Archive of ‘Workshops’ category

Online Workshop „Von Hand gemalt“ – 4 in 1 Box

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt, welches ich mit meinen Stammmädels beim letzten Workshop gewerkelt habe. Entstanden sind große Würfelboxen, die noch einmal vier kleine Einzelboxen enthalten, wobei diese gar nicht so klein sind und jede für sich ein Maß von 5×10,2cm hat. Die Idee habe ich von Janine von Liebesfuchs. In ihrer YouTube Videoanleitung findet ihr auch alle Maße dazu.

Ich zeige euch zunächst die Muttertagsvariante, die ich als Anschauungsobjekt für die Mädels vorbereitet habe. Ich habe sie in Seladon und dem passenden Papier aus der Kollektion „Von Hand gemalt“ gehalten.

 

Das Grundgerüst ist aus extrastarkem Grundweiß Karton gewerkelt. Außen kamen einfarbigen Mattungen und Designerpapier Mattungen auf alle vier Seiten drauf. Vorn wird die Box mit einem Überstand, unter dem ich zwei Magnete versteckt habe, zusammengehalten. Darauf habe ich ein entsprechendes Etikett mit einem Muttertagsgruß aus dem Set „Tulpengrüße“ gelegt.

 

Oben drauf kam ein Sticketikett in Pergament, ein Sticketikett in Seladon, welches ich geprägt habe, ein Stickkreis in Weiß und ein weißer Schmetterling, den ich mit den Stanzen „Fabelhafte Falter“ ausgestanzt habe. Drum herum habe ich einen Leinenfaden gewickelt und daran ein Tüllband gebunden. Dieses Band wird mir echt fehlen, wenn es jetzt im neuen Katalog nicht mehr zu finden ist.

 

Klappt man die Box auf, entfalten sich alle vier Einzelboxen. Dazwischen habe ich immer einen passenden Spruch gestempelt.

 

Die Boxen selbst wurden aus Seladon Cardstock gewerkelt und mit dem gleichen Designerpapier wie außen beklebt.

 

Mit den Mädels habe ich dann noch eine 4er Box zum Geburtstag gewerkelt. Diese habe ich in Flieder (auch diese Farbe werde ich sehr vermissen!) und einem passenden Designerpapier „Von Hand gemalt“ gehalten.

 

Vorn kam ein Geburtstagsgruß aus dem Set „Stilvolle Stiefmütterchen“ dran.

 

Oben wurde die Box genau wie die Muttertagsbox verziert.

 

Auch hier klappen sich alle vier Boxen auf, wenn die große Box geöffnet wird. Ich habe ebenfalls ein paar passende Sprüche zwischen die einzelnen Schachteln gestempelt.

 

Die kleinen Innenboxen sind aus Fliederkarton gewerkelt und mit dem gleichen Designerpapier wie außen verziert.

 

Ich hoffe, euch haben die Workshop Projekte genauso gut wie den Mädels gefallen. Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Von Hand gemalt“ – Trifold Karte mit Gutscheinfach

Hallo ihr Lieben,

unser zweites Workshop Projekt, welches ich mit den Mädels letzten Sonntag gewerkelt habe, hatte ich euch bereits als Geburtstagskarte für meine Kollegin hier gezeigt. Wir haben nun eine frühlingshafte Variante mit Gutscheinfach innen gemacht.

 

Die Grundkarte wurde aus Grundweiß erstellt und natürlich kam auch hier das wunderschöne Designerpapier „Von Hand gemalt“ zum Einsatz. Zusammengehalten wird die Karte mit einer Pergamentbanderole, die ich mit einem geprägtem Sticketikett in Seladon und einem bestempelten Sticketikett in Grundweiß verziert habe. Der Spruch stammt aus dem Set „Libellengarten“, welches ihr auch im neuen Jahreskatalog finden könnt. Außerdem habe ich einen Leinenfaden drum herum wickelt und drei Blüten in Papaya aufgeklebt.

 

Wird nun die Karte geöffnet, kommt links eine Mattung zum Vorschein, die ich mit dem Stempelset „Handgemalte Blüten“ gestaltet habe und mit einem Spruch aus dem Set „Stilvolle Stiefmütterchen“ bestempelt habe. Rechts ist dann das Gutscheinfach, in das auch bequem eine Badesalzverpackung passt.

