Fuchsige Glückwünsche zur Geburt mit der Eclipse Kartentechnik

Hallo ihr Lieben,

schon länger habe ich die Karte mit den Glückwünschen zur Geburt des Babys meiner Kollegin hier liegen gehabt. Nun kann ich sie endlich euch auch zeigen, da der kleine Mann letzte Woche nach reichlich Wartezeit endlich das Licht der Welt erblickt hat.

Meine Kollegin ist der absolute Fuchsfan. Daher war klar, dass auf jeden Fall das Set „Ausgefuchst“ zum Einsatz kommen musste. Da wir noch nicht wussten, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird, habe ich die Karte neutral in den Farben Schiefergrau und Safrangelb gehalten. Für die Karte selbst habe ich die Eclipse Technik angewendet.

 

Bei dieser Technik wird zunächst auf eine Cardstockfarbe eurer Wahl (ich hab hier Flüsterweiß genommen) das gewünschte Motiv gestempelt. Danach habe ich mit den großen Buchstaben Framelits das Wort „Baby“ ausgestanzt. Achtung, ihr müsst hierbei auch die Innenteile der Buchstaben aufheben, sodass das Stempelmotiv zum Schluss auch im Ganzen sichtbar sein kann.

Danach habe ich das Wort noch mehrfach aus Safrangelb Cardstock ausgestanzt und die passenden Teile übereinander geklebt, sodass ich dicke Buchstaben erhalten habe. Diese habe ich in die entsprechenden Lücken der Mattung geklebt. Abschließend kamen die ersten ausgestanzten Buchstaben mit dem Fuchsmotiv wieder drauf. Dadurch bekommt meinen extra starken 3D Effekt.

 

Gestaltet ist die Karte dann noch mit einem selbst gezeichneten Rand in Anthrazit, den ich mit kleinen Pfötchen und Pilzen in Safrangelb aufgepeppt habe. Außerdem habe ich den Rest vom Glückwunschspruch mit Anthrazit und dem Set „Labeler Alphabet“ auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend aufgeklebt und um das Wort „Baby“ geklebt. Ein paar Pailletten runden das Gesamtbild ab. Aufgeklebt wurde die Mattung auf eine Mattung Designerpapier vom Block „Ausgefuchst“ (gibt es leider nicht mehr) und eine Doppelkarte aus Flüsterweiß Cardstock.

 

Die Karte kam zusammen mit unserem Babygeschenk super an und in diesem Sinne wünsche ich dem kleinen Mann nochmals alles Liebe und den Eltern ganz viel Freude mit ihrem Schatz.

Und euch wünsch ich natürlich einen schönen Donnerstag!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.