Posts Tagged ‘Blog Hop’

PaStello Blog Hop – Weihnachtsideen mit Licht und Papier

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Design Team PaStello im Monat November. Die Adventszeit und Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Daher möchten wir euch heute unsere Weihnachtsideen mit Licht und Papier zeigen.

Vielleicht kommt ihr ja gerade von Dorothee und habt ihre zauberhafte Weihnachtsidee entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir mit unserem Blog Hop. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß und hoffe, dass ihr euch von unseren Projekten verzaubern lasst!

Ich habe meine Idee beim letzten Schaufensterbummel bekommen. Ich hab nämlich schon einige Male Weihnachtszähler mit Würfeln entdeckt, die man einfach Tag für Tag umdreht und sich so immer mehr auf das Fest der Liebe freuen kann. Da dachte ich mir, dass man diese Idee doch auch mit Papier umsetzen könnte. Bisher habe ich die Würfel nur zum Hinstellen in einem Tannenbaum oder auch nur so entdeckt. Ich hab die beiden Würfel in einem Bilderrahmen verpackt, der rund herum beleuchtet ist. So kommt noch mehr Weihnachtsstimmung auf.

 

Für den Hintergrund habe ich eines meiner absoluten Lieblingspapiere in Glutrot aus dem Designerpapier „Hurra, es schneit!“ gewählt. Darüber habe ich dann Pergamentpapier gelegt. Anschließend kam Flüsterweiß in die Mitte. Ich habe mit Hilfe eines schwarzen Markers drei Kreise gezeichnet und Pünktchen aus dem Set „Friedvolle Zweige“ und Sternchen in schwarz drum herum gestempelt. Oben kam eine Klammer aus Zink als Verzierung hin.
Der Spruch wurde mit Hilfe der Sets „Lined alphabet“ und „Aus der Kreativwerkstatt“ in Weiß auf Schwarz embossed und um den Kreis angeordnet.

 

In die Mitte habe ich die Würfel gesetzt, die mit den einzelnen Zahlen versehen sind. Diese habe ich aus extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt und anschließend mit dem gleichen Designerpapier in Glutrot beklebt. Die Würfel sind 3x3x3 cm groß und passen damit wunderbar mittig in meinen Kreis im 23×23 cm großen Ribba Rahmen. Die Zahlen habe ich in Weiß ausgestanzt. Auf den rechten Würfel habe ich die Zahlen 1-6 aufgebracht. Links kamen 0-2 und 7-9 drauf, sodass man jede Zahl zwischen 01 und 24 einestellen kann.

 

Sowohl alle Seiten der Würfel, als auch der Hintergrund auf dem Rahmen ist entsprechend mit Magneten versehen, sodass die Würfel auch im Rahmen halten.

 

Rund herum habe ich eine Lichterkette im Rahmen angebracht, die ganz einfach mit einem kleinen Schalter am Batteriefach ein- und ausgeschaltet werden kann. Hier sehr ihr den Rahmen, wenn er beleuchtet ist.

 

Ich hoffe, dass euch meine Weihnachtsidee gefallen hat. Damit wird einem die Wartezeit auf jeden Fall bis Heiligabend versüßt.

In unserem Blog Hop geht es weiter mit Zsuzsánna. Ich wünsch euch ganz viel Spaß und einen zauberhaften Abend!!

Dorothee – https://dorobuhn.de/pastellodesign-team-blog-hop-teelichtkarte
Katja E. – hier seid ihr gerade :-)
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-11-2019-weihnachtsideen-mit-papier-und-licht/
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2019/11/weihnachtsideen-mit-papier-und-licht.html
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2019/11/pastello-designteam-bloghop.html
Brigitte – https://stempelfantasie.com/2019/11/11/pastello-bloghop-weihnachtsideen-mit-papier-und-licht/
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2019/11/11/blog-hop-weihnachtsideen-mit-papier-und-licht
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2019/11/pastello-weihnachtsideen-mit-papier-und.html
Ximena – http://stampinxime.bastelblogs.de/2019/11/11/weihnachtsideen-mit-papier-und-licht/
Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2019/11/11/weihnachtsideen-mit-papier-und-licht/

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Layout

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im Monat November. Dieses Mal dreht sich alles rund um Layouts.
Vielleicht kommt ihr ja gerade von Tanja von Stempelfroschberlin und habt ihr tolles Layout schon entdeckt. Vielleicht startet ihr aber auch erst bei mir. Ich wünsch euch ganz viel Spaß in unserer Blog Hop Runde.

Ich hab einige Zeit hin und her überlegt, was für ein Layout ich machen möchte. Soll es winterlich sein, soll es weihnachtlich werden? Ich war sehr unschlüssig. Leider sind unsere diesjährigen Weihnachtsfotos auch noch nicht fertig, sodass mir dadurch die Entscheidung nicht leichter fiel. Aber als ich dann einkaufen war und die wirklich süßen Servietten mit dem Reh und dem Rotkehlchen bei Depot entdeckt habe, wusste ich, dass es ein Weihnachtslayout werden wird. Statt eines Fotos habe ich das Motiv der Serviette verwendet.

