Kreativ durch den Advent – Weihnachtskarte mit Rotkehlchen

 

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine weitere Weihnachtskarte für euch. Ich hatte euch bei unserem Blog Hop im November vom Team Stempelfroschberlin ein Weihnachtslayout mit Reh und Rotkehlchen vorgestellt. Ich hab mich ja total in diese beiden Motive verliebt und daher musste ich unbedingt eine Karte mit Rotkehlchen basteln wollen.

 

Die Grundkarte habe ich im Querformat aus Flüsterweiß Karton gehalten. Darauf kam ein schwarz-weiß kariertes Designerpapierstück. Oben drauf habe ich eine ausgestanzte Kuckucksuhr gesetzt. Sie dient als Vogelhäuschen und wurde mit dem Birken Prägefolder geprägt. Links habe ich den Weihnachtsspruch angebracht. Er stammt aus meinem derzeitigen Lieblingssprücheset „Weihnachtsmix“ und wurde in weiß auf schwarz geprägt.

 

Rechts kam das Rotkehlchen hin. Das habe ich aus dem Set „Frei wie ein Vogel“ und es wurde auf extrastarkem Flüsterweiß Karton gespiegelt und anschließend mit Blends coloriert. Darunter habe ich Pinienzweige gesetzt, die ich ebenfalls teilweise coloriert und teilweise in Pergament gehalten habe. Eine Kordel mit zwei Glöckchen bildet den Abschluss der Karte.

 

Ich hoffe, ihr kommt gut mit euren Weihnachtsvorbereitungen voran. Bei uns wird es heute sehr aufregend. Meine beiden Mädels habe ich ihren großen Tanzauftritt beim diesjährigen Weihnachtsmärchen der Musikschule und anschließend haben wir in der Feuerwehr auch noch Weihnachtsfeier. Es ist immer was los im Advent. :-)
Ich wünsch euch heute einen schönen Samstag und hoffe, ihr könnt den Zauber der Vorweihnachtszeit richtig genießen!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Weihnachtskarten mit Einsteckfach für Tassenkuchen

 

Hallo ihr Lieben,

natürlich haben meine Kunden auch in diesem Jahr ein kleines Dankeschön für die Treue und das wunderbare gemeinsame kreative Jahr von mir bekommen. Wichtig sind mir dabei vor allem auch persönliche Worte, die ich ihnen in Form einer handgeschriebenen Weihnachtskarte übermitteln wollte. Außerdem durfte ein kleines Dankeschön nicht fehlen und somit habe ich eine Tassenkuchenverpackung mit der Weihnachtskarte kombiniert. Farblich passend zu den Tassenkuchen habe ich die Verpackungen außen gestaltet.

 

Die Grundverpackung habe ich aus einem 12×12 inch weißem Cardstock Blatt hergestellt. Hier seht ihr das Schnittmuster dafür:

Nach dem Zuschneiden und Falzen werden die beiden 1cm gefalzten Laschen des schrägen Einsteckfaches nach innen geknickt und oben auf der Karte festgeklebt.

Außen habe ich die Verpackung mit Designerpapier „Am Feldrand“ vom letzten Herbst- / Winterkatalog und einem Sternchenpapier in Granit beklebt. Dabei habe ich die Mattung so zugeschnitten, dass zwei diagonale Ecken ausgeschnitten sind. Zusammen gehalten wird die Karte mit einer Banderole aus Pergamentpapier. Auf diese habe ich einen ausgestanzten Kranz aus Flüsterweiß geklebt und darunter Leinenfaden gezogen, der mit einer Schleife und zwei Glöckchen verschlossen wird.
Der Weihnachtsgruß stammt aus dem Set „Winterzweige“ und wurde in Weiß auf Schwarz embossed.

 

Innen befindet sich links eine Karte, die ich für jede Kundin mit einem persönlichen Gruß beschrieben habe. Das drum herum wurde mit den Sets „Winterzweige“ und „Snow Front“ in Schwarz gestaltet. Die Mattung darunter ist passend zum Designerpapier außen gewählt.
Rechts ist das Einsteckfach für den Tassenkuchen. Dieses habe ich schräg gestaltet und mit dem gleichen Deisgnerpapier wie außen beklebt.

 

Ich hoffe, euch gefällt meine kleine kombinierte Idee zwischen Karte und Verpackung. Ich wünsch euch damit einen schönen Start in das dritte Adventswochenende und natürlich heute keinen typischen Freitag, den 13. ;-)
Morgen habe ich eine weitere Weihnachtskarte für euch. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Weihnachtskarte im natürlichen Design

 

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine weitere Weihnachtskarte im natürlichen Design, die ich euch unbedingt zeigen möchte.

Die Grundkarte ist wie so häufig in Flüsterweiß gehalten. Die obere Hälfte habe ich mit dem Stempelset „Sternenglanz“ in Schiefergrau bestempelt. Unten kam Designerpapier in rot kariert drauf. Mittig habe ich zunächst einen Kreis aus Designerpapier mit Bäumen gesetzt. Mittig kam ein Kreis mit einem Spruch von Dani Peuß drauf. Diesen habe ich in weiß auf schwarzem Karton embossed. Drum herum habe ich eine grüne Kordel gewickelt und mit einer Schleife verschlossen.
Unter den Kreis habe ich aus Pergamentpapier ausgestanzte Pinienzweige geklebt.

Morgen zeige ich euch die Weihnachtskarten mit einem kleinen Dankeschön, die ich für meine Kunden gewerkelt habe. Ich wünsch euch einen schönen Tag und hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Schneemann Teelichthalter Box

 

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Jahren hatte ich euch schon einmal eine ähnliche Box gezeigt, die als Auftragsarbeit von meinem Papa entstanden ist. Er drechselt nämlich Holzschneemänner und arrangiert sie dann auf einem Teelichthalter. Für dieses kleine Kerlchen hier wurde eine passende Box gesucht.

Die Grundbox habe ich aus extrastarkem Flüsterweiß Karton.

Vorn kam ein Sichtfenster mit Klarsichtfolie rein, dass man den schönen Teelichthalter auf bewundern kann.

Rund herum habe ich die Box die Designerpapier beklebt. Auch der Deckel hat dieses Papier aus dem letzten Weihnachtskatalog von Stampin‘ Up! bekommen. An der Deckelseite wurde ein Band in Pfauengrün gezogen, welches vorn mit einer Schleife und mit einer Glocke verziert ist.

Oben drauf habe ich eine Rosette aus Pfauengrün Papier gelegt. Darauf kam ein schmaler Papierstreifen in der gleichen Farbe. In die Mitte habe ich einen Kreis mit einem Weihnachtsspruch von Dani Peuß geklebt.

Ich mag es total, Geschenke individuell zu verpacken. Da bekommt das Geschenk selbst noch eine persönliche Note. Morgen zeige ich euch eine weitere Weihnachtskarte, die entstanden ist. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei und ich wünsch euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Clean&Simple Weihnachtskarten Teil 2

 

Hallo ihr Lieben,

wie ich euch gestern schon angekündigt habe, möchte ich euch gern noch drei weitere clean&simple Weihnachtskarten zeigen, die ich im Rahmen des PaStello Blog Hops vorbereitet habe.

Die ersten beiden Karten sind sich sehr ähnlich und wurden nur in verschiedenen Farben gewerkelt. Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. Darauf habe ich Streifen aus Designerpapier „Hurra, es schneit!“ geklebt und oben drüber eine passende Kordel gebunden. Unten drunter kam ein Weihnachtsspruch in Anthrazitgrau aus dem Set „Weihnachtsmix“. Die eine Karte ist in Jade gehalten. Drum herum habe ich dann noch ein paar silberne und weiße Klebesteine aufgeklebt.

 

Die andere Version der Karte habe ich in Glutrot gehalten.

 

Für die dritte Weihnachtskarte habe ich das Stempelset „Friedvolle Zweige“ hergenommen und habe einen Streifen rechts mit Tannenzweigen in verschiedenen Grüntönen gestempelt. Den Weihnachtsspruch aus dem Set „Winterzweige“ habe ich in weiß auf schwarz embossed. Und auch hier habe ich weiße Lackpunkte zum Verzieren drum herum platziert.

 

Morgen zeige ich euch eine Verpackung, die sich mein Papa für seine Bastelprojekte – Teelichthalter mit Schneemännern – gewünscht hat. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Ich wünsch euch bis dahin einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Clean and simple Weihnachtskarten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem letzten Blog Hop in diesem Jahr vom Design Team PaStello. Nicht mehr lange und es ist Heiligabend. Daher möchten wir euch noch weitere Weihnachtskarten im clean&simple Stil zeigen.
Vielleicht seid ihr ja gerade von der lieben Ximena gekommen und habt ihren Weihnachtsgruß entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Entdecken unserer Kartenideen.

Ich muss ja zugeben, dass ich erst dachte, clean&simple ist ja genau mein Ding und das dürfte nicht so schwer werden. Als ich dann aber an meinem Schreibtisch saß, war es dann doch gar nicht mehr einfach und so richtig entscheiden konnte ich mich nicht, was ich euch heute zeigen möchte.
Letztendlich sind es dann doch zwei Karten in einem ähnlichen Design geworden – eine im Hochformat und eine im Querformat. Für beide Karten habe ich das schöne Designerpapier „Herbstfreuden“ in Espresso hergenommen, das auch wunderbar für neutrale Weihnachtskarten passt. Außerdem kamen die bestickten Sterne und das Peroduktpaket „Merry Moose“ zum Einsatz.

 

Die Karte in Querformat habe ich in DIN lang gehalten. Die Grundkarte ist aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Mittig habe ich eine Mattung aus Espresso und eine Mattung aus Designerpapier gesetzt. Links kam dann ein Granit Band dran, das mit einem Leinenfaden und zwei Glöckchen verziert wurde. Rechts habe ich einen ausgestanzten Stickstern aus Flüsterweiß gesetzt und ein auf Espresso in weiß embosseten Elch aufgeklebt. Der Weihnachtsspruch wurde in weiß auf schwarz embossed und stammt aus dem Set „Weihnachtsmix“. Zum Schluss habe ich noch drei kleine Holzsternchen angeordnet.

 

Die Karte in Hochformat ist ebenfalls aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Links kam ein Streifen Designerpapier hin. Darauf habe ich einen Stern aus Espresso und einen kleineren Stern in Flüsterweiß gesetzt. Oben drauf kam der gleiche embosste Elch wie bei der Querformatkarte. Und auch der Weihnachtsspruch ist der Gleiche. Zum Verzieren habe ich um den Stern einen Leinenfaden und zwei Glöckchen gebunden. Außerdem kamen auch auf diese Karte drei kleine Holzsternchen.

 

Ich hoffe, euch haben meine neutralen Varianten gefallen. Weiter geht in unserer Blog Hop Runde bei der lieben Waltraud. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Hier seht ihr alle Teilnehmer im Überblick:

Brigitte – https://stempelfantasie.com/2019/12/09/pastello-bloghop-weihnachtskarten-clean-and-simple/
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2019/12/pastello-desing-team-blog-hop-clean-and.html
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2019/12/weihnachtskarte-clean-and-simple.html
Yurda – https://uriahscott.wixsite.com/stampin-up/single-post/2019/12/09/P-a-S-t-e-l-l-o-BLOG-HOP-clean-and-simple-Weihnachtskarten
Dorothee – https://dorobuhn.de/pastellodesignteam-blog-hop-weihnachtskarten-clean-und-simple/
Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2019/12/09/weihnachtskarten-clean-and-simple/
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-12-2019-clean-and-simple-weihnachtskarten/
Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com/2019/12/blog-hop-pastello-clean-und-simple.html
Ximena – http://stampinxime.bastelblogs.de/2019/12/09/clean-anderen-simple-weihnachtskarten/
Katja E. – hier seid ihr gerade :-)
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2019/12/pastello-designteam-bloghop.html
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2019/12/09/blog-hop-weihnachtskarten-clean-und-simple

Da mir die Auswahl meiner Karten so schwer gefallen ist, zeige ich euch morgen noch weitere clean&simple Weihnachtskarten. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

24 Stunden Aktion am 11. Dezember – Gratisversand!

 

Hallo ihr Lieben,

am 11. Dezember gibt es eine weitere 24 Stunden Aktion von Stampin‘ Up! Ab einem Bestellwert von 40€ schenkt euch Stampin‘ Up! die Versandkosten von 5,95€. Dabei ist es egal, ob ihr aktuelle Katalogware, reduzierte Ware aus der Ausverkaufsecke oder Ware aus dem Jahresendausverkauf bestellt.

Gern nehme ich eure Bestellwünsche unter kleine-stempelmiez@web.de entgegen. Ich freu mich auf eure Nachrichten und wünsch euch einen guten Start in diese Woche!
 

Eure Katja

 

Kreativ durch den Advent – Nikolaushäuschen Anhänger

 

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt gestern eure Schuhe gut geputzt und durftet heute Morgen bereits ein paar Überraschungen entdecken. Ich hab für meine Kollegen auch eine Kleinigkeit vorbereitet und getreu dem Motto „Das Haus vom Nikolaus“ habe ich mich für Nikolaushäuschen entschieden, die ich an die Türklinken der Büros hängen konnte (ich bin hier früh immer die Erste). Gefüllt habe ich die Häuschen mit kleinen Schoko Nikoläusen.

Das Grundgerüst des Häuschens habe ich aus extrastarkem Flüsterweiß Karton gewerkelt. So bekommt es etwas mehr Halt. In das Häuschen selbst habe ich eine kleine offene Box gebaut, sodass der Schoko Nikolaus auch darin hält. Vorn ist die Box passend zum Nikolaus entweder in Rot oder in Pfauengrün und schwarz-weiß kariert verziert.
Ich hab bei beiden Boxen einen kleinen Stickstern (bei der roten Box in schwarz, bei der Pfauengrün Box in Pfauengrün), sowie einen weißen Tannenzweig und einen Nikolausgruß von Dani Peuß aufgeklebt.
Die Häuschen können mit Hilfe einer farblich passenden Kordel an die Türklinken gehangen werden.

Damit auch ihr die Häuschen nachbasteln könnt, hab ich hier das Schnittmuster für euch:

Nachdem ihr den Streifen für das Haus zugeschnitten und entsprechend gefalzt habt, wird die Innenbox geschnitten, gefalzt und geklebt. Das Ganze sieht dann so aus:

Nun wird die Box zunächst am Boden auf den Häuserstreifen geklebt, danach kommt die eine und dann die andere Seite drum herum. Zum Schluss habe ich den zweiten Bodenstreifen auf die Box geklebt.

Damit ist das Grundgerüst fertig und ihr könnt das Häuschen ganz nach eurem Geschmack verzieren und befüllen.

Ich wünsch euch und euren Lieben heute einen schönen Nikolaustag und natürlich ein ruhiges und wunderbares zweites Adventswochenende! Am Montag gibt es dann am Abend einen neuen Blog Hop vom Design Team PaStello. Wir zeigen euch clean & simple Weihnachtskarte. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Weihnachtliche Holzanhänger

 

Hallo ihr Lieben,

natürlich gehören zu Weihnachten auch Geschenkanhänger. Ich zeige euch heute eine Variante, bei der ich Holzscheiben bestempelt, mit Kordel und zwei Glöckchen sowie Tannenzweigen versehen habe. Die Stempel stammen von Charlie& Paulchen und von Alexandra Renke.

Ich habe insgesamt 3 verschiedene Varianten gewerkelt. Die erste, die ich euch oben gezeigt habe, wurde mit einer rot-weißen Kordel und weißen Tannenzweigen, die ich mit Hilfe der Stanzschablonen „Zauberhafte Zweige“ ausgestanzt habe, verziert.

Für die zweite Variante habe ich Leinenfaden und ebenfalls weiße Tannenzweige benutzt.

Bei der dritten Variante kam eine weiß-silber farbene Kordel und Tannenzweige aus Pergamentpapier zum Einsatz.

Diese Anhänger eignen sich sowohl zum Dekorieren von Geschenken, als auch zum Verzieren von Windlichtern oder anderen weihnachtlichen Dekoobjekten.
Morgen zeige ich euch natürlich meine Nikolausüberraschungen für meine Kollegen. Ich hoffe, ihr putzt heute alle noch fleißig eure Schuhe und lasst euch morgen früh von euren Nikoläusen beschenken.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Weihnachtskarte mit Weihnachtself

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Weihnachtskarte von mir zeigen, die mit dem Stempelset „#Weihnachtself“ entstanden ist, dass definitiv eines meiner Lieblingssets geworden ist. Farblich habe ich mich an der Lieblingsfarbe meiner Mädels orientiert – Lila – und hab die Karte in Heideblüte gehalten.

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gewerkelt. Darauf habe ich eine Mattung Designerpapier in Heideblüte und wiederum darauf Pergamentpapier gelegt. Ganz oben drauf habe ich eine Negativmattung einer ausgestanzten Kuckucksuhr verwendet, die ich mit dem Prägefolder „Leise rieselt“ geprägt habe. Leider gibt es diesen tollen Prägefolder nicht mehr zu kaufen. Um den Ausschnitt habe ich eine Kordel und zwei Glöckchen befestigt.
Hinter der Uhr lugt der kleine Weihnachtself hervor. Ich habe ihn mit Memento gestempelt und mit Blends coloriert. Oben links habe ich eine Zinkklammer befestigt. Der Spruch stammt aus dem Set „Weihnachtsmix“ und wurde in weiß auf schwarzem Karton embossed.

Übrigens steht das Stempelset „#Weihnachtself“ auf der Auslaufliste und wird nur noch bis 2. Januar (oder so lange der Vorrat reicht) zu kaufen sein. ;-)
Ich wünsch euch heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 76

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen