Posts Tagged ‘Blog Hop’

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – April 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im April. Vielleicht kommst du ja gerade von der lieben Martina und hast ihr Projekt für diesen Monat entdeckt.

Bei mir geht es mit einer Verpackungsidee weiter, die ich euch bereits als Dankeschön Goodies für meine Sammelbesteller gezeigt hatte. Da mich viele nach einer Anleitung dafür gefragt haben, habe ich sie noch einmal gewerkelt und stell euch heute das Schnittmuster dafür zur Verfügung.

 

Das Unterteil habe ich aus einfarbigem Cardstock gewerkelt. Ich habe hier passend zu den Marmeladen die neuen In Color Farben Freesienlila, Papaya und Bonbonrosa verwendet. Unten drunter kam wieder ein Stickquadrat in der jeweiligen gleichen Farbe.
Der Deckel wurde aus extrastarkem Grundweißkarton gefertigt. An den Seiten habe ich Griffmulden ausgestanzt.

 

Oben drauf habe ich Mattungen aus dem gleichen Cardstock und dem passenden In Color Designerpapier gelegt. Zum Verzieren habe ich dieses Mal keine Gänseblümchen genommen, sondern eine Blume aus dem Produktpaket „Konturiert und Koloriert“ verwendet. Um den Deckel habe ich dann noch eine farblich passende Kordel gewickelt und dieses Mal auf einen Spruch verzichtet.

 

Gefüllt sind die Schachteln mit Mini Marmeladengäser von Glück. In die Schachtel in Freeslienlila habe ich eine Johannisbeermarmelade gelegt.

 

In die Schachtel in Bonbonrosa kam eine Himbeermarmelade.

 

Und in die Box aus Papaya habe ich eine Marmelade mit Pfirsichgeschmack verpackt.

 

Diese süßen Grüße habe ich heute für meinen Geburtstagstisch gewerkelt. Auch wenn wir nicht wirklich feiern können, soll es ja dennoch hübsch sein. :-)

Damit ihr sie auch zu Hause nachbasteln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln und natürlich stehe ich gern bei Fragen unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung.

 

Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde mit der lieben Kerstin. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Kerstin Kreuzer – Lovely Crafts

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Kartensketch

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im April. Auch am Ostermontag hüpfen wir und haben dieses Mal einen Kartensketch, zu dem wir euch unsere Ideen zeigen.

 

Bei der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin habt ihr bereits eine wunderbare Idee gesehen. Bei mir geht es passend zum Ostermontag österlich weiter. Denn ich habe für das Stempelfroschberlin Ostergrüße mit Hilfe des Kartensketch gewerkelt, die ich euch hier zeigen möchte.

 

Ich hab die Vorlage in Hoch- und Querformat umgesetzt. In den Hintergrund habe ich Cardstock gelegt, den ich mit dem Stempelset „Positive Thoughts“ bestempelt habe. Darauf kam eine Lage geprägter Pergamentcardstock. Unten kam ein Stickkreis aus Aquarellpapier, den ich mit dem Häschen aus dem Set „Springtime Joy“ bestempelt und dieses mit Aquarellstiften coloriert habe. Unten drunter habe ich einen Leinenfaden gesetzt und darauf links vom Stickkreis perforierte Blüten geklebt.

 

Die Variante im Querformat wurde komplett analog dazu gewerkelt.

 

Und auch meine Stempelschwester Annette möchte euch ihre Umsetzung des Kartensketch zeigen:

 

„Vielen Dank Katja, dass ich hier meine Karte vorstellen kann.
Da der Sketch 4 Ebenen enthält, fielen mir sofort die 4 Jahreszeiten ein. Eingesetzt habe ich das Stempelset „Life is beautiful“. Jede Ebene stellt eine Jahreszeit mit ihrer Schönheit dar. Verwendet wurden die Farben Schokobraun, Ziegelrot, Gartengrün und Babyblau.“
Wir hoffen, dass euch unsere Ideen gefallen haben. In unserer Blog Hop Runde geht es weiter mit der lieben Cindy von Ratzis Bastelküche. Viel Spaß beim Weiterhüpfen!
Und natürlich wünsche ich euch einen schönen Ostermontag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stamping Sunday Blog Hop – Tiere im Minikatalog

 

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

heute ist der vierte Sonntag im März und damit wird es Zeit für einen neuen Stamping Sunday Blog Hop. Unser Motto ist die Fauna aus dem Minikatalog. Und da es ja nur noch 7 Tage bis Ostern sind, habe ich ein weiteres österliches Geschenkset gewerkelt, was ich euch heute zeigen möchte.

 

Die Karte ist im quadratischen Format gehalten. Darauf kam eine Mattung Designerpapier „Hortensienpark“. Aus dem Quadrat in Grundweiß habe ich einen Kranz ausgestanzt und dieses Quadrat mit Fingerschwämmchen in Rokoko Rosa coloriert. Oben links kam ein kleines Etikett dran, welches mit den Stanzen „Raffiniert bestickte Rahmen“ entstanden ist (auch diese Stanzen stehen übrigens auf der Auslaufliste).

 

Unten rechts habe ich ein Band in Granit gesetzt und darauf kam der kleine Hase aus dem Set „Springtime Joy“, den ich mit Aquarellstiften coloriert habe. Die kleinen Blümchen stammen aus dem gleichen Set. Dahinter habe ich Blätter aus dem Set „Perforierte Blumen“ gesetzt. Der Ostergruß kommt vom letzten Jahr und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Als Geschenk habe ich den Hoppelhasen Ostertee von Tateetata verpackt. Es ist eine kleine Ziehverpackung entstanden. Das Unterteil habe ich aus Flüsterweiß gewerkelt und dieses mit dem älteren Set „Flowering Fields“ bestempelt. Darüber habe ich eine Bordüre aus Designerpapier „Hortensienpark“ gelegt, welche an den Enden mit der Stanze „Hübscher Anhänger“ gestanzt wurde. Ich habe durch die Enden das gleiche Band in Granit gezogen wie bei der Karte. Dadurch kann die Teeverpackung ohne Probleme herausgezogen werden.

 

Unten kam ein Sickkreis mit unterlegtem Wellenkreis drauf, den ich mit dem gleichen Häschen bestempelt habe. Auch dieser Hase wurde mit Aquarellstiften coloriert. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed. Natürlich durften Federn niht fehlen.

 

Über dieses Geschenkset durften sich meine Workshop Stammmädels freuen.
Hier findet ihr alle Links zu den anderen Teilnehmern:


Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchhüpfen und natürlich auch noch einen schönen Palmsonntag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Monochromatic March

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop im März. Heute wird es einfarbig, denn unser Thema heißt „Monochromatisch“. Bei der lieben Melissa habt ihr bereits ein tolles Projekt entdecken können. Bei mir geht es österlich weiter, denn ich habe für die Lehrerin und den Erzieher meiner kleinen Tochter Osternester gewerkelt und sie monochromatisch gehalten.

Hier seht ihr zunächst das Körbchen, welches ich für die Lehrerin gemacht habe. Als Grundlage diente der Mini Becherträger aus dem letzten Weihnachtskatalog. Diesen habe ich ringsherum mit schwarzen Karton und Designerpapier „Wahre Liebe“ beklebt.

 

Vorn kamen ausgestanzte Kränze aus Pergamentpapier und Grundweiß dran. Die beiden Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ (dieses Set findet ihr auf der Auslaufliste aus dem Jahreskatalog) wurden in Grautönen coloriert. Darunter habe ich eine Schleife aus weißer Kordel mit einem Stück Tüllband gesetzt. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Passend dazu habe ich eine kleine quadratische Grußkarte gewerkelt und dafür das gleiche Designerpapier verwendet. Ich habe einen Kreis ausgestanzt, in diesen den Ostergruß aus dem Set „Kreative Kränze“ und dem Set „Strauß lieber Wünsche“ (auch diese beiden Sets stehen auf der Auslaufliste) in schwarz gestempelt. Unten rechts kam eine Kordel mit einer Feder hin. Oben links habe ich drei kleine schwarze Blümchen gesetzt.

 

Den Osterkorb für den Horterzieher habe ich analog gewerkelt. Hier habe ich das Ganze mehr in Schwarz gehalten und das gestreifte Designerpapier „Wahre Liebe“ verwendet.

 

In beide Körbchen kamen Narzissen in einem Becher. Diesen habe ich mit Hilfe der Stanzen „Becher Banderolen“ mit dem passenden Designerpapier umwickelt und mit einer Kordel und einem Tüllband verziert.

 

Das Osternest auf der linken Seite habe ich dann übrigens mit Schokoeiern und einer Schokohenne befüllt.

 

Ich hoffe, euch hat diese monochromatische Osternestidee gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Tiziana weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

  1. Kirsty Pattrick (UK)
  2. Teri Pocock (UK)
  3. Jean Beaulieu (US)
  4. Maureen Rauchfuss (US)
  5. Kim Lamos (US)
  6. Jo Blackman (UK)
  7. Heidi Collins (US)
  8. Steph Jandrow (US)
  9. Melissa Thomas (US)
  10. Katja Ettig (GER) – hier seid ihr gerade :-)
  11. Tiziana Milano (US)

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – März 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im März. Bei der lieben Martina habt ihr bereits ihr Projekt für diesen Monat entdecken können. Nachdem sich der Frühling langsam annähert, zeige ich euch dieses Mal frühlingshafte Küsschen Stangen, die ich als kleine Dankeschön Goodies gewerkelt habe.

 

Die Unterteile habe ich aus Jade Farbkarton gewählt, passend zur Sonderedition der Küsschen. Oben drauf kam ein Deckel aus Designerpapier in schwarz weiß gepunktet.

 

Aus dem Deckel habe ich mit einem bestickten Rechteck ein Fenster ausgestanzt und dieses mit Klarsichtfolie hinterlegt. Rechts habe ich kleine Vögel gesetzt, die ich mit StazOn gestempelt und Aquarellstiften coloriert habe. Sie stammen aus dem Set „Frei wie ein Vogel“. Der Spruch kommt aus dem Set „Springtime Joy“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Unten drunter habe ich eine Leinenfadenschleife gesetzt.

 

Ich hoffe, euch hat diese Frühlingsidee gefallen. In unserem Blog Hop geht es mit der lieben Kerstin weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – pausiert dieses Mal
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Kerstin Kreuzer – pausiert dieses Mal

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Frühling und Ostern

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem PaStello Designteam Blog Hop im März. Wir zeigen euch unsere Ideen zum Frühjahr und zu Ostern. Bei der lieben Patricia habt ihr bereits ein zauberhaftes Projekt entdecken können. Ich habe eine Osterdeko Idee für euch.

 

Ich habe einen Metallring mit Jutegarn umwickelt und ihn anschließend mit einem Designerpapier Stück mittig verziert. Hier kam wieder eines meiner Lieblingspapiere aus dem Set „Kunstvoll Floral“ zum Einsatz. Links habe ich dann perforierte Blumen in Aventurin und Weiß angebracht und sie mit einem Glitzerstein verziert.

 

Mittig habe ich mit Hilfe eines älteren Stempelsets „Lined Alphabet“ das Wort „Ostern“ auf dem wunderschönen gepunkteten Designerpapier gestempelt. Das Wörtchen „Fröhliche“ stammt aus dem Set „Frostige Grüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Rechts habe ich eines meiner liebsten Häschen der letzten Jahre aus dem Set „Fable Friends“ in schwarz gestempelt und mit Aquarellstiften coloriert. Auch hier kam noch ein Blümchen zum Verzieren dran und natürlich durfte eine Feder nicht fehlen.

 

Mit Hilfe einer Juteschnur, die ich mit einem Spitzenband und einer farblich passenden Kordel verziert habe, hängt der Kranz nun in unserer Küche und läutet so die Osterzeit ein.

 

Ich hoffe, euch hat meine Osterdeko Idee gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Waltraud weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/

Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com

Ximena – https://stampinxime.de

Brigitte – https://stempelfantasie.com

Yurda – https://uriahscott.wixsite.com

Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com

Katja – hier seid ihr gerade :-)

Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com

Simone – https://lamonamia.wordpress.com

Dorothee – https://dorobuhn.de

Brigitta – https://brigittawunderbarverscrappt.blogspot.com

Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com

Anne-Katrin – https://aks-stempelwerk.com

 

Und natürlich wünsche ich euch einen schönen Montagabend!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Ostergruß

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im März. Es ist ja nicht mehr so lange bis zum Osterfest. Daher möchten wir euch heute unsere Ideen unter dem Motto „Ostergruß“ zeigen.

Bei der lieben Cindy von Ratzis Bastelküche habt ihr bereits ein tolles Projekt entdecken können. Bei mir geht es mit einem Gruß in Form von Osterkörbchen weiter, denn für mich gehören süße Ostergrüße mit Eiern und Schokolade auf jeden Fall dazu. Ich habe die Körbchen in drei Größen gefertigt. Das größte Körbchen hat eine Größe von 4×4 inch, das mittlere Körbchen ist 3×3 inch groß und das Kleinste hat die Maße 2x2inch.

 

Für alle Körbchen habe ich die Grundkörper aus Grundweiß Karton gewerkelt und anschließend mit Designerpapier „Kunstvoll Floral“ verziert. Das größte Körbchen hat den blauen Karton bekommen. Ich habe es an der Seite mit zwei Sticketiketten aus Pergamentpapier und Grundweiß verziert und darauf eine Feder und ein Häschen (ein älteres Stempelset) angebracht. Außerdem habe ich aus weißem Tüllband und Kordel eine Zierschleife angefertigt. Das Körbchen hat eine ordentliche Größe, in welche sehr viel passt.

 

Das mittlere Körbchen wurden mit dem gelben Designerpapier gefertigt. Hier habe ich an die Seite ein Sticketikett aus Pergamentpapier und einen weißen Stickkreis geklebt. Auch hier kam eine Feder und ein Hasenmotiv (aus dem Set „Im Babyglück“) zum Verzieren dran. Und ich habe erneut eine Schleife aus Tüllband und Kordel angebracht. Hier passen ein Osterhase (50g) und auch ein paar Eier hinein.

 

Die kleine Version des Körbchens wurde mit dem rosa Papier verziert. Hier habe ich nur einen Stickkreis, eine Feder und ein Häschen (aus dem Set „Nature’s Beauty“ aufgeklebt. In diesem Körbchen finden ein paar Schokoeier aber auch ein richtiges Osterei Platz.

 

Ich habe euch hier an Hand des großen Körbchens eine bebilderte Anleitung erstellt. Hier habt ihr erst einmal alle Maße im Überblick, die ihr benötigt:

Großes Körbchen:
– Grundweiß Karton: 12×12 inch, wird gefalzt bei 3/4 inch, 4 inch, 8 inch und 11 1/4 inch
– 6 Teile Designerpapier: 1 inch x 11 inch, gefalzt von beiden Seiten bei 3 1/2 inch
– Griff: 1 1/4 inch x 11 1/2 inch (hier habe ich einmal den Griff in Grundweiß und einmal aus Designerpapier geschnitten und aufeinander geklebt)
– für die Innenteile: 4 Stücke Designerpapier 4 inch x 4 inch
– Banderole für außen: 2 Designerpapier Stücke 6 1/4 inch x 3 1/4 inch

Mittleres Körbchen:
– Grundweiß Karton: 9×9 inch, wird gefalzt bei 1/2 inch, 3 inch, 6 inch und 8 1/2 inch
– 6 Teile Designerpapier: 3/4 inch x 8 1/2 inch, gefalzt von beiden Seiten bei 2 3/4 inch
– Griff: 1 inch x 9 1/2 inch (hier habe ich einmal den Griff in Grundweiß und einmal aus Designerpapier geschnitten und aufeinander geklebt)
– für die Innenteile: 4 Stücke Designerpapier 3 1/4 inch x 3 inch
– Banderole für außen: 2 Designerpapier Stücke 6 1/4 inch x 2 1/2 inch

Kleines Körbchen:
– Grundweiß Karton: 6×6 inch, wird gefalzt bei 3/8 inch, 2 inch, 4 inch und 5 5/8 inch
– 6 Teile Designerpapier: 1/2 inch x 5 1/2 inch, gefalzt von beiden Seiten bei 1 3/4 inch
– Griff: 3/4 inch x 6 1/2 inch (hier habe ich einmal den Griff in Grundweiß und einmal aus Designerpapier geschnitten und aufeinander geklebt)
– für die Innenteile: 4 Stücke Designerpapier 2 1/8 inch x 2 inch
– Banderole für außen: 1 Designerpapier Stück 8 1/4 inch x 1 5/8 inch

Zunächst wird der Farbkarton gemäß der Angaben oben zugeschnitten und auf einer Seite gefalzt.

 

Nun dreht ihr das Papier um 90 Grad und falzt die zweite Seite mit den gleichen Maßen.

 

Anschließend werden die nicht benötigten kleinen Seitenteile weggeschnitten.

 

Außerdem habe ich die Klebelaschen gekürzt, damit sie nicht überstehen und habe kleine Keile eingeschnitten.

 

Nun wird die Box an den Klebelaschen einfach zusammen geklebt. Das Ganze sollte nun so ausschauen. Die kurzen Laschen oben werden noch nicht festgeklebt.

 

Nun habe ich die Designerpapier Banderole zugeschnitten und um die Box außen geklebt, damit die Box außen das gewünschte Muster bekommt.

 

Und auch die Innenteile habe ich aus Designerpapier zugeschnitten und in die Box und die kleine Lasche geklebt,

 

Nun werden die ersten drei schmalen Streifen auf die Box geklebt.

 

Die Box dreht ihr wieder um 90 Grad und klebt die restlichen 3 Streifen Designerpapier auf die Box.

 

Die Enden der Streifen werden direkt ans Ende der Box unter die freistehenden Laschen geklebt, Da die Streifen länger als die Box sind, werden sie leicht gebogen und die Körbchen erhalten ihr tolles Aussehen.

 

Jetzt können die Papierlaschen nach unten über die Enden der Streifen geklebt werden.

 

Und zum Schluss werden noch die Griffe angeklebt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und stehe euch natürlich auch gern bei Fragen zur Verfügung.

Und auch meine Stempelschwester Annette möchte euch ihren tollen Ostergruß in Form einer Karte zeigen:

„Vielen Dank Katja, dass du mir die Gelegenheit gibst, meinen kleinen Ostergruß zu zeigen.
Die Karte wurde mit drei Produkten gefertigt. Der Innenteil wurde mit dem Stempelset „Springtime Joy“ gestempelt und etwas coloriert. Der Rahmen entstand mit Hilfe der bestickten Rechtecke und besteht aus den Resten eines Blattes des neuen DSP „Schmetterlingsschmuck“. Ich hatte die Schmetterlinge ausgestanzt und den „Restrahmen“ übrig. Diese Teile habe ich nochmal ausgestanzt. Das hat etwas gedauert, aber die Mühe hat sich doch gelohnt. In Anlehnung an die schwebenden Rahmen habe ich sie auf den Rahmen aufgeklebt, nun ist das Blatt DSP vollkommen genutzt und es entsteht ein kleiner 3-D-Effekt. Noch ein kleiner Gruß und fertig ist die Karte.“

 

Wir hoffen, euch haben unsere Ostergrüße gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Marion von Stempelheximexi weiter. Viel Spaß beim Weiterhüpfen!

Und natürlich wünsch ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stamping Sunday Blog Hop – Besonderes Designerpapier

 

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stamping Sunday Blog Hop im Februar. Heute dreht sich alles um besondere Designerpapiere, die ihr im Jahreskatalog oder im Minikatalog finden könnt. Ich habe mir das wunderschöne Designerazetat „Gartengold“ aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog ausgesucht und damit dieses Osterset gestaltet.

 

Es besteht aus einer Grußkarte, die ich aus Kirschblüte Cardstock gewerkelt habe. Vorn auf die beiden Klappen kamen Mattungen in Grundweiß und Designerazetat. Zusammengehalten wird die Karte mit einem Wellenkreis aus Kirschblüte und einem Stickkreis aus Grundweiß, unter denen ich Magnete versteckt habe. Das süße Häschen aus dem Set „Springtime Joy“ wurde mit Blends coloriert. Außerdem habe ich eine passende Schleife aus Kordel aufgeklebt.

 

Innen befindet sich ein Ostergruß, den ich mit den Sets „Springtime Joy“ und „Tulpengrüße“ in schwarz gestempelt habe.

 

Passend dazu habe ich diese kleine Tasche mit Hilfe des Envelope Punchboards angefertigt. Das Grundgerüst wurde auch aus Kirschblüte Karton gewerkelt. Die Banderole wurde aus Grundweiß Cardstock und Gartengold Azetat gehalten. Die Enden habe ich mit der Handstanze „Hübscher Anhänger“ gestaltet und anschließend ein Band „Schöne Kunst“ durchgezogen und dieses mit einer rosa Schleife verschlossen.

 

Vorn kam ein Wellenkreis in Kirschblüte und ein Stickkreis in Grundweiß drauf. Die Blümchen aus dem Set „Springtime Joy“ wurden mit Memento gestempelt, mit Blends coloriert und anschließend per Hand ausgeschnitten. Den Ostergruß habe ich aus dem Set „Klitzekleine Grüße“.

 

Ich hoffe, euch hat mein Osterset gefallen. Hier seht ihr alle Teilnehmer im Überblick. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen!



Und natürlich wünsch ich euch einen schönen Sonntag!
 

Eure Katja

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Brighten Your Day

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop im Februar. Heute dreht sich alles um die kleinen Aufmunterungen und netten Gesten. Der Blog Hop steht unter dem Moto „Brighten your day“, was so viel „deinen Tag aufhellen“ bedeutet.

Bei Jo habt ihr bereits eine wundervolle Idee entdecken können. Bei mir geht es mit einer besonderen Schiebeschachtel mit Pop-Up Mechanismus weiter, die ich als Dankeschön für eine Kundin gewerkelt habe. Sie hat oben eine Ziehkarte integriert.

 

Das Grundgerüst habe ich aus Himbeerrot Cardstock gewerkelt. Drum herum kam eine Banderole des tollen gepunkteten Designerpapiers „Wahre Liebe“. Damit die Banderole etwas stabiler wird, habe ich sie mit Cardstock unten drunter verstärkt. Vorn auf den Aufsteller kam eine Mattung aus Himbeerrot drauf, welche als Einsteckfach gewerkelt ist.

 

Auf die Mattung habe ich Designerpapier gelegt und darauf einen ausgestanzten Schmetterling aus der neuen Reihe „Flügel voller Fantasie“ aufgebracht. Eine entsprechendes Dankeschön durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

Ich habe euch hier das Schnittmuster für die Box zusammen gestellt. Die Box ist auf eine Lindt Pralinenschachtel der Größe 10,2×10,2cm (44g) angepasst.

 

Der Aufstellmechanismus wird vorn an der Banderole direkt vor dem ausgestanzten Quadrat befestigt und hinten innen an der Rückseite der Schachtel. So kann das Ganze aufklappen, wenn die Box herausgezogen wird.

 

Falls ihr Fragen zu der Anleitung habt, stehe ich euch natürlich gern unter zur Verfügung. In unserem Blog Hop geht es mit Jean weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen!

  1. Teri Pocock (UK)
  2. Jo Blackman (UK)
  3. Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
  4. Jean Beaulieu (US)
  5. Steph Jandrow (US)
  6. Tiziana Milano (US)
  7. Maureen Rauchfuss (US)
  8. Kim Lamos (US)
  9. Heidi Collins (US)

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – Februar 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im Februar. Bei Martina habt ihr ja bereits wieder ein tolles Projekt entdecken können. Ich zeige euch eine weitere Kreation, die ich mit dem kommenden Produktpaket „Flügel voller Fantasie“ gewerkelt habe. Entstanden ist eine Triangelbox, die mit einer Mini Pralinenschachtel gefüllt wurde.

 

Die Grundverpackung habe ich aus Grundweiß gefertigt. Oben drauf kamen Designerpapiere aus dem Set „Schmetterlingsschmuck“. Verschlossen ist die Schachtel mit Sticketiketten aus Pergamentpapier und Designerpapier. Den Schmetterling habe ich aus schwarz weiß gepunktetem Designerpapier ausgestanzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Schachtelweise Liebe“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die Schachtel kann einfach aufgezogen werden und die Pralinenschachtel kommt zum Vorschein. Die Pralinen passen perfekt zu der Schmetterlingsserie.

 

Damit ihr die Triangelbox nachbasteln könnt, habe ich hier das Schnittmuster dazu:

 

Außerdem habe ich hier eine Schritt für Schritt Anleitung für euch. Da das Papiermaß für ein Blatt zu groß ist, wird die Box aus drei Teilen gefertigt. Für das Mittelteil habe ich Cardstock in 15,9 x 20,1 cm zugeschnitten. Dieser wird links und rechts bei 2,3cm gefalzt und oben und unten bei 2,2 und 4,5cm gefalzt.

 

Die beiden Seiten bestehen aus einem Cardstockteil der Größe 13,5 x 13,3 cm. Die rechte Seite wird rechts und oben bei 2,3cm gefalzt. Die linke Seite wird links und unten bei bei 2,3cm gefalzt.

 

Nun werden die Papierteile zugeschnitten und die Falzlinien nachgezogen. Auf den Seitenteilen werden Diagonalen abgeschnitten, sodass die beiden Teile als ein Deckel zusammenpassen.

 

 

Das Mittelteil wird nun zusammen geklebt. Hier habe ich zunächst die kleinen Klebelaschen für die Seiten angeklebt.

 

Danach wurden die obere und die untere Lasche angeklebt und so die Klebelaschen verdeckt.

 

An den Seiten des Mittelteils werden die Seitenteile angeklebt.

 

Die Box kann durch Einstecken der Laschen der Seitenteile oben und unten einfach geschlossen werden.

 

Ich hoffe, dass euch diese Anleitung hilft. Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

In unserer Blog Hop Runde geht es nun mit Kerstin weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Kerstin Kreuzer – pausiert dieses Mal

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 15