Technik-ABC – F wie Faux Stiching Technik

Hallo ihr Lieben,

und herzlich willkommen zu einem neuen Beitrag beim Technik ABC. Dieses Mal haben wir den Buchstaben „F“ und ausgesucht haben wir dazu die Faux Stitching Technik. Der gestickte / stiched Look ist ja gerade sehr im Trend. Und mit Hilfe dieser Technik braucht man nicht mal eine Nähmaschine dazu, um einen genähten Look hinzubekommen.

Alles was, ihr braucht, sind natürich ein Stück Papier, eine Prickelnadel (eventuell auch eine Schablone dazu) oder eine passende Stanzschablone, die die kleinen stitched Löcher stanzt. Hierzu eignet sich übrigens das neue Frameits Set, das es seit 01. November gibt, perfekt!

Da ich die neuen Framelits noch nicht besitze, habe ich mir einen Rahmen von Mama Elephant genommen. Nachdem ich ihn aus Flüsterweiß ausgestanzt habe, habe ich mit einem Marker meiner Wahl (ich habe Aubergine genommen) die Strichellöcher nachgemalt, sodass es ausschaut, als ob ich den Rahmen genäht hätte.

Danach habe ich den Rahmen auf meinen Hintergrund, den ich ebenfalls in Aubergine mit Aquarelltechnik gestaltet, aufgeklebt. Als Stempelset habe ich „Flockentanz“ gewählt, welches natürlich ebenfalls mit „F“ anfängt. Die Schneeflocken sind in weiß und Glitzer embossed. DerSpruch „Winterzauber“ stammt aus dem Set „Fröhiche Stunden“ und wurde in Aubergine gestempelt.

 

Nun lass ich euch rüber zu Heike hüpfen und wünsch euch ganz viel Spaß beim Lesen, was sie zur Faux Stitching Technik gezaubert hat! :-)

Weiter geht es mit dem Technik ABC Mitte des Monats.

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.