 

Als Hintergrund habe ich Holzstrukturpapier aus dem Set „Blüten der Erinmnerung“ verwendet. Darauf kam ein Kreis aus Flüsterweiß Karton. Damit das Layout stabiler wird, weil das Designerpapier doch sehr dünn ist, habe ich noch einen Bogen Flüsterweiß dahinter geklebt.
Um den Kreis drum herum habe ich Schneeflocken und kleine Punkte aus den Sets „Friedvolle Zweige“ und „Winterzweige“ gestempelt. Auf dem Flüsterweiß Kreis habe ich sie in Granit gestempelt. Auf dem Holzpapier habe ich die Motive in Weiß embossed. Anschließend habe ich mit den Stanzschablonen „Zauberhafte Zweige“ Zweige aus Seidenglanzpapier und Pergamentpapier ausgestanzt. Die Zweige aus dem Seidenglanzpapier habe ich mit Gartengrün coloriert. Aus Garnit Cardstock wurden die kleinen Zweige ausgestanzt. Sie stammen aus dem Stanzschablonen Set „Grüner Kranz“.
Die Zweige wurden alle um den weißen Kreis angeordnet. Dazwischen kamen ausgestanzte rote Punkte, sowie kleine Schneeflocken und Pailletten. Zum Schluss habe ich Holzsterne dazu geklebt.

 

Unten rechts habe ich das Motiv der Serviette mit Dimensionals aufgeklebt. Damit das Motiv stabil ist, habe ich die Serviette mit Hilfe von Serviettenlack auf Cardstock geklebt und anschließend ausgeschnitten. Unten habe ich eine rot-weiß gestreifte Kordel um den Hals des Rehs gewickelt und zwei Glöckchen dran gehängt.
Der Spruch stammt aus dem älteren Stempelset „Zur schönsten Zeit“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Das Layout wird dann in ein paar Wochen unseren Flur zieren. Ich hoffe, euch gefällt das kleine Reh und das Rotkehlchen genauso sehr wie mir.

 

In unserem Blog Hop geht es weiter mit der lieben Marion von Stempelheximexi. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen und natürlich einen guten Start in diese neue Woche!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – Oktober 2019

 

Hallo ihr Lieben,

es ist der dritte Samstag im Oktober und daher wird es heute Zeit für einen neuen Blog Hop „Das zeige ich dir“.

Vielleicht kommt ihr ja gerade von Katja von Stempelpfau oder ihr startet bei mir. Auf jeden Fall wünsche ich euch einen gemütlichen Samstag Vormittag und viel Spaß bei unserer Blog Hop Runde.

Ich habe schon öfters Shadowboxen gezeigt und immer wieder dafür Anfragen zu einer Anleitung bekommen. Daher habe ich dieses Mal eine Shadowbox samt Anleitung für euch vorbereitet. Es passen genau 4 Mini Ritter Sport rein. Dekoriert habe ich sie weihnachtlich. Gerade etwas Süßes hübsch verpackt eignet sich ja immer perfekt als Mitbringsel.

 

Bevor es mit der Anleitung richtig los geht, habe ich hier zunächst das Schnittmuster für euch. Die gestrichelten Linien stellen dabei die Falzlinien dar. Der grau unterlegte Bereich wird aus dem gefalzten Papier geschnitten. Ich habe ein 12×12 inch Blatt weißen Cardstock für die Box genommen.

 

So schaut das ganze in „Echt“ aus, wenn das Papier zugeschnitten und gefalzt ist:

 

Nun wird die Box zusammen geklebt. Ich habe zunächst die langen, geraden Seiten geklebt, sodass nach und nach eine Art Bilderrahmen entsteht.

 

Anschließend habe ich die schräg geschnittenen Seiteteile ebenfalls festgeklebt. Die Ecken passen so genau über die geraden Seitenteile. Ich hab sie mit einem Klebepunkt noch fixiert, damit sie nicht wieder runter rutschen.

 

Leider habe ich vergessen, die Shadowbox nochmal komplett geklebt zu fotografieren. Um euch zu zeigen, wie es aber ausschaut, hab ich zumindest ein Bild einer anderen Shadowbox hier eingestellt.

 

Die Box wird mit einer Banderole verschlossen. Hierfür habe ich zwei Teile in Heideblüte Cardstock zugeschnitten und zusammen geklebt. Das Schnittmuster für die Banderole habe ich euch ebenfalls erstellt.

 

Oben drauf habe ich die Box mit dem Designerpapier „Winterzauber“ beklebt. Darauf kam eine Mattung aus Flüsterweiß, die ich mit Pfauengrün besprenkelt habe. Mit Hilfe der Stanzschablone „Grüner Kranz“ habe ich zwei Kränze ausgestanzt – einen aus Designerpapier und einen aus Pergamentpapier. Diese wurden übereinander aufgeklebt. Unten rechts kam eine Schleife hin.
Außerdem habe ich Sprüche aus dem Set „Weihnachtsmix“, die in weiß auf schwarz embossed wurden, um den Kranz angeordnet.

 

In der Box lassen sich neben den Ritter Sport Schokoladen auch prima ein Gutschein oder Geld unterbringen. Ich hoffe, ihr seid genauso von Shadowboxen angetan wie ich. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachwerkeln. Bei Fragen stehe ich euch gern unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung.

Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde bei Tanja von Kreativ mit Rat(h). Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen! Und natürlich wünsche ich euch ein schönes und entspanntes Wochenende!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins –Stempelpfau
Martina Auer– Fräulein Erdbeerli (pausiert)
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier bist du gerade)
Kerstin – Stempelmessi (pausiert)
Tanja Rath – Kreativ mit Rat(h)
Kerstin Kreuzer – LovelyCrafts
Johanna Hackl– Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Tanja wird 40

Hallo ihr Lieben,

eigentlich hatten wir in diesem Monat ja bereits unseren Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Aber heute gibt es noch einen weiteren Blog Hop außer der Reihe. Denn unsere liebe Stempelmama Tanja feiert heute ihren 40. Geburtstag. Und das ist uns natürlich Anlass genug, ihr unsere Glückwünsche zu überbringen.

Vielleicht kommt ihr ja gerade von der lieben Cindy von Ratzis Bastelküche und habt dort ihre und Tinis Geburtstagsgrüße entdeckt. Vielleicht startet ihr aber auch erst bei mir. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß beim Entdecken unserer Glückwünsche an unsere Stempelmama.

Ich habe eine Klappkarte für Tanja gewerkelt, die nicht normal in der Mitte gefalzt ist und sich dann öffnen lässt. Sondern bei dieser Karte befinden sich die Glückwünsche innen links auf einem kleinen Klappteil, sodass der rechte Teil der Front auch beim Aufklappen noch zu sehen ist.

 

Farblich habe ich mich ganz an der Donutschachtel, die ich euch am Montag gezeigt habe, orientiert, da Tanja beides zusammen geschenkt bekommen hat. Somit habe ich auf eine weiße Grundkarte das Designerpapier in Jade aus dem Set „Hurra, es schneit!“ geklebt. Darauf kam Goldglitzerpapier und zum Abschluss geprägter Flieder Cardstock.
Natürlich sieht man außen sofort, dass es um den 40. Geburtstag unserer Stempelmama geht. Die Zahlen habe ich mit den großen Zahlenframelits aus einem vergangenen Stampin‘ Up! Katalog aus Goldglitterpapier ausgestanzt. Rechts kam eine Donut Torte drauf, die ich mit Memento gestempelt und mit Blends coloriert habe. Sowohl die Zahlen als auch die Torte sind mit Dimensionals aufgeklebt, sodass ich das neue Goldband, mit dem die Karte geschlossen wird, drunter durchschieben konnte.
Der Geburtstagruß stammt aus dem Set „Geburtstagsmix“. Den Namen unseres heutigen Geburtstagskindes habe ich mit dem ehemaligen Set „Labeler Alphabet“ erstellt. Beides wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Öffnet man nun die Schleife, so lässt sich die linke Seite aufklappen. Ich habe auf die rechte Hälfte mit Hilfe der Sets „Geburtstagsmix“ und „Wunderbare Vasen“ verschiedene Geburtstagssprüche gestempelt. Links kam eine weitere Mattung drauf, die oben nur einen kurzen Geburtstagsgruß enthält, sodass ich meine persönlichen Grüße noch dazu schreiben konnte.

 

Und auch zwei Mädels aus unserem Team, die keinen eigenen Blog haben, möchten unserer Stempelmama gratulieren. Hier seht ihr zunächst die Geburtstagskarte von Nicole. Sie hat die süßen Vögelchen auf dem Papier „Vogelgarten“ und das dazu passende Set „Frei wie ein Vogel“ verwendet.

 

Und auch Betty hat eine Geburtstagskarte für Tanja gewerkelt:

„Ein liebes Hallöchen!

Heute bin ich zu Gast auf dem Blog der lieben Katja!! Herzlichen Dank dafür! Meine Glückwunschkarte habe ich mit dem Stempelset „Kunst mit Herz “ gezaubert, auf Farbkarton Vanille Pur und mit Bermuderblauer Stempelfarbe. Als Accessoires habe ich ein kleines Silberherz an einer Kordel dazu drapiert.  Ich hoffe euch gefällt mein Projekt!