 

Hier zeige ich euch nun noch eine weitere Variante dieser Karte. Ich bereite ja immer ein Anschauungsobjekt vor und werkel dann mit den Mädels noch eine weitere Version des jeweiligen Projekts. Während die erste Variante vorrangig in Kirschblüte, Papaya und Minzmakrone gehalten wurde, habe ich für die zweite Variante Osterglocke, Kirschblüte und Abendblau verwendet.

 

Und natürlich befindet sich auch hier ein Gutscheinfach innen.

 

Die Maße für diese tolle Karte findet ihr übrigens bei der lieben Kerstin von Lovely Crafts. Morgen folgt das letzte Projekt, welches wir am Sonntag gewerkelt haben. Dies ist eine 4er Box in einer Box und damit ein größeres Projekt geworden. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Von Hand gemalt“ – Diamantboxen

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern die Goodies gezeigt habe, die ich für meine Teilnehmer des letzten Online Workshop gewerkelt habe, folgt heute nun das erste Projekt. Wir haben Diamantboxen gemacht, die natürlich auch mit dem wunderschönen Designerpapier „Von Hand gemalt“ verziert wurden.

 

Die erste Box ist aus Freesienlila gewerkelt. Darauf kam passendes Designerpapier. Verschlossen wird die Box mit einem Deckel, der durch einen Magneten gehalten wird. Hier muss man aufpassen, dass der Ausschnitt des Deckels nicht zu groß ist und der Magnet damit noch gut und unsichtbar befestigt werden kann. Mit Hilfe eines weißen Bandes kann der Deckel einfach angehoben werden.

 

Oben drauf kam ein Stickkreis, den ich mit einem Spruch in schwarz aus dem Set „Zauberhafte Grüße“ bestempelt habe und mit drei farblich passenden Blumen verziert habe.

 

Die zweite Diamantbox, die ich dann direkt mit den Mädels gewerkelt habe, ist in Seladon gehalten und wurde mit einem passenden Designerpapier gestaltet. Oben drauf wurde sie wie die Box in Freesienlila verziert.

 

Morgen folgt das zweite Projekt unseres Workshops – eine besondere Faltkarte mit Gutscheinfach. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Von Hand gemalt“ – Ziehverpackungen als Goodies

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag hatte ich wieder einen Online Workshop und habe dieses Mal mit meinen Stammmädels Projekte mit der tollen neuen Produktreihe „Von Hand gemalt“ gewerkelt. Heute zeige ich euch die Goodies, die ich als Dankeschön vorbereitet habe. Verpackt wurden Schokostangen von Lindt in einer Ziehverpackung.

 

Die Grundverpackung habe ich aus extrastarkem Grundweiß Karton gewerkelt. Darauf habe ich Mattungen in Papaya, Seladon und Freesienlila gelegt. Darauf kam ein Stück des Designerpapiers „Von Hand gemalt“ passend zu den Cardstock Mattungen. Der Gruß stammt aus dem Set „Alles im Block“ und wurde in schwarz auf weiß gestempelt.

 

Mit Hilfe eines farblich passenden Bandes können die Schokostangen herausgezogen werden.

 

Morgen zeige ich euch das erste Projekt, welches wir gewerkelt haben. Es sind Diamantboxen entstanden. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Runde Boxen

Halo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die letzte Verpackung, die wir auf dem Online Osterworkshop gewerkelt haben. Die Mädels wollten unbedingt mal runde Boxen ausprobieren. Bei Creative Depot findet ihr dafür Stanzschablonen für den Deckel und den Boden und damit ist das Werkeln solcher Schachteln ein Kinderspiel. Auch hier habe ich zwei verschiedene Größen ausprobiert.

 

Ich habe die Unterteile aus Grundweiß Karton gewerkelt und diese mit dem alten Stempelset „Flowering Fields“ in Granit bestempelt. Die Deckel habe ich aus einer alten Farbe (Pale Plum) gefertigt. Bei der großen Box kamen Hasenohren (von Alexandra Renke), perforierte Blumen und Federn drauf. Um den Deckel habe ich eine weiße Kordel gewickelt und den Ostergruß dran gehängt.

 

Die kleine Box ist ähnlich gestaltet. Hier habe ich Gänseblümchen oben drauf gesetzt.

 

Außerdem habe ich die Boxen mit einem Rokoko Rosa Deckel gestaltet.

 

Ich hoffe, dass euch auch diese Verpackungen gefallen haben. Morgen gibt es mal wieder eine bebilderte Anleitung bei mir. Viele haben sich eine Anleitung zu den Osterkörbchen gewünscht, die ich für die Klasse meiner kleinen Tochter gewerkelt habe. Daher zeige ich euch Schritt für Schritt, wie schnell und einfach diese zu werkeln und damit eine tolle Last Minute Idee sind.
Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schöne Gründonnerstag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Facettenboxen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das zweite Projekt, welches wir im Online Workshop letzten Sonntag gewerkelt haben. Die Mädels hatten sich Facettenboxen gewünscht und ich habe sie in zwei Größen vorbereitet.

 

Das Grundgerüst ist aus Flieder Farbkarton (diese Farbe steht auf der Auslaufliste und wird es leider bald nicht mehr geben!). Darauf habe ich eine Mattung aus Grundweiß und eine Mattung Designerpapier in Flieder aus dem Set „Jede Menge Muster“ gelegt. Die kleine Schachtel ist vorn mit den zwei Häschen aus dem Set „Ovale Grüße“, einem perforierten Blatt, einer Feder und einem Leinenfaden dekoriert. Oben habe ich eine Klappe mit Hilfe der Stanzen „Raffiniert bestickte Rahmen“ angebracht und sie mit einem Ostergruß aus dem Set „Kreative Kränze“ ( (auch diese beiden Sachen stehen leider auf der Auslaufliste) bestempelt.

 

Die große Schachtel ist mit einem Kranz in Grundweiß, den zwei niedlichen Häschen aus dem Set „Im Babyglück“, einer Feder und einer Leinenschleife dekoriert. Hier habe ich die Klappe mit einem Gruß aus dem Set „Tulpengrüße“ dekoriert.

 

Die Idee mit der schließenden Klappe habe ich übrigens bei der lieben Evi von Kreativparty gesehen. Die Klappen kann man ganz einfach mit Magneten verschließen.

 

Ich habe beiden Facettenboxen auch noch in Aquamarin gewerkelt und sie wie die beiden Schachteln in Flieder verziert.

 

Morgen zeige ich euch das letzte Projekt, welches ich mit meinen Stammmädels gewerkelt habe. Sie haben sich runde Boxen gewünscht und dem Wunsch bin ich natürlich nachgekommen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Frühlingstag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Anhänger Schachtel

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die erste Osterverpackung, die wir am Sonntag gewerkelt haben. Mit Hilfe der Anhängerstanze „Hübscher Anhänger“ ist diese kleine Verpackung entstanden.

 

Die Banderole, die an beiden Enden oben mit der Anhängerstanze gestanzt wurde, ist aus Grundweiß und Designerpapier „Kunstvoll floral“ gewerkelt. Innen rein habe ich eine Box aus Grundweiß gesetzt, sodass die Schachtel leichter befüllt werden kann.

 

Vorn habe ich einen halben Kranz aus Grundweiß und das süße Häschen aus „Springtime Joy“ gesetzt. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed. Oben ist die Schachtel mit einer Klammer und einem Leinenfaden verschlossen.

 

Die zweite Schachtel wurde genauso gewerkelt. Ich habe sie statt mit dem rosa Papier mit dem gelben Papier gestaltet.

 

Morgen zeige ich euch die nächste Verpackung, die wir gewerkelt haben – Facettenboxen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen wunderbaren Frühlingstag!
 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Flügel voller Fantasie“ – Trapezboxen in zwei Größen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt meines Online Workshops „Flügel voller Fantasie“. Wir haben Trapezboxen in zwei verschiedenen Größen gewerkelt.

 

Die große Schachtel wurde aus Pfauengrün Cardstock erstellt. Drum herum kam eine Banderole des Pünktchen Papiers „Wahre Liebe“. Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, finde ich dieses wirklich toll. Außerdem habe ich eine farblich passende Kordel drum herum gewickelt.

 

Oben drauf kam ein Schmetterling aus Designerpapier und ein filigraner Schmetterling aus Grundweiß Karton. Den Gruß habe ich in weiß auf schwarz embossed und unter den Schmetterling gelegt.

 

An der Seite sieht man die typische Form der Trapezschachtel, was mir besonders gut an dieser Verpackung gefällt.

 

In die kleine Trapezbox passen kleine Schokoaufmerksamkeiten hinein. Sie eignet sich prima als Gastgeschenk. Ich habe sie aus Honiggelb Farbkarton gewerkelt und auch hier das Punktepapier und eine farblich passende Kordel drum herum gewickelt.

 

Oben drauf kam erneut ein Schmetterling aus Designerpapier und ein filigraner Schmetterling aus Grundweiß. Den kleinen Gruß habe ich analog zur großen Box wieder unter den Schmetterling gesteckt.

 

Und auch hier ist an der Seite die typische Trapezform zu erkennen.

 

Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Flügel voller Fantasie“ – große Klappkarte

Hallo ihr Lieben,

heute folgt nun das nächste Projekt meines Online Workshops vom letzten Wochenende. Gewünscht wurde die große Klappkarte, die ich euch bereits als Geburtstagskarte für meine Teamkollegin Cindy im letzten Jahr oder als Geburtstagskarte mit Hunden in diesem Jahr gezeigt hatte.

 

Die Grundkarte habe ich aus Grundweiß Karton gehalten. Darauf kam das Designerpapier „Kunstvoll Floral“, welches ich an den Kanten mit den Goldblättchen verziert habe, um der Karte etwas mehr Pepp zu geben. Zusammengehalten wird sie von einer Pergamentbanderole, die mit Sticketiketten aus Pergament und Designerpapier „Wahre Liebe“ verziert ist. Oben drauf kamen ausgestanzte Schmetterlinge aus Designerpapier und in weiß. Der Geburtstagsgruß wurde in weiß auf schwarz embossed. Außerdem habe ich eine Spitzenschleife und eine Schleife aus goldener Kordel auf die Banderole gelegt.

 

Klappt man die Karte auf kommen oben und unten zwei Geburtstagsgrüße auf Stickrechtecken zum Vorschein. Diese wurden mit weiteren Schmetterlingen verziert.

 

Die Klappen sind mit Knöpfen und Leinenfaden zusammen gehalten.

 

Darunter befindet sich in der Mitte genug Platz, um jede Menge Unterschriften oder Glückwünsche unterzubringen und auch ein Gutschein passt prima hinein. Links und rechts habe ich auf Quadraten, die mit den Stanzen „Beschwingt bestickt“ gestanzt wurden, noch mehr Schmetterlinge aufgebracht.

 

Morgen zeige ich euch das letzte Projekt zum „Flügel voller Fantasie“ Workshop. Es sind Trapezboxen in zwei Größen entstanden. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Flügel voller Fantasie“ – Kleine Geschenktasche mit Dreiecksverschluss

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das erste Projekt, was bei unserem letzten Online Workshop entstanden ist. Gewünscht wurde eine kleine Geschenktasche mit Dreiecksverschluss. Da einige Mädels das Tüten Punchboard, was man dafür super hernehmen kann, nicht besitzen, habe ich die Verpackung mit dem normalen Papierschneider gewerkelt.

 

Die Grundverpackung wurde aus extrastarkem Grundweiß Cardstock aus einem Stück gewerkelt. Vorn und hinten kam das Designerpapier „Schmetterlingsschmuck“ drauf. Den dreieckigen Verschluss habe ich weiß gelassen und darauf ein Sticketikett in Pergamentpapier gelegt. Oben drauf kam ein ausgestanzter Schmetterling in weiß und ein kleiner Gruß, der embossed wurde.

 

Verschlossen wird die Geschenktasche mit Leinenfaden, mit dem sie auch ganz einfach wieder geöffnet werden kann.

 

Morgen zeige ich euch unser zweites Projekt – eine große Geburtstagskarte. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 9