Posts Tagged ‘Workshops’

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 5 – Sour Cream Boxen

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das letzte Projekt meines Osterworkshops vom letzten Wochenende. Wir haben Sour Cream Boxen gewerkelt, die eine sehr schnelle Verpackungsvariante sind und damit prima als Goodies in größerer Menge geeignet sind.

 

Ich hab sie in drei Farbvarianten gestaltet. Hier sehr ihr die Variante in Aquamarin. Das Designerpapier stammt aus dem Block „Ausgefuchst“, den es mal vor Jahren gab. Ich hab zum Verzieren ein „entzückendes Etikett“ mit dem Blätter Prägefolder geprägt und dieses mit den Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ (hier mit Aquarellstiften coloriert) verziert. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Osterschatz“. Zusammengehalten werden die Boxen mit einer Mini Buchklammer.

 

Die lila Variante ist genauso entstanden. Hier habe ich Designerpapier „Mit Stil und Klasse“ verwendet.

 

Die rosa Variante ist mit dem Designerpapier in Blütenrosa entstanden.

 

Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 3 – kleine Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das nächste Osterprojekt, was ich am Wochenende mit meinen Bastelmädels gewerkelt habe. Die Idee zu den süßen Osterkörbchen habe ich bei der lieben Evi von Kreativglück gefunden und ich bin nach wie vor von ihrer Kreation begeistert. Sie hat nämlich aus den Stanzschablonen „Mini-Zierschachtel“ diese niedlichen Osterkörbchen gewerkelt.

 

Evi hat ja auf ihrem Blog ihr Anleitungsvideo verlinkt und genau nach diesem Prinzip sind die beiden Körbchen entstanden. Ich hab einmal eins aus Designerpapier in Aquamarin gewerkelt. Vorn habe ich das Körbchen mit einer ausgestanzten Blume aus Jade Cardstock und dem gleichen Designerpapier und einem Tüllband mit Punkten verziert. Der Ostergruß kommt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Natürlich durfte passend zu einem Osterkörbchen eine kleine Feder nicht fehlen. Der Henkel ist aus dem gleichen Designerpapier geschnitten wie das Körbchen selbst.

 

Das andere Körbchen ist aus Holz Designerpapier gewerkelt. Verziert ist es genau wie das andere farbige Körbchen.

 

Alternativ kann das Körbchen auch aus einem komplett ausgestanzten Körbchen gewerkelt werden. Dann sind nur die Enden etwas verschieden, was auch nicht störend ist. Außerdem sieht das Körbchen als Nest ohne Henkel auch sehr hübsch aus und eignet sich prima als Tischgoodie.

Morgen zeige ich euch eine Split Top Box, die die Mädels unbedingt werkeln wollten. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 1 – Gästegoodies

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag hatte ich wieder einen wunderbaren Workshop mit meinen tollen Bastelmädels. Wir haben österliche Projekte gewerkelt, die ich euch im Laufe dieser Woche alle noch vorstellen werde. Los geht es heute mit den Gästegoodies, die ich für die Mädels vorbereitet habe.

Ich hab kleine Eierpappen mit einem Blümchen und Schokoeier gefüllt und sie mit einem Blumenstecker verziert.

 

Für den Stecker habe ich ein besticktes Rechteck in Flüsterweiß ausgestanzt, es mit Heideblüte etwas bespritzt und darauf ausgeschnittene Vögelchen aus dem Designerpapier „Vogelgarten“ gesetzt. Der Frühlingsgruß kommt aus dem Set „Tulpengrüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Ein paar Glitzersteine bilden den Abschluss. Unten an den Holzstab habe ich eine lila Schleife gebunden.

 

Morgen zeige ich euch dann das erste Projekt, welches die Mädels gewerkelt haben – eine Box mit diagonalem Deckel. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 2 – Buch Box

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern die Gastgeschenke für meinen Workshop „Hübsch verpackt“ gezeigt habe, kommt heute das erste Projekt – eine Buch Box, welches die Mädels werkeln konnten. Alle Projekte sind übrigens Wünsche der Teilnehmerinnen gewesen.

 

Die Buch Box habe ich im Format 5,3×5,9cm und 4cm hoch gewerkelt, sodass genau vier Ferrero Küsschen rein passen. Die Box selbst besteht aus extrastarkem Flüsterweiß Karton. Ich hab sie dann in eine rote Banderole geklebt. Diese ist so lang gehalten, dass an der Seite ein schöner Bogen entsteht, genau wie bei einem Buch.

 

Verschlossen wird die Box mit einem schwarzen Band. Das Band habe ich mit Hilfe zweier Mattungen innen auf der Banderole festgeklebt.

 

Oben drauf habe ich die Box mit einer Mattung aus schwarzem Cardstock und einer Mattung aus Designerpapier „Bienengold“ verziert. Das Papier ist mit roten Sprenkeln bespritzt. Die Mohnblume stammt aus dem Set „Akzente Mohnblüten“. An den Stiel habe ich einen Leinenfaden mit dem Spruch „Für dich“ aus dem Set „Alles im Block“ gehängt. Zum Schluss kamen schwarze Strasssteine drum herum.

 

Damit ihr die Buch Box nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster mit allen weiteren Maßen für die Banderole und die Mattungen für euch:

 

Bei Fragen stehe ich gern unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!
Morgen zeige ich euch dann eine selbstschließende Bonbon Schachtel. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshopprojekt 3- Merci Tischgoodies

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes und erholsames Wochenende und wurdet nicht vom Sturm weg geweht. Zum Start in diese neue Woche gibt es das letzte Projekt meiner Workshops vom Februar. Gewünscht waren kleine Tischgoodies für 2 Merci Riegel. Gezeigt habe ich euch diese Verpackung bereits im Rahmen meines letztjährigen kreativen Advents. Ich hab die Verpackung, die prima auch für Anfänger geeignet ist, nun in einer frühlingshaften Variante gestaltet.

 

Das Grundgerüst besteht aus Flüsterweiß Karton. Darauf habe ich das wunderschöne Designerpapier „Blütenpracht“ aus dem Hauptkatalog aufgeklebt. Dieses könnt ihr euch übrigens jetzt während der Sale-a-bration gratis zu eurer Bestellung pro 60€ Bestellwert sichern!
Vorn kam dann Etikett mit einem Spruch drauf. Hierfür hab ich die Stanz-Box „Exquisite Etiketten“ benutzt. Außerdem habe ich ein paar Holzschmetterlinge, die es jetzt ebenfalls gratis während der Sale-a-bration gibt, darauf geklebt.

 

Damit wünsche ich euch einen schönen Start in diese Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stempelparty Nachlese – Teil 2 Make&Takes

Hallo ihr Lieben,

weiter geht es mit der Stempelparty Nachlese und den nächsten beiden Projekten, für die ich das Sale-a-bration Papier „Schmetterlingsvielfalt“, die Schmetterlingsakzente in Holz und das Organzaband aus der Sale-a-bration verwendet habe. Gleichzeitig waren diese beiden Projekte die Make&Takes auf einer der Stempelpartys. Wichtig war mir dabei, dass die beiden Projekte zwar einfach und schnell zu werkeln sind, aber dennoch Pfiff haben und die Mädels dabei ein paar verschiedene Sachen ausprobieren konnten.

 

Die Idee zur Karte habe ich aus der Sale-a-bration und die Karte einfach nach meinem Empfinden abgeändert. Ich habe sie in Hochformat aus Flüsterweiß Karton geschnitten und darauf eine Mattung in Grün des Designerpapiers gelegt. Anschließend kam ein Stück Flüsterweiß Karton drauf, den ich unten an der Kante mit dem Geburtstagsspruch aus dem Set „Schmetterlingsglück“ bestempelt habe. Oben habe ich dann einen Holzschmetterling aufgeklebt, der in der Mitte ein Stück lila Organzaband und einen kleinen gestempelten, colorierten und ausgestanztes Schmetterling bekommen hat.

 

Die Verpackung ist eine Trageschachtel mit Griff aus Seidenglanzpapier, die es so direkt im Hauptkatalog zu finden gibt. Ich habe sie zunächst mit dem Wunderblumen Prägefolder geprägt und anschließend mit ein paar Sprenkeln in Apfelgrün versehen. Danach habe ich ein Etikett aus Designerpapier und Flüsterweiß mit einem Geburtstagsgruß verziert und unten rechts angebracht. Drum herum flattern ein paar Holzschmetterlinge. Oben rechts ist ein lila Organzaband und ein Stück Tüpfelband in Flüsterweiß angehängt.

 

Ich hoffe, euch haben meine beiden Make&Takes genauso gut gefallen wie den Gästen der Stempelparty. Es ist immer wieder toll, wenn man sieht, wie zufrieden die Mädels mit ihrem Ergebnis sind und wie begeistert sie sind, wenn sie merken, dass sie solche Dinge ganz einfach auch selbst wunderschön hinbekommen. :-)

Morgen gibt es dann zwei weitere Projekte der Stempelpartys, die ich mit dem Produktpaket „Kuchen ist die Antwort“ gestaltet habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Lasst den Frühling hinein – Workshop mit frühlingshaften Ideen

Hallo ihr Lieben,

Auch wenn der Workshop schon ne ganze Weile her ist, wollte ich euch diesen Bericht hier nicht vorenthalten. ;-)
Genau passend zum tristen Februargrau hat eine liebe Freundin von mir, einen tollen Bastelabend mit zwei anderen Freundinnen zum Thema „Frühling“ veranstaltet. Dabei wollte sie keine Karten basteln, sondern lieber ein paar neue Ideen für Verpackungen sowie Körbchen ausprobieren – passend zum bevorstehenden Osterfest.

Dabei konnte ich allen dreien die neuen Produkte aus dem Frühjahr / Sommer Saisonkatalog vorstellen, die sich für das Thema natürlich sehr eignen.

Wie an so einem Abend üblich, herrschte kreatives Chaos auf dem Tisch ;-)

Zunächst möchte ich euch die beiden Verpackungsarten vorstellen. Einmal wurde eine selbstschließende Box gewerkelt und als weitere Variante wurde die Milchtüte mit Hilfe des Geschenktüten Stanzbrett ausprobiert. Als Farbe haben sich die Bastler „Melonensorbet“ ausgesucht und verziert haben sie die Boxen ganz schlicht mit dem Pergament Designerpapier „Botanischer Garten“. Abschließend kam noch ne Papierschleife, die mit dem Umschlag Stanzbrett entstanden ist, drauf. Somit konnten die drei Mädels auch gleich noch diese Technik erlernen.

Als nächstes wurden noch kleine Osterkörbchen gewerkelt. Dabei haben wir zwei verschiedene Arten ausprobiert – mit dem Umschlag Stanzbrett und mit der BigZ Stanzform „Berry Basket“ für die Big Shot. Selbstverständlich durften die Körbchen in den Farben der Wahl der Teilnehmer gewerkelt werden und nach Herzenslust verziert werden. Das ist dabei entstanden:

Und damit die Körbchen nicht so leer sind, haben wir noch eine Karotte aus einer Sour Cream Box gebastelt – eben auch ganz passend zu Ostern.

Wenn ihr nun also auch Lust auf so eine kreativen und sehr unterhaltsamen Abend mit ein paar Freunden, Kollegen, Nachbarn und natürlich mir habt, dann meldet euch doch bei mir. Gemeinsam schaffen wir drei Projekte zu einem Thema eurer Wahl oder ich stelle euch der Jahreszeit entsprechend was Hübsches zusammen.
Schreibt mir dazu einfach unter kleine-stempelmiez@web.de

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen