Posts Tagged ‘Flüsterweiß’

Zeit zum Mixen – TGIF #44

Hallo ihr Lieben,

dieses Mal wird es richtig fordernd bei der TGIF (Thank god, it’s Friday) Challenge. Denn es ist Zeit zum Mixen!!

Das heißt, bei der letzten Challenge im Monat werden alle drei Vorlagen der Wochen zuvor in einen Topf geschmissen und man darf daraus was basteln. Dabei müssen mindestens zwei Vorgaben umgesetzt werden. Mehr dürfen es natürlich immer sein ;-)

Und das hier waren die Vorgaben der letzten drei Challenges:

   

Ich hab mich für eine Variante mit allen drei Vorgaben entschieden, was schon eine besondere Herausforderung war. Aber letztendlich ist mir doch eine Idee gekommen und hier könnt ein Gesamtbild meines Werkes betrachten:

Den Hintergrund habe ich aus zwei kleineren Teilen Flüsterweiß Karton erstellt, den ich in Himbeerrot und Wassermelone mit den Brushstrokes bestempelt habe. Darüber kam Flüsterweiß, sodass die Elemente oben am besten zur Geltung kommen konnten.

 

Ich habe die tolle Teekanne aus dem Produktpaket „Vollkommene Momente“ entdeckt und musste die hier mal verarbeiten. Die ist ja echt zu niedlich!!
Und dann haben es mir die süßen Blumen aus dem Set „Botanical Blooms“ ebnefalls angetan und die passen doch prima zu der Teekanne.
Farblich bin ich natürlich bei Himbeerrot, Wassermelone und Kirschblüte geblieben und damit etwas mehr Pepp auf der Karte ist, habe ich den Glitzerkarton in Kirschblüte, Strasssteine und Den Pinsel „Wink of Stella“ benutzt.

 

Die Karte bekommt eine sehr liebe Freundin von mir einfach mal so zwischendurch. Ich hoffe, sie freut sich über den Gruß. :-)

Und hier könnt ihr noch alle weiteren Beiträge zur TGIF Challenge anschauen:

Eure kleine Stempelmiez

Frühling lässt sein blaues Band … Inkspire Me Challenge #237

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche hat das Team von der Inkspire me Challenge eine wirklich schöne frühlingshafte Farbkombination ausgewählt. Ich lieeeebe sie!!! :-)

Diese Traumkombi kann man natürlich super für Frühlingswerke, erste Osterbasteleien oder wie ich auch zum Geburtstag verwenden. Da wir in dieser Woche gleich zwei Wiegenfeste hatten, hab ich doch glatt die Farbvorlage für meine Geschenke benutzt. :-)

Das erste Projekt hat meine Freundin bekommen. Es ist ein Körbchen, das ich mit der BigZ Stanzschablone „Berry Basket“ gewerkelt habe.

Das Grundgerüst besteht aus Kirschblüte außen, welches ich noch mit Schmetterlingen geprägt habe und Flüsterweiß innen. Verziert ist die weiße Wellenkante mit den Blumenstempeln aus dem Set „Blumen für dich“, welches es in der aktuellen Sale-a-bration Aktion zu ergattern ist. Die Blumen habe ich in Minzmakrone, Aquamarin und Kirschblüte gestempelt. Goldene Akzente setzen die kleine ausgestanzten Itty Bitty Blüten.
Der Henkel ist mit einer gepunkteten Prägeschablone geprägt wurden.

 

Das Etikett ist in Flüsterweiß gehalten. Ich hab den oberen Rand mit der „Gewellter Anhänger“ Stanze verziert und die Ecken abgerundet. Der Spruch „Alles Liebe“ ist ebenfalls aus einem Sale-a-bration Set, „Paarweise„. Diesen habe ich in Minzmakrone gestempelt. Verziert ist der Anhänger mit Itty Bitty Blüten in Kirschblüte, Aquamarin und Gold.

Die Schleifen an beiden Seiten sind mit der Elementstanze „Schleife“ aus Goldglitter Karton gestanzt. Auf der Seite mit dem Etikett ist sie einfach über das Etikett geklebt.
Auf der gegenüberliegenden Seite sind dann noch zusätzlich 3 Spiralblumen, die ich mit der BigZ ausgestanzt habe, in Flüsterweiß, Aquamarin und Kirschblüte auf das Körbchen geklebt.

In das Körbchen hatte ich dann mein Geschenk, einen selbst genähten (aber nicht von mir ;-)) Loop gelegt.

Zusätzlich zu dem Körbchen habe ich statt einer Karte eine kleine Explosionsbox in 7×7 cm Größe gewerkelt. Ist mal was anderes, als ne normale Karte. Außerdem wollte ich das schon lange ausprobieren und da die Zeit am Wochenende da war, hab ich mich einfach mal ran getraut.

Das Grundgerüst ist in Flüsterweiß entstanden. Außen habe ich es mit Designerpapier passend zu den frühlingshaften Farben aus dem Designerpapier Paket „Birthday Bouquet“ beklebt. Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Eins für alles“ und ist in Minzmakrone gestempelt und mit der „Elegantes Etikett“ Stanze ausgestanzt. Der Deckel ist in Kirschblüte mit flüsterweißen Akzenten, die ich wieder mit den hübschen Blumen aus dem Set „Blumen für dich“ in Aquamarin, Minzmakrone und Kirschblüte bestempelt habe. Oben sind drei farblich passende Spiralblumen mit goldenen „Little Leaves“ aufgesetzt.

 

Nachdem das Grundgerüst nun stand, habe ich das Innenleben verziert. Bei einer Explosionsbox entstehen vier Ecken / Felder, die ich nun gestaltet habe. Zwei habe ich als Einschubtaschen gemacht, die ich mit dem gleichen Designerpapier wie außen beklebt habe. In eine der beiden Tasche kam eine Ziehkarte, auf die ich meine Geburtstagswünsche geschrieben habe.
In die Mitte habe ich ein Teelicht gesetzt. Denn was wäre ein Geburtstag ohne Kerze? Dieses Teelicht ist mit Goldglitter Karton umklebt, damit es noch hübscher ausschaut. Das Quadrat des Teelichtes habe ich mit kleinen Blumen und ausgestanzten Itty Bitty Blüten verziert.
In die zweite Einstecktasche kamen nun drei Streichhölzer. Irgendwie muss man ja das Teelicht auch anzünden können. ;-)

Bild 021

Die beiden anderen Quadrate habe ich nun ausgestaltet, indem ich sie erst mit Kirschblüte Karton und dann mit bestempelten Flüsterweiß Karton beklebt habe. Links kam eine Spiralblume in Minzmakrone mit Strassstein drauf und recht ziert ein doppelter Schmetterling aus Kirschblüte und Transparentpapier das Quadrat.

    

     

Wenn man nun die Box öffnet, springt sie auf und man kann gleich die vielen Details entdecken. Meine Freundin war sowohl von der Box als auch vom Körbchen begeistert! :-)

Als letztes Projekt in dieser Inkspire me Challenge Woche habe ich eine Geburtstagskarte zum 70. Geburtstag gewerkelt. Sie sollte etwas dezenter und schlichter gehalten werden, weshalb die Farben sehr gut dazu passten. Außerdem konnte man so herrlich mit dem Gold spielen :-)

Hier ist nun mein Werk als Ganzes:

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. darüber folgt eine Schicht Aquamarin und darüber habe ich mich für eines der wunderschönen Blätter Transparentpapier aus dem Block „Botanischer Garten“ aus der Sale-a-bration entschieden. Da Blumen ja immer zum Geburtstag gehen, durfte das Stanzschablonen Set „Botanical Blooms“ das erste Mal bei mir zum Einsatz kommen. :-) Die Blätter sind mit der „Little Leaves“ Stanzschablone in Minzmakrone gestanzt. Die Blüten sind in Flüsterweiß, Aquamarin und Kirschblüte gehalten. Damit es noch ein bisschen glitzert, habe ich den „Wink of Stella“ Pinsel verwendet und ein paar Strasssteine zur Zierde drauf geklebt.

Die 70 wurde aus Goldglitter Karton mit den Stanzschablonen „Large Numbers“ ausgestanzt. Damit sieht man gleich, um welchen Geburtstag es sich handelt. :-)

Den Geburtstagsgruß habe ich aus dem Set „Hoch hinaus„. Das stammte auch aus der Sale-a-bration Aktion, allerdings aus der ersten Hälfte, sodass es dieses Set leider nicht mehr gibt. Der Spruch íst in Minzmakrone gestempelt. Und damit sich das Gold wiederfindet, habe ich ein goldenes Fähnchen unter das Spruchfähnchen gesetzt. Beide Fähchen sind mit der Dreifach Stanze entstanden.

   

Gewünscht war nun eine Geldkarte. Deshalb habe ich innen mit Hilfe des Envelope Punch Boards einen Umschlag in Flüsterweiß gebastelt. Dieser kann mit Hilfe eines Klettverschlusses leicht geöffnet und geschlossen werden.
Den Umschlag habe ich passend zur Außenkarte mit Little Leaves, Botanical Blooms und Petite Petals sowie „Wink of Stella“ verziert.

  

Und wie immer könnt ihr natürlich direkt auf der Seite vom Inkspire Me Team alle Gesamtwerke zu dieser tollen Farbkombi begutachten. Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Mitspieler aus der tollen Farbvorlage gezaubert haben! :-)

Außerdem möchte ich meine Geburtstagskarte mit der goldenen 70 gerne noch bei TGIF  Challlenge! einreichen. Diese findet ihr hier:

Eure kleine Stempelmiez

Hellau und Alaaf! – kleine Milchtüte zum Fasching

Hallo ihr Lieben,

natürlich gab es wie jedes Jahr auch im Kindergarten eine Faschingsparty. Zugegeben ich bin nicht so der Faschingsfan. Aber für die kleinen Mäuse ist es doch immer wieder der Hit, wenn sie sich verkleiden können. ;-)

Da ich mal wieder was Neues ausprobieren wollte und hier ein tolles Video dazu gesehen habe, habe ich kurzer Hand ein paar kleine Milchtütenverpackungen für die Gruppe meiner Jüngsten gebastelt, in die ein Ü-Ei kam.

Es gibt normalerweise eine Stanzschablone für die Big Shot, die eine ähnliche Tüte gleich ausstanzt und falzt. Da ich diese allerdings nicht besitze und mir die Tüte dafür auch einen Ticken zu groß war, habe ich mal eine andere Variante ausprobiert. Und zwar kann man diese Tüten nämlich wunderbar mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten machen. Das fand ich klasse und so kommt mein Brett endlich mal wieder zum Einsatz :-)

Ich hab die Größe ein bisschen auf meine Bedürfnisse abgewandelt und so ist die Tüte aus einem Bogen extradickem Flüsterweiß Karton mit den Maßen 10inch x 6,5inch entstanden. Im Video ist die Tüte höher, was mir aber zu hoch war und auch die beiden Falzen oben, hab ich abgewandelt und hab sie bei 2cm von oben und bei 6,5cm (so passt das Ü-Ei bequem rein) von unten gesetzt.

Nachdem ich nun das Grundgerüst fertig hatte, habe ich es genau, wie es Jana im Video vormacht, die Tüte erst einmal gestaltet. Wenn sie nämlich vorher schon zusammen geklebt ist, macht sich das eher bescheiden.
Ich hab für die Mädels die Farben „Wassermelone“ und „Kirschblüte“ und für die Jungs „Lagunenblau“ und „Aquamarin“ ausgesucht. Die Stempel für den Hintergrund sind einmal die große Blüte aus dem Set „Blumen für dich“ aus der aktuellen Sale-a-bration Aktion und die Punkte aus dem Set „Perpetual Birthday“. Gerade letzteres kann ich nur empfehlen, da es viele tolle Hintergrund Stempel enthält.

 

Die Banner für den Spruch sind einmal in „Blauregen“ und „Flüsterweiß“, das mit „Kirschblüte“ geinkt wurde und bei den Jungs in „Lagunenblau“ und „Flüsterweiß“, das mit „Aquamarin“ geinkt wurde, gehalten. Der Spruch „Hellau & Alaaf!“ ist mit dem Drehstempel Alphabet entstanden und wurde farblich passend drauf gestempelt. Ich hab übrigens erst hinter her gesehen, dass ich mir mit dem Drehstempel viel zu viel Arbeit gemacht habe. Ich hab genau den Spruch im Stempelset „Eins für alles“ drinnen. Na ja nächstes Jahr ist ja wieder Fasching ;-)

Nachdem ich dann alles wirklich gefalzt und zusammen geklebt habe, wurden die Tüten noch mit den kleinen selbstklebenden Wabenbällen sowie einem Paillettenband und einer Klammer verziert. Fertig! Ich find die Tüten wirklich sehr gelungen und sie sind super bei den Kinder angekommen, nicht nur wegen der Ü-Eier innen drinnen ;-)

 

Eure kleine Stempelmiez

Inkspire-me Challenge #234: Es wird mädchenhaft :-)

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich die neue Challenge am vergangenen Donnerstag entdeckt habe, war klar, dass ich da unbedingt mitmachen muss. Denn die Farbvorlage ist ein Traum für jedes Mädchen und mir gefällt sie super gut!

Mit diesen Farben durften wir unserer Kreativität freien Lauf lassen:

Als Erstes habe ich eine Karte gezaubert. Wie ich ja gestern bereits erzählt habe, hat die Freundin unserer Großen bald Geburtstag und da werden eben Glückwunschkarten benötigt. Und da sie ebenfalls ein echtes Mädchen ist, fand ich die Farbauswahl super dazu.

Entstanden ist dann diese Glückwunschkarte:

Dabei habe ich mich an einigen Produkten aus dem Saisonkatalog bedient. So durfte als Hintergrund des kleinen mittigen Kärtchens ein Stempel aus dem Set „Timeless Textures“ aufs Papier. Der Glitterkarton in Kirschblüte sowie das Schleifchen in Rosenrot aus dem Zubehörset „Love Blossoms“ gibt es ebenfalls im neuen Frühjahr und Sommer Katalog. Und natürlich ist auch der Glückwunschstempel, den ich in Espresso gehalten habe, aus dem Katalog. Er stammt aus dem Set „Geburtstagsblumen“.

 

Da meine Große nun natürlich nicht nur diese Karte verschenken möchte, sondern auch noch ein richtiges Geschenk hat, musste nun noch eine entsprechende Verpackung her. Auf der Suche nach Ideen, was man mal machen könnte, was nicht jeder verschenkt, bin ich doch glatt auf die Handtaschen gestoßen. Die sind ja mal sowas von toll und ausgefallen!!
Hier habe ich eine super Anleitung gefunden, wo alles schön Schritt für Schritt und mit vielen Bildern erklärt ist: Handtaschen Tutorial.

Und hier ist nun meine eigene Kreation dazu:

Die Grundtasche habe ich in Kirschblüte, das ich mit Rosenrot angefärbt habe und aus dem Designerpapier vom vorigen Jahr „Trau dich“ gefertigt. Damit die Tasche auch wie genäht ausschaut, habe ich mit der Perforiernadel kleine Löcher reingestochen und sie mit dem Farbstift / Marker in Savanne verbunden.
Die Henkel sind natürlich in entsprechender Farbe gehalten und die antiken Brads als Knöpfe passen farblich und thematisch super dazu.
Das Label habe ich in Flüsterweiß und Rosenrot als Grundfarbe gehalten. Der Hintergrund auf dem obersten Flüsterweiß ist aus dem Set „Timeless Textures„. Ich liebe das Set jetzt schon, da man damit super schnell und super schöne Hintergründe gestalten kann. Der Gruß ist aus dem Stempelset „Paarweise“. Das gibt es nur noch bis Ende März im Rahmen der Sale-a-bration zu ergattern. Die Schleife in Kirschblüte sowie die Perlenschnur ist aus dem Zubehörset „Love Blossoms“. Die Blüte ist mit der Flower Stanze und der Petite Petals Stanze entstanden. Damit sie noch ein bisschen glitzert, habe ich die „Crystal Effects“ benutzt.

Ich finde, die Tasche kann sich echt sehen lassen und ich denke, die Beschenkte wird sich garantiert drüber freuen!

Und wie immer könnt ihr auf der Seite der Challenge euch alle anderen Beiträge anschauen. Hier geht’s zum Inkspire-me Blog:

 

Eure kleine Stempelmiez

Match the Sketch Challenge #109: Honey Bunny Glückwünsche

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche schaffe ich es pünktlich, meinen Beitrag zur Sketchvorlage hochzuladen (insofern jetzt die Technik mitspielt ;-)).

Mir hat die Vorlage sehr gut gefallen und dennoch hab ich ganz schön lange überlegt, was ich draus machen könnte. Beim Durchschauen sämtlicher Stempelsets bin ich dann beim Set „Honney Bunny“ von Mama Elephant hängen geblieben. Das hab ich bisher nur einmal genutzt. Also Zeit, um es mal wieder in Gebrauch zu nehmen, da ich es echt niedlich finde. Außerdem passt es prima, da die Freundin meiner Großen nächste Woche Geburtstag hat und ich die Karte so gleich verwenden kann :-)

Farblich habe ich mich dieses Mal von dem ganzen Kirschblüte, Rosenrot etc weg bewegt und bin bei Farngrün hängen geblieben. Eine tolle und vor allem freundliche Farbe, wie ich finde.

Hier ist erst einmal die gesamte Karte:

Anstelle des Fähnchen / Wimpel ist bei mir eine Wolke (mit den entsprechenden Stanzformen von Mama Elephant) entstanden. Das gefiel mir besser zu den beiden Häschen. Die runde Vorlage ist bei mir eine Blüte geworden, die ich mehrfach mit der Flower Punch gelayert habe.

Damit nun die Kanten nicht so stark ausschauen und weicher wirken, habe ich sie mit Savanne geinkt.
Die antiken Brads und die farblich passenden Enamel Dots verzieren meine Geburtstagskarte. Außerdem gefällt mir die Stitched Optik so gut, daher hab ich sie hier auch zum Einsatz gebracht.

Wenn ihr genauso neugierig wie ich auf die Werke der anderen Teilnehmer seid, dann schaut doch hier vorbei und stöbert, was die anderen zu der Vorlage gezaubert haben:

Eure kleine Stempelmiez

IN{K}SPIRE_me Challenge # 233

Hallo ihr Lieben,

gestern hab ich euch eine Glückwunschkarte zur Hochzeit präsentiert und ich bleib gleich mal bei dem Thema. Es passt ja jetzt zum kommenden Frühjahr so gut.
Bei der dies wöchigen Inkspire Me Challenge ging es mal nicht um eine Farbvorlage, sondern es war erneut ein Sketch vorgegeben. Und zwar war das unsere Herausforderung:

Ich muss gestehen, ich hab wirklich sehr dafür gebraucht, um überhaupt einen Ansatz zu finden. Gerade die drei Schriftfelder unten sind ja nicht ganz so meins, muss ich zugeben. Aber auch das ist eben die Herausforderung bei der Challenge, aus ungeliebten Sachen, was Nettes zu zaubern ;-)

Ich hab mich dann für eine meiner Lieblingsfarben „Brombeermousse“ entschieden. Und zusammen mit Flüsterweiß wirkt das doch sehr edel.
Der Brombeerkarton ist mit dem „Lovely Lace“ Folder geprägt. Der große Herzstempel stammt mal ausnahmsweise nicht von Stampin‘ Up!
Hier ist erst einmal das Gesamtwerk:

Die drei kleinen „Knöpfe“ habe ich als zwei Herzen und eine Blume gestaltet. Das passte besser zur edlen Karte als Knöpfe oder Brads.
Und die drei Schriftfelder sind bei mir ein dreizeiliges Feld geworden. Wer sagt denn auch, dass die drei Felder so getrennt sein müssen? ;-) Den „Mr.&Mrs“ Stempel mag ich echt gerne. Damit wird die Karte sehr universell und könnte sowohl als Einladung als auch als Glückwunschkarte genutzt werde

  

Zum Schluss hab ich noch eine passende kleine Geschenkverpackung, die auch prima für Gastgeschenke geeignet wäre, gewerkelt. Es ist eine Box in Milchtüten Form geworden, die ebenfalls mit dem „Lovely Lace“ Folder verziert wurde und eine schöne Schleife oben zur Zierde hat.

 

So ganz zufrieden bin ich zwar nicht mit der Karte. Sie sieht zwar edel aus, ich finde sie aber auch etwas langweilig. Leider hatte ich nicht noch mehr Zeit, um mehr auszuprobieren.
Daher bin ich doch sehr gespannt, was die anderen Teilnehmer fabriziert haben.
Und hier geht’s zur Challenge:

Eure kleine Stempelmiez

Glückwunschkarte + Geschenkbox zur Hochzeit

Die Geschenkverpackung kann man übrigens auch ne Nummer kleiner werkeln, sodass sie super als Gastgeschenk genutzt werden kann.Hallo ihr Lieben,

eigentlich wollte ich mit meiner heutigen Karte an der MtS Challenge teilnehmen. Leider hat mir die Technik gestern einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich konnte sie nicht mehr rechtzeitig hochladen. Schade, aber das ist kein Grund, euch die Karte nicht dennoch zu zeigen.

Bevor ich zu den Details komme, ist hier erst einmal das gute Stück:

Es ist in den Farben Aquamarin, Savanne und Flüsterweiß gehalten. Als Designerpapier hab ich das Papier aus dem Frühjahr und Sommer Katalog vom letzten Jahr genommen. Das hieß „Trau dich“. Sehr schade, dass es das nicht mehr gibt.
Die Herzen stammen aus dem Set „Hello Life“. Da ich leider keine passende Herzstanze habe (die große Handstanze von SU ist da zu groß), hab ich sie einfach per Hand ausgeschnitten.
Die Schmetterlinge sind natürlich mit der Handstanze von Stampin Up ausgestanzt wurden. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Perfekter Tag“, das ebenfalls aus dem letzten Frühjahr Sommer Katalog war.
Einen süßen Akzent setzen die silberne Kordel und der antike Knopf.
Verziert ist das Ganze dann noch mit ein paar Glitzersteinen.

Und da ich es sehr mag, wenn alles zusammen passt, habe ich kurzer Hand noch eine tolle Geschenkverpackung dazu gewerkelt. Sie hat die Maße 9x12x7 cm und ist selbstschließend, was das Öffnen und Schließen sehr einfach macht.

Eine tolle und sehr einfache Anleitung findet ihr hier: große Box
Ich hab die Grundbox in Aquamarin gewerkelt und die Akzente wieder mit dem DP „Trau dich“ gesetzt. Außerdem ziert oben am Verschluss eine große Blume und wieder ein antiker Knopf die Box. Den Spruch habe ich aus dem Set „Paarweise“, das es bei der derzeitigen Sale-a-bration Aktion gibt. Ich find den richtig toll!

Die Geschenkverpackung kann man übrigens auch ne Nummer kleiner werkeln, sodass sie super als Gastgeschenk genutzt werden kann.

Und hier sind beide Werke gemeinsam auf einem Bild. Passen doch super zusammen, oder? :-)

Eure kleine Stempelmiez

In{k}spire_me Challenge #225 + Match-the-sketch Challenge Nr. 099

Hallo ihr Lieben,

bevor ich nun mit den Challenges dieser Woche anfange, darf ich euch erst einmal einen Badge von Inkspire me präsentieren:

Badge Runner up

Meine beiden Karten von letzter Woche sind nämlich auf Platz 2 der Challenge gelandet und das freut mich doch sehr! Immerhin sind sooo viele tolle Karten zur Auswahl gewesen, dass dann der 2. Platz schon toll ist. :-) Vielen Dank für die Wahl!

Nun gibt es aber in dieser Woche bei beiden Challenges eine neue Herausforderung. Inkspire me hat eine tolle Farbkombi vorgegeben, in die ich mich gleich ein bisschen verliebt habe ;-)

challe10

Und das ist der Sketch, den das Match-the-sketch Team ausgesucht hat. ich finde ihn sehr anspruchsvoll und doch auch sehr schön.

Sketch 99-001

Aus beiden Vorlagen habe ich eine Karte gezaubert. Mir kam bei der Farbkombi sofort das Stempelset „Watercolor Wings“ in den Sinn.
Es ist zwar nicht weihnachtlich. Aber Geburtstage stehen ja auch im Winter an ;-)

Außerdem sind zu jeder Challenge noch weitere Karten entstanden. Diese hier habe ich zum Geburtstag meines Patenkindes gezaubert. Ich liebe ja den kleinen Elefanten und ich finde die Farbkombi von Inkspire me wirklich passend für ein Kind!

In das Stempelset „Watercolor Wings“ habe ich mich ein bisschen verliebt. ;-) Ich finde es toll zusammen mit den Teedeckchen.

Und diese beiden hier sind weihnachtliche Vorboten, wieder einmal in meinen Lieblingskombi Saharasand, Aquamarin und Weiß, sowie Weiß und Gold passend zum Sketch von Match-the-sketch.

   

  

Hier geht es zu beiden Challenges:

                   

Und auch wenn man ganz sicher nicht jedes Mal so gut abschneiden kann, weil es eben viel zu tolle Karten gibt, finde ich die Challenges wirklich klasse und ich freu mich schon auf Donnerstag, wenn es die nächsten Vorlagen gibt!

Eure kleine Stempelmiez

Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Weiter habe ich folgende Produkte verwendet, die es bei Stampin‘ Up! nicht mehr gibt:

* Stempelset „Fähnchenfieber
* Stempel „Elebration“
* Stempelset „Perfekter Tag“
* Sweet Treat Cups / Süße Schälchen

In{k}spire_me Challenge #224

Hallo ihr Lieben,

diese Woche habe ich mich das erste Mal an etwas Neues getraut. Durch Zufall habe ich die Challenge IN{K}SPIRE_me gefunden und beschlossen, dass ich das doch glatt auch mal ausprobiere.

Der aktuelle Sketch schaut vielversprechend aus und hat es mir richtig angetan, sodass gleich drei Werke daraus entstanden sind. :-)

Das hier war die Vorlage:

Dabei durfte der Kreis auch beliebig ersetzt werden. Ich habe einmal eine Geburtstagskarte in ozeanblau, flüsterweiß und taupe  für meinen Opa gezaubert. Und dann habe ich mich für zwei Weihnachtskarten entschieden. Dabei ist eine in Glitzer,  himmelblau, lagunenblau und flüsterweiß entstanden. Die andere ist in Glitzer, Brombeermousse und flüsterweiß gehalten.

Die Holzteile sind nicht von Stampin‘ Up! sondern von Wycinanka. Leider hat da SU nur eine geringe Auswahl. Alles andere ist aber natürlich Stampin‘ p!

Und hier kommen die drei Werke:

Die Sterne bei der blauen Weihnachtskarte sind in silber embossed und bei der brombeerfarbenen habe ich sie erst in brombeermousse gestempelt und anschließend mit heat und sticky embossing puder embossed und in glitzer eingestreut.

Ich bin schon gespannt, was die anderen Teilnehmer zu dem Sketch zaubern und was die nächste Aufgabe sein wird. Hier geht es zur Challenge:

Eure kleine Stempelmiez

Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Weiter habe ich folgende Produkte verwendet, die es bei Stampin‘ Up! nicht mehr gibt:

* Prägefolder Spitzenbordüre
* Stempelset „Many Merry Stars“

Glückwunschkarten zur Taufe

Nun sind es nur noch ein paar Tage und dann bin ich zum zweiten Mal Patentante. :-)
Ich freue mich extrem drauf und bin auch sehr stolz, dass ich dieses ehrenvolle Amt noch ein weiteres Mal bekommen werde.

Dies ist natürlich Anlass genug, passende Glückwunschkarten zu basteln. Die erste habe ich für meine Mama gemacht, die sie verschenken wird. Sie sollte klassisch und elegant werden. Ich denke, das ist ganz gut gelungen.
Farblich bin ich bei Blautönen geblieben. Immerhin ist das Taufkind ja ein Junge.

Taufe1-1

Taufe1-2

Taufe1-3

Leider ist der Kranz nicht mehr zu bekommen. Er stammt aus dem Set „Perfekter Tag“ aus dem diesjährigen Frühjahrskatalog.

Die Schrift ist aber ganz neu im Set „Segenswünsche“ und das Kreuz ist aus dem Set „Gesegnet“. Beides ist zum Glück nach wie vor erhältlich.

Die zweite Karte ist meine eigene Glückwunschkarte. Sie soll neben unseren persönlichen Glückwünschen auch meinen Patenbrief beinhalten. Dafür habe ich mich für eine Variante mit der „Gewellter Anhänger“ Stanze entschieden, die innen drinnen ein kleines Einschubfach hat.
Natürlich bin ich der Farbwahl mit Blau treu geblieben und habe Stempel aus dem Set „Segenswünsche“ genutzt.

Hier ist dann die fertige Karte:

Taufe2-1

von außen:

Taufe2-2

von innen:

Taufe2-3

Einschubsteckfach für den Patenbrief:

Taufe2-4

Der letzte Teil des ganzen Taufprojektes bildet dann unser Taufgedicht, welches wir Paten in der Kirche vortragen werden. Dies habe ich für das Zimmer des Täuflings gemeinsam mit einer weiteren Patentante gestaltet. Wir sind dem Gestaltungsmuster und den Farben natürlich treu geblieben. ;-)

Taufgedicht1

Taufgedicht2 Taufgedicht3

Was sagt ihr zu den ganzen Taufsachen? Ich denke, darüber kann sich die Mama besonders freuen (das Kind ist ja mit nicht mal einem Jahr noch etwas klein dafür ;-)).
Nun kann der große Tag wirklich kommen!

Und nicht nur wegen der bevorstehenden Taufe steigt die Spannung. Nur noch ein paar Stunden und wir Demonstratoren dürfen einen ersten Blick auf die Sachen aus dem diesjährigen Herbst- / Winterkatalog werfen. Ich bin schon seeeeeehr gespannt, was uns erwartet. Und natürlich berichte ich, welche Dinge es zu entdecken gibt.
Vorbestellungen für den Katalog nehme ich jederzeit entgegen. Einfach eine Mail an mich (info@kleine-stempelmiez.de oder kleine-stempelmiez@web.de).

Eure kleine Stempelmiez

Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Leider nicht mehr erhältlich ist das Stempelset „Perfekter Tag“ sowie die Farbe „Pistazie, die ich bei dem Rankenkranz genommen habe.

1 2