Eins, zwei, drei – kommt alle schnell herbei! …

Im grünen Grase ganz versteckt, hab ich ein buntes Ei entdeckt.

Hallo ihr Lieben,

im Sinne dieses Osterreimes habe ich hier ein paar Osterkarten und österliche Anhänger gebastelt. Sicher hat der eine oder andere Leser schon bemerkt, dass ich sehr auf Naturmaterialien stehe und auch gerne mal Holzelemente auf meine Karten bringe. Wann geht das besser als an Ostern, wo neben Holz auch Federn super passen?
Deshalb habe ich ein paar Karten mit Federn und ein paat süße Osteranhänger aus Holz gefertigt. Abergerundet ist alles mit österlichen Stempeln und Stanzformen.
Nun schaut aber am besten selbst, was es alles zu entdecken gibt:

Bei dieser Karte bin ich bei Naturfarben Saharasand und Flüsterweiß geblieben. Passend dazu ist das Ei mit der Schablone „Leise rieselt…“ geprägt. Der Osterspruch sowie das Häschen sind ausgestanzt. Der Rahmen ist mit „Timeless Textures“ entstanden. Verziert ist die Karte mit drei echten Federn, die von einem Leinenband zusammen gehalten werden sowie drei Enamel Dots mit passendem Schmetterlings- und Herzmotiven.

Diese Karte ist ebenfalls in den Naturfarben gehalten. Das Häschen habe ich mit Kreis- und Ovalstanzern zusammen gesetzt. Eine Itty Bitty Blüte bildet den Puschelschwanz. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Hasenparade“.

Diese Karte mit dem niedlichen kleinen Schäfchen aus dem aktuellen Frühjahrskatalog in den Frühlingsfarben Zartrosa, Aquamarin und Minzmakrone hatte ich euch bereits schon einmal gezeigt. Da ich hier meine Osterkarten von diesem Jahr in diesem einen Beitrag zusammen tragen wollte, habe ich sie hier noch einmal angefügt.

Wer sie ausführlich im Detail anschauen mag, kann das hier tun:

Osterkarte mit Lamm

Und auch diese Karte gab es bereits bei mir zu sehen. Hier kommen wieder die super schönen Perlhuhnfedern zum Einsatz.

Und das freche und vor allem quietschbunte Osterhäschen war bereits mal da. Die Karte ist in einem sonnigen Gelb und dem schönen Melonensorbet gehalten.

Im Detail könnt ihr hier noch einmal beide Karten anschauen:

Karte mit Federn

Nun kommen wir aber zu meinen Anhängern. Wie bereits oben erwähnt, habe ich da Holzscheiben durchbohrt und mit einem Leinenfaden versehen, damit sie auch aufgehangen werden können.
Bestempelt sind sie mit einem Osterhasen – einmal aus dem Set „Hasenparade“ und einmal mit einem Stempel von Alexandra Renke. Verziert habe ich sie mit einem kleinen Stückchen Spitzenband in creme.

Die dritten Anhänger habe ich aus Kraftkarton gewerkelt. Daraus habe ich ebenfalls einen Osterhasen mit einem passendem Ostergruß gestempelt und hab die Anhänger noch Federn und einem Leinenband verziert.

Die Anhänger eignen sich natürlich nicht nur zum Verzieren und Beschriften verpackter Geschenke. Sie können auch prima als Deko für Kränze, Blumenschalen oder Vasen eingesetzt werden.

Ein paar Projekte von dieser Seite werde ich bei „Kreativ Durcheinander“ einreichen. Da ist das Thema in dieser Woche ebenfalls „Ei, Ei, Ei“

Neben all den Karten und Anhängern habe ich auch ein bisschen Osterdeko gebastelt. Die stell ich euch auch noch in dieser Woche vor und dann kann der Osterhase am Sonntag vorbei hoppeln :-)

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

6 Comments on Eins, zwei, drei – kommt alle schnell herbei! …

  1. Claudia
    25. März 2016 at 23:16 (3 Jahren ago)

    Sehr schöne Idee, die Holzscheiben zu bestempeln. Diese rustikalen Anhänger finde ich klasse.
    LG Claudia

  2. kleine-stempelmiez
    26. März 2016 at 6:52 (3 Jahren ago)

    Hallo Claudia,

    Ich liebe diese Anhänger. Sie sind so vielseitig einsetzbar.
    Dankeschön für deinen Kommentar!
    Ich wünsche dir frohe Ostern!

    LG Katja

  3. Tanja Maisch
    27. März 2016 at 10:27 (3 Jahren ago)

    Deine Osterkarten und Accessoires sehen toll aus!
    Schöne Ostertage!
    Tanja

  4. kleine-stempelmiez
    27. März 2016 at 10:32 (3 Jahren ago)

    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und die lebenden Worte!
    Ich wünsche dir ebenfalls Frohe Ostern!!

    LG Katja

  5. Karo
    30. März 2016 at 23:10 (3 Jahren ago)

    Liebe Katja, ich mag auch den natürlichen Look Deiner Anhänger :-) Sehr schöne Idee!
    Nun kann ich mich bei Dir für Deine lieben Worte auf meinem Blog bedanken. Freu mich, dass Du mich besucht hast und ich hoffe, nun sehen wir uns öfters :-) Ganz liebe Grüße, Karo
    P.S. Das Hasenfrühstück kannst Du gerne auch ohne Thermomix machen, bestimmt. Einfach die Äpfel und Karotten reiben und mit Gelierzucker aufkochen. Berichte mal, ob das geklappt hat, Du „Normalsterbliche“ :-)

  6. kleine-stempelmiez
    7. April 2016 at 9:14 (3 Jahren ago)

    Liebe Karo,

    vielen Dank für deine lieben Worte und natürlich auch den Tipp. Das Hasenfrühstück hab ich ausprobiert und hat prima geklappt! Vielen Dank!!

    Liebe Grüße
    Katja