Meine herzlichsten Glückwünsche an unsere Teammami zu ihrem 40. Geburtstag.“

 

Damit wünschen wir natürlich auch an dieser Stelle Tanja noch alles, alles Gute und hoffen, sie hat einen ganz tollen 40. Geburtstag. 40 ist ja das neue 30, sodass man dann noch gar nicht alt ist. ;-)

Weiter geht es mit den Glückwünschen bei der lieben Sonja von Kunterbunte Papierträume. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Pastello Blog Hop – Jetzt wird’s süß!

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Design Team PaStello. Dieser Blog Hop ist etwas ganz besonderes fürs Design Team. Wir feiern nämlich 3. Team Geburtstag. Passend dazu gibt es heute ein Geburtstagsthema – „Jetzt wird’s süß!“. Wir zeigen euch unsere Ideen für süße Geburtstagsgrüße Verpackungen.

Vielleicht kommt ihr ja gerade von Maren von Stempelhase und habt ihre süße Verpackung entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Auf jeden Fall wünsche ich euch ganz viel Spaß bei unserem Geburtstags Blog Hop.

Zu einem richtigen Geburtstag gehört natürlich auch Kuchen. Ich habe ihn hier in Form eines Donuts gewählt und einen Donut von Milka in der Donutschachtel aus dem Hauptkatalog verpackt.

 

Passend zum lila der Donuttüte habe ich die Schachtel mit Lila verziert und dazu die Farben Jade und Gold gewählt. Zunächst habe ich eine Banderole um die Schachtel gelegt. Unten drunter kam ein Designerpapier in Jade aus dem Set „Hurra, es schneit!“. Darauf habe ich Glitzerpapier in Gold gesetzt und oben drauf habe ich eine Mattung aus Flieder geklebt, die mit dem Wellpapier Prägefolder geprägt wurde.
Oben drauf kam ein besticktes Etikett, welches mit dem Wassertankpinsel und dem Jade Stempelkissen besprenkelt wurde. Drum herum habe ich ein neues goldenes Band gewickelt. Dieses wird euch ab 01. November in einer speziellen Weihnachtsaktion erwarten. Seid also gespannt, was da kommt.
Auf das bestickte Etikett kam ein Turm aus Donuts (passend zum Inhalt), den ich mit Memento gestempelt und mit Blends coloriert habe. Der Geburtstagsspruch stammt aus dem Set „Kuchen ist die Antwort“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Ein paar ausgestanzte Punkte aus Glitzerpapier runden das Gesamtbild ab.

 

Ich hoffe, euch hat meine süße Verpackungsidee gefallen. In unserem Blog Hop geht es weiter mit Ximena von Stampinxime.

Hier findet ihr die Links zu allen Mädels:

Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2019/10/14/jetzt-wirds-suess-wir-feiern-geburtstag/
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2019/10/pastello-designteam-bloghop-sue.html
Judith – https://kreativemomente.design/pastello-bloghop-im-Oktober
Katja S.- https://kreativmitkatja.blogspot.com/2019/10/pastello-designteam-blog-hop-jetzt.html
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2019/10/pastello-suer-geburtstag.html
Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com/2019/10/jetzt-wird-es-su-blog-hop-pastello-team.html
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2019/10/14/jetzt-wird-es-suess-suesser-geburtstag-schokolade-suess-verpackt
Katja E. – hier seid ihr gerade :-)
Ximena – http://stampinxime.bastelblogs.de/2019/10/14/schockolade-suess-verpackt/
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-10-2019-jetzt-wirds-suess-suesser-geburtstag/
Brigitte – https://stempelfantasie.com/2019/10/14/pastello-bloghop-suesser-geburtstag/
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2019/10/jetzt-wirds-su-bloghop-pastello-design.html
Dorothee – https://dorobuhn.de/jetzt-wirds-suess-suesser-geburtstag/

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Farbchallenge

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im Monat Oktober. Dieses Mal dreht sich alles um Farben. Die liebe Sonja von kunterbunte Papierträume hat uns drei Farben vorgegeben, mit denen wir unser Projekt werkeln sollten. Zusätzlich waren dann noch Weiß und Schwarz erlaubt.
Sie hat sich für diese drei Farben entschieden: Espresso, Kirschblüte und Granit. Ich bin sehr zufrieden mit ihrer Auswahl. :-)

 

Vielleicht kommt ihr ja auch schon von der lieben Marion von Stempelheximexi und habt ihr tolles Projekt zu den drei Farben entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Auf jeden Fall wünsche ich euch ganz, ganz viel Spaß beim Entdecken unserer Projekte!

Ich habe mich für ein winterliches Projekt entschieden, welches ich so schon lange mal ausprobieren wollte und nun die Gelegenheit genutzt habe, um endlich mal ein Teebeutelbüchlein zu werkeln. Das Grundgerüst habe ich dabei in Flüsterweiß gehalten und habe das Buch dann in den entsprechenden Farbchallenge Farben dekoriert.

 

Die Buchklappe ist in Kirschblüte gehalten. Darauf habe ich vorn zunächst eine Mattung in Flüsterweiß und eine Mattung aus Designerpapier in Granit gelegt. Oben drauf habe ich eine Tasse aus dem tollen neuen Set „Weihnachtstasse“ geklebt. Diese wurde in Weiß auf Espresso Cardstock embossed. Der kleine Teebeutel ist aus Kirschblüte Designerpapier gestanzt und mit einer Flüsterweiß Kordel an die Tasse gehängt.
Den Spruch habe ich aus dem Set „Winterzweige“. Er wurde in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt. Um das ganze Projekt noch etwas aufzupeppen, habe ich oben links einen kleinen Pinguin aus einem älteren Stampin‘ Up! Set benutzt. Unten rechts kamen ein paar Tannen und ein kleiner Schneemann aus dem Stempelset „Snow Front“ zum Einsatz.

 

Die Seiten sind zwar zusammengeklebt. Ich habe sie aber der Optik wegen noch mit Flüsterweiß Kordel zusammen gebunden.

 

Das ganze Buch wird mit Schleifenband in Granit verschlossen.

 

Damit auch ihr dieses hübsche Teebeutelbüchlein nachwerkeln könnt, habe ich euch hier eine Bilderanleitung zusammen gestellt. Los geht es mit einem Cardstockstreifen für den Buchdeckel. Ich habe hier Kirschblüte gewählt. Der Streifen hat eine Größe von 21 x 8 cm und wird von beiden Seiten an der langen Seite beide jeweils 8,5 cm gefalzt.

 

Nun schneiden wir die sechs Innenseiten zu. Hierfür habe ich Flüsterweiß genommen. Es werden drei Streifen mit den Größen 19cm x 15cm; 18cm x 15cm und 17cm x 15 cm benötigt. Der Farbkarton wird nun an der kurzen Seite bei 1cm und bei 8cm gefalzt. Der 1cm Streifen wird nun eine Klebelasche. Die Falz bei 8cm liegt damit genau in der Mitte, sodass der Streifen dort zusammen gelegt werden kann und an der Klebelasche geklebt werden kann. Es entstehen damit 3 Farbkartonschläuche.

 

Diese Schläuche werden nun von beiden Seiten an der langen Seite bei 8 cm gefalzt.

 

Die Falzlinien werden nachgezogen, sodass die Schläuche nun geknickt sind.

 

Die Teebeutel können jetzt rechts und links eingeschoben werden, da die Papierstreifen ja an den Seiten geöffnet sind. Damit man sie besser rausziehen kann, habe ich mit der 1inch Kreisstanze Griffmulden in die Papierstreifen gestanzt.

 

Jetzt können die drei Streifen ihrer Größe nach in der Mitte zusammen geklebt werden. Es wird dabei unten mit dem längsten Streifen (19cm lang) begonnen. Oben sollte zum Schluss der kürzeste Streifen (17cm lang) liegen.

 

Bevor das Innenleben in den Buchdeckel geklebt wird, solltet ihr, insofern ihr das möchtet, den Buchdeckel mit Designerpapier verzieren. Das geht leichter, wenn der Buchdeckel noch flach hingelegt werden kann. Außerdem habe ich das Band, welches ich zum Verschließen des Buches genutzt habe, unter das Designerpapier geklebt.

 

Jetzt kann das Innenleben auf den Buchdeckel geklebt werden und das ganze Büchlein noch nach eurem Geschmack verziert werden.

 

Ich hoffe, ihr könnt mit meiner Anleitung gut arbeiten. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Nachwerkeln. So ein Teebeutelbüchlein passt ja nun perfekt zu dem Schmuddelwetter, welches wir derzeit draußen haben. Bei Fragen stehe ich euch natürlich gern unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung.

Weiter geht es in unserem Blog Hop mit der lieben Sonja von Kunterbunte Papierträume. Seid gespannt, welches Projekt sie mit ihren Wunschfarben gewerkelt hat. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen und natürlich einen guten Start in die neue Woche!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – September 2019

 

Hallo ihr Lieben,

heute ist der 3. Samstag im September und damit wird es Zeit für unseren Blog Hop „Das zeige ich dir“. Vielleicht kommt ihr ja gerade von Katja von Stempelpfau und habt ihr tolles Projekt entdeckt. Vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Auf jeden Fall wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Durchklicken an diesem Samstag Morgen.

Seit Anfang September ist nun der neue Herbst- / Winterkatalog erschienen. Ich habe daraus einige neue Produkte geordert, die ich bisher noch nicht ausprobiert habe. Daher ist dieser Blog Hop nun die ideale Gelegenheit, euch die neuen Sachen vorzustellen und sie bei mir auf dem Basteltisch einzuweihen. Ich habe mich hier für das wunder-, wunderschöne Designerpapier „Winterzauber“, das dazugehörige Produktpaket „Winterzweige“  und die Stanzschablonen „Mini Zierschachtel“ entschieden. Des Weiteren kamen die Sets „Festtagsglanz“, „Weihnachtsmix“ und „Für Herbst und Winter“ zum Einsatz.

 

Zunächst habe ich das Papier für zwei Mini Zierschachteln verwendet. Ich finde, dass bei diesen kleinen Boxen das Papier besonders gut zur Geltung kommt.

 

Ich habe eine Zierschachtel mit dem Papier in Lilatönen und eine Zierschachtel mit dem Papier in Silber glänzend gestanzt. Anschließend habe ich die Schachteln auseinander geschnitten und damit diese zweifarbigen Schachteln kombiniert.

 

Die süßen Sternen- und Herzanhänger sind ebenfalls mit in dem Stanzschablonen Set enthalten. Den Spruch habe ich aus dem Stempelset „Festtagsglanz“. Er wurde in schwarz auf weißen Cardstock gestempelt und per Hand ausgeschnitten. Gefüllt sind die Schachteln passend zum frostigen Papier mit Schokoladen Schneebällen.

 

Als zweites Projekt, bei dem neben dem wunderschönen Papier auch das Produktpaket „Winterzweige“ zum Einsatz kam, ist diese Pop-Up Karte. Ich hatte sie euch hier bereits als Schulanfangsversion mit Anleitung gezeigt. Für die weihnachtliche Variante habe ich die Maße auf 9×13 cm vergrößert.

 

Vorn habe ich eine Mattung aus Designerpapier in Blautönen aufgeklebt. Zusammengehalten wird die Karte mit einer Banderole aus Flüsterweißpapier, um die ich das passende Glitzerband in Rauchblau gewickelt habe. Oben drauf kam ein ausgestanzter Rahmen aus Pergamentpapier und darauf habe ich das Etikett in Flüsterweiß geklebt. Die Sprüche stammen aus den Sets „Weihnachtsmix“ und „Winterzweige“ und wurden in schwarz gestempelt. Drum herum habe ich mit Hilfe der Schneeflöckchen aus dem Set „Winterzweige“ einen Rand in Rauchblau gestaltet.

 

Innen drin kommt dann der Pop-Up Mechanismus zum Vorschein. Die großen Fenster habe ich mit dem Designerpapier beklebt. Aufgrund der Größe braucht man hier nun ein Bogen des 6×6 Inch Papieres pro Seite. Der Einschieber ist in Rauchblau gehalten und wurde mit Rechtecken aus Designerpapier und Flüsterweiß beklebt. Die Sprüche stammen aus den Sets „Weihnachtsmix“ und „Festtagsglanz“. Hier habe ich genauso wie auf der Front einen Rand mit Schneeflocken in Rauchblau gestaltet.

 

Die Innenseiten habe ich mit Schneeflöckchen in Silber und Rauchblau aus dem Set „Für Herbst und Winter“ bestempelt. Der schwarze Zweig kommt aus dem Stempelset „Winterzweige“.

 

Über diese Karte wird sich im Dezember die Lehrerin meiner kleinen Tochter freuen.
Ich hoffe, euch haben meine beiden Ideen mit den neuen wunderschönen Produkten gefallen. Ich freu mich schon, sie für weitere Projekte zu nutzen. Bei uns geht es in der Blog Hop Runde weiter mit Kerstin von Stempelmessi. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins –Stempelpfau
Martina Auer– Fräulein Erdbeerli (pausiert)
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier bist du gerade)
Kerstin – Stempelmessi
Tanja Rath – Kreativ mit Rat(h)
Kerstin Kreuzer – LovelyCrafts (pausiert)
Johanna Hackl– Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Pastello Blog Hop – Minialben

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu meinem ersten Blog Hop im Pastello Design Team. Ich freue mich immer wahnsinnig, dass ich als eines der drei neuen Mitglieder in diesem Designteam ausgewählt wurde und nun ab sofort mit den tollen kreativen Mädels zusammen arbeiten darf. Vielen lieben Dank nochmals für diese tolle Chance!

Diesen Monat dreht sich bei unserem Blog Hop alles rund ums Thema „Minialben“. Ich bin mir sicher, ihr werdet von der bunten Auswahl genauso begeistert sein wie ich. Vielleicht kommt ihr ja auch gerade von Zuszsánna und habt ihr wunderschönes Album entdeckt. Vielleicht startet ihr aber auch bei mir. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Ich habe mich zu einem länglichen Leporello entschieden, welches gleichzeitig unser diesjähriges December Daily werden wird. Mit 24 Seiten ist es dann auch gar nicht mehr so Mini geworden.

 

Ich habe die Seiten im Maß 18 x 7,5 cm im Querformat gehalten. Die Seiten sind im Ziehharmonikastil gefalzt und aneinander geklebt. Ich habe sie anschießend mit Designerpapier aus dem Set „Hurra, es schneit!“ in Glutrot und in Jade beklebt. Darauf kam eine weiße gestaltete Mattung. Zusammengehalten wird das Album von Tüllband mit weißen Punkten und der gedrehten Kordel in Glutrot.
Das Deckblatt wurde im Hintergrund mit Schneeflocken aus dem Set „#Weihnachtself“ in Glutrot bestempelt. Darauf habe ich links und rechts zwei kleine Elfen angebracht, die ich mit Blends coloriert habe. Wir haben zwar keine Jade Blends, aber Aquamarin passt genauso prima dazu.

 

In die Mitte habe ich einen Spruch aus dem Set „Das Schönste zum Fest“ gestempelt und darunter mit Hilfe des älteren Sets „Labeler Alphabet“ den Titel aufgeklebt.

 

Öffnet man das Album, kommen die einzelnen Leporello Seiten gut zur Geltung. Ich habe dabei die ungeraden Tage mit rotem Designerpapier und die geraden Tage mit Papier in Jade hinterlegt. Insgesamt habe ich vier verschiedene Papiere benutzt.

 

Außerdem habe ich immer zwei Tage mit den Elfen und zwei Tage mit den Schneemännern aus dem Set „Frostige Grüße“ verziert. Die Motive sind alle mit Memento gestempelt und mit Stampin‘ Blends verziert. Außerdem habe ich noch einige Mini Pailletten und Schneeflöckchen aufgeklebt.

 

Ich habe eine leere Mattung auf die Seiten gelegt, sodass man Fotos der jeweiligen Tage als Erinnerung noch aufkleben kann.

 

Unter den Platzhaltern habe ich Einstecktaschen versteckt. Mit Hilfe der Karteireiter können kleine Karteikarten rausgezogen werden. Dort werden wir unsere Erinnerungen an die jeweiligen Adventstage aufschreiben.

 

Ich freu mich schon jetzt auf den Dezember und die Momente, wenn wir das Album gemeinsam füllen werden. Ich hoffe, euch hat mein Mini Leporello gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es bei Dorothee weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern!

Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2019/09/09/alben/
Zuszsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-9-2019-strohhalm-weihnachtsminialbum/
Katja – hier seid ihr gerade .-)
Dorothee – https://dorobuhn.de/pastello-designteam-bloghop-minialbum/
Brigitte – https://stempelfantasie.com/2019/09/09/pastello-bloghop-mini-alben/
Patricia  – https://patkolandkunst.blogspot.com/2019/09/minalben-bloghop-pastello.html
Ximena – http://stampinxime.bastelblogs.de/2019/09/09/minialbum/
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2019/09/09/minialbum-one-sheet-bloghop-mit-pastello-design-team
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2019/09/pastello-designteam-bloghop-minialbum.html
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2019/09/minialben-bloghop-pastello-design-team.html
Yurda – https://uriahscott.wixsite.com/stampin-up/single-post/2019/09/04/P-a-S-t-e-l-l-o-BLOG-HOP-Minialben

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Herbstgrüße

Hallo ihr Lieben,

es ist der erste Montag im September und damit ist es Zeit für einen neuen Team Stempelfroschberlin Blog Hop. Passend zu den fallenden Temperaturen – auch wenn sie noch nicht ganz herbstlich sind – möchten wir euch Herbstgrüße senden. Außerdem erscheint in zwei Tagen der neue Herbst- / Winterkatalog, sodass ihr ganz sicher daraus das eine oder andere neue Produkt sehen könnt.

Vielleicht seid ihr ja gerade von der lieben Marion von Stempelheximexi gekommen und habt ihr herbstliches Projekt mit Video entdeckt. Vielleicht startet ihr aber auch erst bei mir. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß in unserer kleinen, aber feinen Blog Hop Runde.

Ich habe jetzt schon ein paar Mal eine Bogenkarte gesehen und bin ganz begeistert von ihr. Daher möchte ich euch meine Herbstgrüße in Form von dieser Bogenkarte senden.

 

Damit auch ihr sie problemlos nachwerkeln könnt, habe ich hier eine Schritt für Schritt Anleitung in Bildern für euch. Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten und hat das Maß 6 x 12 Inch. Es wird in der Mitte bei 6 Inch gefalzt.

Darauf kommt später ein Stück Flüsterweiß Karton im Maß 15 x 15 cm geklebt, welches zunächst mit dem Leinenstruktur Prägefolder geprägt wurde.

 

Der Bogen besteht aus einem Designerpapier aus dem Set „Herbstfreuden“. Dazu habe ich das Papier zunächst im Format 6 Inch x 19 cm zugeschnitten. Es wird von hinten mit Flüsterweiß Karton (15,1 x 16,8 cm) beklebt, da mir die Rückseite nicht so zugesagt hat und vor allem sehr dunkel hinter dem Bogen vorgeschienen hätte. Wenn die Rückseite euch zusagt, müsst ihr das Stück Flüsterweiß Karton natürlich nicht dahinter kleben.

 

Nun kann das Etikett aus dem Designerpapier Bogen gestanzt werden. Ich habe hierfür ein besticktes Etikett aus dem Hauptkatalog benutzt. Die Big Shot schafft das mit den zwei Lagen sehr gut. Sollte bei euch noch was nicht perfekt durchgestanzt sein, könnt ihr es vorsichtig mit der Schere raus trennen.

 

Nun wird der Bogen auf das geprägte Flüsterweiß Kartonstück geklebt. Hierzu klebt ihr zunächst eine Seite des 1cm gefalztem Designerpapierstück um das Leinenstrukturpapierstück.

 

Anschließend wird auch die zweite gefalzte Seite auf das Leinenstruktur Stück geklebt. Der Bogen entsteht so ganz automatisch.

 

Nun wird der gesamte Bogen einfach auf die Grundkarte geklebt. Innen drin habe ich die Karte noch mit einem Stück Designerpapier im Maß 15×15 cm und einem Flüsterweiß Karton im Maß 14 x 14 cm beklebt. Hier seht ihr die gestaltete Karte noch einmal im Detail. Ich habe dafür das kupferfarbene Band und das Produktset „Gather together“ benutzt.

 

Innen drin hab ich das Flüsterweiß Kartonstück mit dem Set „Einfach alles“ verziert.

 

Ich hoffe, dass die Anleitung verständlich ist. Natürlich stehe ich gern bei Fragen zur Verfügung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachwerkeln!

Solltet ihr noch keinen Herbst- / Winterkatalog besitzen, sende ich euch natürlich gern einen gratis dazu. Schreibt mir dazu einfach eine Mai an kleine-stempelmiez@web.de und der Katalog geht dann auf Reisen zu euch.

In unserem Blog Hop geht es nun mit der lieben Sonja von Kunterbunte Papierträume weiter. Ich wünsch euch viel Freude beim Hüpfen und natürlich einen tollen Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – August 2019

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen „Das zeige ich dir“ Blog Hop an diesem Samstag. Vielleicht kommt ihr ja gerade von Martina – Fräulein Erdbeerli – oder aber ihr startet erst bei mir in unserer kreativen Hüpfrunde. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Hopsen!

Der neue Herbst- / Winterkatalog steht ja schon in den Startlöchern. Nachdem ich euch am Donnerstag ein herbstliches Projekt mit den neuen Produkten gezeigt habe, folgt heute ein winterliches Werk, bei dem ich euch weitere Produkte daraus vorstellen möchte, welches euch ab September erwarten wird.

In die Produktsuite „Hurra, es schneit“ habe ich mich sofort verliebt. Mit Hilfe des Designerpapiers „Hurra, es schneit“, der neuen Prägeform „Winterstrick“ und dem Stempelset „Für Herbst und Winter“ sind diese Minikärtchen entstanden, die ich meinen Kunden und Freunden beim Katalogversand beigelegt habe.

 

Ich habe zunächst ein Minikärtchen in Flüsterweiß zurecht geschnitten und darauf eine Mattung aus dem wunderbaren Designerpapier geklebt. Ich hab mich dabei bewusst für das Motiv mit den vielen Schneeflocken entschieden, da dieses natürlich perfekt zu den Schneemännern passt. Anschließend kam ein ausgestanztes Stück in Glutrot. Ich hab hierfür die bestickten Rahmen aus dem Hauptkatalog hergenommen und diese anschließend mit dem neuen Prägefolder „Winterstrick“ geprägt.
Nun kamen die Schneemänner, die ich aus Designerpapier ausgeschnitten habe, darauf. Verziert sind sie mit Schneeflocken und Pailletten, die ihr ebenfalls im neuen Herbst- / Winterkatalog finden könnt. Oben links habe ich verschiedene Bänder angebracht.
Zum Schluss habe ich einen passenden Stempelset „Für Herbst und Winter“ in Weiß auf Schwarz embossed.

 

Hier sehr ihr noch die Kärtchen mit den anderen beiden Schneemännern, die vom selben Designerpapierbogen stammen. Ich find sie super schön, weil sie so toll glitzern.

 

Weiter geht es nun in unserer Blog Hop Runde mit Kerstin von Stempelmessi . Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer– Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (hier bist du gerade :-))
Kerstin – Stempelmessi
Tanja Rath – Kreativ mit Rat(h)
Kerstin Kreuzer – LovelyCrafts
Johanna Hackl– Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier

Und natürlich wünsch ich euch auch ein wunderbares Wochenende. Wir feiern heute den Schulanfang und den 7. Geburtstag meiner kleinen Tochter. Nächste Woche zeig ich euch dann, was ich dafür alles gewerkelt habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 7

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen