Die Schule fängt an!

Hallo ihr Lieben,

wir hatten zwei Schulanfänge im Bekanntenkreis. Dafür habe ich Glückwunschkarten mit meiner Großen gebasteltet. Da Stampin‘ Up! kinderleicht ist, macht sie wirklich super gerne mit mir eigene Projekte.

Für eine Karte haben wir uns etwas mit Kreidetafelpapier überlegt (gibt es leider von SU nicht mehr), was ja zum Schulthema super passt. Außerdem sollte es etwas fröhlicher werden, weshalb wir bunte Stifte und ein Windrädchen dazu genommen haben (die Thinlits Form dafür gibt es leider auch nicht mehr, es gibt aber unzählige Anleitungen im Netz, wie man so ein Windrädchen auch ohne Thinlits zaubert).
Ich habe meiner Großen da sehr viel Freiraum gelassen und sie durfte sich mal austoben.

Hier ist ihr Ergebnis:

Schulanfang1 

Bei der zweiten Karte haben wir uns wieder einmal für etwas Schütteliges entschieden. Dafür durften die „Süßen Schälchen“ noch einmal ran. Wie gut, dass ich mich damals etwas damit eingedeckt hatte. Leider gibt es die ja nicht mehr. Dabei sind Schüttelkarten mit den Schalen so leicht zu erstellen.
Schulanfang ist ja was Fröhliches, deswegen durften Luftballons auf der Karte nicht fehlen. Und da der Schulanfänger ein Mädchen ist, wurde es eine Karte in Wisteria Wonder – in Lilatönen.

Hier ist nun meine Schüttel-Schulanfangskarte:

Schulanfang2

Schulanfang3 Schulanfang4 Schulanfang5

Leider gab es zu meiner Schulzeit nicht solche tollen Möglichkeiten. Meine Einladungen hat meine Mama damals dennoch für mich gebastelt – vielleicht kommt daher meine Freude, solche Projekte zu gestalten.

Bei solchen tollen Karten hat man doch gerne Lust auf die Schule, oder? ;-)

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.