Archive of ‘eigene Projekte’ category

Explosionsbox zum Geburtstag mit “Stadt, Land, Gruß”

Hallo ihr Lieben,

wie ich euch bereits im Blog Hop Beitrag zum Thema “Sommerparty” verraten habe, hat mein Mann vor Kurzem Geburtstag gefeiert. Dafür habe ich eine Explosionsbox in den Farben Marineblau, Weiß und Glutrot angefertigt – eben passend zum Thema “Feuerwehr”. Denn er ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele.

Für die Außengestaltung habe ich deshalb das Gastgeberinnenset “Stadt, Land, Gruß” verwendet. Das eignet sich super zum Gestalten von Landschaften, Feuerwehren und Städten und passte daher wieder perfekt zum Thema. Ich habe es mit Staz-on in Schwarz gestempelt und anschließend mit Blender Pens und Stempelfarbe entsprechend coloriert.


Den Deckel habe ich geprägt und mit einem Band versehen. Die Verzierungen wurden mit den Akzenten aus der Natur gemacht.

Innen habe ich eine Fensterschachtel als Kuchen umfunktioniert. Dies hatte ich euch bereits im Februar bei einer anderen Explosionsbix gezeigt. Die Schachtel ist nicht komplett zugeklebt. Den Deckel kann man öffnen, sodass ich sein eigentliches Geschenk – einen Gutschein – hinein legen konnte.
Die Seiten hinter dem Kuchen habe ich passend zum Thema Geburtstag mit Ballons und Luftschlangen gestaltet.

Die beiden aufgeklappten Seiten habe ich mit passenden Sprüchen bestempelt. Auch innen habe ich die Holzakzente “Aus der Natur” sowie “Herzen & Sterne” zum Verzieren benutzt.

Mein Mann hat sich riesig über die Box gefreut und jedem Gast voller Stolz präsentiert. :-)

Damit haben wir diese Woche auch schon wieder geschafft und ich wünsch euch allen einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Spinner Card zur Hochzeit – auf dem Weg zum 7. Himmel

Hallo ihr Lieben,

eine liebe Freundin und Kundin hatte vor Kurzem ihren großen Tag und hat geheiratet. Natürlich gab es dafür von mir eine Glückwunschkarte mit ein paar passenden Wünschen an das frisch verheiratete Ehepaar.

Ich habe dafür eine Spinner Card genommen und das Produktpaket “Abgehoben” genutzt, welches sich für diese Kartentechnik super eignet. Außerdem habe ich die Farben Limette, Weiß und Schiefergrau verwendet.

Ich wünsch dir, liebe Antje, auf diesem Wege noch einmal alles Liebe zur Hochzeit, viele tolle Jahre mit deinem Mann und ganz viel Liebe und Zusammenhalt auf eurem gemeinsamen Weg.

Und euch wünsche ich allen einen guten Start in diese Woche.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Produktreihe “Bunte Vielfalt” – wirklich eine große Vielfalt!

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Produktreihe “Bunte Vielfalt” vorstellen, die aus Designerpapier, Bändern, Stempelsets und natürlich auch Stanzschablonen besteht. Ich muss zugeben, auf den ersten Blick ist mir die Reihe im Katalog gar nicht so ins Auge gefallen. Aber auf den zweiten Blick habe ich mich sofort in die Produkte verliebt. Denn sie sind, wie der Name schon sagt, wirklich eine große Vielfalt und so vielseitig einsetzbar, dass sie zu meinen Must-Haves gehören.

Gleichzeitig möchte ich mich mit diesem Beitrag als Stempelkünstlerin für die Onstage-Schauwände im November in Mainz bewerben. Hierfür werden immer ein paar Demonstratoren gesucht, die mit ein paar neuen Produkten ein paar Werke kreieren dürfen und so die Sachen aus dem neuen Katalog allen anderen Besuchern vorstellen – und ich wäre gerne eine davon. ;-)
Da man auf Onstage dann meist zu einer bestimmten Produktreihe eine Kollektion erarbeitet, habe ich mich für meine Bewerbung ganz bewusst ebenfalls für eine Produktreihe entschieden und die geforderten Werke nicht mit vielen Sets bunt gemischt aus dem Katalog erstellt.

Für die Bewerbung werden verschiedene Projekte gefordert, die ich euch hier erst einmal auf einen Blick zeigen möchte und dann natürlich im Detail vorstellen werde.

Fangen wir mit den Kartenvorderseiten an. Davon sollte ich drei Stück zeigen. Da ich mich allerdings nicht so richtig entscheiden konnte, sind es dann vier Stück geworden. Verwendet habe ich für die Karten vor allem das Designerpapier “Bunte Vielfalt”, die Stempelsets “Bunt gemischt” und “Priceless”, die passenden Stanzschablonen “Kreative Vielfalt” sowie die Holzakzente “Aus der Natur” und “Herzen und Sterne”. Verziert wurden die Karten mit Strasssteinchen.
Die Sprüche und Aufleger sind größtenteils mit dem Stempelset “Quartett fürs Etikett” und der passenden Zierstanze entstanden.

Für die ersten beiden Karten habe ich mit der Aquarelltechnik Hintergründe in Limette / Türkis sowie in Limette / Meeresgrün auf Aquarellpapier erstellt. Außerdem habe ich mit der neuen Strukturpaste und den Schablonen aus dem vergangenen Herbst- / Winterkatalog gearbeitet.

 

Die nächste Karte ist eine Schüttelkarte. Hinter das ausgestanzte Gitter aus Flüsterweiß habe ich Klarsichtfolie geklebt und ein paar Pailletten für den Schüttelrahmen ausgesucht.

 

Bei der letzten Karte habe ich vor allem das wunderschöne Designerpapier und das Band in Sommerbeere verwendet.

 

Als nächstes Projekt war ein Layout gefordert. Zugegeben, damit hab ich noch nicht so viel Erfahrung. Aber wie ihr wisst, hab ich immer Spaß am Verarbeiten von Fotos. Somit habe ich mir zwei aktuelle Sommerbilder meiner beiden Mädels geschnappt und sie zu einem neuen Layout gefügt. Dieses kann ich dann auch gleich für das goldenen Gitter verwenden, welches ich euch schon in einer der ersten Blogparaden von Team Stempelwiese im Frühlingslook gezeigt hatte.

Für das Layout hab ich als Erstes ein Designerpapierbogen der Produktreihe in 12×12 Inch genommen und darauf einen Bogen Seidenglanzpapier, welcher in Aquarelltechnik in Limette coloriert und anschließend mit Strukturpaste und einer Herzschablone bearbeitet wurde, gelegt. Danach kamen die beiden Fotos zum Einsatz. Ich hab sie mit einem kleinen Rand gedruckt, damit sie sich dann noch etwas besser vom Hintergrund abheben.
Zum Verzieren habe ich wieder das Stempelset “Bunt gemischt” und die passenden Stanzschablonen genommen, sowie ein paar Holzakzente und Strasssteinchen ausgewählt.
Das Wort “Sommer” habe ich mit dem Stempelset “Letters for you” zunächst in Meeresgrün gestempelt und anschließend mit den passenden Framelits ausgestanzt. Mit Hilfe der neuen Mini Dimensionals lassen sie sich spielend leicht auf dem Layout platzieren und geben so einen schönen 3D Effekt.
Das Wort “Zeit” ist mit dem Stempelset “Hand Lettered Alphabet” mit Versamark auf Meeresgrün gestempelt und anschließend in weiß embossed. Gestanzt habe ich das kleine Etikett mit der Handstanze “Zieretikett”.

 

Als letzte Projekte waren zwei 3D Werke gefordert. Das Erste, was ich euch zeige, kennt ihr bereits. Es ist die kleine Schatzkiste, die ich mit den Holzkisten Framelits aus dem Holzstruktur Papier erstellt habe und bereits zum Sommerparty Blog Hop gezeigt habe.
Verziert ist die Kiste mit einer selbstgebastelten Palme aus Holzpapier und Blättern in Meeresgrün und Limette, sowie zwei Papageien aus dem Set “Bella & Friends” und Blumen aus dem Set “Bunt gemischt”.

 

Mein zweites 3D Projekt sollte dieser dreiteilige Rahmen werden, den ich zur Hochzeit und zur gleichzeitig statt finden Taufe des Sohnes des Brautpaares erstellt habe.

Ich habe die linke Seite für ein Hochzeitsfoto der beiden (oder vielleicht auch der drei) mit einem Stück Designerpapier hinterlegt und anschließend mit den Sets “Born to be loved”, “Little one” und “Hand Lettered Alphabet” verziert. Die Girlande ist mit der dreifach Fähnchen Stanze aus Limette Cardstock gestanzt. Außerdem habe ich noch ein paar ältere Sachen wie “Basic Alphabet”, Petite Petals und “Little Letters” verwendet.

 

In der Mitte habe ich einen passenden Familienspruch mit Hilfe der Sets “Hand Lettered Alphabet” und “Basic Alphabet” direkt auf Designerpapier gestempelt und mit einer Blätterranke aus dem Set “Rosengarten” sowie 3 Petite Petals Blüten verziert.

 

Die rechte Seite ist passend zur linken Seite ebenfalls mit einer Wimpelkette in Limette gestaltet. Darauf habe ich den Namen des Täuflings geklebt. Gestaltet habe ich die “Taufseite” mit dem Set “Little One”, in das ich mich sofort im neuen Katalog verliebt habe.

 

Da ich mir allerdings nicht so sicher bin, dass ein Rahmen als 3D Projekt zählt, habe ich noch ein weiteres Werk in 3D erstellt. Hierfür habe ich die Framelits “Fensterschachtel” verwendet und zunächst eine normale Box aus Flüsterweiß gestanzt. Diese habe ich anschließend mit ausgestanzten Wellenquadraten aus Designerpapier beklebt. und darüber kleine Rahmen aus Wellenquadrate gelegt. Diese habe ich mit den Thinlits passend zu der Fensterschachtel (die Herzchen), sowie dem Diamanten und der Blume aus den Thinlits “Kreative Vielfalt” gewerkelt.
Da die Schachtel für die Freundin meiner Tochter zum 5. Geburtstag ist, habe ich sie dementsprechend mit einer großen “5” oben auf dem Deckel verziert, sowie den Banner, der in der Fensterschachtel vorhanden ist, mit einem entsprechenden Spruch drüber gelegt. Dazu kamen noch ein paar Blumen und Holzakzente.

 

Öffnet man die Box, kommt dann ein Mini Album in Leporello Form hervor. Die einzelnen Seiten habe ich zunächst mit Hilfe einer Schablone, die ich mir aus den Thinlits geschnitten habe, aus Designerpapier geschnitten und mit Limette Band zusammen gefädelt. Ich habe die meisten Seite frei gelassen, damit das Geburtstagskind hier Fotos seiner Party aufkleben kann und so eine schöne Erinnerung an den 5. Geburtstag hat.

Nur die oberste Seite, sowie zwei weitere zwischen drinnen habe ich zur Auflockerung gestaltet. Ich denke, dass die kleine Maus damit ein schönes Geschenk bekommen wird.

Ich hoffe, euch haben meine ganzen Ideen zu der tollen Produktreihe gefallen und ihr seid nun genauso begeistert wie ich. Auf jeden Fall habt ihr gesehen, wie vielseitig die Papiere, Stempel und Stanzen einsetzbar sind und dass sich diese Investition auf jeden Fall lohnt.

Und natürlich hoffe ich, dass der Jury, die die Stempelkünstlerinnen für die Schauwände aussuchen, von meinem Beitrag ebenfalls begeistert sind und mich dafür auswählen werden. Ich würd mich echt riesig freuen!! Drückt mir bitte die Daumen dafür. ;-)

Nun wünsch ich euch aber einen schönen Tag und hoffe, ihr seid gut in diese Woche gestartet.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Sommerparty

Hallo ihr Lieben,

herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Auch wenn der Sommer diese Woche wohl eine kleine Pause einlegt, haben wir uns zum Thema “Sommerparty” entschieden. Wir wollen euch heute ein paar Ideen und Inspirationen zeigen, damit auch bei euch die perfekte Sommerparty starten kann! Holt euch also einen Kaffee, einen Tee oder vielleicht gar einen Sekt und lasst euch inspirieren.

Wir hatten am Samstag einen Geburtstag zu feiern – mein Mann feierte seinen 33. Geburtstag. Und wenn man im Juni Wiegenfest hat, bietet sich eine Sommerparty dafür perfekt an. Deshalb möchte ich euch unsere Party Deko und die kleinen Gastgeschenke zeigen, die ich extra für die Party gemacht habe.
Farblich bin ich dabei bei Limette, Meeresgrün, Sommerbeere und Türkis hängen geblieben.

Hier sehr ihr erst einmal einen Überblick:

Nun zeige ich euch alle Projekte noch mal im Einzeln. Los geht es mit den kleinen Schatzkisten.

Dafür habe ich die Holzkisten Framelits und das schicke Holzstruktur Designerpapier benutzt. Dabei habe ich die Kiste insgesamt 4 mal ausgestanzt und aneinander geklebt. Das Innenleben habe ich vor dem Zusammenkleben mit Klarsichtfolie verstärt, damit die Kiste stabiler wird. Das Designerpapier ist nämlich leider dünner als normaler Cardstock und wenn man nun die Kisten füllen will, drohen sie zu reißen.
Verziert habe ich die Kisten mit einer selbstgebastelten Palme aus Holzpapier. Die Blätter habe ich aus Meeresgrün und Limette Cardstock mit den Blättern der Botanischen Framelits gestanzt und anschließend aneinander geklebt. Die kleinen Papageien stammen aus dem Set “Bella & Friends” und sind mit Archivtinte gestempelt und anschließend mit Stempelfarbe und dem Blender Pen coloriert.
Das kleine Äffchen stammt von Alexandra Renke. Leider hab ich von Stampin’ Up! derzeit nichts Passendes gefunden. Die Blumen und die Blätter stammen aus dem Set “Bunt gemischt”. Das gibt es im Produktpaket mit den passenden Stanzformen zu kaufen und ist mittlerweile auf jeden Fall eines meiner neuen Lieblingssets.
Gefüllt habe ich die Kisten mit Gummibärchen in Seestern Form – perfekt passend zu einer Sommerparty.

Als nächstes Projekt möchte ich euch die Mitgebsel zeigen, die unsere Erwachsenengäste bekommen habe. Es ist selbstgemachte Kerzengläser.

Hierfür habe ich ein paar kleine Schraubgläschen gekauft, die mir gut gefallen haben. Babygläschen eignen sich dafür natürlich auch. In diese Gläser habe ich zusammen mit meiner kleinen Tochter eigene Kerzen gegossen. Farblich haben wir sie dabei an die In Colors Limette, Feige und Meeresgrün angepasst und ihnen einen frischen und sommerlichen Limonengrasduft verpasst.
Verziert sind die grünen Gläser mit dem Set “Lemonzest”. Mittlerweile ist auch endlich die passende Stanze, sowie das Produktpaket erhältlich. Die große Zitrone ist in einer Mischung aus Limette und Osterglocke auf Seidenglanzpapier gestempelt und anschließend mit der passenden Kreisstanze ausgestanzt. Hinterlegt ist sie mit einem Wellenkreis in Limette.
Das Etikett habe ich mit der Handstanze “Zieretikette” und einem Spruch aus einem früheren Project Life Set gemacht. Verziert ist es mit Blumen und Blättern.

Die lila Gläser habe ich vom Etikett her genauso gestaltet wie die grünen Gläser. Nur oben habe ich statt der Zitrone ein weiß-pinkfarbenes Gänseblümchen aufgeklebt.

Nun möchte ich euch die Dekopicker zeigen, die ich für das Buffett und auch für die Blumendeko gestaltet habe.

Hierfür habe ich weiße Wellenkreise mit einer Handstanze ausgestanzt und auf Holzstäbchen aufgeklebt. Auf diese Wellenkreise kamen einmal wieder die Zitronen, die ich schon bei den Kerzengläsern genommen habe. Auf eine zweite Art von Pickern kamen die Blumen und Blätter aus dem “Bunt gemischt” Set und die letzten Picker habe ich mit dem Set “Pop of Paradise” gestaltet und dabei den tollen Flamingo und die kleine Ananas verwendet.
Als Abschluss kamen ein entsprechender Spruch, sowie eine Schleife dran.

Zum Abschluss möchte ich nun noch die Strohhalschirmchen zeigen. Diese habe ich aus Flüsterweiß Karton ausgeschnitten und mit den bereits oben verwendeeten Sets bestempelt. Anschließend habe ich sie zusammen geklebt und an die Schirmchen angebracht. Am Tag der Party haben wir dann den entsprechenden Besitzer des Schirmchen und Glases noch drauf geschrieben, sodass es zu keiner Verwechslung kommen konnte.

So nun bin ich am Ende der Präsentation meiner ganzen Projekte und ich hoffe, dass euch meine Ideen genauso gut gefallen wie mir.
Ich bin mir sicher, dass meine Stempelschwester Jasmin garantiert auch was ganz Tolles euch zeigen wird und schick euch nun zu ihr. Viel Spaß beim Weiterhüpfen und einen schönen Tag!

 

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blogparade Team Stempelwiese – In Colors 2017 – 19

Hallo ihr Lieben,

ich heiße euch herzlich Willkommen zu einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese, in der sich alles um das Thema “InColors 2017” dreht.

Wir haben alle für euch ein paar tolle Ideen mit den 5 neuen Farben vorbereitet und ich wünsch euch scgon jetzt viel Spaß beim Entdecken und vielleicht auch beim Nachwerkeln des einen oder anderen Projektes.

Da man nie genug Glückwunschkarten auf Vorrat haben kann, habe ich mich entschlossen, euch Geburtstagskarten mit den 5 Farben zu zeigen.

Hierfür habe ich eine Flüsterweiß Grundkarte mit einer Mattung in der jeweiligen InColor beklebt. Darüber kam dann eine Schüttelkarte. Diese habe ich aus einem Karton Flüsterweiß, den ich mit dem Stempelset “Gänseblümchengruß” in der gleichen Farbe wie bei der Grundkarte bestempelt habe. Darüber habe ich ein Stück Pergamentpapier gelegt und die beiden Papiere zusammen genäht. Kurz vorm Verschließen habe ich die Schüttelkarte mit Stampin Glitter in Silber und Dazzlin Diamonds gefüllt.
Über das Schüttelfenster habe ich einen Banner aus InColor Cardstock und geprägtes Pergamentpapier gelegt. Zum Abschluss kam ein Gänseblümchen in passender Farbe drauf. Die Mitte habe ich mit dem Wink of Stella mit einem Touch Glitzer versehen.
Den Glückwunschtext habe ich aus dem Stempelset “Wunderbare Worte” entnommen und mit der Archivtinte in Schwarz auf die Schüttelkarte gestempelt.

Hier kommen nun die einzelnen 5 InColor Karten. Fangen wir mir Limette an, welches wohl mein heimlicher Favorit der 5 Farben ist.

Weiter geht es mit Puderrosa.

Hier seht ihr Sommerbeere, was ich ebenfalls sehr liebe.

Nun haben wir noch Feige. Diese Farbe werde ich wohl Weihnachten auch super gern verwenden.

Und zum Schluss kommt hier die Karte in Meeresgrün – eine tolle Farbe zum Kombinieren.

Ich hoffe, euch haben meine 5 Karten gefallen. Mit einem Klick kommt ihr nun zur Übersicht von Steffi. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Entdecken aller tollen Projekte und natürlich wünsch ich euch noch einen schönen sommerlichen und sonnigen Sonntag!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Gutscheinkarte mit dem Kartenset “Grüße wie gemalt”

Hallo ihr Lieben,

im neuen Katalog gibt es wieder 2 tolle Kartensets, die bereits ein Stempelset, einen Stampin Spot, einen Acrlyblock, Dimensionals, sowie Cutouts, Kartenrohlinge und Briefumschläge enthalten. Diese Sets sind perfekt für Einsteiger oder alle diejenigen, die schnelle und doch sehr schicke Grußkarten selbst machen wollen.

Eines dieser beiden Gesamtpakete ist das Kartenset “Grüße wie gemalt”. Es ist in den Farben Sommerbeere, Limette, Meeresgrün und Gold gehalten und trifft dabei voll meinen Geschmack. Ein weiterer Vorteil ist, dass es zu diesem Kartenset ein Nachfüllpaket gibt. Das heißt, man kann sich alle Papiere, Cutouts und Zubehöre für die gleiche Anzahl an Karten kaufen, ohne noch einmal das Stempelset, das Stempelkissen und den Acrylblock erwerben zu müssen. Ich finde diese neue Idee wirklich toll!

Selbstverständlich kann man mit dem Kartenset aber auch seiner eigenen Fantasie freien Lauf lassen und die Karten beliebig abändern und so habe ich damit eine Gutscheinkarte zum Geburtstag gemacht. Der Zieh -Gutscheinhalter stammt von einer Karte aus dem Kartenset. Den Umschlag habe ich aus einem Bogen Limettengrün und dem Envelope Punchboard geschnitten und gestanzt und anschließend geprägt. Verziert ist dieser ebenfalls mit Elementen aus dem Kartenset und einem Aufleger, der mit der Stanze “Zieretikett” entstanden ist.

Ich bin auf jeden Fall von diesem fertigen Projektset sehr begeistert und habe bereits die eine oder andere Karte damit ausprobiert.

Nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und hoffe, dass ihr nach den Unwettern der letzten beiden  Tage die Sonne wieder genießen könnt. Schaut am Sonntag wieder vorbei. Dann gibt es eine neue Blogparade vom Team Stempelwiese zum Thema “InColors 2017”. Freut euch drauf!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ribba Rahmen zum 50. Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr schwitzt niccht zu sehr bei den tropisch heißen Temperaturen derzeit und könnt euch Abkühlung verschaffen.

Vor kurzem habe ich einen Kundenauftrag für einen Ribba Rahmen zum 50. Geburtstag bekommen, den ich euch heute zeigen möchte.

Er sollte die Farben lila, pink und gold enthalten und nicht zu jugendlich, aber auch nicht zu altbacken ausschauen. Daher habe ich mich für ein klassisches Design mit den Botanischen Blumen und Blätter aus dem Set “Rosengarten” entschieden. Diese habe ich sowohl aus goldfarbenem Papier, als auch aus Feige und Sommerbeere ausgestanzt. Einige Blüten habe ich nur aus Flüsterweiß ausgestanzt und anschließend mit einem Fingerschwämmchen und Stempelfarbe angefärbt.

Die fertigen Blüten habe ich drappiert, damit sie schön ausschauen und für eine 3D Optik habe ich Dimensionals verwendet. Die goldene 50 habe ich mittels einer Schablone und Strukturpaste aufgetragen. Die dunklen Sprinkler unter den Blüten sind mit dem Stempelset “Gorgeous Grunge” aufgestempelt.

Die Bordüre um das Passepartout habe ich mit dem Stempelset “Delicate Borders” aus der diesjährigen Sale-a-bration gestempelt. Damit die Mitte nicht so nackig ausschaut, habe ich einen geprägten Flüsterweiß Karton dahinter gelegt. Das Geburtstagskind kann anschließend ein Erinnerungsfoto vom Geburtstag hinzufügen und den Rahmen so noch hinter her nutzen.

In dem Rahmen sollte Geld verschenkt werden. Dafür habe ich einen farblich passenden Umschlag aus Feige Cardstock mit dem Stanz- und Falzbrett gewerkelt und ein “Wunscherfüller” in Flüsterweiß ausgestanzt und aufgeklebt. Geschlossen wird der Umschlag mit einem Magneten und ist nur locker am Papier befestigt, damit er wieder abgezogen werden kann und gegen ein Foto ausgetauscht werden kann.

Wenn ihr ebenfalls so einen Rahmen als Geschenk zur Geburt, Geburtstag, Hochzeit, Schulabschluss etc. haben möchtet, fertige ich ihn gern für euch an. Natürlich ist es auch möglich, dass wir dieses individuelle Geschenk auch zusammen im Rahmen eines Workshops gestalten. Meldet euch einfach unter kleine-stempelmiez@web.de

Nun wünsch ich euch aber noch einen schönen Tag und hoffe, ihr habt ein kühles Plätzchen gefunden.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Eine Akkordeonkarte zum Stempelfrosch Nachwuchs

Hallo ihr Lieben,

es ist schon etwas her, dass ich euch hier was Kreatives gezeigt hab. Leider musste ich aus gesundheitlichen Gründen eine kurze Pause einlegen. Jetzt geht es mir aber besser und daher möchte ich euch heute eine Karte zur Geburt zeigen. Denn es gab im Mai Nachwuchs im Team Stempelfroschberlin. Meine Stempelschwester Katrin hat einen kleinen Jungen bekommen und selbstveerständlich haben wir ihr alle dazu herzlich gratuliert und Karten gewerkelt.

Ich hab mich für eine Akkordeonkarte nach einer Anleitung von Brigitte von Stempelfantasie entschieden.
Farblich wollte ich nicht das typische Hellblau und Weiß nehmen und hab daher die neue In Color Limette mit Türkis und Weiß kombiniert.

 

Außen habe ich einen Rahmen mit den Thinlits Lagenweise Quadrate gestanzt und mit Nymogarn und einem Metallanhänger verziert.
Dazu kam das Baby auf dem Mond aus dem Set “Moon Baby”, welches ich mit Blender Stiften coloriert habe.

Löst man nun das Band, öffnen sich die Lamellen. Dabei klappt die obere Reihe nach rechts und die untere nach links.
Die Lamellen habe ich an die Größe der großen Buchstaben und Zahlen Thinlits angepasst, damit diese auch drauf passen. Gestaltet habe ich die beiden Außenseiten mit den Sets “Moon Baby”, “Zum Nachwuchs” und “Im Herzen”. Die Babymotive habe ich erneut mit Blender Pens und Stempelfarbe coloriert.

Meine Karte ging zusammen mit vielen anderen Karten und einer kleinen Überraschung an Katrin. Ich hoffe, dass ihr unsere Post gefallen hat.

Nun wünsch ich euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schüttelkarten als Einladung zum Schulanfang

Hallo ihr Lieben,

Heute möchte ich euch die Einladungen zum Schulanfang zeigen, welche ich zusammen mit den Mamas der beiden Schulanfänger gebastelt habe.

Die beiden haben sich für Schüttelkarten entschieden. Dafür haben wir zunächst Designerpapier aus dem Block “Am Meer” auf das richtige Maß zugeschnitten. Danach kamen die Fotos drauf.
Die Banner unten wurden farblich passend gewählt, zugeschnitten und in Anthrazitgrau mit dem “Back to basic Alphabet Set” bestempelt.
Die Wimpelkette oben haben wir aus dem gleichen Designerpapier mit der Fähnchenstanze gestanzt und anschließend über eine Kordel geklebt.
Hinten drauf kam der Einladungstext, den wir auf Flüsterweiß Farbkarton gedruckt haben.
Zum Schluss wurde die Karte in eine Zellophantüte der Größe 15x20cm gesteckt, mit farblich passenden Buchstaben und Pailletten befüllt und mit einem Brennkolben verschlossen.
Da die beiden Schulanfänger zusammen feiern, brauchten wir 3 unterschiedliche Einladungen.

Einmal für beide zusammen:

Und jeweils Einladungen von beiden alleine:

Wenn ihr ebenfalls gerne Einladungen, Danksagungen, Gastgeschenke zu verschiedenen Anlässen mit mir gemeinsam werkeln wollt, meldet euch. Gerne nehme ich eure Aufträge an!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen und ruhigen Pfingstsonntag!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geschenkset zum Geburtstag mit dem Stempelset “Dies & Das”

Hallo ihr Lieben,

letzten Sonntag hatte mein Patenkind seinen 7. Geburtstag und hatte sich dafür einen Gutschein und ein bisschen Zubehör für seine Modelleisenbahn gewünscht. Dies musste natürlich stilecht eingepackt werden.

Daher habe ich mit dem Geschenktüten Punch Board eine Tüte aus weiem Cardstock gewerkelt. Bestempelt wurde sie dann in Smaragdgrün, Türkis und der neuen In Color Limette und dem Stempelset “Dies & Das”, welches ihr ebenfalls im neuen Katalog findet und welches, wie ich finde, total vielseitig einsetzbar ist. Außerdem sollte das Geschenkset zu den Kuppelschachteln passen, die ich euch vorgestern gezeigt habe.
Damit die Tüte auch zu dem Thema “Eisenbahn” passt, habe ich sie noch mit der kleinen Dampflok aus dem Sale-a-bration Set bestempelt. Schwarze Geburtstagssprüche runden das Gesamtbild ab.

Die Tüte musste allerdings breiter als die normale L-Tüte sein, weshalb ich sie auch zwei Blättern Cardstock zusammen gesetzt habe. Dies ist eine wirklich gute Möglichkeit, Tüten zu fertigen, die auch breiter sind als die normalen Größen, die auf dem Board angegeben sind.
Zusammengebunden ist die Tüte mit dem neuen Bermudaband mit leichtem Fischgrätenmuster.

Die passende Karte habe ich als Gutscheinkarte aus Limetten Cardstock gewerkelt. Verziert ist sie mit selbst gestempeltem Designerpapier auf weißem Cardstock.
Zugehalten wird sie mit einer Limette Banderole und einem Etikett, das ebenfalls aus dem gleichen Stempelset stammt.

Mein Patenkind hat sich wirklich riesig drüber gefreut (und über den Inhalt natürlich noch mehr ;-)). Ihr seht, es ist ganz einfach, eine schöne, stilvolle und schnelle Geschenkverpackung selbst zu werkeln.

Nun wünsch ich noch ein schönes Pfingstwochenende und hoffe, ihr könnt die freien Tage genießen!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 109 110 111 112 113 125

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen