Sternenboxen zu Halloween

 

Hallo ihr Lieben,

jetzt ist Halloween wirklich nicht mehr weit. Daher möchte ich euch in den kommenden drei Tage noch drei weitere Halloween Projekte zeigen, die ich für die Nachbarskinder vorbereitet habe. Los geht es heute mit einer Sechseckbox mit Sternenverschluss. Gesehen habe ich diese zuerst bei Mias Zauberhafte Dinge. Dann kam sie vor ein paar Tage bei Jenni Pauli wieder auf und nun sehe ich sie eigentlich ständig mit allen möglichen Motiven und in allen Varianten und Größen.

Ich hab meine Boxen in einer Halloween Version gewerkelt und dafür Farbkarton in Mangogelb in schwarz mit verschiedenen Halloween Motiven bestempelt. Auch die Deko habe ich in diesen beiden Farben gehalten.

 

Ich habe mich bei meiner Version an die Anleitung von Janina von Kreative4Wände gehalten. Allerdings habe ich die Größe etwas angepasst, damit das Überraschungs-Ei, was ich drinnen verstauen wollte, auch wirklich von der Höhe her rein passt. Die Breite ist die Gleiche wie bei Janina. Nur die Höhe habe ich insgesamt auf 10,5cm gestreckt. Die Falzlinien habe ich dann wieder nach Janinas Anleitung gezogen, sodass der Mittelteil höher wird und das Ei komplett rein passt.
Nach dem Zusammenkleben und Nachziehen der Falzlinien ergibt sich oben ein wunderschönes Sternenmuster.

 

Verschlossen sind die Boxen mit dem schimmernden Satinband in schwarz. Dieses habe ich länger nach unten hängen lassen und zunächst drei ausgestanzte Kreise aus Glanzpapier in schwarz durchgezogen. Auf diese Kreise habe ich ein ausgestanztes Spinnennetz in Mangogelb, einen kleinen Geist und eine Fledermaus aus dem ehemaligen Set „Ghoulish Googlies“, sowie zwei Halloween Sprüche geklebt. Alles wurde in schwarz auf weißen Cardstock gestempelt.

 

Morgen findet bei uns im Kindergarten die alljährliche große Halloween Party statt. Dafür habe ich natürlich auch ein paar kleine Goodies gewerkelt. Diese zeige ich euch dann morgen an dieser Stelle. Damit wünsche ich euch einen schönen Start in diese neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Challenge – Weihnachtsdeko

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einer neuen Challenge im Team „Kreative SehnSUcht“. Das Thema in diesem Monat hat sich Marion von Stempelheximexi ausgesucht. Wir werden euch unsere Ideen zum Thema „Weihnachtsdeko“ zeigen.

Ich bin ja total begeistert von dem Thema und ich muss zugeben, es fiel mir schwer, mich für ein Projekt zu entscheiden, weil ich so viele verschiedene Ideen im Kopf hatte. Geworden ist es jetzt ein dekoriertes Letterboard, welches wir gleichzeitig als Adventskalender nutzen können.

 

Ich habe das Letterboard in weiß mit blauem Filzbrett gekauft. Ich find die Farbe toll – so schön eisig und perfekt für Schneeflocken. Deswegen wurde es an den Rändern mit den Thinlits „Flockengestöber“ in Weiß, Pergament, Feige und Zinkpapier dekoriert. In die Mitte der großen Schneeflocken habe ich eine Metallflocke gesetzt.

 

Unten kam zusätzlich der Spruch „Advent, Advent voll Freude und Besinnlichkeit“ aus dem Set „Besinnlicher Advent“ in schwarz auf weiß gestempelt drauf.

 

Die Zahl und auch den Text in der Mitte kann man ganz einfach Austauschen. Die Zeichen werden zwischen die Rillen gesteckt, sodass ich auch wirklich den Countdown bis Heiligabend jeden Tag neu stecken kann. Ich habe außerdem die Schneeflocken nicht zu fest angeklebt, sodass ich jederzeit das Letterboard neu dekorieren kann.

 

Hier folgt nun eine Übersicht mit den Links zu den Projekten der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken und ich hoffe, ihr werdet in eine wunderbare weihnachtliche Stimmung versetzt.

Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ (muss leider dieses Mal pausieren)
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr gerade)

Nun seid ihr dran! Zeigt uns eure Werke und wandert so in den Lostopf! Es gibt nämlich auch dieses Mal bei der Challenge was zu gewinnen. Marion hat den neuen Aufheb-Helfer und dazu passend eine Packung Metall-Pailletten ausgesucht.

 

Postet eure Werke einfach in unserer Facebookgruppe in den entsprechenden Beitrag. Wir freuen uns auf eure Projekte und wünschen euch ganz viel Glück fürs Gewinnspiel!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Goldige Halloween Schiebeschachteln

 

Hallo ihr Lieben,

nächste Woche ist Halloween. Es ist also höchste Zeit, noch ein paar Goodies für die Kinder unserer Halloween Party und die Nachbarskinder, die bei uns dann klingeln werden, zu basteln. Heute habe ich Schiebschachteln für euch, die ich dieses Mal in einem nicht so typischen Halloweenlook gewerkelt habe. Bei Pinterest hatte ich in letzter Zeit öfters goldene Halloweenkürbisse gesehen. Daher ´kam mir die Idee, die Schachteln in einem etwas glamouröseren Design zu halten und mit Gold zu arbeiten.

 

Die Grundboxen habe ich aus schwarzem Cardstock gewerkelt. Die Banderole drum herum wurde anschließend in Gold embossed. Für das Muster habe ich den Hintergrundstempel aus dem Set „Unheimlich lecker“ verwendet. Oben drauf habe ich Fledermäuse ausgestanzt aus Goldglitzer Papier und in schwarz auf weiß gestempelt geklebt. Das „Boo“ ist mit Hilfe des Produktpaketes „Lined Alphabet“ entstanden und wurde in Gold auf weiß embossed.
Befüllt habe ich die Schächtelchen mit Halloween Lutschern in weiß mit schwarzem Spinnennetz.

 

Morgen geht es bei mir an der Stelle mit einer neuen Challenge vom Team Kreativen SehnSUcht. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geschenktüte für ein Baby

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch die Karte zur Geburt für meine Kollegin gezeigt. Heute habe ich die dazu passende Geschenktüte, die ich für die kleine Hilda gewerkelt habe. Die Anleitung habe ich von Jasmin von Stempeldochmal. Allerdings habe ich die Maße etwas angepasst, damit auch wirklich alle Geschenke hinein gelegt werden konnten.

 

Für die Fronten habe ich jeweils ein ganzes Blatt 12×12 Inch Designerpapier „Sternstunden“ in Granit genommen. Daran habe ich unten den Boden in Blütenrosa geklebt. Die Seiten bestehen ebenfalls aus einem kompletten A4 Bogen Blütenrosa. Die Henkel habe ich aus einem Chevron Band in Rosa aus meinem Restbestand angeknotet. Daran habe ich verschiedene Bänder gehängt.

 

Unten habe ich aus Designerpapier in Blütenrosa aus dem Set „Traumhaft Tropisch“ mit Hilfe der großen Buchstaben Framelits den Namen der kleinen Prinzessin gestanzt. Daneben kam der Storch aus dem Set „Precious Delivery“, den ich mit Stampin‘ Blends coloriert habe.

 

Seit Jasmin uns bei unserem Bastelwochenende in Schönwalde diese Tüten gezeigt hat, bin ich total verliebt in sie. Man kann auf so einfache Weise so vielseitige und individuelle Tüten fertigen. Für meine Weihnachtsgeschenke werde ich garantiert auch noch eine Version werkeln, die ich euch dann an passender Stelle zeigen werde.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Elefantastische Babykarte

Hallo ihr Lieben,

neben all den Schneeflocken, Herbstkarten und gruseligen Projekten in den letzten beiden Wochen habe ich heute eine Babykarte, über die sich meine Kollegin freuen durfte. Sie hat Mitte September ihre kleine Tochter bekommen. Da sie nicht auf das typische quietsche Rosa steht, habe ich die Karte in Granit und Blütenrosa gehalten. Mit Hilfe der Thinlits „Leckereientüte“, dem Designerpapier „Sternenhimmel“ und dem Produktpaket „Elefantastisch“ habe ich eine Ziehkarte gestaltet.

 

Die Hülle ist komplett aus dem Designerpapier in Granit gestanzt und zusammen geklebt. Mittig habe ich dann ein weiteres Stück Designerpapier in Blütenrosa gestanzt, damit die Zacken oben auch richtig passen. Zum Schluss kam ein Stück Flüsterweiß drauf, welches ich mit dem Stempelset „Sternstunden“ in Granit mit Sternen bestempelt wurde.
Mittig habe ich ein ausgestanztes Etikett in Flüsterweiß platziert. Darauf habe ich den Glückwunsch in Granit aus dem Set „Elefantastisch“ gestempelt. Außerdem kam ein Elefant aus dem gleichen Set in Blütenrosa, der drei Luftballons hält und eine Schleife aus dem Set „Alles, alles Gute“ in Aquamarin auf das Etikett.
Am oberen linken Rand habe ich diverse Bänder als Blickfang befestigt. Zum Schluss habe ich einzelne kleine Epoxidakzente aufgeklebt.

 

Die Ziehkarte kann mit Hilfe eines Karteireiters herausgezogen werden. Dieser ist mit der Reiterstanze und dem dazu passenden Stempelset „Kurz gefasst“ entstanden. Die Karte selbst besteht aus Designerpapier in Granit. Darauf habe ich ein Stück Flüsterweiß geklebt, welches mit den Stempelsets „Süßes Baby“ und „Sternstunden“ in Granit und Blütenrosa gestaltet wurde. Außerdem habe ich genug Platz für unsere Glückwünsche gelassen.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Babykarte genauso gut wie meiner Kollegin. Morgen zeige ich euch die dazu passende Geschenktüte. Denn irgendwie musste das Babygeschenk ja auch verpackt werden. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

24 Stunden Aktion zum Stampin‘ Up! Geburtstag

 

Hallo ihr Lieben!

Morgen gibt es eine 24 Stunden Aktion von Stampin‘ Up! anlässlich des Stampin‘ Up! Geburtstages. Ihr erhaltet auf ausgewählte Stempelsets 15% Rabatt!!
Welche Stempelsets bei dieser Aktion dabei sind, könnt ihr hier in der Übersicht sehen:

Wichtig ist, dass diese Aktion nur am 23. Oktober gültig ist! Ab 24.10. gelten wieder die normalen Preise. Also zögert nicht lange und schickt mir am besten gleich eure Bestellwünsche an kleine-stempelmiez@web.de . Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

Herbstliche Grußkarte

Hallo ihr Lieben,

zum Abschluss dieser Woche habe ich noch eine herbstliche Grußkarte für euch, die mit verschiedenen Herbstsets in den Farben in Lindgrün, Meeresgrün, Minzmakrone, Granit und Flüsterweiß entstanden ist.

 

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. Darauf habe ich eine Mattung in Granit gelegt und anschließend ein Stück kariertes Papier. Dieses stammt aus einem Papierblock für den Stamparatus. Die Idee hatte ich bei Jessica von Kunterbunte Stempelwelt gesehen und fand sie so klasse, dass ich sie gleich hier aufgegriffen habe.
Als Abschluss habe ich ein Stück Seidenglanzpapier verwendet, welches ich in Aquarelltechnik in Lindgrün gestaltet habe. Darauf kamen verschiedene gestempelte Blätter aus den Sets „Jahr voller Farben“ und „Glück per Post“ (wird ab 01.11. im Rahmen der Aktion Schneegestöber erhältlich sein). Anschließend habe ich ein ausgestanztes Quadrat in Flüsterweiß darauf gelegt, sowie ein paar ausgestanzte Blätter in Meeresgrün, Granit und Pergamentpapier. Zum Schluss habe ich eine Schleife mit dem Set „Alles, alles Gute“ gestempelt und ausgeschnitten.
Der Gruß wurde in Espresso auf Granit gestempelt und stammt aus dem Set „Landleben“.

Damit wünsche ich euch ein wunderbares und ruhiges Wochenende! Nächste Woche geht es dann bei mir unter anderem mit weiteren Halloween Projekten weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Thankful

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich in unserem Blog Hop der Stampin‘ Friends alles ums Thema „Thanksgiving“ und „Thankful“ – also Dankbarkeit. Ich habe für euch ein kleines Geschenkeset vorbereitet, das man sowohl als Geburtstagsgeschenk als auch als kleine Aufmerksamkeit oder Dankeschön nutzen kann. Das Set besteht aus einer Karte und dem dazu passenden Geschenkpapier mit Anhänger, in welches ich das eigentliche Geschenk verpackt habe.

 

Die Karte habe ich zunächst aus Flüsterweiß Cardstock zurecht geschnitten und gefalzt. Anschließend habe ich ein Stück Designerpapier aus dem Set „Traum vom Meer“ aufgeklebt. Danach kam eine Mattung aus Seidenglanzpapier darauf, die ich in Minzmakrone coloriert habe.
Zur Gestaltung habe ich das Produktpaket „Herbstreigen“ verwendet. In die Mitte kam das große Blatt einmal aus Pergamentpapier und einmal aus Brombeermousse Karton. Darauf habe ich ein Ahornblatt aus dem Set „Aus jeder Jahreszeit“ geklebt, das ich in Minzmakrone in Aquarelltechnik angefärbt habe. Außerdem kamen noch ein paar kleine Blätter aus dem Set „Bestickt durchs Jahr“ und kleine Eicheln aus dem Set „Herbstanfang“ drum herum.
Den Gruß habe ich in schwarz gestempelt. Er stammt aus dem Set „Eisblüten“. Abschließend habe ich noch einen Zinkknopf mit Kordel und ein paar Strasssteinchen aufgebracht.

 

Für das Geschenkpapier habe ich ebenfalls das Produktpaket „Herbstreigen“ verwendet. Die Blätter habe ich in Brombeermousse, Meeresgrün und in Wildleder gestempelt. Dazu habe ich noch ein paar kleine Eicheln aus dem Set „Herbstanfang“ darauf verteilt.

 

Verschlossen habe ich das Papier mit dem wunderschönen Samtgeschenkbank in Meeresgrün, an das ich einen Anhänger, der mit dem Framelits Set „Winterstädtchen“ gestanzt wurde, gehängt habe. Der Spruch stammt aus dem Set „Glück per Post“, das ihr im Rahmen der Aktion „Schneegestöber“ ab 01. November erwerben könnt.

 

Über dieses Geschenkset durfte sich meine Stempelmama Tanja vom Stempelfroschberlin freuen.

Hier findet ihr wie gewohnt eine Übersicht mit den Links aller teilnehmen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!


 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schnelle Halloween Goodies aus Spitztüten

 

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich noch eine weitere Idee aus meiner Reihe Grusel Spaß im Oktober. Ich hatte von meinem Halloween Kranz noch ein paar Spitztüten übrig. Daraus habe ich Halloween Goodies gemacht, die ich euch unbedingt zeigen möchte.

Ich habe zwei verschiedene Designs gewerkelt – eine Tüte aus Designerpapier und eine Tüte aus schwarzem Cardstock in der Größe 6×6 inch, die mit Hilfe von Wackelaugen und ein paar ausgestanzten Flügeln zu einer Fledermaus wird.

 

Die Designerpapier Tüte ist mit einem Wellenkreis aus glänzendem schwarzen Cardstock, einem ausgestanzten Spinnnetz in Amethyst und ein paar ausgestanzten Fledermäusen verziert. Auf den Wellenkreis habe ich ein in schwarz gestempeltes und ausgestanztes Etikett aus dem Set „Labels to love“ geklebt.

 

Die schwarze Spitztüte ist in sehr einfachen Schritten zu einer Fledermaus gestaltet. Ich habe ein paar Wackelaugen und ein Flügel, die aus einem Halbkreis und einer weiteren Kreisstanze entstanden sind, an die Tüte geklebt. Außerdem habe ich einen kleinen Halloweengruß aus dem Set „Cauldron Bubble“ und ein paar Fledermäuse auf der Tüte angebracht.

 

Diese Verpackung geht wirklich sehr schnell und ist doch sehr wirkungsvoll, wie ich finde. Damit wünsche ich euch einen schönen Mittwoch. Morgen Nachmittag geht es bei mir mit einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtskarten voller Schneeflocken

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein weiteres Projekt, das mit der tollen Produktreihe Schneegestöber entstanden ist. Vorgestellt hatte ich euch die Produkte ja bereits auf Donutschachteln. Heute gibt es zwei Weihnachtskarten mit Schneegestöber, die in der Aquarelltechnik gehalten sind.

Für die erste Karte habe ich die Grundkarte in dem üblichen Kartenformat 10,5 x 14,8cm in Flüsterweiß zugeschnitten und gefalzt. Darauf kam eine Mattung in Granit, die ich mit dem neuen Prägefolder Wellenpapier geprägt habe. Anschließend habe ich eine Mattung aus Seidenglanzpapier verwendet. Diese ist zentral in Aquarelltechnik in Feige coloriert. Darauf habe ich eine große Schneeflocke aus Samtpapier in Weiß geklebt. Als kleinen Akzent habe ich silberfarbene Kordel darunter gelegt.
Auf die große Schneeflocke kam eine kleinere Flocke, die ich zunächst in Brombeermousse gestempelt und anschließend ausgestanzt habe. Abschließend habe ich eine Metallflocke aufgeklebt.

 

In die rechte untere Ecke habe ich mit Stazon einen passenden Weihnachtsgruß aus dem Set „Wintermärchen“ gestempelt. Zum Schluss habe ich ein paar silberne Epoxidakzente aufgeklebt.

 

Die zweite Karte ist im Format DIN lang gehalten. Auch hier habe ich als Grundkarte Flüsterweiß gewählt. Darauf kam eine geprägte Mattung in Meeresgrün. Als Abschluss habe ich eine Mattung in Seidenglanz gewählt, die in Minzmakrone in der Aquarelltechnik angefärbt ist.
Darauf habe ich zunächst in die rechte untere Ecke den gleichen Weihnachtsgruß wie bei der ersten Karte gestempelt. In die Mitte habe ich eine große Schneeflocke aus Samtpapier geklebt. Darauf habe ich genau wie bei der ersten Karte eine kleinere Schneeflocke in Meeresgrün und abschließend eine Metallschneeflocke geklebt. Unter die große Flocke kam ein Stück silberfarbene Kordel.
Um die große Flocke habe ich zahlreiche kleine Flocken aus Samtpapier, in Meeresgrün gestempelt und aus Pergamentpapier angeordnet.
Zum Schluss kamen ein paar Epoxidakzente und silberne Akzente drauf.

 

Ich bin nach wie vor total in die das wunderschöne Produktset verliebt. Hier hab ich nochmal alle Infos für euch aufgelistet:

 

Ab 01.11. könnt auch ihr diese tollen Produkte bestellen. Gern nehme ich eure Bestellungen an kleine-stempelmiez@web.de entgegen. Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 47

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen