Februar 3rd 2017 archive

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Valentinstag

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Am besten macht ihr es euch jetzt mit einer Tasse Kaffee oder Tee gemütlich und klickt euch durch Teilnehmer.

Da ja am 14. Februar der Valentinstag ansteht, möchten wir euch heute unsere Ideen dazu zeigen. Vielleicht kommst du gerade von Charis und hast dir ihr Projekt angeschaut oder aber du startest bei mir. Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz  viel Spaß beim Druchhüpfen und Entdecken unserer kreativen Projekten zum heutigen Thema.

Gewerkelt habe ich ein paar Sachen für meinen Mann. An sich ist der Valentinstag nicht so mein Fall, da ich denke, dass man seinem Partner auch unabhängig von so einem Tag immer wieder sagen und zeigen sollte, dass man ihn liebt. Aber ich bin auch ein Mensch, der wahnsinnig gerne schenkt und daher habe ich an diesem Tag natürlich auch für meinen Mann eine Kleinigkeit (das Geschenkset für meine beiden Töchter habe ich euch ja gestern schon gezeigt).

Normalerweise steht der Valentinstag ja ganz im Zeichen der Farben Rot und Weiß. Da mir die Kombi jedoch nicht so gut für einen Mann gefällt, habe ich mich für Minzmakrone, Grau und Weiß entschieden – schön schlicht und dezent.
Bevor ich euch alles im Einzelnen vorstelle, kommt hier erst einmal ein Gesamtüberblick von meinem Projekt:

Fangen wir mit der hübschen Herzchen Deko Kette an. Diese habe ich aus vielen ausgestanzten Herzen (mit der Herz Handstanze) aus Designerpapier in Schiefergrau, Cardstock in Flüsterweiß, Minzmakrone und Schiefergrau, sowie aus Pergamentpapier gestaltet. Ich habe nach dem Stanzen einige Herzen zusammen gelegt und mit Hilfe der Nähmaschine eine lange Kette genäht. Die Herzchengirlande ist perfekt als Deko des Frühstückstisches zum Valentinstag.

Als Nächstes möchte ich euch die kleine Verpackung in Form eines Diamanten zeigen. Diese habe ich mit dem Envelope Punchboard gemacht. Es passen genau 4 Rocher Kugeln herein. Diese liebt mein Mann ja sehr.

Verziert ist die Box, die ich in Minzmakrone gehalten habe, mit gestempeltem Papier in Flüsterweiß. Bestempelt habe ich es mit dem Set „Mit Gruß und Kuss“. Zugehalten wird der Deckel mit einem Magneten.

Mein Hauptgeschenk ist die Karte im Format 15×15 cm, die gleichzeitig ein Mini Album ist. Sie besteht aus 4 Blättern im 12 inch Format. Die Front ist mit Seidenglanzpapier in Aquarelltechnik und verschiedenen Akzenten aus der Serie „Liebe Grüße“ gestaltet. Zusammengehalten wird das Album von zwei Bändern, die zu einer Schleife gebunden sind.

Öffnet man die Schleife, so klappt das Album nun auseinander und kann an den vier Seiten aneinander gestellt werden zu einem Mini Album. Auf allen vier Seiten sind 3 Ecken, die ich gestaltet habe. Zwei habe ich in Schiefergrauem Designerpapier ind zwei mit bestempelten Flüsterweiß Papier gemacht. Auf einer Ecke ist immer eine Einschubtasche, in die ich vier Einlegeblätter gesteckt habe.

Auf eines dieser Blätter kommt ein Gutschein für ein gemeinsames Wochenende für nur uns beide ohne die beiden Mädels. Auch das muss mal sein und es wird unsere erste kurze Reise nur zu zweit. Auf ein zweites der Einsteckblätter habe ich einen Spruch für unsere beiden Kinder gestempelt und auf die verbleibenden zwei Blätter kommen noch persönliche Worte von mir. Ich habe alle vier Blätter ebenfalls mit der Aquarelltechnik gestaltet und etwas verziert.

Nun möchte ich euch die einzelnen Seiten zeigen. Auf der ersten Ecke habe ich den Gutschein für das gemeinsame Wochenende versteckt. Die zwei Heißluftballons mit Herzform fand ich sehr passend dafür. Die Körbe sind selbst gezeichnet mit Anthrazit. Die verbundene Bordüre ist mit dem Sale-a-bration Set „Aus freudigem Anlass“ gestempelt.

Die anderen Seiten sind dann jeweils mit Fotos, Pailletten, Chipboards und Stempelelementen gestaltet.

Hier kommt die zweite Seite mit einem Foto vom letzten Sommer.

Auf der dritten Seite sind unsere Kinder. Die dürfen in so einem Mini Album natürlich nicht fehlen.

Auf der vierten und letzten Seite folgt abschließend ein Bild von unserer Hochzeit vor drei Jahren (wo sind die Jahre nur so schnell hin?!?).

Nach dieser Bilderflut schicke ich euch nun zu Sabrina vom Stempelturm. Sie hat ebenfalls wieder ein tolles Projekt gewerkelt und ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall! Ganz viel Spaß dabei!!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen