Ribba Rahmen zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

gestern hatte ich euch eine Karte zur Geburt eines kleinen Mädchens gezeigt. Heute möchte ich euch unser Geschenk – einen Ribba Rahmen – zeigen, den ich für die kleine Florentina gewerkelt habe. Ich habe hierfür einen kleinen 23×23 cm Ribba Rahmen vom Schweden gewählt. Farblich bin ich bei der Karte geblieben und hab mich an sandfarbenem Karton, Blütenrosa und einem Hauch Lindgrün gehalten. Entstanden ist dann dieses kleine Layout, in das die Eltern noch zwei Fotos einfügen können.

 

Den Hintergrund habe ich aus sandfarbenen Karton geschnitten. Darauf kamen drei einzelne Reihen mit jeweils zwei Akzenten. Diese habe ich zunächst mit einer Mattung Lindgrün gewerkelt. Darauf kam eine Mattung Designerpapier. Hierfür habe ich das rosafarbene Papier aus dem Block „Traumhaft Tropisch“ verwendet. Anschließend kamen für die langen Abschnitte Flüsterweiß drauf. Der obere und untere lange Abschnitt wurde mit dem Prägefolder „Steppmuster“ geprägt und mit dem Set „Elefantastisch“ verziert. Hier können die Eltern noch Fotos der kleinen Maus einkleben.

 

Das mittlere lange Element habe ich mit dem Namen des Mädchens verziert. Dafür habe ich das Stempelset „Brushwork“ verwendet und in Wildleder gestempelt. Die Geburtsdaten sind auf kleine Wolken (mit dem Set „Abgehoben“ ausgestanzt“ in Blütenrosa gestempelt. Zum Schluss habe ich noch Sterne in Lindgrün und sandfarbenem Karton aufgeklebt.

 

Die kleinen Elemente habe ich mit ausgestanzten Motiven aus sandfarbenen Karton verziert. Sie sind mit Mond & Sternen, Schmetterlingen und einem Herz sehr neutral gehalten.

 

Wie schon bereits erwähnt, wird dies nicht das letzte Babyprojekt zeigen, was ich euch zeige. Die nächsten kleinen Erdenbürger haben sich angekündigt und werden schon bald bei ihren Eltern landen.

Ich wünsch euch jetzt noch eine schöne Woche und hoffe, ihr kommt gut durch die Hitze!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.