Alle meine Erinnerungen – Mach was draus Mai 2016

Hallo ihr Lieben,

ein neuer Monat beginnt und damit ist es Zeit für die Auflösung des letzten Mach was draus Projekt.
Dieses Mal haben sich Heike und Anja was ganz Besonders ausgedacht. Wir haben dieses Mal kleine Kärtchen aus dem Project Life Set „Alle meine Erinnerungen“ bekommen. Dazu gab es noch je eine Mattung in Türkis und Osterglocke sowie ein Stück Organzaband in Flüsterweiß.

 

Ganz passend zu den sonnigen und freundlichen Farben / Kärtchen wollte ich unsere neuesten Urlaubsfotos damit verwerten. Während den Tagen an der Nordsee strahlte die Sonne ja mit uns um die Wette ;-)
Da mir Project Life an sich aber irgendwie doch zu einfach war (ja ich geb es zu, ich stehe auf komplizierte und aufwendige Sachen), habe ich mich für ein kleines Fotoalbum in Ziehharmonika Optik in einer Verpackung entschieden. Gesehen hatte ich die Idee in diesem Jahr schon mehrfach und jetzt war die perfekte Gelegenheit dafür, das einfach auch mal in die Tat umzusetzen.

Die Verpackung ist eine Box, die ich mit dem Stanzbrett für Umschläge gemacht habe. Dafür gibt es ja im Netz auf einigen Seite gute Rechner und mit Hilfe dieser Werkzeuge geht das auch sehr schnell und einfach.
Den Deckel habe ich mit einem Blatt Türkis, das mit Azetatmuster überzogen war und somit leicht schimmert und glänzt aus dem Project Life Kartenset der diesjährigen Sale-a-bration angefangen. Darauf folgte dann Flüsterweiß und die beiden Anhänger sind aus Designerpapier geschnitten. Gestempelt habe ich in Osterglocke, Schiefergrau und Türkis. Benutzt habe ich hierfür „Kinda Eclectic“ (ich liebe dieses Set!) sowie das Project Life Stempelset, welches auf der Auslaufliste stand und nicht mehr erhältlich ist „Glückliche Stunden“.
Geschlossen wird die Box einmal mit einem Paar Magnete und zum anderen habe ich das tolle weiße Organzaband als Schleife verarbeitet.

 

Öffnet man nun die Box, kommt das Deckblatt zum Vorschein. Dieses habe ich mit einem Foto, Stempeln, Strasssteinchen und Chipboards in den passenden Farben Türkis und Osterglocke gestaltet. Man das Deckblatt nun wegziehen und es öffnet sich das komplette Album im Ziehharmonika Stil. Ich habe dabei immer die Fotos auf weißen Karton geklebt und dazwischen dann ein paar gestaltete Layout Karten in Türkis und Osterglocke, die im ähnlichen Stil wie das Deckblatt mit einem Foto, Chipboards, Strasssteinchen und Stempeln verziert sind.

Natürlich habe ich auch die drei Project Life Karten aus meinem Mach was draus Umschlag in den Layouts verwertet.

Das Album hat mein Schwiegerpapa zum Geburtstag von seinen beiden Enkelinnen bekommen und hat sich natürlich sehr drüber gefreut! Für uns selbst halten wir die Fotos als Erinnerung an diese traumhaften Tage im Project Life Album fest.

Auf den Seiten von Heike und Anja könnt ihr wie immer die anderen Ideen zum Material aus dem Umschlag anschauen. Es lohnt sich auf alle Fälle, da immer so viele kreative Ideen dabei sind!

Auf den nächsten Umschlag freue ich mich schon besonders. Denn das, was da drinnen ist, ist ja genau mein Ding ;-) Aber ihr müsst euch noch bis zum 01. Juli gedulden. Dann verrate ich euch, was ich dieses Mal aus der Materialvorgabe gemacht habe. ;-)

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.