Archive of ‘Katalog’ category

Herbst- / Winterkatalog 2017 vorbestellen

 

Hallo ihr Lieben,

am 01. September erscheint offiziell der neue Herbst- / Winterkatalog, in dem ihr alles findet, was das Bastelherz in der gemütlichen Jahreszeit begehrt. Damit ihr pünktlich zum Katalogstart gut ausgestattet seid, könnt ihr euch ab sofort euer persönliches Exemplar dazu sichern. Füllt einfach das nachfolgende Bestellformular aus und ich sende euch gern euren Katalog gratis zu. Alternativ könnt ihr eure Katalogvorbestellung auch gern per Mail an kleine-stempelmiez@web.de richten.

Die Kataloge werden ungefähr Mitte August versendet. Ich freu mich auf eure Bestellungen!

 

Eure Katja

Blogparade Team Stempelwiese – Sommer, Sonne und gute Laune

Hallo ihr Lieben,

ich begrüße euch zu einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese. Wie sonst als „Sommer, Sonne und gute Laune“ könnte unser Thema im Juli lauten. Wahrscheinlich bricht gerade bei euch allen die Urlaubszeit an. Vielleicht war der eine oder andere schon in den Ferien. Manch einer hat es vielleicht auch noch vor sich.

Garantiert sind mittlerweile auch die letzten Kinder in die Sommerferien zwischen den Schuljahren gestartet. Meist erlebt man ja so viel in diesen 6 Wochen, dass man sich das gar nicht alles merken kann. Und oft sind die Erinnerungen doch ganz besondere, die man nicht vergessen möchte. Zumindest geht es mir so, dass ich super gerne an meine Sommerferien zurück denke – Schwimmengehen, Grillen, draußen Spielen, bis es dunkel wird. Herrlich!

Damit auch meine Kinder sich an ihre großen Ferien erinnern können, habe ich dieses Jahr ein Mini Album gebastelt, in das wir die einzelnen Momente der 6 Wochen immer wochenweise hinzufügen kann. Bei uns in Sachsen sind mit dem heutigen Tage bisher 4 Wochen davon schon vergangen. Da wir unser Projekt aus organisatorischen Gründen aber immer eher bei Steffi einreichen sollten, haben wir die ersten 3 Wochen gefüllt.

Ich habe als Form einen Schmetterling gewählt. Jede Seite besteht dabei aus einer Schmetterlingshälfte. Zur Gestaltung habe ich vor allem das Set „Bunt gemischt“ verwendet mit dem tollen Designerpapier, den Stempeln und den passenden Framelits. Außerdem habe ich das Kartensortiment „Perfekte Tage“ dafür verwendet. Es passt perfekt zu der Serie „Bunt gemischt“.
Zum Verzieren habe ich unter anderem die Holzakzente „Aus der Natur“ und „Sterne und Herzen“ verwendet. Für die Beschriftung habe ich öfters das Set „Labeler Alphabet“ hergenommen.

 

Für den Schmetterling habe ich mir eine Form freihand auf Karton gezeichnet und diese dann ausgeschnitten. Dazu habe ich dann noch zwei weitere kleinere Schmetterlingshälften für die Mattungen aufgezeichnet und ebenfalls ausgschnitten. Diese drei Hälften dienten nun als Schablonen für die Seiten des Albums.

Zusammengehalten wird das Album durch zwei Buchringe, sodass ich das Album beliebig oft öffnen und schließen kann und somit jede Woche nach und nach die Erlebnisse der Ferien einfügen kann. Verziert habe ich die Außenseite dann mit dem Dekoband in Knitteroptik in der Farbe Sommerbeere und dem Mini Paillettenband in Gold.

Öffnet man das Album, öffnet sich auch der Schmetterling mit den beiden Hälften. Ich habe sowohl die Vorder- als auch die Rückseiten der Schmetterlingshälften gestaltet. Ich möchte euch nun einfach ein paar Seiten des Minialbums zeigen, die ich bereits gestaltet habe. In der ersten Woche herrschte leider weniger sommerliches Wetter und eher kühlere Temperaturen. Dennoch haben die beiden Mädels einiges erlebt.

 

In der zweiten Wochen zeigte sich dann der Sommer von seiner besten Seite und die beiden Mädchen konnten die Sonne und Wärme genießen.

In der dritten und vierten Woche ging es dann für uns vier in den Süden nach Österreich. Dort haben wir unseren Sommerurlaub im Pitztal verbracht und die Tage zusammen als Familie wirklich genossen. Hierfür werde ich dann in den nächsten Tage die entsprechenden Seiten gestalten.

Und auch in den kommenden zwei Wochen werden unsere beiden Mädchen noch einige Highlights erleben. So ist die Große ab morgen in den Reiterferien und die Kleine für ein paar Tage im Urlaub bei Oma und Opa. Damit wird das Album garantiert noch prall gefüllt und so eine super schöne Erinnerungen an unsere Sommerferien 2017 werden.

Nun lass ich euch wieder rüber zu Steffi hüpfen, damit ihr alle weiteren Ideen zu dem Thema „Sommer“ entdecken könnt. Ich wünsch euch viel Spaß dabei und natürlich noch einen schönen und gemütlichen Sonntag!

 

Eure Katja

 

Endlich ist der Neue da!!

Hallo ihr Lieben,

das Warten hat nun auch für euch ein Ende und endlich, endlich dürft auch ihr den neuen Katalog digital erhalten und daraus nach Herzenslust shoppen. :-)
Klickt einfach auf das Cover des Katalogs, danach beginnt der Download automatisch.

 

Wenn ihr nun genauso begeistert seid wie ich und gerne eine Bestellung aufgeben möchtet, schreibt mir einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de
Die nächste Samelbestellung findet am 04.06.2017 statt und ist dann für alle Besteller versandkostenfrei.

Nun wünsche ich euch aber viel Spaß beim Stöbern!!

Eure Katja

Die Sale-a-bration geht in die 2. Runde

 

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine tolle Nachricht für euch. Denn ab morgen gibt es 3 weitere tolle Gratis Artikel bei der Sale-a-bration zu ergattern!! Neben all den bisher gezeigten Sets wird es noch Glitzerpapier, ein Stempelset im Aquarelllook und ein Stempelset mit Spitzendeckchen geben. Genau wie die anderen Produkte sind diese 3 Artikel dann exklusiv bis 31.03.2017 (oder so lange der Vorrat reicht) nur während der Sale-a-bration zu haben und können nicht käuflich erworben werden.

Hier könnt ihr die drei Artikel im Detail entdecken:

 

 

Pro 60€ Warenwert eurer Bestellung bis Ende März dürft ihr euch ein Produkt aussuchen. Na wenn das nicht toll klingt. ;-) Schreibt mir einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de mit euren Bestellwünschen und sichert euch so eure Gratis Artikel! Ich freue mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

Der Frühjahr- / Sommerkatalog erscheint!

´

Hallo ihr Lieben,

heute erscheint der neue Frühjahr- / Sommerkatalog, der dann bis 31. Mai gültig sein wird. Ihr dürft euch auf jede Menge toller neuer Produkte und Ideen zur schönen Frühlingszeit und natürlich warmen Sommerzeit freuen!

Hier könnt ihr euch das digitale Exemplar herunterladen:

Pünktlich zum Saisonkatalogstart gibt es auch die alljährliche Sale-a-bration, die bis 31. März dauern wird. Dabei dürft ihr euch pro 60€ Bestellwert ein Gratisprodukt aus dem Flyer aussuchen. Hier könnt ihr alle Sale-a-bration Artikel entdecken:

Pünktlich zum Katalogstart gibt es heute natürlich gleich eine Sammelbestellung. Nutzt also die Chance und sichert euch eure Lieblinge aus dem neuen Katalog und der SAB! Ich freu mich auf eure Mails unter kleine-stempelmiez@web.de

Eure Katja

Mini-Grusel-Blog-Hop vom Team Stempelfroschberlin

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Vielleicht kommt ihr ja gerade von Tanja (bei ihr gibt es auch einige Beiträge von Team Mädels ohne Blog – Vorbeischauen lohnt sich!). Heute wird es richtig gruselig bei uns.
Da mittlerweile der Oktober angebrochen ist und am 31.10. Halloween ist, haben wir uns genau das zum Thema des zweiten Blog Hops gemacht.

Zugegeben ich mag Halloween an sich schon gerne und meine Kinder lieben es. Aber wann braucht man eigentlich wirklich eine Halloween Karte?
Ich hab jedenfalls noch keine versendet und genau deswegen habe ich mich auch gegen sämtliche Kartenideen entschieden, die in meinem Kopf zu dem Thema spukten.
Viel mehr habe ich mich vom Wunsch meiner beiden Mädels inspirieren lassen und habe gemeinsam mit ihnen ein bisschen Deko für ihre Zimmer gewerkelt.

Wer mich mittlerweile kennt und ein paar Beiträge von mir verfolgt hat, weiß, dass ich einen Hang zu aufwendigen Sachen habe. Einfach gibt es bei mir nur selten (Karten ausgenommen ;-)).
Daher wurde auch das jetzt hier zu einem größeren Projekt als eigentlich beabsichtigt.
Ich habe zusammen mit meiner Großen eine kleine Gruselstadt gebaut, die natürlich auch erleuchtet sein musste.
Hier könnt ihr das Werk schon mal im vollen Ausmaß (ca. 60cm x 30xm Grundfläche) bewundern:

Zunächst haben wir die kleinen Gruselhäuschen gebastelt. Diese sind mit dem Thinlits Set „Zu Hause“ und dem Stempelset „Ein Haus für alle Fälle“ entstanden. Meine Tochter hat sich dabei für die Farben schwarz, grau, helllila (bei uns hier Blauregen) und dunkellila (hier Aubergine) entschieden.
Außerdem haben wir das Designerpapier „Gruselnacht“ benutzt. Jedes Haus sieht ein bisschen anders aus. Um manche schwirren dann noch Hexen und um manche kleine Fledermäuse. Außerdem wurden einige mit Spinnennetzen verziert.

Die Häuschen haben wir anschließend auf das Grundgestell aus Anthrazitkarton (3cm hoch), der mit dem Punktestempel aus „Timeless Textures“ mit Archivtinte in schwarz bestempelt wurde, geklebt. Vorher haben wir an die entsprechenden Stellen noch Löcher geschnitten, damit zum Schluss auch noch die Lichterkette durchpasste.
Als Nächstes wurde um das ganze Gerüst ein Zaun geklebt. Der ist in entsprechender Länge mit den Thinlits „Halloween Szenerie“ entstanden. Auf den Zaun haben wir noch eine Bordüre mit Glitzerkarton geklebt. Leider gibt es das tolle Glitterpapier vom letzten Jahr nicht mehr. Zum Glück hatte ich noch genug Rester da.
Auf die Bordüre kamen dann noch Buchstaben in Glitter Kürbisgelb, sodass „Happy Halloween“ entstand.

Nun ging es ans Verzieren der ganzen Gruselszene. Hierfür haben wir mehrfach den Baum aus dem Set „Halloween Szenerie“ ausgestanzt und aufgeklebt. Außerdem kamen noch weitere Zäune hinzu. Und wir haben die Kürbis aus dem gleichen Thinlits Set in Kürbisgelb ausgestanzt und aufklebt.
Die großen Bäume sind mit der Cameo geschnitten. Damit wollten wir noch etwas mehr Leben in das ganze Projekt bringen. Außerdem haben wir die Bäume aus normalen schwarzen Farbkarton und aber auch aus Glitzerkarton ausgeschnitten.
Da es dann aber immer noch etwas leer aussah, haben wir mit dem Set „Cookie Cutter Halloween“ und der entsprechenden Handstanze ein paar gruseligen Gefährten für die Häuser gewerkelt. Sie sind in schwarz auf Schiefergrau gestempelt. Mit weißem Karton wäre der Kontrast du stark gewesen. Coloriert habe ich sie mit den Blenderstiften und Stempelkissen in Schiefergrau, Kürbisgelb und Aubergine.

Da wir eine 10er Lichterkette verwendet haben und nur 6 Häuschen gestanzt hatten, haben wir noch ein paar mehr Löcher geschnitten, sodass auch die restlichen 4 Lämpchen untergebracht wurden. Dadurch wird das gesamte Werk auch noch mehr beleuchtet.
Abschließend haben wir noch Deko Spinnennetze auf dem Gruseldorf verteilt, der wie Nebel über den Häusern hängt und das Ganze noch gruseliger macht.

Hier seht ihr, wie es beleuchtet ausschaut. Leider ist das Bild nicht optimal. Aber mit Blitz fotografieren ging hier nicht, da man sonst die Lichter nicht mehr gesehen hätte.

Für meine kleine Tochter haben wir etwas Ähnliches gebastelt. Da sie nicht ganz so viel Platz zur Verfügung hat wie die Große, habe ich es alles etwas kleiner gemacht. Bevor ich auch hier zu den Details komme, könnt ihr das Gesamtwerk erst einmal anschauen:

Vom Prinzip her ist alles recht ähnlich wie beim Gruseldorf. Wir haben aber nur 3 Häuschen gemacht. Die mussten mit vielen Hexen sein, da die Kleine so sehr auf  Bibi Blocksberg steht. Außerdem wollte sie einen großen Gruselbaum haben. Daher hab ich die beiden Bäume im Hintergrund mit der Cameo erst aus schwarzem Karton und dann aus Glitzerpapier ausgeschnitten und übereinander geklebt, damit es mehr Festigkeit bekommen hat.
Verziert wurde ähnlich wie beim Dorf mit Zäunen, kleinen Bäumen, Kürbissen aus Glitzerpapier und den Cookie Cutter Halloween Männchen.
Den „Happy Halloween“ Schriftzug habe ich dieses Mal direkt am Baum angebracht. Den letzten Schliff bringen die Spinnnetze, die wie Nebel über dem Baum und den Häusern liegen.

Hier könnt ihr den Gruselbaum mit Häuschen auch noch einmal beleuchtet sehen:

Meine beiden Mädels freuen sich sehr über ihre neue Gruseldeko und die durfte natürlich bereits eingeweiht werden. :-)

Nun geht es weiter zu Jasmin. Mal schauen, was sie Gruseliges zu zeigen hat. Ich wünsch euch viel Spaß!

Eure kleine Stempelmiez

Diese Produkte habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Der Herbst-/ Winterkatalog ist da + Aktionsangebote!!

Hallo ihr Lieben,

heute wird es gaaaanz viel hier zu entdecken geben. Ich hab zwei größere Projekte, die ich euch später am Tag noch vorstellen werde.
Aber starten werde ich mit dem Herbst- / Winterkatalog, der ab heute gilt. Ihr könnt ihn hier gratis herunterladen und die tollen Produkte darin entdecken. Pünktlich zum Start gibt es heute auch noch eine Sammelbestellung. Dabei erhaltet ihr 10% Rabatt auf alle Produkte! Schnappt euch also jetzt euer Schnäppchen!!

Und hier ist nun der neue Saisonkatalog. Da wird es einem gleich ganz weihnachtlich (auch wenn es draußen eher Sommer ist;-)).

Außerdem hatte Stampin‘ Up! ja bereits angekündigt, dass die Weekly Deals von unregelmäßigen Aktionsangeboten abgelöst werden. Nun ist es soweit und die erste Aktion steht dazu ins Haus. Vom 01. – 21. September wird Stampin‘ Up! einige ausgewählte Produkte aus dem Hauptkatalog für ganze 25% weniger anbieten.

Dabei wechseln die Angebote jede Woche.

Und hier sind die ersten reduzierten Produkte, die bis 07.09.2016 erhältlich sind:

Habt ihr was entdeckt, was ihr unbedingt wohlt, dann meldet euch noch heute und profitiert heute von meinem Sammelbestellrabatt in Höhe von 10%!

Schreibt dazu einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de
Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure kleine Stempelmiez

Hallo! Wir sind die Neuen …

Hallo ihr Lieben,

nachdem wir uns zum 31.05. von den Incolors Brombeermousse, Lagunenblau, Honiggelb, Waldmoos und Orangentraum verabschieden müssen, rücken dafür natürlich 5 neue Incolor Farben nach, die uns ab dem 01.06.2016 zwei Jahre lang begleiten werden.

Die „Alten“ waren ja eher dunkler und gedeckter. Dafür sind die „Neuen“ umso strahlender und frischer! Und hier sind sie, die neuen Incolors 2016 – 2018:

Damit man aber einen besseren Eindruck bekommt, wie die einzelnen Farben wirken, habe ich je eine Karte mit der neuen Incolor in Aquarelltechnik gestaltet. Die Grundkarte besteht aus dem jeweiligen Farbkarton. Darüber habe ich eine Schicht Silberkarton geklebt und anschließend kam das Aquarellpapier, welches ich mit der Klitsch-Klatsch Technik gefärbt habe. Dazu habe ich das Thinlits Set Rosengarten ausprobiert. Dieses ist auch im neuen Hauptkatalog dann noch verfügbar. Die Rose ist aus Flüsterweiß gestanzt und die zwei Blätter aus Pergamentpapier. Ich wollte, dass die Rose absolut im Mittelpunkt steht.

Außerdem habe ich einen einfaches „Alles Gute“ aus dem Set „Geburtstagsblumen“ in silber embossed. Auch dieses Set ist nach wie vor im neuen Hauptkatalog zu bekommen. Verziert sind die Karten dann noch mit Halbperlen und silberfarbenen Pailletten.

Fangen wir mit Flamingorot an. Das ist mein absoluter Favorit, muss ich gestehen. Es ist nicht so grell, aber immer noch schön leuchtend und fröhlich!

 

Weiter geht es mit Pfirsich Pur. Auch das gefällt mir absolut gut.

 

Nun kommen wir zu zarter Pflaume. Ganz so pastellig, wie ich erst dachte, ist die Farbe nicht. Zumindest nicht bei der Aquarelltechnik. Sie leuchtet auch nicht so schön wie die ersten beiden Farben. Aber gerade in Kombination mit anderen Farben kann ich sie mir wirklich sehr gut vorstellen.

 

Ein Grünton muss natürlich auch vertreten sein. Nachdem das letzte Incolor Grün von 2015 – 2017 sehr knallig war, ist das doch etwas gesetzter, wenn auch immer noch sehr grell. Smaragdgrün hat allerdings einen kleinen Touch ins Blaue, was mir sehr gut gefällt.

 

Die letzte Farbe im Bunde ist Jeansblau. Mir gefällt der satte, aber nicht zu extreme Blauton sehr gut und ich bin gespannt, mit was man das alles kombinieren kann. :-)

 

Damit habt ihr alle neuen Farben gesehen. Ich bin gespannt, wie sie kombiniert werden. Stampin‘ Up! regt im neuen Katalog vor allem dazu an, die Farben nicht miteinander zu kombinieren (kann man aber natürlich dennoch machen), sondern sie mit altbekannten Farben zusammen zu bringen. Ich hab da schon ein paar schöne Spielereien entdeckt, die ich auf jeden Fall damit ausprobieren möchte!

Und welche Farbe gefällt euch am besten? Ihr könnt die Incolors als Stempelkissen übrigens ab 01.06.2016 als Set kaufen, dabei spart man immerhin 6€ gegenüber dem Einzelkauf. Und auch den Farbkarton gibt es als Set. Darin sind 4 Blätter je Farbe enthalten, sodass man erst einmal in Ruhe ausprobieren und schauen kann, was einem am besten gefällt.

Wenn ihr nun ganz neugierig seid und endlich auch einen Blick in den neuen Katalog werfen wollt, schreibt mit doch einfach eine Nachricht oder Mail (kleine-stempelmiez@web.de). Gegen eine Schutzgebühr von 5€ (inkl. Versand) erhaltet ihr euer Exemplar direkt zu euch nach Hause. Diese Gebühr wird dann bei einer nächsten Bestellung bei mir wieder verrechnet. Der Versand erfolgt ab sofort. Meine treuen Stammkunden erhalten den Katalog natürlich kostenlos von mir.

Eure kleine Stempelmiez

Frühjahr- / Sommer Katalog 2016

Hallo ihr Lieben,

ab 05.01.2016 wird der neue Frühjahr- und Sommerkatalog eröffnet. Ihr findet an diesem Tag das gute Stück als digitale Version hier. Aber natürlich sende ich euch ihn auch gern in gebundener Form per Post zu.

Schreibt dazu einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de

Außerdem gilt vom 05.01. – 31.03.2016 die Sale-a-bration Aktion. Das heißt, ihr könnt euch durch euren Einkauf zusätzliche Gratis Produkte holen, die es sonst nicht zu kaufen gibt!!
Nähere Infos hierzu folgen ebenfalls am 05.01.2016.

Lasst euch also überraschen. Ich kann euch versichern, dass ihr euch drauf freuen könnt. Es gibt jede Menge tolle Produkte rund um die Themen Feste, Feiern, Sommer, Ostern und natürlich auch Liebe :-)

Eure kleine Stempelmiez

Der Herbst steht auf der Leiter …

… und malt die Blätter an.

Hallo ihr Lieben,

pünktlich zum Bestellstart des neuen Katalogs frei nach den Worten von Peter Hacks habe ich mich rund um das Thema „Herbst“ ausgetobt. Lange dauert es ja nicht mehr, da färbt sich die Natur in den schönsten Farben. Ich freu mich drauf und liebe die goldenen Herbsttage mit einem ausgedehnten Spaziergang im Wald.

Damit ihr nun genauso viel Lust wie ich darauf bekommt, habe ich ein paar Anregungen kreiiert, mit denen ihr den Herbst in seiner vollen Pracht in eure Wohnung zaubern könnt oder mit denen ihr eure Freunde und Verwandten mit einer liebevollen Karte überraschen könnt.

Am meisten hat mich das Set „Vintage Leaves“ mit den dazu passenden Stanzschablonen gelockt. Es ist so vielseitig einsetzbar – einfach wundervoll.
Dazu musste ich unbedingt die Eichel-Handstanze aus dem neuen Katalog haben. Zusammen mit den Blättern entstehen die tollsten Kombis!

Meine ersten drei Karten waren gleich mal mit bunten Blättern verziert:

Herbst1

Herbst2

Herbst3 Herbst4

Herbst5

Die Karten sind wirklich sehr simpel gestaltet und können mit wenigen Materialien einfach und schnell nachgemacht werden. Ideal für Bastelanfänger oder auch fürs Basteln mit Kindern.

Als nächstes habe ich mir die neue Baumsilhouetten Prägeschablone geschnappt. Sie ist genauso vielseitig einsetzbar. Ideal für die Herbstkarten ist auch das Farbkartonset „In to the woods“. So muss man sich nicht ständig neue Farbkartons kaufen und hat gleich 3 tolle Herbstfarben im Paket.
Und zusammen mit meinen geliebten „Vintage Leaves“ ist dabei diese zauberhafte Karte entstanden:

Herbst6

Herbst7

 Herbst8 

Herbst9

Die letzte Herbstkarte hat bereits ihren Weg zu einer lieben Freundin gefunden. Ihr wollte ich damit schon mal einen herbstlichen Gruß schicken und so die Vorfreude auf die bunten Blätter, Kastanien und Eicheln versüßen.
Der große Stempel ist aus dem Set „Zwischen den Zweigen“, dass es auch als Paket mit dem tollen Baumstamm Prägefolder gibt. Dieses Set ist nicht nur was für den Herbst sondern auch für Halloween und den Winter.

Herbst9

Herbst10 

Herbst11

 

Dass man nicht nur Karten mit dem Stempelset „Vintage Leaves“ und der Eichelstanze gestalten kann, zeige ich euch nun. Zur richtigen Herbstdeko gehört natürlich auch ein Windlicht. Und das habe ich ganz einfach selbst gestaltet.

Herbst12 Herbst13 Herbst14

Damit es nun nicht einfach so in einer Schrankwand verschwindet, sollte es richtig zur Geltung kommen. Außerdem brauchte meine Mama eine neue Tischdeko im Wohnzimmer. Also hab ich mir das süße Windlicht geschnappt und hab es in einem Tischkranz aus Rinde, den ich mit Filzband und herbstlichen Früchten, Blättern und Blumen verziert habe, integriert.
Eigentlich ist er viel zu schade, um ihn wegzugeben. Aber für meine Mama mache ich das natürlich gerne. ;-)

Herbst15

Herbst16

Herbst17

Herbst18

Herbst19

Wenn ich mir ganzen Sachen anschaue, bekoomme ich richtig Lust auf einen tollen Herbstspaziergang im Wald durchs bunte Laub, mit Pilzesuchen, Eichel- und Kastaniensammeln. Herrlich! :-)
Geht’s euch auch so?

Eure kleine Stempelmiez

Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Weiter habe ich folgende Produkte verwendet, die es bei Stampin‘ Up! nicht mehr gibt:

* Sizzlits „Little Leave“
* Project Life „Bunte Blätter und Flockentanz“
* Gastgeberinnen Set „Grüße für Glückspilze“

1 2