Online Workshop „Osterzeit“ – Österliche Mailboxen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt unseres online Osterworkshops. Die Mädels haben sich österliche Postkästen gewünscht. Die Vorlage war mein Geburtstagspostkasten, den ich euch hier gezeigt hatte.

Die erste Variante ist komplett an dieser Mailbox orientiert und hat ein Schubfach zum Öffnen und Verstecken von Ostereiern.

 

Die Grundlage bildet die Leckereien Schachtel aus dem Minikatalog. Um diese habe ich eine Banderole der Papiergröße 10,2 x 20cm geklebt, sodass sich eine schöne Rundung ergeben hat. Rechts wurden zwei Kränze aus weißem und Pergament Cardstock aufgebracht. Außerdem habe ich die niedlichen Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ mit Aquarellstiften coloriert. Eine Feder durfte natürlich nicht fehlen. Oben links kamen drei ausgestanzte Blümchen mit Goldperlen hin und an das Häschen habe ich eine rosa Schleife angebracht.

 

Der Ostergruß befindet sich auf der Banderole der Schachtel. Hier habe ich das rosa Papier aus dem Set „Ganz mein Geschmack verwendet“ und ein Sticketikett aus Grundweiß ausgestanzt. Außerdem kamen ein Ostergruß aus einem älteren Set und drei Blümchen aus dem Set „Springtime Joy“ auf das Etikett.

 

Die Schachtel kann dank des goldfarbenen Bandes leicht aufgezogen werden.

 

 

Für die zweite Postkasten Variante habe ich die Banderole der Leckereien Schachtel weggelassen. So entsteht ein Osternest, in dem sich ein Schokohase im Ostergras versteckt. Der Bogen wurde aus Designerpapier der Größe 10,2 x 24cm gefertigt.

 

Auch hier kam an die Seite ein Kranz aus Grundweiß Cardstock. Rechts habe ich den Hasen aus dem Set „Nature’s Beauty“ mit Aquarellstiften coloriert. Natürlich durften auch hier eine Feder und eine Schleife nicht fehlen. Links kamen drei Blüten mit Halbperlen hin.

 

Vorn habe ich einen Ostergruß auf einem schwarzen Sticketikett befestigt und dazu drei Blümchen aufgeklebt.

 

Ich hoffe, euch haben meine ersten Osterideen gefallen. Es werden in nächster Zeit noch ein paar Ideen folgen. Morgen geht es am Nachmittag erst einmal mit einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterzeit“ – Osterhasenboxen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die erste Verpackungsvariante, die wir letzte Woche bei meinem Oster Onlineworkshop gewerkelt haben. Ich habe für Schokohasen eine Box mit einem halben Deckel unten vorbereitet, sodass man oben das Häschen noch sehen kann. Dabei habe ich die Verpackung in zwei Größen gefertigt.

 

Für die Grundverpackungen habe ich jeweils extrastarken Grundweiß Karton verwendet. Für die kleine Verpackung kam um den halben Deckel Designerpapier aus dem Set „Hortensienpark“.  Drum herum habe ich Leinenfaden gewickelt, unter den ich eine Perlhuhnfeder gesteckt habe. Oben drauf kam ein ovales Etikett, das mit dem Produktpaket „Ovale Grüße“ und dem Stempelset „Klitzekleine Grüße“ entstanden ist.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für diese Box für euch. Die Box ist auf einen lila Schokohasen (45g) angepasst.

 

Für die große Hasenbox habe ich Designerpapier „Kunstvoll Floral“ verwendet, was besonders gut zu dem Hasen in der Schachtel passt. Auch hier kam ein Leinenfaden drum herum, an den ich Tüllband mit weißen Punkten gehängt habe. Oben drauf kam das gleiche Etikett wie bei der kleinen Box und Perlhuhnfedern durften auch nicht fehlen.

 

Das Unterteil der Boxen kann abgenommen werden, wobei die Hasen auch ohne das Abnehmen des Deckels problemlos entnommen werden können.

 

Auch für diese Box habe ich euch die Maße in einem Schnittmuster zusammengestellt. Hier passt ein Hase mit 100g rein.

 

Morgen kommt das letzte Projekt unseres Osterworkshops. Hier haben wir österliche Postkästen gefertigt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterzeit“ – Osterkarten

Hallo ihr Lieben,

unser erstes Projekt in unserem Online Osterworkshop waren diese beiden Osterkarten, die sehr ähnlich gehalten sind.

 

Beide Grundkarten wurden aus Grundweiß Karton gewerkelt. Bei der Querformat Karte kamen oben drauf Heideblüte und Designerpapier „Hortensienpark“ Mattungen. Die weiße Mattung wurde mit dem Prägefolder „Blätterkranz“ geprägt und anschließend mit Sprenkeln in Amethyst versehen. Auf den Kranz kam rechts das Schäfchen aus dem Set „Springtime Joy“, welches ich mit Blends coloriert habe. Drum herum habe ich eine lila Kordel gewickelt und unten drunter eine weiße Feder gesetzt. Links habe ich ein Fähnchen mit einer ausgestanzten Blume gesetzt.

 

Die Hochformat Karte wurde ähnlich gewerkelt. Hier kamen Mattungen aus Blütenrosa und Designerpapier „Kunstvoll Floral“ drauf. Auch die weiße Mattung wurde mit dem „Blätterkranz“ Prägefolder geprägt. Unten drunter habe ich Leinenfaden gelegt. Oben drauf kam rechts das Häschen aus dem gleichen Stempelset hin. Auch dieses habe ich mit Blends coloriert. Links kam ebenfalls ein Fähnchen mit ausgestanzter Blume hin.

 

Morgen folgt das zweite Projekt – eine Osterhasenbox in klein und groß. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterzeit“ – Hühner Goodies

Hallo ihr Lieben,

gestern fand mein nächster Online Workshop statt und ich bin nach wie vor begeistert, wie toll es mit all der Technik funktionierte. Wir hatten wieder eine wunderbare kreative Zeit zusammen und haben neben dem Basteln auch den Austausch sehr genossen.

Bevor ich euch in den nächsten Tagen die Projekte zeige, die wir gewerkelt haben, kommen heute erst einmal die Goodies, die ich für die Teilnehmer vorbereitet hatte. Ich habe runde Waffeln mit den Hühnern aus dem Set „Das Gelbe vom Ei“ und den dazu passenden Stanzen „Im Hühnerstall“ verziert.

 

Die Waffeln habe ich oben weiße Kreise mit Wellenkante und Stickkreise aus Designerpapier „Kunstvoll Floral“ beklebt. Das Designerpapier wurde an den Rändern mit den Goldblättchen verziert. Oben drauf habe ich ein Gitter in Weiß gelegt und darauf Federn und ein Huhn drapiert, welches mit Aquarellstiften coloriert wurde. Der Spruch stammt aus dem gleichen Set und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Morgen folgt das erste Projekt. Wir haben Osterkarten in Hoch- und Querformat gewerkelt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – Februar 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im Februar. Bei Martina habt ihr ja bereits wieder ein tolles Projekt entdecken können. Ich zeige euch eine weitere Kreation, die ich mit dem kommenden Produktpaket „Flügel voller Fantasie“ gewerkelt habe. Entstanden ist eine Triangelbox, die mit einer Mini Pralinenschachtel gefüllt wurde.

 

Die Grundverpackung habe ich aus Grundweiß gefertigt. Oben drauf kamen Designerpapiere aus dem Set „Schmetterlingsschmuck“. Verschlossen ist die Schachtel mit Sticketiketten aus Pergamentpapier und Designerpapier. Den Schmetterling habe ich aus schwarz weiß gepunktetem Designerpapier ausgestanzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Schachtelweise Liebe“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die Schachtel kann einfach aufgezogen werden und die Pralinenschachtel kommt zum Vorschein. Die Pralinen passen perfekt zu der Schmetterlingsserie.

 

Damit ihr die Triangelbox nachbasteln könnt, habe ich hier das Schnittmuster dazu:

 

Außerdem habe ich hier eine Schritt für Schritt Anleitung für euch. Da das Papiermaß für ein Blatt zu groß ist, wird die Box aus drei Teilen gefertigt. Für das Mittelteil habe ich Cardstock in 15,9 x 20,1 cm zugeschnitten. Dieser wird links und rechts bei 2,3cm gefalzt und oben und unten bei 2,2 und 4,5cm gefalzt.

 

Die beiden Seiten bestehen aus einem Cardstockteil der Größe 13,5 x 13,3 cm. Die rechte Seite wird rechts und oben bei 2,3cm gefalzt. Die linke Seite wird links und unten bei bei 2,3cm gefalzt.

 

Nun werden die Papierteile zugeschnitten und die Falzlinien nachgezogen. Auf den Seitenteilen werden Diagonalen abgeschnitten, sodass die beiden Teile als ein Deckel zusammenpassen.

 

 

Das Mittelteil wird nun zusammen geklebt. Hier habe ich zunächst die kleinen Klebelaschen für die Seiten angeklebt.

 

Danach wurden die obere und die untere Lasche angeklebt und so die Klebelaschen verdeckt.

 

An den Seiten des Mittelteils werden die Seitenteile angeklebt.

 

Die Box kann durch Einstecken der Laschen der Seitenteile oben und unten einfach geschlossen werden.

 

Ich hoffe, dass euch diese Anleitung hilft. Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

In unserer Blog Hop Runde geht es nun mit Kerstin weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Kerstin Kreuzer – pausiert dieses Mal

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Erdbeerige Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

heute feiert meine Freundin ihren Geburtstag. Leider können wir nicht wie in den letzten Jahren zuvor diesen Tag gemeinsam verbringen. Daher habe ich ihr ein Paket mit lauter tollen Sachen von Karls Erdbeerhof gesendet und dazu die passende Karte mit Erdbeeren gewerkelt.

 

Die Grundkarte habe ich aus Grundweiß Karton gewerkelt. Darauf kam das wunderbare Designerpapier „Sommerbeeren“, welches ich noch bis zum 28. Februar gratis im Rahmen eurer Bestellung während der Sale-a-bration ergattern könnt. Oben drauf habe ich Pergamentpapier und eine Karte aus dem Set „Valentintagsgrüße“ gelegt. Auf einen Stickkreis habe ich zwei aus Designerpapier ausgeschnittene Erdbeeren geklebt und einen Geburtstagsgruß aus dem Set „Beste Enkelkinder“ gewählt.

 

Morgen gibt es einen neuen „Das zeige ich dir Blog Hop“. Ich habe eine Mini Pralinenverpackung für euch vorbereitet. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag und natürlich einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Flatterhafte Geschenkanhänger

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder mit den wunderschönen Schmetterlingen gespielt und diese Geschenkanhänger in zwei Größen gewerkelt.

 

Für die großen Anhänger habe ich den zweit größten Stickkreis aus dem Stanzschablonen Set „Stickmuster“ verwendet und Stickkreise aus Holzpapier aus dem Designerpapier Paket „Ganz mein Geschmack“ und aus dem gepunkteten Designerpapier „Wahre Liebe“ ausgestanzt. Auf den unteren Teil habe ich den Gruß aus dem Set „Herrliche Hortensie“ in weiß embossed. Mittig habe ich schwarzes Garn angebracht und anschließend den aus Designerpapier ausgestanzten Schmetterling aufgeklebt. Zum Schluss kam oben eine Öse dran.

 

Die kleinen Anhänger wurden analog gewerkelt. Hier habe ich den zweit kleinsten Stickkreis verwendet.

 

Morgen zeige ich euch die Geburtstagskarte, die ich für meine Freundin gewerkelt habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen schönen Tag und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blumige Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

gestern feierte die Freundin meiner großen Tochter ihren 13. Geburtstag. Ihr Geschenk wurde in eine der Geschenktüte verpackt, die ich euch hier nach meinem ersten Online Workshop gezeigt hatte. Nun habe ich die passende Geburtstagskarte dazu gewerkelt.

 

Die Grundkarte wurde aus Grundweiß Karton gewerkelt. Darauf kam eine Mattung Designerpapier „Kunstvoll Floral“. Da die Freundin die rosa Tüte bekommt, habe ich mich natürlich auch für das rosa Designerpapier entschieden. Links oben habe ich Tüllband mit einer rosa Kodel gesetzt. Rechts kamen viele perforierte Blumen aus weißem Karton hin. Außerdem habe ich ein paar Lackakzente und Pailletten drum herum drapiert. Den Geburtstagsgruß habe ich aus dem Set „Ovale Grüße“ gewählt und ihn in weiß auf schwarz embossed.

Damit wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt weiter auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Produktreihe „Flügel voller Fantasie“ ab 02. März erhältlich!

Hallo ihr Lieben,

ab dem 02. März erwartet uns eine neue wundervolle neue Produktreihe von Stampin‘ Up!, die „Flügel voller Fantasie“ heißt und den Frühling schon ganz nah bringt. Ich habe euch ja bereits eine Geburtstagskarte und zwei Grußkarten damit gezeigt. Heute möchte ich euch die Reihe mit all den dazu gehörenden Produkten detailliert zeigen.

 

Hier habe ich einen Überblick über alle Produkte, die es dazu gibt. Neben dem Stempelset „Butterfly Brilliance“ und den dazu gehörenden Stanzen „Fabelhafte Falter“, die es auch als Produktpaket mit 10% Rabatt gibt, wird es auch das wunderschöne Designerpapier „Schmetterlingsschmuck“ im Format 6×6 inch und das Spezialpapier „Holzstruktur“ im Format 12×12 inch geben. Eine Übersicht findet ihr entweder hier als Download im PDF Format oder hier als Bildübersichten:

 

Die Produkte sind vom 02. März bis 03. Mai erhältlich. Passend dazu gibt es am 02. März gleich die nächste Sammelbestellung bei mir, bei der ihr versandkostenfrei mitbestellen könnt. Ich nehme gern eure Bestellwünsche unter kleine-stempelmiez@web.de entgegen und stehe natürlich auch bei Fragen zur Verfügung.

Eure Katja

 

Flatterhafte Grußkarten

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und konntet das wunderschöne, aber auch frostige Winterwetter genießen. Ich habe heute ein Stückchen Frühling für euch und zeige euch zwei flatterhafte Grußkarten, die mit den Produkten der neuen Serie „Flügel voller Fantasie“ entstanden sind.

 

Die Grundkarten sind aus Grundweiß Karton gehalten. Darauf habe ich Designerpapier „Kunstvoll Floral“ gelegt. Hier sehr ihr die Variante in Gelb. Mittig kam eine Mattung aus dem Holzstrukturpapier und eine Mattung aus Grundweiß, die ich mit dem Stempelset „Valentinsschatz“ bestempelt habe.

 

Rechts habe ich einen ausgestanzten Schmetterling in Gelbtönen gesetzt und links kam ein kleiner Gruß hin, den ich in schwarz gestempelt habe.

 

Die Variante in Rottöne wurde analog gewerkelt. Da der Schmetterling allerdings etwas kleiner ist, habe ich auch die Mattung aus Holzstrukturpapier und Grundweiß kleiner gehalten als bei der gelben Karte.

 

Morgen werde ich euch die neue Produktreihe „Flügel voller Fantasie“ mit allen dazu gehörigen Produkten vorstellen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 112