich mit Hilfe der Leckereintüte verpackt. Hierfür habe ich die Tüte zunächst zwei Mal aus Pergamentpapier ausgestanzt. Warum zwei Mal? Ich wollte zwar, dass der Gutschein ein bisschen durchscheint, aber er sollte nicht gleich ganz zu lesen sein. Das Pergament ist aber doch sehr durchsichtig. Deswegen habe ich zwei Schichten übereinander geklebt, sodass es etwas blickdichter geworden ist.
Vor dem Zusammenkleben habe ich es zunächst noch mit dem Prägefolder „Florales Duo“ geprägt. Dies gibt einen schönen und zarten Effekt auf der Tüte. Anschließend habe ich sie mit einer Bordüre aus Glitzersilberfolie (aus dem Stanzschablonenset „Blüten, Blätter & Co.), sowie dem glitzernden Bermudablauband aus der Sale-a-bration verziert. Darauf kamen ein paar gestempelte und ausgeschnittene Herzen aus den Sets „Für Schatz-Karten“ und „Heart Happiness“ in Bermudablau und Schiefergrau. Zum Abschluss habe ich noch ein silberne Zweige darunter geklebt.
Die Sprüche habe ich in Schiefergrau auf Flüsterweiß gestempelt. Sie stammen aus den Sets „Für Schatz-Karten“ und „Blütentraum“. Ich habe sie mit Dimensionals auf die Tüte geklebt.

 

Innen drin befindet sich nun der Gutschein, der dank des Kartenreiters, der mit dem Produktpaket „Kurz gefasst“ entstanden ist, ganz einfach aus der Tüte gezogen werden kann. Ich habe ihn aus Flüsterweiß Cardstock zugeschnitten und mit einer Herzchenbordüre aus dem Set „Heart Happiness“ in Bermudablau bestempelt. Der Gutschein fürs Essen wurde natürlich auch aufgestempelt. Hierfür habe ich die Sets „Brushwork Alphabet“ und „Labeler Alphabet“ verwendet.
Super passend fand ich das kleine Herzchen mit der Aufschrift „Du & ich“ aus dem Set „Für Schatz-Karten“. Das bildet den perfekten Abschluss meiner Essenseinladung.
Verziert habe ich den Gutschein mit den kleinen Herzen aus dem „Heart Happiness“ Stempelset in Schiefergrau (die wurden nachträglich noch mit dem Wink of Stella glitzrig gemacht) und Bermudablau.

 

Ich hoffe, dass sich mein Mann genauso auf den gemeinsamen Abend freut wie ich und ich bin schon ganz gespannt, was er sagen wird, wenn er den Gutschein auspackt. :-)

Jetzt möchte ich euch zu Cindy von Ratzis Bastelküche schicken. Sie wird euch das nächste tolle Liebesprojekt in unserem Blog Hop zeigen. Ich wünsch euch ganz viel Spaß dabei!!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.