Archive of ‘Kreative Sehnsucht’ category

Kreative SehnSUcht Challenge – Weihnachtsdeko

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einer neuen Challenge im Team „Kreative SehnSUcht“. Das Thema in diesem Monat hat sich Marion von Stempelheximexi ausgesucht. Wir werden euch unsere Ideen zum Thema „Weihnachtsdeko“ zeigen.

Ich bin ja total begeistert von dem Thema und ich muss zugeben, es fiel mir schwer, mich für ein Projekt zu entscheiden, weil ich so viele verschiedene Ideen im Kopf hatte. Geworden ist es jetzt ein dekoriertes Letterboard, welches wir gleichzeitig als Adventskalender nutzen können.

 

Ich habe das Letterboard in weiß mit blauem Filzbrett gekauft. Ich find die Farbe toll – so schön eisig und perfekt für Schneeflocken. Deswegen wurde es an den Rändern mit den Thinlits „Flockengestöber“ in Weiß, Pergament, Feige und Zinkpapier dekoriert. In die Mitte der großen Schneeflocken habe ich eine Metallflocke gesetzt.

 

Unten kam zusätzlich der Spruch „Advent, Advent voll Freude und Besinnlichkeit“ aus dem Set „Besinnlicher Advent“ in schwarz auf weiß gestempelt drauf.

 

Die Zahl und auch den Text in der Mitte kann man ganz einfach Austauschen. Die Zeichen werden zwischen die Rillen gesteckt, sodass ich auch wirklich den Countdown bis Heiligabend jeden Tag neu stecken kann. Ich habe außerdem die Schneeflocken nicht zu fest angeklebt, sodass ich jederzeit das Letterboard neu dekorieren kann.

 

Hier folgt nun eine Übersicht mit den Links zu den Projekten der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken und ich hoffe, ihr werdet in eine wunderbare weihnachtliche Stimmung versetzt.

Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ (muss leider dieses Mal pausieren)
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)

Nun seid ihr dran! Zeigt uns eure Werke und wandert so in den Lostopf! Es gibt nämlich auch dieses Mal bei der Challenge was zu gewinnen. Marion hat den neuen Aufheb-Helfer und dazu passend eine Packung Metall-Pailletten ausgesucht.

 

Postet eure Werke einfach in unserer Facebookgruppe in den entsprechenden Beitrag. Wir freuen uns auf eure Projekte und wünschen euch ganz viel Glück fürs Gewinnspiel!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Blog Hop – Das kann man auch bestempeln

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop im September. Bevor wir loslegen und ich euch verrate, worum es heute geht, möchte ich natürlich erst noch einmal unserer Gewinnerin der Challenge vom August ganz herzlich gratulieren. Das Glückslos hat entschieden und das tolle Papierpaket geht an Stefanie Kamps. Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Basteln, liebe Stefanie!

Nun geht es aber los mit unserem Blog Hop. Wir haben uns dieses Mal das Thema „Das kann man auch bestempeln“ ausgesucht und möchten euch mit unseren Projekten zeigen, wie vielseitig das Arbeiten mit Stempeln sein kann. Denn neben Papier kann man auch prima Stoff, Holz, Folie, Pappe und vieles mehr bestempeln. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.
Ich habe mich für das Stempeln auf Metall entschieden. Auch das funktioniert prima. Dabei kann man entweder direkt mit unserer wasserfesten Tinte (StazOn) auf die Metalloberfläche stempeln. Oder aber man kann so wie ich mit Versamark das gewünschte Motiv aufbringen und anschließend mit der gewünschten Farben heißprägen.
Entstanden ist dabei bei mir diese kleine Schachtel mit Sichtfenster, die sich prima zum Verschenken von Weihnachtskeksen eignet.

 

Zunächst habe ich mit Versamark die kleinen Schneeflocken und Punkte aus dem Set „Stille Nacht“ auf die Schachtel und das Sichtfenster gestempelt. Anschließend habe ich in weiß heißgeprägt. Das Metall muss dabei etwas länger mit dem Föhn behandelt werden als das Sichtfenster.
Danach habe ich Schneeflocken in Granit auf das Etikett aus Flüsterweiß gestempelt und Schneeflocken aus Minzmakrone Karton gestanzt. Verwendet habe ich hierzu das Produktpaket „Flockenzauber“.

 

Das Etikett wurde auf eine Banderole aus dem Designerpapier „Hüttenromantik geklebt. Anschließend habe ich ein Band aus einem vorherigen Katalog um die Banderole gelegt und durch das Etikett gezogen, um es anschließend mit einer Schleife zu verschließen. Auf das Etikett habe ich dann einen kleinen Weihnachtsmann mit Plätzchen aus dem Set „Heiter bis Weihnachtlich“ gestempelt und mit Blends coloriert. Dieses Stempelset gehört definitiv zu meinen Favoriten aus dem Herbst- / Winterkatalog!

 

Nun habe ich die ausgestanzten Schneeflocken auf der Dose verteilt und mit Klebepunkten befestigt. Die beiden Sprüche aus den Sets „Heiter bis weihnachtlich“ und „Süße Adventsgrüße“ habe ich in schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und ebenfalls auf der Dose befestigt.

 

Damit war meine Plätzchendose fertig und sie kann prima als Geschenk oder Mitbringsel in der Adventszeit dann verwendet werden. :-)

Ich hoffe, euch hat meine Idee gefallen. Ich wird in Zukunft auf jeden Fall noch ein paar mehr Dosen bestempeln, nachdem ich gemerkt habe, wie einfach das geht.

Wie immer bekommt ihr nun einen Überblick mit den Links zu den anderen vier Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen und bin genauso gespannt, was sie zu diesem Thema gezaubert haben!

Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche

Damit wünsche ich euch ein schönes Herbstwochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Challenge – Papierreste

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einer neuen Challenge im Team „Kreative SehnSUcht“. Heute hat sich Cindy von Ratzis Bastelküche das Thema der Challenge ausgesucht. Ihre Wahl ist auf „Papierreste“ gefallen.
Sicherlich kennt ihr alle das Phänomen, dass sich beim Basteln Unmengen von kleineren und größeren Papierstücken ansammeln. Daher eignet sich diese Aufgabe wunderbar, sich endlich mal von einem Teil der Reste zu befreien!

Ich muss ja zugeben, dass ich mich bei dem Thema sehr schwer getan habe. Ich bin kein Typ, der sich hinsetzt und gezielt seine Papierreste verbastelt. Natürlich nutze ich auch Reste, wenn es sich in dem jeweiligen Projekt anbietet. Aber direkt ein Projekt mit Papierresten zu machen, war für mich nicht wirklich so leicht.
Ich hab mich dann für das Holzdekor Designerpapier aus dem Set „Hüttenromantik“, welches ihr im neuen Herbst- / Winterkatalog finden könnt, entschieden. Mit diesem hatte ich meine ersten Weihnachtskarten gebastelt und hatte nun einen Streifen noch übrig, den ich auf der folgenden Karte dann in Szene gesetzt habe.

 

Die Grundkarte habe ich im Format 21x 10,5cm aus Flüsterweiß Karton zugeschnitten und gefalzt. Darauf kam eine weitere Mattung in Flüsterweiß. Danach habe ich einen passenden Streifen von meinem Designerpapierrest abgeschnitten und auf den linken Rand der Mattung geklebt. Anschließend habe ich Geschenkband mit Webstruktur in Granit aufgeklebt und eine offene Schleife drum gebunden.

 

Nun habe ich das restliche Designerpapier in Szene gesetzt, indem ich mit der Stanze „Exquisites Etikett“ einige Etiketten daraus ausgestanzt habe und auf der Flüsterweiß Mattung angeordnet habe.

 

Darüber habe ich dann einen Kreis aus Flüsterweiß Karton gelegt, den ich mit einem Blätterkranz aus dem Set „Alles, Alles Gute“ in Granit bestempelt habe. Darauf kam dann eine Kanne und ein Blumenstrauß aus dem Set „Landleben“. Die Motive habe ich mit den Stampin‘ Blends in den Farben Savanne, Minzmakrone, Heideblüte, Blütenrosa und Schiefergrau coloriert.
An den Henkel habe ich ein kleines Etikett gehängt, welches aus dem Set „Landleben“ stammt. Darüber kam eine Schleife in Heideblüte aus dem Set „Alles, alles Gute“.
Zum Schluss habe ich matte Epoxidtröpfchen zum Verzieren verwendet.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine herbstliche Karte. Wie immer folgt jetzt die Übersicht mit den Links zu den Projekten der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken!

Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (da seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ

Natürlich gibt es auch für euch wieder die Möglichkeit, euch aktiv zu beteiligen und uns eure kreativen Werke zu dem Thema „Papierreste“ zu zeigen. Dies könnt ihr entweder direkt in unserer Facebookgruppe im jeweiligen Beitrag tun oder ihr schickt ein Foto eures Projektes zu Cindy unter ratzisbastelkueche@web.de.
Cindy hat sich auch einen tollen Gewinn für euch einfallen lassen. Passend zu ihrer Challenge verlost sie unter allen Teilnehmern 60 Designerpapiere im Format 6×6 Inch und eine 1/2 Inch Kreisstanze.

 

Mitmachen lohnt sich also! Ich wünsch euch viel Glück und natürlich freuen wir uns auf eure kreativen Beiträge!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Blog Hop – Designerpapier selber machen

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem neuen Blog Hop vom Team „kreative SehnSUcht“. Bevor wir starten kommt hier noch die Gewinnerin unserer letzten Challenge vom Juni. Die Glücksfee hat entschieden und die Siegerin ist Jessika Friedrichs! Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß mit deinem Stempelset!!

Nun geht es aber los mit unserem Blog Hop. Heute möchten wir euch unsere Ideen rund zum Thema Designerpapier zeigen. Allerdings werden wir dafür kein gekauftes Designerpapier verwenden, sondern wir haben es dieses Mal selbst gemacht. Lasst euch überraschen, wie einfach und wunderschön eigenes Designerpapier sein kann!

Ich hab dieses Mal etwas länger überlegt, welches Projekt ich euch zeigen möchte. Immerhin soll das Papier ja auch schön zur Geltung kommen. Selbst gestempeltes Designerpapier habe ich schön öfters bei Verpackungen verwendet. Dort ist das Motivpapier immer gut im Blickpunkt. Daher hab ich mich erneut für eine Verpackung entschlossen. Es sollten Kuppelboxen werden. Diese habe ich euch zwar schon zwei Mal gezeigt, aber ich mag die Verpackung einfach sehr. Damit es mal etwas Abwechslung ist, habe ich sie in einer XL Variante gewerkelt, bei der man A4 lange Streifen nutzt. Gefüllt sind sie mit Süßkram, den meine beiden Freundinnen bekommen haben, mit denen ich am Montag Essen war. Ich hab mich dabei nicht für eine Farbvariante entscheiden können und somit habe ich einmal eine Box in Jade und einmal eine in Mangogelb gehalten.

 

Die erste Variante, die euch zeigen möchte, ist in Jade entstanden. Hierfür sind zwei Seiten der Box einfarbig in Jade und zwei Seiten in selbstgemachtem Designerpapier gehalten. Das selbstgemachte Motivpapier habe mit dem Stempelset „Follow your dreams“ in schwarz auf Flüsterweiß Karton gestempelt.
Verschlossen wird die Box mit einem gerippten Band in Flüsterweiß. Ich habe als Deko passend zum Stempelset kleine Federn in Flüsterweiß, die ich mit dem Fingerschwamm angefärbt habe, Traumfänger aus einfarbigem Jadekarton und Pergamentkarton, sowie einem Schriftzug „Dream“ aus Jadekarton angehängt.

 

Die zweite Box in Mangogelb habe ich adäquat dazu gestaltet.

 

Ich hoffe, euch hat meine Idee, selbstgemachtes Designerpapier zu verwenden, gefallen. Ich bin mir sicher, dass euch auch die Projekte der anderen vier Mädels aus dem Team sehr gefallen werden. Eine Liste mit den entsprechenden Links findet ihr wieder immer hier:

Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken! Und natürlich wünsch ich euch ein schönes Wochenende und hoffe, ihr findet eine Möglichkeit, euch bei den Temperaturen abzukühlen.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Challenge – Kleine Goodies

 

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserer neuen Challenge vom Team „Kreative SehnSUcht“. Unser heutiges Thema hat sich die liebe Brigitte von der Stempelstelle ausgesucht. Es dreht sich alles um kleine Goodies. Ich find das Thema super, denn kleine Aufmerksamkeiten kann man ja immer wieder gebrauchen. ;-)

Ich hab die Gelegenheit gleich beim Schopfe gepackt und habe dann für die Sommergeburtstagsfeier meines Mannes die Gästegoodies gewerkelt. Entstanden sind dabei für die Erwachsenen Milchkartonboxen mit separatem Deckel und für die Kinder Pillowboxen. Beide Goodies sind im tropischen Flair gehalten. Diese Produktreihe war mir im neuen Katalog sofort ins Auge gestochen.

