Posts Tagged ‘Baby’

Ribba Rahmen zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

im Oktober sind unsere Nachbarn etwas überraschend, da leider ein paar Wochen zu früh, Großeltern geworden. Natürlich musste für die kleine Familie und den neuen Erdenbürger ein Geschenk her und so ist dieser Ribba Rahmen in den Farben Blau, Granit und Weiß entstanden.

 

Zur Gestaltung habe ich das Designerpapier „Sternenhimmel“ und die Stempelsets „We Must Celebrate“, „Aus der Kreativwerkstatt“, „Layered Alphabet“ und „Lined Alphabet“ verwendet. Die kleinen Tierchen habe ich dabei getrennt, sodass immer zwei auf ein Kärtchen passten. In der Mitte auf das freie Feld kann ein Babyfoto vom kleinen Leo geklebt werden.

Passend dazu habe ich folgende Karte gewerkelt, bei der ich im gleichen Farbschema und beim gleichen tierschen Stempelset geblieben bin.

 

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. Darauf kam ein Stück Designerpapier „Sternenhimmel“ in Granit. Anschließend hab ich ein Stück Seidenglanz ganz hell in Babyblau gefärbt. Darauf hab ich ein Etikett mit Hilfe der Framelits „Bestickt durchs Jahr“ aus Designerpapier in Babyblau geklebt. Um das Etikett kam ein Knitterband in Marineblau.
Danach hab ich ein weiteres Etikett aus extrastarkem Flüsterweiß Karton gestanzt, welches ich anschließend mit den Tierchen aus dem Set „We Must Celebrate“ in Memento bestempelt und mit Blends coloriert habe“. Der Glückwunsch wurde in schwarz gestempelt und stammt aus dem Set „Elefantastisch“.

 

Das nächste Babyprojekt liegt übrigens schon auf meinem Basteltisch. Es wird also nicht allzu lange dauern, bis ich euch wieder ein Geschenk für einen neuen Erdenbürger zeige. Bis dahin wünsche ich euch schon mal ein schönes Wochenende!
Nächste Woche wird es dann ganz viel Neues von mir geben. Am Wochenende findet nämlich Onstage in Berlin statt, bei dem wir bereits den neuen Frühjahr- / Sommerkatalog bestaunen dürfen. Freut euch also, was es nächstes Woche alles zu berichten gibt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geschenktüte für ein Baby

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch die Karte zur Geburt für meine Kollegin gezeigt. Heute habe ich die dazu passende Geschenktüte, die ich für die kleine Hilda gewerkelt habe. Die Anleitung habe ich von Jasmin von Stempeldochmal. Allerdings habe ich die Maße etwas angepasst, damit auch wirklich alle Geschenke hinein gelegt werden konnten.

 

Für die Fronten habe ich jeweils ein ganzes Blatt 12×12 Inch Designerpapier „Sternstunden“ in Granit genommen. Daran habe ich unten den Boden in Blütenrosa geklebt. Die Seiten bestehen ebenfalls aus einem kompletten A4 Bogen Blütenrosa. Die Henkel habe ich aus einem Chevron Band in Rosa aus meinem Restbestand angeknotet. Daran habe ich verschiedene Bänder gehängt.

 

Unten habe ich aus Designerpapier in Blütenrosa aus dem Set „Traumhaft Tropisch“ mit Hilfe der großen Buchstaben Framelits den Namen der kleinen Prinzessin gestanzt. Daneben kam der Storch aus dem Set „Precious Delivery“, den ich mit Stampin‘ Blends coloriert habe.

 

Seit Jasmin uns bei unserem Bastelwochenende in Schönwalde diese Tüten gezeigt hat, bin ich total verliebt in sie. Man kann auf so einfache Weise so vielseitige und individuelle Tüten fertigen. Für meine Weihnachtsgeschenke werde ich garantiert auch noch eine Version werkeln, die ich euch dann an passender Stelle zeigen werde.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Elefantastische Babykarte

Hallo ihr Lieben,

neben all den Schneeflocken, Herbstkarten und gruseligen Projekten in den letzten beiden Wochen habe ich heute eine Babykarte, über die sich meine Kollegin freuen durfte. Sie hat Mitte September ihre kleine Tochter bekommen. Da sie nicht auf das typische quietsche Rosa steht, habe ich die Karte in Granit und Blütenrosa gehalten. Mit Hilfe der Thinlits „Leckereientüte“, dem Designerpapier „Sternenhimmel“ und dem Produktpaket „Elefantastisch“ habe ich eine Ziehkarte gestaltet.

 

Die Hülle ist komplett aus dem Designerpapier in Granit gestanzt und zusammen geklebt. Mittig habe ich dann ein weiteres Stück Designerpapier in Blütenrosa gestanzt, damit die Zacken oben auch richtig passen. Zum Schluss kam ein Stück Flüsterweiß drauf, welches ich mit dem Stempelset „Sternstunden“ in Granit mit Sternen bestempelt wurde.
Mittig habe ich ein ausgestanztes Etikett in Flüsterweiß platziert. Darauf habe ich den Glückwunsch in Granit aus dem Set „Elefantastisch“ gestempelt. Außerdem kam ein Elefant aus dem gleichen Set in Blütenrosa, der drei Luftballons hält und eine Schleife aus dem Set „Alles, alles Gute“ in Aquamarin auf das Etikett.
Am oberen linken Rand habe ich diverse Bänder als Blickfang befestigt. Zum Schluss habe ich einzelne kleine Epoxidakzente aufgeklebt.

 

Die Ziehkarte kann mit Hilfe eines Karteireiters herausgezogen werden. Dieser ist mit der Reiterstanze und dem dazu passenden Stempelset „Kurz gefasst“ entstanden. Die Karte selbst besteht aus Designerpapier in Granit. Darauf habe ich ein Stück Flüsterweiß geklebt, welches mit den Stempelsets „Süßes Baby“ und „Sternstunden“ in Granit und Blütenrosa gestaltet wurde. Außerdem habe ich genug Platz für unsere Glückwünsche gelassen.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine Babykarte genauso gut wie meiner Kollegin. Morgen zeige ich euch die dazu passende Geschenktüte. Denn irgendwie musste das Babygeschenk ja auch verpackt werden. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Hallo Baby

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem besonderen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Das Team hat Nachwuchs bekommen. Letzte Woche hat Sabrina vom Stempelturm ihren kleinen Sohn Vincent geboren. Dies ist natürlich für uns Grund genug, sie mit unseren gebastelten Glückwünschen zu überraschen. Daher wird sich in diesem Blog Hop heute alles um unsere Babyprojekte für Sabrina drehen.

Vielleicht kommt ihr gerade von Cindy von Ratzis Bastelküche und habt ihre kleines Geschenk zur Geburt entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Auf jeden Fall wünsch ich euch ganz viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken unserer zauberhaften Babyideen.

Ich habe ein kleines Geschenkset für Sabrina, ihren Mann und den kleinen Vincent gewerkelt. Es besteht natürlich aus einer Glückwunschkarte. Außerdem habe ich dazu ein Mini Album in einer Metalldose gemacht. Dies soll Vincents erstes Jahr festhalten. Sabrina kann darin entweder ein Foto oder ein paar Notizen zu den jeweiligen Lebensmonaten festhalten. Beides ist in den Farben Granit, Babyblau und Bermudablau gehalten. Zum Verzieren habe ich die Stempelsets „Sternenhimmel“, „Fastened with love“ und „Precious delivery“, sowie das Produktpaket „Elefantastisch“ verwendet.

 

Beginnen möchte ich mit meiner kleinen Klappkarte im Format 10×10 cm. Diese habe ich mit dem Designerpapier „Sternenhimmel“, dem kleinen Elefanten und seinen Luftballons, sowie mit dem Tüllband in Weiß verziert. Die Lackakzenten sind passend in Bermudablau gehalten. Die beiden Sprüche stammen ebenfalls aus dem Elefanten Set.

 

Die kleine Metallbox habe ich mit einer Banderole aus Designerpapier in Babyblau umschlossen. Verziert wurde sie mit kleinen Holzelementen aus dem Set „Rahmen und Mehr“, Tüllband mit weißen Punkten, sowie dem niedlichen Storch aus dem Set „Precious Delivery“. Der Spruch stammt aus dem Set „Wild auf Grüße“. Den Namen des kleinen Erdenbürgers habe ich in Granit mit dem Set „Labeler Alphabet“ gestempelt.

 

Wird nun die Box geöffnet, kommt das Mini Album zum Vorschein. Es besteht aus kleinen Kärtchen in Leporello Form. Hierfür habe ich zunächst Flüsterweißkarton entsprechend zugeschnitten und beklebt. Danach habe ich abwechseln Designerpapier aus dem Set „Sternenhimmel“ in Granit und Babyblau als Mattungen aufgeklebt. Anschließend kamen Seidenglanzpapier Mattungen darauf, die ich ebenfalls abwechselnd in Babyblau und Granit in Aquarelltechnik coloriert hatte.

Die erste Seite ist das Deckblatt. An dem kleinen Bändchen kann das Album bequem aus der Dose gezogen werden. Die einzelnen Seiten habe ich dann mit den Monatsnamen beschriftet. Hierfür habe ich das Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ verwendet. Verziert sind die Seiten mit Elementen aus den bereits oben genannten Sets. Nun möchte ich das Innere des Albums in Bildern zeigen:

 

Ich hoffe, euch hat meine Babygeschenkidee gefallen. Weiter geht es bei uns mit Sonja von Kunterbunte Papierträume. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Entdecken, was sie gezaubert hat!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ribba Rahmen zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

gestern hatte ich euch eine Karte zur Geburt eines kleinen Mädchens gezeigt. Heute möchte ich euch unser Geschenk – einen Ribba Rahmen – zeigen, den ich für die kleine Florentina gewerkelt habe. Ich habe hierfür einen kleinen 23×23 cm Ribba Rahmen vom Schweden gewählt. Farblich bin ich bei der Karte geblieben und hab mich an sandfarbenem Karton, Blütenrosa und einem Hauch Lindgrün gehalten. Entstanden ist dann dieses kleine Layout, in das die Eltern noch zwei Fotos einfügen können.

 

Den Hintergrund habe ich aus sandfarbenen Karton geschnitten. Darauf kamen drei einzelne Reihen mit jeweils zwei Akzenten. Diese habe ich zunächst mit einer Mattung Lindgrün gewerkelt. Darauf kam eine Mattung Designerpapier. Hierfür habe ich das rosafarbene Papier aus dem Block „Traumhaft Tropisch“ verwendet. Anschließend kamen für die langen Abschnitte Flüsterweiß drauf. Der obere und untere lange Abschnitt wurde mit dem Prägefolder „Steppmuster“ geprägt und mit dem Set „Elefantastisch“ verziert. Hier können die Eltern noch Fotos der kleinen Maus einkleben.

 

Das mittlere lange Element habe ich mit dem Namen des Mädchens verziert. Dafür habe ich das Stempelset „Brushwork“ verwendet und in Wildleder gestempelt. Die Geburtsdaten sind auf kleine Wolken (mit dem Set „Abgehoben“ ausgestanzt“ in Blütenrosa gestempelt. Zum Schluss habe ich noch Sterne in Lindgrün und sandfarbenem Karton aufgeklebt.

 

Die kleinen Elemente habe ich mit ausgestanzten Motiven aus sandfarbenen Karton verziert. Sie sind mit Mond & Sternen, Schmetterlingen und einem Herz sehr neutral gehalten.

 

Wie schon bereits erwähnt, wird dies nicht das letzte Babyprojekt zeigen, was ich euch zeige. Die nächsten kleinen Erdenbürger haben sich angekündigt und werden schon bald bei ihren Eltern landen.

Ich wünsch euch jetzt noch eine schöne Woche und hoffe, ihr kommt gut durch die Hitze!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Tierische Glückwünsche zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

ich habe euch ja bereits berichtet, dass es in diesem Jahr ganz viele neue Erdenbürger im Kreise unserer Freunden und Bekannten gibt. Ende Juni ist ein weiteres kleine Mädchen geboren. Natürlich wurde auch hier den Eltern gratuliert. Daher möchte ich euch heute die Glückwunschkarte zur Geburt zeigen, die ich dafür gewerkelt habe. Farblich ist sie neutraler in Blütenrosa und mit Holzelementen gehalten

 

Die Grundkarte besteht aus Flüsterweiß Karton. Darauf habe ich eine Mattung aus sandfarbenen Karton geklebt. Oben drauf kam Seidenglanzpapier, das ich in Aquarelltechnik mit Blütenrosa coloriert habe. Anschließend habe ich aus dem Accessoires Set „Rahmen und Mehr“ einen runden Holzrahmen und eine Bordüre aufgeklebt. Darauf kam ein aus dem Designerpapier „Jetzt wird’s wild“ ausgeschnittenes Nashorn mit kleinem Vogel auf dem Horn. Zum Verzieren habe ich eine Kordel in hellgrün drum herum geklebt. Verschlossen wird diese mit einer Schleife. Außerdem kamen noch ein paar Holzherzchen und Pailletten mit auf die Karte.

 

Zum Schluss habe ich den Gruß zur Geburt in Wildleder unten links gestempelt. Damit war die Karte dann fertig.

 

Ich hoffe, sie gefällt euch genauso gut, wie sie bei den Eltern angekommen ist.  Ich werde euch diese Woche auch noch den Bilderrahmen zeigen, den ich als Geschenk für das kleine Mädchen gewerkelt habe.

Bis dahin wünsche ich euch noch eine schöne und sonnige Woche. Ich hoffe, ihr könnt noch ein paar freie Sommer- und Ferientage genießen.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geburtsgeschenk für eine kleine Meerjungfrau

Hallo ihr Lieben,

der Kindersegen in unserem Freundes- und Bekanntenkreis reißt nicht ab. Anfang Mai durften wir erneut ein kleines Mädchen Willkommen heißen. Natürlich hab ich auch für sie ein kleines Geschenk zur Geburt gewerkelt und hab mich dabei farblich und thematisch am Geschenk selbst orientiert. Denn wir haben ein paar wirklich niedliche Sachen mit Meeresmotiven in den Farben Jade, Calypso, Bermudablau und Blütenrosa gefunden.
Entstanden ist dann ein Geschenkset bestehend aus einer Karte und einer dazu passenden Box, die hinter her prima zur Aufbewahrung von Erinnerungen genutzt werden kann.

 

Die Karte besteht aus einer Grundkarte in Flüsterweiß. Darüber habe ich eine Mattung in Jade gelegt, die ich mit Meereswellen Prägefolder geprägt habe. Die oberste Schicht ist aus Seidenglanz Farbkarton entstanden, den ich in Aquarelltechnik in Blütenrosa gefärbt habe. Gestaltet ist die Karte mit dem Produktpaket „Glück und Meer“ in den Farben Jade, Bermudablau, Calypso und Flüsterweiß. Passend zur Unterwasserwelt habe ich noch eine kleine Meerjungfrau aus dem Set „Zauberhafter Tag“ aus dem vergangenen Frühjahr- / Sommerkatalog mit verwendet.
Der Willkommensspruch stammt aus dem Stempelset „Wild auf Grüße“.

 

Die Box habe ich in extra großer Form gewerkelt. Sie besteht aus einem Unterteil in Jade. Ich hab dieses mit mehreren Schichten Farbkarton verstärkt, damit die Schachtel auch schön stabil ist. Der Deckel ist in Calypso gehalten. Darauf kam eine Mattung in Blütenrosa, die ich erneut mit dem Meereswellen Prägefolder geprägt habe. Die oberste Schicht besteht wieder aus Seidenglanz Farbkarton. Dieses Mal ist er in Jade eingefärbt.
Passend zur Karte habe ich auch die Box mit dem Produktpaket „Glück und Meer“ in den Farben Blütenrosa, Jade, Calypso, Bermudablau und Flüsterweiß gestaltet. Aus dem Set „Zauberhafter Tag“ habe ich die Meerjungfrau und die kleinen Seepferdchen verwendet. Zusätzlich habe ich den Namen der kleinen neugeborenen Meerjungfrau und ihre Geburtsdaten auf dem Layout platziert.

 

In die Box kam dann unser Geschenk rein. Wie ihr seht, ist das Geschenkset absolut passend darauf abgestimmt.

 

Ich hoffe, euch hat das Geschenkset genauso gut wie der beschenkten Mama gefallen. Mir hat es auf jeden Fall großen Spaß gemacht, das Set zu kreieren, gerade weil es mal nicht die typischen Baby Mädchen Farben waren.

Damit wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Bilderrahmen zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch eine Karte zur Geburt eines kleines Mädchen gezeigt. Heute habe ich den passenden Rahmen dazu, den ich als Geschenk zur Geburt gewerkelt habe. Ich habe dabei einen drehbaren dreiteiligen Rahmen gewählt, sodass entweder links und rechts gestaltete Seiten sichtbar sind und in der Mitte ein Foto des Mädchens eingeklebt werden kann. Oder man dreht die Seiten so, dass links und rechts Fotos rein kommen und in der Mitte ein gestaltetes Bild ist. Natürlich kann man das Ganze auch noch ganz anders anordnen. ;-)

Farblich bin ich bei der Kombination der Karte geblieben – Blütenrosa, weiß und Granit.

 

Für die linke Seite habe ich das gleiche Produktpaket „Follow your dreams“ verwendet wie bei der Karte. Für den Hintergrund habe ich das Designerpapier „Sternenhimmel“ gewählt. Darauf habe ich einen Traumfänger in Blütenrosa gelegt, an den ich zusätzlich mit Leinenfaden noch ein paar einzelne Federn in Blütenrosa und Granit gehängt habe

 

In der Mitte habe ich nur ein Designerpapierstück aus dem gleichen Designerpapierset eingelegt, sodass man noch ein Babyfoto einkleben kann.

 

Die rechte Seite wurde mit dem Stempelset „Precious Delivery“ gestaltet. Dabei habe ich den Storch und die Blumen auf Aquarellpapier gestempelt und anschließend mit dem Wassertankpinsel coloriert. Den Namen habe ich mit dem Stempelset „Lined Alphabet“ gestaltet. Verziert ist das Bild mit den Geburtsdaten der kleinen Lady.

 

Die Hinterseiten sind genau entgegen gesetzt gestaltet. Das heißt links und rechts sind nur Designerpapierstücke eingelegt, sodass auch dort Fotos eingeklebt werden können. Die Mitte habe ich mit dem Stempelset „Sternenstunden“ gestaltet. Größe und Gewicht, sowie ein Geburtsspruch runden das Bild ab.

 

Ich hoffe, dass sich die Eltern der kleinen Tilda über das Geschenk freuen und es als Deko fürs Kinderzimmer nutzen können.

Am Donnerstag geht es dann bei mir mit einem neuen Blog Hop von den Stampin‘ Friends weiter. Es wird sommerlich. Ich hoffe, ihr seid dann alle wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Follow your dreams – Glückwünsche zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

zum Wochenstart möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich mit dem Produktpaket „Follow your dreams“ zur Geburt eines kleinen Mädchen in unserem Bekanntenkreis erstellt habe.

 

Die Idee zur Karte habe ich im neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog gefunden und sie so ähnlich umgesetzt. Die Grundkarte besteht aus Cardstock in Blütenrosa. Darauf habe ich das wunderschöne und neutrale Designerpapier in Granit aus dem Set „Sternenhimmel“ gesetzt. Am rechten Rand habe ich die Karte mit silber gestreifter Kordel in Blütenrosa umwickelt und ein paar ausgestanzte Federn aus Pergamentpapier gehängt.

 

In die Mitte habe ich ein Stück Seidenglanzpapier, welches ich in Aquarelltechnik in Blütenrosa gefärbt habe, platziert. Der genähte Rand verleiht der Karte noch etwas mehr Pfiff. Mittig habe ich einen Traumfänger platziert, der zunächst in Granit auf Flüsterweiß gestempelt wurde. Anschließend habe ich diesen und noch einen Traumfängerrahmen aus Granit ausgestanzt.
Verziert wurde er mit einem halben Blumenkranz und ein paar extra ausgestanzten Federn. Zum Schluss habe ich einen Willkommensgruß für den neuen Erdenbürger in Brombeermousse auf Flüsterweiß gestempelt und auf den Traumfänger mit Dimensionals platziert.

 

Morgen zeige ich euch dann den dazu passenden Bilderrahmen, den ich als Geburtstagsgeschenk gewerkelt habe. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Wochenstart!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Fuchsige Glückwünsche zur Geburt mit der Eclipse Kartentechnik

Hallo ihr Lieben,

schon länger habe ich die Karte mit den Glückwünschen zur Geburt des Babys meiner Kollegin hier liegen gehabt. Nun kann ich sie endlich euch auch zeigen, da der kleine Mann letzte Woche nach reichlich Wartezeit endlich das Licht der Welt erblickt hat.

Meine Kollegin ist der absolute Fuchsfan. Daher war klar, dass auf jeden Fall das Set „Ausgefuchst“ zum Einsatz kommen musste. Da wir noch nicht wussten, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, habe ich die Karte neutral in den Farben Schiefergrau und Safrangelb gehalten. Für die Karte selbst habe ich die Eclipse Technik angewendet.

 

Bei dieser Technik wird zunächst auf eine Cardstockfarbe eurer Wahl (ich hab hier Flüsterweiß genommen) das gewünschte Motiv gestempelt. Danach habe ich mit den großen Buchstaben Framelits das Wort „Baby“ ausgestanzt. Achtung, ihr müsst hierbei auch die Innenteile der Buchstaben aufheben, sodass das Stempelmotiv zum Schluss auch im Ganzen sichtbar sein kann.

Danach habe ich das Wort noch mehrfach aus Safrangelb Cardstock ausgestanzt und die passenden Teile übereinander geklebt, sodass ich dicke Buchstaben erhalten habe. Diese habe ich in die entsprechenden Lücken der Mattung geklebt. Abschließend kamen die ersten ausgestanzten Buchstaben mit dem Fuchsmotiv wieder drauf. Dadurch bekommt meinen extra starken 3D Effekt.

 

Gestaltet ist die Karte dann noch mit einem selbst gezeichneten Rand in Anthrazit, den ich mit kleinen Pfötchen und Pilzen in Safrangelb aufgepeppt habe. Außerdem habe ich den Rest vom Glückwunschspruch mit Anthrazit und dem Set „Labeler Alphabet“ auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend aufgeklebt und um das Wort „Baby“ geklebt. Ein paar Pailletten runden das Gesamtbild ab. Aufgeklebt wurde die Mattung auf eine Mattung Designerpapier vom Block „Ausgefuchst“ (gibt es leider nicht mehr) und eine Doppelkarte aus Flüsterweiß Cardstock.

 

Die Karte kam zusammen mit unserem Babygeschenk super an und in diesem Sinne wünsche ich dem kleinen Mann nochmals alles Liebe und den Eltern ganz viel Freude mit ihrem Schatz.

Und euch wünsch ich natürlich einen schönen Donnerstag!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen