Posts Tagged ‘Weihnachten’

Kreativ durch den Advent – Ritter Sport Mini Tischgoodies

 

Hallo ihr Lieben,

auch wenn die Geburtstagsrunde meiner großen Tochter sehr klein ausfallen musste, hatten wir dennoch einen schönen Nachmittag und Abend mit ihr und haben es uns trotz allem schön gemacht. Dazu gehörten diese Tischgoodies, die ich mit Mini Rittersport Schokoladen bestückt habe. Die ursprüngliche Idee hatte ich als Sommervariante auf Pinterest entdeckt. Die neuen Weihnachtssorten passen aber perfekt zur Adventsstädtchenkollektion.

 

Ich habe die Grundverpackungen aus Glutrot, Tannengrün und Abendblau gewerkelt. Oben kam ein Aufleger aus geprägtem Flüsterweißkarton sowie eine passende Schleife aus Kordel hin. Unten habe ich zwei Handschuhe und einen kleinen Gruß gesetzt. Hier seht ihr die Variante in Glutrot, bei der ich Abendblau dazu kombiniert habe.

 

Bei der Variante in Tannengrün kamen Akzente in Glutrot dazu.

 

Bei der Variante in Abendblau habe ich ebenfalls Glutrot für die Deko verwendet.

 

Damit wünsche ich euch einen guten Start ins vierte Adventswochenende. Die Zeit rast und schon bald ist Weihnachten, einfach unglaublich! Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Kleine 5 Eckboxen

 

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch kleine 5 Eckboxen mit einem raffinierten Verschluss an der Seite, die für meine Sammelbesteller im Dezember entstanden sind. Ich habe sie in frostigen Farben gehalten und sie mit dem Designerpapier „Schneeflockentraum“ verziert.

 

Die Boxen bestehen aus einfarbigen Cardstock in Marineblau, Flieder und Aquamarin. Sie wurden mit Hilfe einer Stanzschablone von Moda Scrap direkt aus dem Cardstock gestanzt. Drum herum ist eine Banderole aus dem Designerpapier geklebt. Oben drauf kamen Sticketiketten in schwarz, die ich mit einem passenden Spruch aus dem Set „Herzerwärmend“ bestempelt habe, sowie eine farblich passende Schleife.

 

Verschlossen sind die Boxen an der Seite dank eines raffnierten Verschluss, der sich aus den Enden der Stanzschablone ergibt.

 

Morgen zeige ich euch weitere kleine Goodies, die ich zusammen mit dem neuen Frühjahr- / Sommerkatalog verschickt habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Wellnessbox

 

Hallo ihr Lieben,

ein sehr beliebtes Geschenk in der Advents- und Weihnachtszeit ist eine Wellnessbox. Ich zeige euch hier meine Variante, die ich in diesem Jahr öfters werkeln durfte.

 

Ich habe die Box als Schiebeschachtel gehalten und das Innenteil aus extrastarkem Karton gewerkelt. Auch der Deckel besteht aus extrastarkem Flüsterweiß Karton und wurde mit ganz neuem Designerpapier „Kunstvoll Floral“ überzogen. Dieses Papier wird euch im neuen Frühjahr- / Sommerkatalog erwarten. Oben drauf habe ich ein besticktes Rechteck, welches ich mit dem Prägefolder „Nadelwald“ geprägt habe, gelegt und dieses mit zwei aus Schneeflockentraum Designerpapier ausgestanzten Bäumchen, einem Hirsch aus dem Set „Weihnachtspost“ und einem meiner liebsten Weihnachtssprüche verziert. Drum herum habe ich eine rote Leinenkordel gewickelt.

 

Die Innenbox kann ganz einfach herausgeschoben werden. Das Innenteil habe ich mit zwei Stegen dreigeteilt und darin eine Badepraline, eine verzierte Kerze und Schoki gelegt.

 

Damit wünsche ich euch heute einen schönen und hoffentlich ruhigen Tag. Bleibt gesund und passt weiterhin gut auf euch auf!
 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Müslidose als Geschenkverpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet einen schönen dritten Advent und konntet das Wochenende genießen. Ich habe heute eine schnelle Geschenkidee für euch, die der eine oder andere vielleicht noch gebrauchen kann. Aus einer alten Müslidose habe ich eine Geschenkverpackung gewerkelt, indem ich sie mit Designerpapier und etwas Verzierung aufgepeppt habe.

 

Ich habe die Rolle mit einem wunderschönen Bogen von Alexandra Renke beklebt. Oben kam ein ausgestanzter Weihnachtsgruß in rot und weiß hin. Links habe ich Ilex darunter setzt. Links kamen weitere Zweige mit einem Leinenfaden und zwei Glöckchen hin, welche ich mit Hilfe des Produktpakets „Weihnachtspost“ erstellt habe. Unten habe ich eine gedrehte Kordel in Glutrot drum herum gewickelt.

 

Damit wünsche ich euch einen guten Start in diese neue Woche und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Verpackung für Häuschenkerze

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Kerzenverpackung zeigen, die ich bereits schon vor einiger Zeit verschenkt habe. Ich habe dafür Kerzen in Häuserform (hab ich schon letztes Jahr im Ausverkauf ergattert) mit Wasserschiebefolie bestempelt und so verziert und diese dann in eine passende Box verpackt.

 

Die Grundverpackung habe ich aus extrastarkem Flüsterweiß Karton gewerkelt. Der Deckel wurde auch aus extrastarkem Karton gefertigt und anschließend mit Designerpapier „Schneeflockentraum“ beklebt. Oben drauf kam ein Sticketikett mit dem kleinen süßen Wichtel, den ich mit Blends coloriert habe. Der Weihnachtsspruch und die kleinen Sterne komme aus dem Hause Alexandra Renke. Um die Box habe ich einen Leinenfaden gewickelt, der mit zwei Glöckchen und einer Schleife verschlossen ist.

 

Morgen zeige ich euch eine weitere Verpackungsmöglichkeit, die ihr mit einer leeren Müslirolle werkeln könnt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen dritten Advent und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Lindt Pralinenverpackung

 

Hallo ihr Lieben,

für den Horterzieher meiner kleinen Tochter habe ich eine weihnachtliche Lindt Verpackung gewerkelt. Inspiriert wurde ich dabei von der lieben Renate von Schnipseldesign. Ich habe die Verpackung in Blau und dem Designerpapier „Schneeflockentraum“ gehalten.

 

Die Innenbox wurde aus Schneeflocken Designerpapier gewerkelt und verfügt über eine Griffmulde, sodass die Pralinenbox bequem herausgezogen werden kann.

 

Drum herum habe ich eine Banderole aus Blaubeere Cardstock gewerkelt, die vorn verschlossen wird. Der Deckel ist zum Dreieck angeschrägt. Verschlossen wird die Verpackung mit einer Banderole aus dem gleichen Designerpapier.

 

Oben drauf habe ich einen Kreis mit Strichelrand gelegt und ihn mit einem Gruß von Alexandra Renke bestempelt. Darunter befindet sich Kordel in Weiß und Abendblau.

 

Morgen zeige ich euch eine weitere Kerzenbox, die als Goodie entstanden ist. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Samstag!

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Schnelle Weihnachtskärtchen

 

Hallo ihr Lieben,

für die Lehrerin und den Horterzieher meiner kleiner Tochter brauchte die Klasse auf die Schnelle ein paar Weihnachtskarten. Heute wird ja schon in Sachsen der letzte Schultag in diesem Jahr sein. Mit Hilfe neuer Schreibtischunterlagen sind dann diese beiden Kärtchen entstanden. Wir Demonstratoren durften ein paar neue karierte Unterlagen bestellen, die wirklich schöne Weihnachtsmotive haben. Eigentlich viel zu schade zum Arbeiten. Daher habe ich die Unterlagen zu Kartenauflegern verarbeitet.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten. Die erste Karte habe ich dann mit dem Schneeflockenaufleger gewerkelt. Hier habe ich mit den raffiniert bestickten Rahmen einen Wimpel ausgestanzt und ihn mit einem Weihnachtsgruß und Sternchen von Alexandra Renke verziert. Oben kam eine Kordel in helllila und zwei Glöckchen drum.

 

Die zweite Karte hat ebenfalls eine Grundkarte in Flüsterweiß. Darauf habe ich Pergamentpapier gelegt und oben drauf die Bäumchen mit dem rot gestreiften Hintergrund gelegt. Unten habe ich den Weihnachtsgruß aus dem Set „Geschwungene Weihnachten“ in schwarz gestempelt. Drum herum kam ein Leinenfaden und zwei Glöckchen.

 

Morgen zeige ich euch die erste Schokoverpackung, die unser Horterzieher bekommen hat. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen guten Start ins Wochenende. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Doppelte Einsteckkarten

 

Hallo ihr Lieben,

beim Durchstöbern von neuen Techniken und Ideen bin ich vor Kurzem auf doppelte Einsteckkarten gestoßen, die ich unbedingt auch mal ausprobieren wollte. Hier zeige ich euch zwei Variante, die ich gewerkelt habe. Die eine ist etwas klassischer und dezenter in Saharasand mit einem Touch Aquamarin und Glutrot gehalten. Die andere habe ich verspielter mit der Produktreihe „Adventsstädtchen“ gestaltet.

 

Die Karten sind im 10×15 cm Format gehalten. Es werden zunächst die Vorder- und Rückseiten zugeschnitten und mit Designerpapier beklebt. Bei der ersten Variante kam das Designerpapier „Klassische Weihnachten“ zum Einsatz. Drum herum habe ich eine Banderole aus Pergamentpapier gelegt und diese mit einem geprägten Sticketikett verziert, auf das der tolle Hirsch aus dem Set „Weihnachtspost“ und zwei ausgestanzte Tannenbäume kamen. Um die Banderole habe ich ein Leinenband in Glutrot gewickelt und zwei Glöckchen dran gehängt. Der Spruch kommt aus dem Set „Verziert mit Liebe“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Klappt man die Karte auf, erwartet einen das Innere, was von außen erst einmal gar nicht so erkennbar ist. Die beiden Fronten sind mit einem Klappteil verbunden. Links und rechts sind Einsteckfächer angebracht, die der Karte ihren Namen verleihen.

 

Auf der linken Seite habe ich mittig einen Spruch aus dem Set „Weihnachtliche Grüße“ in schwarz und Tannenzweige in Saharasand gestempelt. Ganz links kam eine Karte in die das Einsteckfach, die mit persönlichen Grüßen beschrieben werden kann.

 

Die rechte Seite habe ich mit dem Weihnachtsmann aus dem Set „Don’t stop believin“ gestaltet. In die Einstecktasche habe ich Weihnachtsfotos meiner Kinder gepackt. Die werden noch mit den aktuellen Fotos getauscht. Ich wollte jetzt vorab nur noch nichts verraten. ;-)

 

Die Karte in Abendblau ist komplett ähnlich gehalten. Hier habe ich vorn das gestreifte Designerpapier in Abendblau verwendet und ebenfalls eine Pergamentpapier Banderole mit Leinenband gewickelt. Oben drauf kam das gleiche geprägte Sticketikett. Aus dem Designerpapier habe ich verschiedene Motive ausgeschnitten und diese zum Verzieren verwendet. Auch den gleichen Weihnachtsgruß wie bei der ersten Karte habe ich genommen.

 

Innen drin klappt sich die Karte genauso auf und die beiden Einstecktaschen werden sichtbar.

 

Hier habe ich links das Designerpapier mit Motiv verwendet und einen alten Weihnachtsspruch in schwarz gestempelt. Drum herum kamen Tannenbäume und Zweige aus dem Set „Waldidylle“. Auf die Einsteckkarte können wieder die persönlichen Grüße hinterlassen werden.

Rechts habe ich Häuschen und einen Spruch aus dem älteren Set „Weihnachten daheim“ verwendet. Die Einsteckkarte könnte auch bequem mit einem Gutschein ausgetauscht werden.

 

Damit ihr die Karte auch problemlos nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Basteln und stehe bei Fragen natürlich gern zur Verfügung.

 

Habt einen schönen Tag und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Diagonalboxen im XXL Format

 

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Wochen hatte ich euch hier kleine Diagonalboxen gezeigt, in die eine Badekugel passen. Nun habe ich mir die gleiche Boxenart noch einmal vorgenommen und sie im XXL Format gewerkelt. Den Unterschied in der Größe könnt ihr besonders gut im direkten Vergleich mit der kleinen Box erkennen.

 

Die Boxen sind aus extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt. Bei der ersten Variante habe ich genau wie bei der kleinen Box Designerpapier „Schneeflockentraum“ in Aquamarin auf die Box geklebt.. Oben drauf kam ein Weihnachtsstern und Tannenzweige.

 

Für vorn habe ich ein zweiteiliges Etikett mit Hilfe der Stanzen „Tierische Freunde“ erstellt. Der obere Teil ist aus Pergamentpapier entstanden und wurde mit dem Schneeflocken Prägefolder geprägt. Unten ist Flüsterweiß aufgeklebt. Als Motiv habe ich mich für den kleinen Elfen aus dem Set „Don’t stop believin'“ entschieden. Ich habe ihn mit Blends coloriert. Der Weihnachtsspruch stammt aus dem Set „Verziert mit Liebe“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die Innenbox wurde ebenfalls aus extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt und direkt in das Grundgerüst geklebt.

 

Ich habe auch noch zwei klassische Boxen in grün und weiß erstellt. Die grüne Box ist mit dem Designerpapier „Klassische Weihnachten“ verziert. Auch hier kam oben drauf ein Weihnachtsstern. Das Etikett ist wie bei der ersten Variante aus zwei Teilen gewerkelt und hat den Hirsch aus dem Set „Weihnachtspost“ bekommen.

 

Für die rote Variante habe ich Designerpapier „Adventsstädtchen“ in Blutorange genommen. Auch hier kam ein Weihnachtsstern auf den Deckel und der Hirsch mit Tannenzweigen auf das Etikett.

 

Damit auch ihr die Box zu Hause nachwerkeln könnt, habe ich euch hier das Schnittmuster der Einzelteile zusammengestellt. Es ist eine wahre Materialschlacht. ;-) Falls ihr Fragen habt, stehe ich euch natürlich gern zur Verfügung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Basteln!

 

Morgen zeige ich euch ein paar besondere Weihnachtskarten. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Alle Jahre wieder – Clean and simple Weihnachtskarten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem letzten Blog Hop vom Designteam PaStello im Jahr 2020. Natürlich dreht sich so kurz vor Weihnachten auch hier alles um das Fest der Liebe und wir zeigen euch wie jedes Jahr unsere clean & simple Kartenideen. Bei der lieben Simone habt ihr schon eine zauberhafte Idee entdecken können. Und auch bei mir geht es getreu dem Motto mit meinen derzeitigen Lieblingsspielzeugen – dem Prägefolder „Nadelwald“ und den Stanzschablonen „Tannenwald“ – weiter. Ich habe diese beiden Karten im Hoch- und Querformat für euch vorbereitet.

 

Die Grundkarten sind bei beiden Versionen aus Flüsterweiß entstanden. Ich habe darauf eine Mattung aus Flüsterweiß gelegt, die im Hintergrund mit Sternen aus dem Set „Verziert mit Liebe“ in Aquamarin bestempelt wurde. Bei der Hochformat Karte kam rechts ein Streifen Designerpapier „Klassische Weihnachten“ in Saharasand hin. Mittig habe ich einen weiteren Streifen Designerpapier aufgebracht. Darüber habe ich Sticketikett in Pergament und weiß geprägt gelegt und ein ausgestanztes Bäumchen aus Designerpapier in Aquamarin geklebt. Der Weihnachtsgruß kommt ebenfalls aus dem Set „Verziert mit Liebe“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Als Hingucker habe ich eine rote Schleife aufgebracht. Oben links kam ein Fähnchen mit ausgestanztem Stern aus dem Aquamarin Designerpapier hin. Zum Schluss habe ich ein paar Holzsternchen verteilt.

 

Die Karte im Querformat ist ähnlich gestaltet. Hier habe ich nur statt des Designerpapierstreifens am Rand, einen Streifen Designerpapier und einen geprägten Streifen Flüsterweiß mittig gesetzt.

 

Ich hoffe, dass euch meine clean & simple Karten gefallen haben. Meine Stammworkshop Mädels werden sich über diese Karten freuen dürfen. In unserer Blog Hop Runde geht es nun mit der lieben Waltraud weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Simone – https://lamonamia.wordpress.com/?p=5748
Katja – hier seid ihr gerade :-)
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2020/12/alle-jahre-wieder-weihnachtskarten.html
Anne-Katrin – https://aks-stempelwerk.com/2020/12/07/pastello-designteam-_-weihnachten-clean-and-simple/
Yurda – https://uriahscott.wixsite.com/stampin-up/single-post/weihnachten-clean-simple
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-12-2020/
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2020/12/07/weihnachten-clean-and-simple-blog-hop-vom-pastello-design-team/
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2020/12/weihnachten-clean-and-simple-bloghop.html
Ximena – https://stampinxime.de/2020/12/07/weihnachten-clean-and-simple/
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2020/12/pastello-design-team-alle-jahre-wieder.html
Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com/2020/12/blog-hop-pastello-team-schon-der-letzte.html
Dorothee – https://dorobuhn.de/?p=24372
Brigitte – https://stempelfantasie.com/2020/12/07/pastello-bloghop-weihnachten-clean-and-simple/

Und natürlich wünsche ich euch noch einen schönen Montagabend.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 13