Archive of ‘Meine Projekte’ category

Stampin’ Friends Blog Hop – Spring has sprung

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop von den Stampin‘ Friends. Endlich ist der da! – Der Frühling. Daher möchten wir euch heute Inspirationen rund ums Thema Frühlingsbeginn zeigen. Bevor ich allerdings mit meinem Projekt starte, möchte ich euch natürlich auch noch den Gewinner des Stamparatus vom Blog Hop im März mitteilen. Wir hatten super viele Kommentierende auf all unseren Blögen und die Liste der potentiellen Gewinnerin war sehr lang. Letztendlich hat das Glücklos entschieden. Die glückliche Siegerin ist Siretta Oltmanns! Herzlichen Glückwunsch!

 

Nun geht es aber los mit meinem frühlingshaften Projekt, das ich fast ausschließlich mit ganz brandneuen Produkten gewerkelt habe. Entstanden ist ein Geschenkset bestehend aus einer Schüttelkarte und einer kleinen Tasche, in der zum Beispiel ein Gutschein verschenkt werden könnte. Farblich bin ich bei Grapefruit und Flüsterweiß gelandet – eine frische und fröhliche Kombi, wie ich finde. :-)

 

Für die Karte habe ich zunächst eine Grundkarte in Flüsterweiß zugeschnitten. Danach habe ich ein Stück Seidenglanzpapier in Grapefruit mit der Aquarelltechnik eingefärbt. Mit Hilfe der Schaumstoffklebestreifen und der Klarsichtfolie habe ich eine Schüttelkarte darüber erstellt, die mit Pailletten und Glitzerakzenten gefüllt wurde. Auf die Folie habe ich ein Stück des neuen lasergeschnittenen Designerpapiers ´“Fantastisch Filigran“ geklebt. Das Blümchenmotiv passt einfach zu gut zum Frühling.
Unter das Etikett habe ich ein Stück Tüllband mit Tupfen in Flüsterweiß gelegt. Das Etikett wurde mit der Handstanze „Etikett nach Maß“ gewerkelt. Dafür habe ich zunächst ein Stück Designerpapier „Poesie der Natur“ gestanzt und darüber ein weiteres Etikett aus Flüsterweiß gelegt. Der Spruch und auch das Blümchen stammen aus dem neuen Set „Persönlich überbracht“, welches als Gastgeberinnenset zu haben sein wird. Coloriert sind die Blumen mit Grapefruit Tinte und dem Wassertankpinsel.

 

Die Tasche habe ich aus Grapefruit Cardstock gewerkelt. Für das Maß habe ich mich an dem Lasercut Papier orientiert und hab die Tasche mit 9,5cm Breite und einer Höhe von 6,5cm gemacht. Breit ist sie 4 cm geworden. Der Deckel wurde separat aus Grapefruit Cardstock angeklebt. Vorn drauf kam ein Stück Seidenglanzpapier, welches in Aquarelltechnik in Grapefruit eingefärbt habe. Darauf habe ich ein Stück des lasergeschnittenen Designerpapiers gelegt. Wie bei der Karte kam ein Stück Tüllband mit weißen Pünktchen unter das Etikett, welches ich im Stile der Karte aus Designerpapier „Poesie der Natur“ und Flüsterweiß zusammen gestellt habe. Der Spruch und die Blumen stammen aus dem gleichen Set „Persönlich überbracht“.
Den Henkel habe ich aus lagergeschnittenem Designerpapier zugeschnitten und angeklebt. In dem Paket gibt es auch zarte Bordüren, die prima auch als Taschenhenkel genutzt werden können. Verschlossen wir die Tasche mit zwei Magneten.

 

Ich hoffe, euch hat mein frühlingshaftes Projekt gefallen. Hier findet ihr alle Teilnehmer und die Links zu ihren Projekten auf einem Blick. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!!

 

Am Sonntag geht es dann bei mir mit einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese weiter. Dort zeigen wir euch Projekte zu unseren Lieblingsstempelsets. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Die Glocken läuten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop im April vom Team Stempelfroschberlin. Der Wonne- und Hochzeitsmonat Mai naht und daher haben wir heute Inspirationen für euch rund ums Thema „Die Glocken läuten“ – Hochzeit.

Bei Tanja habt ihr schon jede Menge tolle Projekte entdecken können. Bei mir geht es hier mit einer besonderen Karte zur Hochzeit weiter. Die Inspiration habe ich aus dem neuen Hauptkatalog (den ihr ja noch nicht kennt ;-)).

 

Die Grundkarte besteht aus einer Flüsterweiß Klappkarte. Darauf habe ich ein Stück Designerpapier mit Holzmuster geklebt. Die eigentliche Karte wurde dann darauf angebracht und besteht aus einer etwas kleineren Klappkarte ebenfalls in Flüsterweiß. Darauf habe ich vorn zwei Holztüren, die ich mit dem Set „Barn Door“ auf Zartrosa Karton gestempelt und anschließend mit den passenden Framelits ausgestanzt habe, aufgeklebt. Sie werden mit weißer Kordel zwischen zwei Griffen aus Champagner Folienkarton verschlossen.
Oben habe ich zwei Buchskränze angeklebt, die mit einer Schleife aus Kordel in Zartrosa versehen sind. Weiße Kordeln kann man ganz einfach mit den Markern oder auch den Blends im gewünschten Farbton einfärben.
Übrigens Zartrosa gehört leider zu den Farben, die mit Ende des alten Hauptkatalogs Ende Mai uns verlassen. Wenn ihr diese Farbe also genauso so sehr liebt wie ich, dann deckt euch am besten jetzt noch damit ein. :-)

 

An die Griffe habe ich ein Schild mit Leinenfaden gehängt.  Dieses stammt aus dem gleichen Stempelset wie die Türen und wurde mit dem Zartrosa Marker eingefärbt und anschließend auf Flüsterweiß gestempelt. Den Text „Beste Wünsche“ habe ich aus dem Stempelset „Tortentraum“ und hab ihn in Anthrazit in das Schild gestempelt.

 

Wenn man die weiße Schleife an den Türgriffen löst, lässt sich die obere Klappkarte öffnen.

 

Zum Vorschein kommt im Inneren eine zartrosa Torte, die ich mit dem Set „Tortentraum“ gestempelt und mit den passenden Framelits gestanzt habe. Passend dazu habe ich mit dem gleichen Produktpaket die Torte mit Blüten und kleinen Ranken verziert. Die Blüten habe ich zunächst mit Rosegold embossed und anschließend mit dem Wassertankpinsel in Zartrosa coloriert. Die Ranken sind in Zartrosa und in Flüsterweiß gehalten.
Der Spruch stammt aus dem Set „Doppelt gemoppelt“ und wurde in Anthrazitgrau auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend auseinander geschnitten, um ihn einzeln um die Torte zu platzieren.

 

Ich hoffe, euch hat meine zarte und edle Variante einer Hochzeitskarte gefallen. Bei meiner Teamschwester Sonja von Kunterbunte Papierträume geht unsere Hochzeitsrunde. Klickt einfach auf den Frosch und entdeckt, was sie Wunderbares zu diesem Thema gewerkelt hat. Ich wünsch euch viel Spaß beim Weiterhüpfen!!

 

Morgen gibt es dann schon den nächsten Blog Hop bei mir. Im Rahmen der Stampin‘ Friends wird es international. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei, wenn wir euch frühlingshafte Ideen zeigen.

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Onstage Make&Takes #2

Hallo ihr Lieben,

heute folgt der zweite Teil meiner Onstage Make & Takes, der erneut aus zwei Karten besteht, die wir während der Veranstaltung in Wiesbaden mit ganz neuen Produkten werkeln durften.

 

Die erste Karte wurde mit der Produktreihe „Fantasie aus Glas“. Hierfür wurde auf eine Grundkarte aus Wassermelone ein Stück Pergament aus dem Set „Fantasie aus Glas“ geklebt. Das Designerpapier habe ich zuvor mit einem Stampin‘ Blend in der Farbe Ananas einfärbt.
Anschließend kam ein kleines Etikett ebenfalls in Ananas, ein Stück Zierschnur in schwarz und ein Etikett, das in schwarz mit einem Spruch aus dem Set „Buntglasgrüße“ bestempelt wurde, auf die Karte.

 

Für die zweite Karte haben wir die Produktreihe „Geteilte Leidenschaft“ verwendet. Hier wurden zunächst auf einer Grundkarte in Minzmakrone ein paar Blumen aus dem Stempelset „Tu, was du liebst“, aufgestempelt. Anschließend kam ein Stück Pergamentpapier, sowie ein Stück Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ darauf. Darüber wurde ein Zierdeckchen in Perlglanz-Optik gelegt.
Unter den Spruch, den wir aus dem gleichen Stempelset in schwarz auf Flüsterweiß gestempelt haben, kam ein weiteres Stück Designerpapier und das Samtband in Himbeerrot.
Den Abschluss bilden Halbperlen in Himbeerrot.

 

Ich hoffe, euch haben diese vier ersten Projekte mit ganz neuen Produkten gefallen und machen nun Lust auf den neuen Katalog! :-) Wenn ihr gern ein kostenloses Exemplar zugeschickt haben möchtet, schreibt mir einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de
Mitte Mai werden die Kataloge dann versendet.

Nun wünsche ich euch ein schönes und sonniges Frühlingswochenende!

 

Eure Katja

Onstage Make&Takes #1

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch die ersten Projekte mit ganz neuen Produkten aus dem kommenden Jahreskatalog 2018 / 2019 versprochen und das möchte ich natürlich auch halten. Daher zeige ich euch heute die ersten beiden Karten, die wir auf der Onstage Veranstaltung am vergangenen Samstag in Wiesbaden mit ganz frisch eingetroffenen Produkten basteln durften.

 

Für die erste Karte haben wir die Produktreihe „Poesie der Natur“ bekommen. Daraus haben wir das Stempelset „Kraft der Natur“ mit den passenden Framelits „Starke Wurzeln“ und das Designerpapier „Poesie der Natur“ verwendet. Kombiniert wurde die Karte mit den Metall-Accessoires „Blattschmuck“, sowie einer Kordel aus dem Paket „Farben der Natur“.
Farblich ist die Karte in Wildleder, Minzmakrone, Grapefruit und Vanille Pur gehalten.

 

Die Basis der zweiten Karte bildet eine Karte in Brombeermousse aus dem Grußkärtchen Set „Fantastisch Filigran“. Darauf wurde ein Stück lasergeschnittenes Spezialpapier „Fantastisch filigran“ gelegt. Nun kamen Streifen in Grapefruit darauf, sowie ein Stück weiß gepunktetes Tüllband. Das Etikett mit dem Spruch wurde mit Hilfe des Produktpaketes „Liebevolle Details“ erstellt und mit Dimensionals auf die Karte geklebt.
Verziert ist die Karte mit facettierten Akzenten in Brombeermousse.

 

Mir haben beide Karten richtig gut gefallen und vor allem hab ich mich in diese beiden Produktreihen sofort verliebt, sodass ich sie mir in meiner Vorbestellung gleich gegönnt habe. Nun warte ich sehnsüchtig darauf, dass die neue Ware endlich ankommt. ;-)

Morgen zeige ich euch dann die anderen beiden Make&Takes von Onstage. Bis dahin wünsch ich euch einen schönen und sonnigen Tag!

 

Eure Katja

Wichteln im April :-)

Hallo ihr Lieben,

im November bei Onstage hatten wir vom Team Stempelfroschberlin gemeinsam mit dem Team Stempeldochmal (Jasmin ist meine Stempel-Oma) Team Swaps getauscht. Da die Gruppe, die dieses Jahr in Wiesbaden bei Onstage war, noch größer war, haben wir gemeinsam beschlossen, dass wir statt zu swappen lieber wichteln. Fand ich ne klasse Idee. Ich habe die liebe Melanie von Allerlei Stempelei gezogen. Eine schwierige Aufgabe, da ich sie leider bisher noch nicht persönlich kennen lernen konnte.
Aber nach etwas Überlegen habe ich mich für ein Paket voller Erdbeerprodukte von Karls Erdbeerhof entschieden. Damit kann man doch eigentlich nichts falsch machen, da einfach jeder, den ich kenne, diese Sachen liebt. :-)

Also habe ich Melanie einen Korb voller Erdbeeren zusammen gestellt.

Die einzelnen Produkte mussten natürlich noch mit dem Produktpaket „Gute-Laune-Korb“ verpackt und verziert werden, da wir das Wichtelgeschenk sowohl aus etwas Gekauftem und etwas Gebasteltem gestalten sollten. Übrigens bekommt ihr dieses Produktpaket nur noch bis 31. Mai (oder so lange der Vorrat reicht). Es steht leider auf der Auslaufliste, was mich echt traurig macht. Ich liebe die kleinen Früchte so sehr.

Hier seht ihr nun die einzelnen Geschenksachen, die ich in den Korb gestellt habe. Los geht es mit einer Flasche Erdbeerbrause, die ich im Reise-Brause Design gekauft habe. Fand ich total klasse und passend, so kann Melanie den Inhalt gleich im Zug als Reiseproviant genießen. ;-) Verziert habe ich sie mit einem Anhänger, den ich zusätzlich mit dem Stempelset „Auf dich“ gestaltet habe. Farblich bin ich bei allen Gestaltungen bei Smaragdgrün und Glutrot geblieben – passend zum Thema Erdbeeren.

 

Als Nächstes habe ich Erdbeertee verpackt. Hierfür habe ich die Teebeutel von Stampin‘ Up! verwendet. Diesen stammen noch vom Katalog vom letzten Jahr. Ich hab die Tüte mit einer Erdbeersilhouette bestempelt und anschließend mit einer Teetasse (die kommt aus einem Set vom Frühjahr- / Sommerkatalog 2016) gestaltet.

 

Erdbeerkaffee und Erdbeerlimes habe ich mit einer schwarz-weiß gestreiften Schleife, die es im letzten Winterkatalog gab, verziert. Da haben mir die Verpackungen schon so gut gefallen, dass ich das Einpacken schade gefunden hätte.

 

Erdbeermarmelade durfte im Paket natürlich fehlen. Das Glas habe ich mit einem Spitzeband in Vanille verziert und oben mit einem runden Etikett gestaltet.

 

Etwas Süßes gehört auf jeden Fall auch ins Paket. Da habe ich einmal Erdbeergummibärchen in einer Leckereintüte verpackt und mit einem Etikett verziert. Die Aufschrift stammt aus dem Set „Cupcake für dich“. Dieses Set steht ebenso auf der Auslaufliste und kann nur noch bis 31.5. (oder so lange der Vorrat reicht) bestellt werden.

 

Die leckere und wirklich tolle Erdbeerschokolade habe ich in einer Ziehverpackung verpackt. Diese ist natürlich auch passend zum ganzen Paket mit kleinen Erdbeeren verziert. Die Schokolade wird an dem weißen Geschenkband einfach heraus gezogen.

 

Zum Schluss musste es noch eine Karte mit ein paar persönlichen Worten an Melanie sein. Ich habe sie im kleinen Format 8x8cm gestaltet und nach dem Schreiben mit an den Geschenkkorb gehängt.

 

Ich hoffe, dass Melanie sich über das Wichtelgeschenk genauso dolle wie ich über mein Geschenk gefreut hat. Ich möchte mich hier noch einmal ganz herzlich bei Karo für ihr wundervolles Rituals Paket bedanken. Meine Freundin ist ganz neidisch geworden. ;-) Vielen lieben Dank!

Mir hat das Wichteln riesig viel Spaß gemacht. Vielleicht wiederholen wir das im November zu Onstage. Mich würde es sehr freuen!
Morgen gibt es hier dann die ersten ganz neuen Produkte aus dem Jahreskatalog 2018 / 2019 zu sehen. Ich zeig euch zwei Make&Takes, die wir bei Onstage gebastelt haben. :-) Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei.

Eure Katja

Meine Swaps für Onstage

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt das wunderbare Frühlingswetter am Wochenende richtig dolle genießen können. Ich bin zurück aus Wiesbaden von der Onstage Veranstaltung, bei der wir den neuen Jahreskatalog und ganz viele tolle Highlights bekommen haben. Ich kann euch sagen, es erwarten uns wunderbare neue Produkte!! Ich freu mich schon jetzt ganz dolle drauf. :-)

Natürlich wurde auf dieser riesigen Veranstaltung mit 1200 Demonstratoren auch kräftig Swaps getauscht. Swaps sind kleine Tauschprojekte. Ich finde diese Idee super. Man kommt so mit anderen Demos prima ins Gespräch und bekommt durch die vielen Projekte auch gleich ganz neue Ideen.

Ich habe zwei verschiedene Swaps gewerkelt. Einmal habe ich Bodylotion von Treaclemoon mit kleinen Wassernixen gefunden. Diese habe ich in einer Box in a bag mit dem Designerpapier „Gemalt mit Liebe“ aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog verpackt.

 

Verziert sind die Boxen mit einer ausgestanzten Sonne aus Flüsterweiß, die ich mit den Seepferdchen und kleinen Blubberblasen aus dem Set „Zauberhafter Tag“ bestempelt und anschießend mit dem Wassertankpinsel coloriert habe. Darauf kam eine aus Designerpapier ausgeschnittene Meerjungfrau.
Den Spruch „Onstage einfach zauberhaft“ habe ich mit den Sets „Labeler Alphabet“, „Einfach wunderbar“ und „Zauberhafter Tag“ in Himbeerrot erstellt und mit anschließend mit Dimensionals aufgeklebt.
Verschlossen wird die Box mit einer Mini Buchklemme in Gold.

Meine zweiten Swaps sind Wundertüten. Ich fand die Idee klasse, da ich es schon als Kind geliebt hab, mich überraschen zu lassen, was alles drinnen ist.

Ich habe die Wundertüten in zwei Farbvarianten erstellt. Einmal in Petrol und einmal in Himbeerrot. Zunächst habe ich weiße Tütchen mit dem Stempel aus dem Set „Weihnachtsstern“ bestempelt. Darauf kam dann ein kleiner Zauberer aus dem Set „Zauberhafter Tag“, den ich zuerst auf Aquarellpapier gestempelt habe und anschließend mit dem Wassertankpinsel ausgemalt habe. Den Spruch „Onstage Wundertüte“ habe ich mit dem Set „Labeler Alphabet“ und den Thinlits „Wunderbar“ aus der Sale-a-bration, die es aber auch im neuen Hauptkatalog zu erwerben gibt, zusammen gestellt.
Gefüllt sind meine Wundertüten mit allem, was man an einem Onstage Tag braucht: Handcreme, Pflaster, Kaffeebonbons, Traubenzucker und Kaugummi.

Ich hoffe, dass meine Swaps bei allen gut angekommen sind, die mit mir getauscht haben. Vielen lieben Dank dafür! Ich hab mich sehr gefreut, euch kennen zu lernen und mit euch zu tauschen!
Die Swaps, die ich dafür zurück bekommen habe, zeige ich euch dann morgen.

Wie ich am Anfang bereits erwähnt habe, erwarten uns im neuen Katalog jede Menge neuer Produkte und auch Überraschungen. Leider müssen uns dafür aber auch ein paar alte Produkte verlassen. Heute Abend um 21 Uhr erscheint daher die Auslaufliste 2018, auf der ihr ganz sicher das eine oder andere Schnäppchen entdecken könnt. Seid also heute Abend bei mir dabei und entdeckt, was alles im neuen Hauptkatalog ab 01. Juni nicht mehr erhältlich sein wird. So viel kann ich schon verraten. Es werden einige Überraschungen sein, mit denen man so nicht gerechnet hat.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen sonnigen Tag!

 

Eure Katja

Ein letztes Osterprojekt – M&Ms verpackt in Acetathüllen

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein letztes Osterprojekt in diesem Jahr. Ich habe M&M’s in der Osteredition in Acetatboxen verpackt und mit einer Banderole österlich verziert.

Die M&Ms haben herrlich frühlingshafte Farben, sodass ich die Banderole passend in Himbeerrot gestaltet habe. Darauf habe ich ein Band mit Fischgrätenmuster in Bermudablau drüber gelegt. Das große Ei aus dem Set „Hello Easter“ habe ich in Osterglocke auf Flüsterweiß gestempelt und ausgeschnitten, um es anschließend mit Dimensionals auf der Banderole zu befestigen.
Danach habe ich das Häschen aus de gleichen Set in Himbeerrot gestempelt und ebenfalls ausgeschnitten. Zuvor habe ich ein paar Perlhuhnfedern auf dem Ei angeklebt.
Zum Schluss kam der Ostergruß in Türkis auf die Box.

 

Damit war mein letztes Osterprojekt fertig und konnte vom Osterhasen abgeholt werden, um rechtzeitig für meine Mädels versteckt zu werden. :-)

Ich hoffe, ihr habt genauso schöne Osterfeiertage wie wir.

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Frohe Ostern!

Hallo ihr Lieben,

zum Ostersonntag habe ich heute ein paar Bag-a-lope Tütchen für euch, die mit Hilfe der Mini Leckereientüte und dem Designerpapier „Metallic-Glanz“ entstanden sind. Ich habe dafür alle vier Farben des Designerpapiers genutzt.

 

Zunächst wird aus dem Designerpapier eine Leckereientüte ausgestanzt und zusammen geklebt. Danach wird an allen 3 geschlossenen Kanten bei 2cm eine Falzlinie gezogen. Je kleiner die Falzlinie ist, desto schmaler wird die Tüte. Wenn ihr mehr als 2cm falzt, wird die Bag-a-lope dann breiter und dafür kleiner.
Anschließend fahrt ihr vorsichtig in die Tüte rein und richtet die Falzlinien aus, sodass die Tüte entsteht. Die beiden Dreiecke am Boden habe ich nach innen geknickt und fest geklebt. Dann wurden die Tüten mit dem Hasen aus dem Set „Süßes Häschen“, einem Ostergruß auf Pergament und einer Klammer mit Klebeschleife verziert.

Hier seht ihr alle Farbvarianten im Einzeln. Los geht es mit Limette. Da habe ich den Hasen farblich passend in Limette und Olivgrün gestempelt. Die Schleife ist Limette.

 

Für die Variante in Aquamarin habe ich den Hasen in Aquamarin und Ozeanblau gestempelt. Die Schleife ist in Meeresgrün gehalten.

 

Die Tüte in Mandarinorange habe ich mit einem Hasen aus Pfirsich Pur und Kürbisgelb verziert. Die Schleife ist in Feige gehalten.

 

Für die letzte Variante in Sommerbeere habe ich den Hasen in Sommerbeere und in Wassermelone gestempelt. Die Schleife ist passend in Sommerbeere gehalten,

 

Mit diesen kleinen Tütchen wünsche ich euch ein schönes und ruhiges Osterfest mit all euren Lieben und natürlich ein ganz fleißiges Osterhäschen!!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Blog Hop Kreative SehnSUcht – Frühlingserwachen

Hallo ihr Lieben,

es ist der letzte Freitag im Monat und damit heiße ich euch herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team „Kreative SehnSUcht“. Bei uns dreht sich heute alles um den Frühling (in der Hoffnung, dass er jetzt endlich komplett kommt!) und Blumen.

Bevor ich euch aber mein Projekt dafür zeige, möchte ich natürlich der Gewinnern von unserer ersten Challenge ganz herzlich gratulieren. In unserer Facebook Gruppe hat sie Britta bereits bekannt gegeben. Herzlichen Glückwunsch Melanie! Und ganz viel Spaß mit deinen beiden neuen Stempelkissen!

Nun geht es aber los mit meinem Projekt. Ich hab passend zum Karfreitag noch ein Osterprojekt gewerkelt und aus einem Smoothie oder auch Dome Becher ein kleines Osterkörbchen gezaubert. Denn natürlich gehört das Fest rund um den kleinen Hoppelhasen auch zum Frühlingserwachen.

 

Zunächst habe ich mit den Picknick Framelits eine Graskante, welche ich mit dem Wassertankpinsel in Limette gefärbt habe, um den Becher gelegt. Danach kam das Picknickkörbchen, welches ich ausgestanzt und unten mit dem Korbgeflecht Prägefolder geprägt habe, als Osterkörbchen darauf. Coloriert ist es mit den Aquapaintern in Savanne. In das Körbchen habe ich eine paar Eier und Möhrchen gelegt, die aus dem Set „Osterkörbchen“ vom letzten Jahr stammen. Ich habe zunächst alles in weiß embossed und anschließend ebenfalls mit dem Wassertankpinsel coloriert.
Das kleine Häschen stammt aus dem Set „Garden Girl“ und wurde in Saharasand und Puderrosa ausgemalt, nachdem ich es in weiß embossed habe.

 

Natürlich durften die passenden Blumen im Körbchen nicht fehlen und daher habe ich mich für die Osterglocken aus dem Set „Your’re inspiring“ entschieden. Diese habe ich ebenfalls in weiß embossed und mit dem Wassertankpinsel in Limette, Safrangelb und Osterglocke coloriert und anschließend per Hand ausgeschnitten.

 

Zum Schluss habe ich noch eine Schleife aus schimmernden Geschenkband in Aquamarin darum gelegt und an diese einen kleinen Spruch aus dem Set „Osterkörbchen“ gehängt.

 

Gefüllt wurde der Becher mit essbarem Ostergras und ein paar bunten Eiern, einem Osterhasen und einer Möhre.

 

Ich hoffe, dass euch mein Projekt zum „Frühlingserwachen“ gefallen hat. Natürlich findet ihr dieses und auch alle anderen Projekte von uns in unserer Facebookgruppe.

Hier findet ihr eine Übersicht und die Links zu den Beiträgen der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken!

Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier seid ihr geerade :-))
Marion Sander – Stempelheximexi
Brigitte Sing – Brigittes Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich Kreativ

Im April gibt es dann bei uns die nächste Challenge. Da ich Schirmherr dafür bin, wird das natürlich besonders aufregend für mich. :-)

Nun wünsche ich euch einen schönen Karfreitag und hoffe, dass ihr einen schönen Feiertag im Kreise eurer Familien habt.

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Meine Osterpost in diesem Jahr :-)

Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt, möchte ich euch heute meine Osterpost zeigen, die sich auf dem Weg zu einigen Empfängern gemacht hat. Ich habe einmal Karten und einmal kleine Ziehschachteln gewerkelt.

Beginnen wir mit den Karten, die ich sehr schlicht gehalten habe. Die Grundkarte ist eine Flüsterweiß Karte. Darauf kam die Mattung, die ich einmal in Pfirsich Pur und einmal in Limette gestaltet habe. Ich zeige euch hier die Variante in Pfirsich Pur. Den Hintergrund habe ich komplett mit dem Set „Vielseitige Grüße“ gestempelt. Ich liebe dieses Stempelset und bin jetzt schon ganz traurig, dass es uns in 2 Tagen mit Ende der Sale-a-bration verlassen wird. :-(
Der Osterspruch stammt aus dem Set „Osterkörbchen“ vom letzten Jahr. Das Häschen habe ich aus dem Set „A good day“ und habe es mit einer Kreisstanze ausgeschnitten. Coloriert ist es in grau mit farblich passender Schleife zum Hintergrund der Karte. Die Ohren, Nase und den Puschelschwanz habe ich mit Puderrosa coloriert. Unter den Kreis habe ich einen Wellenkreis ebenfalls farblich passend geklebt. Zum Verzieren habe ich Mini Paillettenband genommen.

 

Als Zweites habe ich kleine Schiebeboxen gefüllt mit Schoko Fröschen verschickt. Hier habe ich mich ganz an den Karten orientiert und die gleichen frischen Frühlingsfarben gewählt. Auch von der Gestaltung her bin ich den Karten treu geblieben. Nur habe ich die Häschen direkt ausgeschnitten und aufgeklebt und keinen Wellenkreis benutzt, da die Box ein ganzes Stück kleiner ist als die Karten.
Innen rein habe ich dann meinen Ostergruß gestempelt.

 

Ich hoffe, dass alles rechtzeitig bei den Empfängern ankommt und sie sich über den kleinen Ostergruß freuen. Morgen geht es dann bei mir mit einem neuen Blog Hop vom Team „Kreative SehnSUcht“ weiter. Es dreht sich alles um das Thema „Frühlingserwachen“. Es wird blumig. :-) Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

1 2 3 30