 

Die Milchkartonboxen bestehen aus einem Unterteil aus Heideblüte Farbkarton, den ich mit dem Blätterelief Prägefolder geprägt habe. Darauf kam der separate Deckel, der aus dem Designerpapier „Traumhaft tropisch“ entstanden ist. Verschlossen wir die Box mit einer kleinen Holzklammer.

 

Für die Dekoration habe ich das Produktpaket „Bestickte Grüße“ verwendet. Den Spruch habe ich in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt. Er wurde anschließend mit der 1 1/4 Inch Stanze ausgestanzt. Damit passt er genau auf den ausgestanzten Stickkreis aus Holzstruktur Designerpapier, der ebenfalls aus dem Produktpaket stammt. Der Kreis wurde mit Dimensionals auf der Tüte angebracht.
Dahinter habe ich ausgestanzte tropische Blätter, die aus dem Set „Palmengarten“ sind, aus Pergamentpapier angebracht. Vorn wurde die Box mit Akzenten „Tropenflair“ in Holzoptik verziert.

 

Gefüllt habe ich diese Goodies mit kleinen Marmeladengläsern für die Gäste. Das schmilzt wenigstens nicht weg in der Sonne. ;-)

Passend zu diesen Milchkartonboxen sind auch die Pillowboxen sind auch die Pillowboxen zweiteilig gehalten. Als Vorlage dienten hier die neuen sandfarbenen Kissenschachteln aus dem Hauptkatalog. Die eine Hälfte wurde aus geprägtem Heideblüte Farbkarton gewerkelt. Die andere Hälfte besteht erneut aus Designerpapier „Traumhaft Tropisch“.

 

Die Dekoration ist ähnlich den Milchkartonboxen. Ich habe nur zusätzlich unter die Kreise und Blätter ein Stück Juteband gelegt, was dem Ganzen einen Naturlook verleiht.

 

Gefüllt sind die Boxen für die Kinder mit Gummibärchen. Denn auch die schmelzen nicht einfach so in der Sonne weg.

Da wir ja diesen Monat wieder eine Challenge haben, heißt das, dass ihr natürlich wieder mitmachen dürft! Sendet uns doch in unserer Facebookgruppe im entsprechenden Beitrag eure Werke zum Motto „Kleine Goodies“. Alternativ könnt ihr auch direkt per Mail an Brigitte eure Beiträge schicken, solltet ihr kein Facebook haben.
Und natürlich gibt es auch in diesem Monat was zu gewinnen. Das Glücklos entscheiden, wer dieses tolle Stempelset „Pick a Pennant“ gewinnt.

 

Teilnehmen könnt ihr bis zum 20.07.2018. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was ihr euch einfallen lasst!

Wie immer gibt es zum Schluss noch eine Übersicht mit den Links der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern und Entdecken, was sie alles zum Thema „Kleine Goodies“ gewerkelt haben!

Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (da seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi

 

Und natürlich wünsch ich euch ein schönes und sonniges Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Blog Hop – In Colors 2018 – 2020

 

 

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Design Team „Kreative SehnSUcht“. Heute dreht sich alles um die neuen In Colors 2018 – 2020. Wir stellen euch die fünf Farben, die uns von nun an 2 Jahre lang begleiten werden, in unseren Projekten vor.

Ich habe dafür Gummibärchen Verpackungen gewerkelt. Die Idee der Verpackung habe ich bei Jasmin von Stempeldochmal gesehen. Sie hatte die Tütchen im Rahmen ihrer Halloweenwoche gezeigt. Ich habe die Verpackung allerdings als Anhänger abgewandelt, da sie an Geschenke gebunden werden sollten. Darüber freuen dürfen sich heute die Kinder der Kindergartengruppe unserer Jüngsten. Sie feiern Abschlussfest für dieses Jahr und starten dann gemeinsam ins letzte Kindergartenjahr.

 

Die Grundverpackung besteht aus Flüsterweiß Karton. Diesen habe ich in der jeweiligen In Color mit dem Stempelset „Pick a Pennant“, welches euch im neuen Jahreskatalog erwartet, bestempelt. Auf die Vorderseite kam ein Fähnchen aus In Color Designerpapier. Dieses wird dann ebenfalls im neuen Jahreskatalog erhältlich sein und kommt im Format 6×6 Inch in verschiedenen Mustern.
Auf das Designerpapier habe ich ein Etikett aus dem Set „Labels to love“ geklebt. Der Spruch stammt aus dem Set „Wild auf Grüße“. Er passt perfekt zum Anlass, da die Mädels und Jungs wirklich ein tolles Team sind und sich alle prima verstehen! Und natürlich passt er auch perfekt zu den In Colors. Denn die fünf Farben sind zusammen auch wirklich ein klasse Team!
Unter dem Etikett habe ich schwarzes Metallicgarn befestigt. Zum Schluss kam in die obere linke Ecke eine aus Pergamentpapier ausgestanzte Blume.

 

Und jetzt möchte ich euch die Farben einzeln vorstellen. Ich beginne mit Ananas, ein wirklich sehr schönes und leuchtendes Gelb.

 

Als nächstes folgt Grapefruit. Diese Farbe wird definitiv einer meiner Lieblinge und ich hab sie euch bereits schon in diversen anderen Projekten gezeigt.

 

Die dritte Farbe ist Kussrot, ein leuchtendes und strahlendes Rot.

 

Der Grünton der fünf Farben heißt Kleegrün, ein sehr sattes Grün, wie ich finde.

 

Als letztes habe ich nun Blaubeere, das perfekt zu den anderen strahlenden Farben passt.

 

Ich bin absolut begeistert von diesen fünf Farben und freu mich, sie in den kommenden zwei Jahren intensiv nutzen zu können.

Die Links zu den anderen Mädels und ihren tollen Projekten findet ihr in der folgenden Auflistung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken!

Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Brigittes Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich Kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)

Im Team „Kreative SehnSUcht“ geht es dann am 29. Juni mit der nächsten Challenge weiter. Wir hoffen, ihr seid dann wieder mit dabei!

Am Sonntag gibt es hier eine neue Blogparade vom Team Stempelwiese, in der wir euch weitere tolle neue Produkte aus dem kommenden Jahreskatalog präsentieren werden. Damit wünsche ich euch nun ein schönes und erholsames Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Kreative SehnSUcht – Frühlingserwachen

Hallo ihr Lieben,

es ist der letzte Freitag im Monat und damit heiße ich euch herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team „Kreative SehnSUcht“. Bei uns dreht sich heute alles um den Frühling (in der Hoffnung, dass er jetzt endlich komplett kommt!) und Blumen.

Bevor ich euch aber mein Projekt dafür zeige, möchte ich natürlich der Gewinnern von unserer ersten Challenge ganz herzlich gratulieren. In unserer Facebook Gruppe hat sie Britta bereits bekannt gegeben. Herzlichen Glückwunsch Melanie! Und ganz viel Spaß mit deinen beiden neuen Stempelkissen!

Nun geht es aber los mit meinem Projekt. Ich hab passend zum Karfreitag noch ein Osterprojekt gewerkelt und aus einem Smoothie oder auch Dome Becher ein kleines Osterkörbchen gezaubert. Denn natürlich gehört das Fest rund um den kleinen Hoppelhasen auch zum Frühlingserwachen.

 

Zunächst habe ich mit den Picknick Framelits eine Graskante, welche ich mit dem Wassertankpinsel in Limette gefärbt habe, um den Becher gelegt. Danach kam das Picknickkörbchen, welches ich ausgestanzt und unten mit dem Korbgeflecht Prägefolder geprägt habe, als Osterkörbchen darauf. Coloriert ist es mit den Aquapaintern in Savanne. In das Körbchen habe ich eine paar Eier und Möhrchen gelegt, die aus dem Set „Osterkörbchen“ vom letzten Jahr stammen. Ich habe zunächst alles in weiß embossed und anschließend ebenfalls mit dem Wassertankpinsel coloriert.
Das kleine Häschen stammt aus dem Set „Garden Girl“ und wurde in Saharasand und Puderrosa ausgemalt, nachdem ich es in weiß embossed habe.

 

Natürlich durften die passenden Blumen im Körbchen nicht fehlen und daher habe ich mich für die Osterglocken aus dem Set „Your’re inspiring“ entschieden. Diese habe ich ebenfalls in weiß embossed und mit dem Wassertankpinsel in Limette, Safrangelb und Osterglocke coloriert und anschließend per Hand ausgeschnitten.

 

Zum Schluss habe ich noch eine Schleife aus schimmernden Geschenkband in Aquamarin darum gelegt und an diese einen kleinen Spruch aus dem Set „Osterkörbchen“ gehängt.

 

Gefüllt wurde der Becher mit essbarem Ostergras und ein paar bunten Eiern, einem Osterhasen und einer Möhre.

 

Ich hoffe, dass euch mein Projekt zum „Frühlingserwachen“ gefallen hat. Natürlich findet ihr dieses und auch alle anderen Projekte von uns in unserer Facebookgruppe.

Hier findet ihr eine Übersicht und die Links zu den Beiträgen der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken!

Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr geerade :-))
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Brigittes Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich Kreativ

Im April gibt es dann bei uns die nächste Challenge. Da ich Schirmherr dafür bin, wird das natürlich besonders aufregend für mich. :-)

Nun wünsche ich euch einen schönen Karfreitag und hoffe, dass ihr einen schönen Feiertag im Kreise eurer Familien habt.

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geschenke Duo im monochromen Look

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein monochromes Geschenke Duo in Aubergine und Weiß für euch. Es besteht aus einer Karte und einer Pralinenverpackung, bei denen das Produktpaket „Blütentraum“ zum Einsatz kam.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten. Darauf kam eine Mattung in Aubergine. Die obere Schichte besteht aus Flüsterweiß Papier, welches ich mit der Schwammwalze in Aubergine eingefärbt habe. Danach habe ich mit dem Produktpaket „Blütentraum“ gearbeitet, aus dem ich die Blätterzweige in Aubergine auf den Hintergrund gestempelt habe.
Anschließend habe ich auf Aquarellpapier die Rosenblüten in weiß embossed und in Aubergine mit dem Wassertankpinsel coloriert. Diese wurden dann ausgestanzt und mit Dimensionals auf die Karte geklebt.
Nun fehlte noch der richtige Spruch. Den habe ich aus den Sets „Blütentraum“ und „Bannerweise“ zusammengesetzt und in weiß auf Aubergine embossed. Er wurde vereinzelt auf die Blüten geklebt.
Zum Schluss habe ich die Karte mit Epoxidakzenten verziert.

 

Für die Pralinenverpackung habe ich mit dem Envelope Punchboard eine Verpackung aus Aubergine Cardstock gewerkelt. Darum habe ich eine Banderole aus Pergament gewickelt. Außerdem kamen die gleichen Rosenblüten wie auf der Karte zum Einsatz. Der Spruch stammt komplett aus dem Set „Blütentraum“ und wurde in Weiß auf Aubergine Cardstock embossed. Auch die Verpackung habe ich mit Epoxidakzenten verziert.

 

Das Produktpaket „Blütentraum“ ist wirklich wunderschön und sehr vielseitig einsetzbar. Im März gibt es dazu eine tolle Aktion von Stampin‘ Up! Im Rahmen der 3. Sale-a-bration Runde könnt ihr euch die Stanzschablonen des Paketes gratis zu eurer Bestellung über 120€ sichern! Bestellungen nehme ich gerne bis 31.03. entgegen. :-)

Außerdem möchte ich mit diesem Beitrag an unsere erste Challenge des Teams „Kreative SehnSUcht“ erinnern, in der wir euch aufgerufen haben, uns eure monochromen Projekte zu senden. Diese könnt ihr direkt in unserer Facebookgruppe online stellen. Unter allen Teilnehmern werden 2 klassische Stempelkissen eurer Wahl verlost!! Ihr könnt noch bis zum 23. März Zeit, uns eure Werke zu zeigen und damit in den Lostopf zu hüpfen! Alternativ können die Beiträge auch gern per Mail an Britta (hat sich die Challenge ausgedacht) unter b.kohaupt@ploetzlichkreativ.com oder an mich unter kleine-stempelmiez@web.de gesendet werden.
Wir freuen uns auf eure Projekte!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Challenge – Monochromatisch

 

Hallo ihr Lieben,

es ist der letzte Freitag in diesem Monat und damit wird es Zeit für einen neuen Beitrag von unserem Design Team „Kreative SehnSUcht“. Wie wir euch bereits Ende Januar in unserem ersten Blog Hop verraten haben, möchten wir abwechselnd einen Blog Hop und eine Challenge posten. Also ist folgerichtig diesen Monat unsere erste Challenge. Wie aufregend auch für uns! Es ist für uns sehr spannend zu sehen, wie ihr diese Herausforderung annehmt und hoffentlich auch mit bestreitet.

Wie stellen wir uns das Ganze also vor? Es wird jeder von uns im Laufe des Jahres eine Challengeaufgabe zusammen stellen und nach dieser gestalten wir fünf dann unsere Idee dazu. Diese Ideen findet ihr natürlich hier auf unseren Blogseiten und auch in unserer Facebookgruppe.
Dann ist es eure Aufgabe, genau zu diesem Challengethema ein eigenes Projekt zusammen zu stellen. Dieses könnt ihr im Album der jeweiligen Challenge in dieser Facebookgruppe teilen. Natürlich gehen auch Einsendungen per Mail, wer kein Facebook hat.
Als kleines Dankeschön für eure Teilnahem und auch als kleine Motivation zum Mitmachen gibt es einen Challengegewinn. Dabei entscheidet das Losglück.

In diesem Monat hat sich die liebe Britta von Plötzlichkreativ ein Challengethema überlegt. Sie hat uns die Aufgabe „Monochromatisch“ gegeben. Das heißt, es darf nur eine Farbe und unterstützend Flüsterweiß oder Vanille Pur verwendet werden. Gar nicht so einfach, finde ich.

Ich hab mich nach längerem Überlegen für eine Origami Dreiecksbox entschieden und dafür die Incolors 2016 – 2018 verwendet.

 

Die Dreiecksbox wird aus zwei quadratischen Papierhälften gefaltet und anschließend zusammen gesteckt. Dabei habe ich die eine Hälfte aus einfarbigem Cardstock der jeweiligen Incolor gefaltet. Für die andere Hälfte habe ich dann ein Stück Flüsterweiß mit den Blumen aus dem Set „Blütentraum“ in der gleichen Farbe bestempelt und anschließend gefaltet.
Nachdem ich die Hälften zu einer Box zusammen gesteckt habe, habe ich einen Wellenkreis der Größe 1 3/8 Inch in der Incolor Farbe ausgestanzt und auf die Box geklebt. Dann kam noch ein Kreis aus Flüsterweiß in der Größe 1 1/4 Inch darauf, den ich mit dem Set „A good day“ gestaltet habe.

 

Und hier seht ihr die Boxen einzeln in den jeweiligen Farben. Los geht es mir Jeansblau:

 

Nun kommt Smaragdgrün:

 

Als Nächstes folgt Zarte Pflaume:

 

Hier seht ihr Flamingorot:

 

Und als Letztes kommt noch die Box in Pfirsich Pur:

 

Nicht mehr lange und wir müssen uns leider von diesen wirklich tollen 5 Farben verabschieden. Daher wollte ich noch einmal die Chance ergreifen, und die Farben benutzen. Außerdem ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich mit Stempelkissen, Nachfüllern, Markern und Papier der Incolors einzudecken. ;-)

Ich hoffe, euch hat meine Umsetzung dieser Challengeaufgabe gefallen. Nun seid ihr dran, uns eure Werke zu diesem Thema auf unserer Facebookseite oder per Mail zu zeigen. Zeit habt ihr dafür bis 23.03.2018. Danach wird Britta den glücklichen Gewinner ziehen. Sie hat sich auch den Preis für euch überlegt – 2 klassische Stempelkissen in den Farben eurer Wahl. Wir freuen uns auf eure Werke!!

Um die Projekte der anderen Mädels zu dieser Challenge anzuschauen, klickt einfach auf den jeweiligen Namen. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern!

Britta Kohaupt – Plötzlich Kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (da seid ihr gerade ;-))
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Brigittes Stempelstelle

 

Damit wünsche ich euch einen schönen Start ins Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Blog Hop – Valentinstag

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zum ersten Blog Hop des Design Teams Kreative SehnSUcht. Wir sind fünf Mädels, die alle samt in die Produkte von Stampin‘ Up! vernarrt sind und wir lieben es, damit unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wir werden nun ab sofort einmal im Monat euch zu einem gemeinsamen Thema unsere Ideen zeigen. Dies wird entweder wie heute im Rahmen eines Blog Hops geschehen, bzw. alle zwei Monate in Form einer Challenge, an der ihr auch teilnehmen könnt. Hierfür haben wir extra eine öffentliche Facebook Gruppe eingerichtet, auf der eure Beiträge zu der Challenge gezeigt werden können. Außerdem könnt ihr natürlich eure Werke auch per Mail direkt an uns senden.

Los geht es heute mit einem Blog Hop rund ums Thema „Valentinstag“. Lang ist es ja nicht mehr bis zum 14. Februar und so langsam wird es Zeit, sich um eine Aufmerksamkeit Gedanken zu machen. Auch wenn ich eigentlich kein großer Fan dieses Tages bin, so finde ich eine kleine Aufmerksamkeit, um seinen Liebsten zu zeigen, was sie einem bedeuten, sowie einfach mal gemeinsam Zeit zu verbringen, sehr wichtig und wertvoll. Daher habe ich auch für meinen Mann und meine Kinder ein kleines Präsent gewerkelt, das sie am 14. Februar erhalten werden.

Meine Töchter lieben es, wenn sie immer wieder Fotos von sich, ihrer Schwester und aber auch von uns dabei haben. Daher habe ich für alle drei Hosentaschen Minialben zusammen gestellt. So haben sie uns alle immer bei sich.

 

Als Grundalbum habe ich Cardstock in Pfirsich pur gewählt. Das ist nicht zu knallig, aber auch nicht zu farblos. Diesen haben ich zu einem Ziehharmonikaalbum der Größe 5,5 x 7 cm zugeschnitten und gefalzt. Es finden darin insgesamt 4 Fotos und 4 gestaltete Seiten Platz. Die Fotos stammen alle aus unserem Fotoshooting vom September. Ein paar davon hatte ich euch ja bereits mit anderen Projekten gezeigt. Verziert habe ich das Album mit dem Kartenset „Blütentraum“ aus der Reihe Erinnerungen und mehr. Diese Karten sind eben nicht nur wunderbar einsetzbar beim Project Life. Man kann sie auch toll für Minialben oder auch Karten verwenden.

 

Verschlossen wird das Hosentaschenalbum mit einer Kordel in Flüsterweiß. Die Front habe ich mit einer Mattung aus einer Karte des Erinnerungen und Mehr Sets unterlegt. Darauf kam ein Foto von uns Vieren. Der Spruch stammt aus dem Set „Blütentraum“. Er wurde in Pfirsich Pur auf Flüsterweiß gestempelt und auseinander geschnitten und anschließend mit Dimensionals aufgeklebt.

Auf der hintersten Seite habe ich einen Mini Briefumschlag angebracht. In diesem steckt eine kleine Botschaft, die aus dem gleichen Stempelset „Blütentraum“ stammt. Auch diesen Spruch habe ich in Pfirsich Pur auf Flüsterweiß gestempelt.

 

Ich hoffe, dass euch meine Idee mit dem Hosentaschenalbum als kleines Geschenk zum Valentinstag gefallen hat. Um euch die Beiträge meiner Team Mädels anzuschauen, müsst ihr einfach auf den jeweiligen Namen klicken. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern.

Brigitte Sing – Brigittes Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich Kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (ihr seid gerade hier)
Marion Sander – Stempelheximexi

Wir hoffen, dass euch unsere Valentinstagprojekte zusagen. Über Feedback hier oder aber auch in unserer Facebook Gruppe freuen wir uns sehr! Nun wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen