Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Urlaubsgrüße

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Der Juli steht neben Sommer und Sonne natürlich auch für Urlaub und viele von uns befinden sich gerade im Urlaubsmodus oder sind frisch von ihrem Sommerurlaub zurück. Daher möchten wir euch gern unsere „Urlaubsgrüße“ in diesem Blog Hop präsentieren.

Vielleicht kommt ihr ja gerade von meiner lieben Teamschwester Marion und habt ihre Urlaubsgrüße entdeckt. Oder vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Durchhüpfen und hoffe, ihr bekommt jetzt kein Fernweh bei all den Urlaubsgrüßen, die euch erwarten werden. :-)

Unser Sommerurlaub ist leider schon wieder vorbei. Wir hatten die letzten beiden Wochen frei und sind mit unseren beiden Mädels nach Oberbayern auf den Bauernhof gefahren, wo es neben einem tollen und doch auch sehr warmen Badesee jede Menge anderer Erlebnisse zu entdecken gab. Die Zeit ist leider viel zu schnell vergangen – wie immer, wenn man Urlaub hat. Aber die tollen Eindrücke und Erinnerungen bleiben auf jeden Fall.

Natürlich haben wir auch Urlaubspost an die Daheimgebliebenen gesendet. Ich habe hierzu eine Karte mit dem Produktpaket „Scheunentor“ gewerkelt, absolut passend zum Bauernhof, wie ich finde.

 

Öffnet man das Scheunentor, kommt ein Urlaubsbild meiner beiden Mädels zum Vorschein. Dank Selphy Drucker von Canon, der mit im Urlaub war, ist es kein Problem, ein frisch geschossenes Bild mit einzuarbeiten.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten. Ich habe sie als Klappkarte gestaltet, damit wir drinnen auch noch ein paar Zeilen mit den bisherigen Urlaubserlebnissen rein schreiben konnten. Darüber kam eine Schicht Lindgrün, die ich mit dem Prägefolder „Struktureffekt“ geprägt habe. Ich mag den Effekt total gerne und so kann man aus einem einfachen Blatt Cardstock im Handumdrehen ein Blatt mit Leinenstruktur zaubern und das in jeder in beliebigen Farbe.

 

Darauf kam nun das Scheunentor, welches ich in Savanne gehalten habe. Die Holzbalken sind Ton in Ton mit dem Stempelset „Barn Door“ darauf gestempelt. Mit Hilfe der dazu passenden Framelits lassen sich die Laufschienen kinderleicht passend stanzen. Damit es so schön beim Aufmachen rollt, habe ich die Tore mit Unterlegscheiben in den Schienen befestigt.

Verziert habe ich die Tore mit dem Stempelset „Wie zu Hause“ und den dazu passenden Framelits. Die Blümchen habe ich hierfür auf Seidenglanzpapier gestempelt und mit den Aquarellstiften und einem Wassertankpinsel coloriert. Hierbei kamen meine neuen Aquarellstifte zum Einsatz. Denn im August gibt es für euch im Rahmen einer neuen Aktion von Stampin‘ Up! 10 neue Aquarellstifte! Dadurch wird die Palette noch bunter und vielfältiger.
Das Wagenrad aus dem, Set „Country Road“ habe ich in Kupfer auf Pergament embossed und anschließend mit der 1 3/4 Inch Kreisstanze ausgestanzt. Dadurch wirkt es nicht ganz so massiv wie auf Flüsterweiß gestempelt und es scheint noch ein bisschen von der Scheunentür hindurch.

 

Zum Schluss durfte natürlich der Urlaubsgruß nicht fehlen. Hierfür habe ich mit dem Stempelset „Aus der Kreativwerkstatt“ einen passenden Spruch gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten.

 

Ich hoffe, dass euch mein Urlaubsgruß vom Bauernhof gefallen hat. Weiter geht es bei der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin, die neben ihrer eigenen tollen Kreation auch noch ein paar Werke meiner Teamschwestern ohne Blog zeigt. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchklicken!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ein kleines Dankeschön in Heideblüte

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich zurück nach einer Urlaubswoche, in der ich mal eine kleine Blogpause eingelegt habe. Kreativ war ich dennoch und werde euch in den kommenden Tagen und Wochen einiges Neues zeigen können.

Los geht es heute mit einem kleinen Dankeschön in Heideblüte, das eine liebe Kundin von mir erhalten hat, weil sie in den letzten Wochen leider ganz viel Geduld mitbringen musste. Aber was lange währt, wird gut. Das Warten hat sich hoffentlich gelohnt. ;-)
In der Zwischenzeit konnte sie etwas Schoki genießen. Das beruhigt die Nerven. :-)

Verpackt habe ich die Schokolade in einer Ziehverpackung aus Heideblüte. Verziert ist das Ganze mit dem Produktpaket „Tropenflair“.

 

Zunächst habe ich den Cardstock für die eigentliche Verpackung Ton in Ton mit ein Blüten und Balken aus dem Stempelset „Tropenflair“ bestempelt. Danach wurde er entsprechend gefalzt und zusammen geklebt, sodass sich daraus die Ziehverpackung ergibt.
Verziert habe ich das Ganze mit gestempelten Blüten und Blättern aus Flüsterweiß Karton und Pergamentpapier. Der Spruch wurde in Anthrazit ebenfalls auf Flüsterweiß gestempelt und stammt aus dem gleichen Set. Damit er nicht zu lang wird, habe ich ihn auseinander geschnitten und einzeln auf der Verpackung platziert.
Damit alles etwas aufgelockert wird, habe ich unter die Blätter und Blüten ein Stückchen Tüllband mit weißen Tupfen angebracht.

 

Passend zum Tüllband unter den Blüten habe ich die Schokolade mit Tüllband in der Verpackung befestigt. Oben wird das Band von einem Stück Leinenfaden zusammengehalten.

 

Zieht man nun an dem Band, schiebt sich die Schokolade hervor, die ebenfalls passend farblich in Lila gehalten ist.

 

An dieser Stelle möchte ich meiner lieben Kundin noch einmal für ihre ganze Geduld danken! Ich hoffe, dass die Schokolade für die lange Wartezeit entschädigen konnte.

Ich hoffe, dass ihr euren Sommer genießen könnt. Das Wetter passt ja prima zu den Sommerferien. :-) Morgen geht es bei mir mit einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin weiter. Es bleibt sommerlich und wir wollen euch unsere Urlaubsgrüße zeigen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geburtsgeschenk für eine kleine Meerjungfrau

Hallo ihr Lieben,

der Kindersegen in unserem Freundes- und Bekanntenkreis reißt nicht ab. Anfang Mai durften wir erneut ein kleines Mädchen Willkommen heißen. Natürlich hab ich auch für sie ein kleines Geschenk zur Geburt gewerkelt und hab mich dabei farblich und thematisch am Geschenk selbst orientiert. Denn wir haben ein paar wirklich niedliche Sachen mit Meeresmotiven in den Farben Jade, Calypso, Bermudablau und Blütenrosa gefunden.
Entstanden ist dann ein Geschenkset bestehend aus einer Karte und einer dazu passenden Box, die hinter her prima zur Aufbewahrung von Erinnerungen genutzt werden kann.

 

Die Karte besteht aus einer Grundkarte in Flüsterweiß. Darüber habe ich eine Mattung in Jade gelegt, die ich mit Meereswellen Prägefolder geprägt habe. Die oberste Schicht ist aus Seidenglanz Farbkarton entstanden, den ich in Aquarelltechnik in Blütenrosa gefärbt habe. Gestaltet ist die Karte mit dem Produktpaket „Glück und Meer“ in den Farben Jade, Bermudablau, Calypso und Flüsterweiß. Passend zur Unterwasserwelt habe ich noch eine kleine Meerjungfrau aus dem Set „Zauberhafter Tag“ aus dem vergangenen Frühjahr- / Sommerkatalog mit verwendet.
Der Willkommensspruch stammt aus dem Stempelset „Wild auf Grüße“.

 

Die Box habe ich in extra großer Form gewerkelt. Sie besteht aus einem Unterteil in Jade. Ich hab dieses mit mehreren Schichten Farbkarton verstärkt, damit die Schachtel auch schön stabil ist. Der Deckel ist in Calypso gehalten. Darauf kam eine Mattung in Blütenrosa, die ich erneut mit dem Meereswellen Prägefolder geprägt habe. Die oberste Schicht besteht wieder aus Seidenglanz Farbkarton. Dieses Mal ist er in Jade eingefärbt.
Passend zur Karte habe ich auch die Box mit dem Produktpaket „Glück und Meer“ in den Farben Blütenrosa, Jade, Calypso, Bermudablau und Flüsterweiß gestaltet. Aus dem Set „Zauberhafter Tag“ habe ich die Meerjungfrau und die kleinen Seepferdchen verwendet. Zusätzlich habe ich den Namen der kleinen neugeborenen Meerjungfrau und ihre Geburtsdaten auf dem Layout platziert.

 

In die Box kam dann unser Geschenk rein. Wie ihr seht, ist das Geschenkset absolut passend darauf abgestimmt.

 

Ich hoffe, euch hat das Geschenkset genauso gut wie der beschenkten Mama gefallen. Mir hat es auf jeden Fall großen Spaß gemacht, das Set zu kreieren, gerade weil es mal nicht die typischen Baby Mädchen Farben waren.

Damit wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Die Schule ist vorbei – kleine Dankeschildchen für Blumengrüße

Hallo ihr Lieben,

bei uns ist die Schule nun vorbei und wir haben seit dieser Woche Ferien. Für meine Familie war das Ende des Schuljahres besonders aufregend. Denn unsere große Tochter wechselt nun von der Grundschule aufs Gymnasium. Neben all der Vorfreude und der Aufregung wegen dem, was da kommen mag, sind natürlich auch viele Tränen geflossen. Ich kann es absolut verstehen, denn es waren wirklich vier tolle Jahre, die wir mit der Lehrerin und auch unserer Horterzieherin haben durften.
Zeit den beiden einfach für diese wundervolle Zeit und für alles zu danken. Daher gab es für sie Blümchen am Zeugnistag. Natürlich durften ein paar Worte der Dankbarkeit nicht fehlen. Diese habe ich auf Blumenstecker verpackt.

 

Die Stecker sind mit dem Kartenset „Liebes Dankeschön“ und dem Stempelset „Danke für alles“ entstanden. Ich liebe diese Kartensets, weil man damit eben so einfach und schnell wirklich tolle Karten, aber eben auch Verpackungen oder solche 3D Projekte wie Stecker werkeln kann. Ich hab dabei die jeweiligen Projektideen, die in dem Kartenset vorgegeben werden, ein wenig abgewandelt.

 

Damit wünsch ich euch allen einen guten Start in die Woche und vielleicht auch schon in die Ferien, wenn bei euch bereits die Schule zu Ende sein sollte!

 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreative SehnSUcht Challenge – Kleine Goodies

 

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserer neuen Challenge vom Team „Kreative SehnSUcht“. Unser heutiges Thema hat sich die liebe Brigitte von der Stempelstelle ausgesucht. Es dreht sich alles um kleine Goodies. Ich find das Thema super, denn kleine Aufmerksamkeiten kann man ja immer wieder gebrauchen. ;-)

Ich hab die Gelegenheit gleich beim Schopfe gepackt und habe dann für die Sommergeburtstagsfeier meines Mannes die Gästegoodies gewerkelt. Entstanden sind dabei für die Erwachsenen Milchkartonboxen mit separatem Deckel und für die Kinder Pillowboxen. Beide Goodies sind im tropischen Flair gehalten. Diese Produktreihe war mir im neuen Katalog sofort ins Auge gestochen.

 

Die Milchkartonboxen bestehen aus einem Unterteil aus Heideblüte Farbkarton, den ich mit dem Blätterelief Prägefolder geprägt habe. Darauf kam der separate Deckel, der aus dem Designerpapier „Traumhaft tropisch“ entstanden ist. Verschlossen wir die Box mit einer kleinen Holzklammer.

 

Für die Dekoration habe ich das Produktpaket „Bestickte Grüße“ verwendet. Den Spruch habe ich in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt. Er wurde anschließend mit der 1 1/4 Inch Stanze ausgestanzt. Damit passt er genau auf den ausgestanzten Stickkreis aus Holzstruktur Designerpapier, der ebenfalls aus dem Produktpaket stammt. Der Kreis wurde mit Dimensionals auf der Tüte angebracht.
Dahinter habe ich ausgestanzte tropische Blätter, die aus dem Set „Palmengarten“ sind, aus Pergamentpapier angebracht. Vorn wurde die Box mit Akzenten „Tropenflair“ in Holzoptik verziert.

 

Gefüllt habe ich diese Goodies mit kleinen Marmeladengläsern für die Gäste. Das schmilzt wenigstens nicht weg in der Sonne. ;-)

Passend zu diesen Milchkartonboxen sind auch die Pillowboxen sind auch die Pillowboxen zweiteilig gehalten. Als Vorlage dienten hier die neuen sandfarbenen Kissenschachteln aus dem Hauptkatalog. Die eine Hälfte wurde aus geprägtem Heideblüte Farbkarton gewerkelt. Die andere Hälfte besteht erneut aus Designerpapier „Traumhaft Tropisch“.

 

Die Dekoration ist ähnlich den Milchkartonboxen. Ich habe nur zusätzlich unter die Kreise und Blätter ein Stück Juteband gelegt, was dem Ganzen einen Naturlook verleiht.

 

Gefüllt sind die Boxen für die Kinder mit Gummibärchen. Denn auch die schmelzen nicht einfach so in der Sonne weg.

Da wir ja diesen Monat wieder eine Challenge haben, heißt das, dass ihr natürlich wieder mitmachen dürft! Sendet uns doch in unserer Facebookgruppe im entsprechenden Beitrag eure Werke zum Motto „Kleine Goodies“. Alternativ könnt ihr auch direkt per Mail an Brigitte eure Beiträge schicken, solltet ihr kein Facebook haben.
Und natürlich gibt es auch in diesem Monat was zu gewinnen. Das Glücklos entscheiden, wer dieses tolle Stempelset „Pick a Pennant“ gewinnt.

 

Teilnehmen könnt ihr bis zum 20.07.2018. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt, was ihr euch einfallen lasst!

Wie immer gibt es zum Schluss noch eine Übersicht mit den Links der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern und Entdecken, was sie alles zum Thema „Kleine Goodies“ gewerkelt haben!

Brigitte Sing – Stempelstelle
Britta Kohaupt – Plötzlich kreativ
Cindy Hennig – Ratzis Bastelküche
Katja Ettig – Kleine Stempelmiez (da seid ihr gerade)
Marion Sander – Stempelheximexi

 

Und natürlich wünsch ich euch ein schönes und sonniges Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Komm im Juli in mein Team und hol dir 10 Stempelkissen gratis!!

 

Hallo ihr Lieben,

im Juli ist die perfekte Zeit, um bei Stampin‘ Up! als Demonstrator einzusteigen. Denn ihr bekommt nicht nur das reguläre Starterpaket im Wert von 175€, für das ihr aber nur 129€ zahlt, es gibt auch noch 10 klassische Stempelkissen oben drauf! Dabei könnt ihr euch ein Paket aus den vier Farbfamilien oder die gesamten In Color 2017-2020 wählen. Das bedeutet ein großes Plus auf euer Starterpaket gratis oben drauf!!

Hier habt ihr einen Überblick, welche Farben dann in welchem Farbfamilienpaket dabei sind.

 

Dieses Angebot lohnt sich auf jeden Fall! Denn 10 Stempelkissen bedeuten einen super Start zum Basteln mit Stampin‘ Up! Und natürlich profitiert auch dann von den Vorteilen, die man als Demo bei Stampin‘ Up! hat. Ihr bekommt ab dem 1. Einkauf 20% Rabatt, erfahrt als Erste alle Neuigkeiten und dürft euch als Erste auch immer neue Produkte in Vorabaktionen sichern.

Also nutzt die Chance und kommt jetzt in mein kleines, aber feines Team. Euch erwartet dann natürlich auch meine individuelle Betreuung und ein kleines Willkommenspaket von mir. Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

 

Olé, olé, olé, olé – Fußball Survival Kit

Hallo ihr Lieben,

passend zum heutigen Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft möchte ich euch das Geschenk zeigen, welches mein Bruder vor Kurzem zum Geburtstag erhalten hat. Als absoluter Fußball Fan kam mir so kurz vor der WM die Idee, ihm ein WM Survival Kit zusammen zu stellen.

 

Darin dürfen natürlich eine Flasche Bier, eine Nussmischung (im passenden Deutschland Design), ein Fußballglas und Nervennahrung in Form von Gummibärchen nicht fehlen. Das eigentliche Geschenk – eine Gutscheinkarte – habe ich natürlich auch noch mit rein gelegt. Zum Verpacken eignen sich die Zellophantüten von Stampin‘ Up! perfekt. Verschlossen habe ich sie mit Bändern in den passenden Farben schwarz, Kussrot und Ananas. Zum Schluss habe ich ein Etikett gestaltet und an das Geschenk gehängt. Der Spruch wurde dafür mit den Stempelsets „Labeler Alphabet“ und „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt.

 

Ich hoffe, dass das WM Paket dann heute Nachmittag Glück bringt und die deutsche Elf ins Achtelfinale einziehen wird. Sie machen es aber auch sehr spannend dieses Jahr. ;-) Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Mitfiebern und Daumendrücken!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Summer

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop im Juni. Passend zur Jahreszeit und dem heißen Wetter wollen wir euch heute unsere Idee rund um das Thema „Sommer“ präsentieren.

Ich habe anlässlich des Geburtstages einer sehr lieben Freundin ein sommerliches Geschenkset bestehend aus einer Karte und einem Strandkorb, in dem zwei kleine Pralinen enthalten sind, gewerkelt. Farblich bin ich dabei etwas von den typischen Sommerfarben abgewichen und hab mich für eine Kombi aus Heideblüte, Brombeermousse und Jade entschieden.

 

Nun möchte ich euch beide Teilprojekte natürlich noch im Detail vorstellen. Fangen wir mit der Karte an. Für diese habe ich eine Grundkarte in Flüsterweiß hergenommen. Darauf kam eine Mattung in Heideblüte, welche ich mit dem Set „Tropenflair“ in Amethyst bestempelt habe, damit es schön sommerlich wirkt. Die Mattung in Flüsterweiß, die anschließend aufgeklebt wurde, habe ich mit dem Set „Am Ufer“ in einem sommerlichen Strandmotiv bestempelt. Der Sand und die Palmenstämme sind in Saharasand gehalten. Die Palmenblätter habe ich in Limette und in Meeresgrün gemischt. Die Sonne wurde in Ananas gestempelt. Die Häuser reihe habe ich in Heideblüte, Jade, Brombeermousse, Bermudablau und Ananas gehalten.
Der Geburtstagsgruß stammt aus einem meiner Favoriten des neuen Katalogs – persönlich überbracht. Er wurde in Brombeermousse gestempelt. Zum Schluss habe ich einen Leinenfaden um die Mattung gewickelt und sie so mit einer Zierschleife versehen.

 

Passend zur Strandkarte habe ich als 3D Projekt einen Strandkorb gewählt. Außerdem hoffe ich, dass die Freundin so ein bisschen vom Alltag abschalten kann und Urlaubsfeeling für zu Hause bekommt.

 

Das Grundgerüst des Strandkorbs ist in Heideblüte entstanden. Kleine Akzente habe ich mit Jade gesetzt. Der Schirm ist aus Brombeermousse entstanden. Die Sitzfläche habe ich innen mit dem Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ dekoriert, weil ich weiß, dass das Geburtstagskind absoluter Fan des Papieres ist.
Das Korbmuster ist mit Hilfe des Hintergrundstempels „Burlap“ entstanden. Diesen habe ich Ton in Ton auf den Cardstock in Heideblüte gestempelt.

 

Natürlich durften Details wie das Kippen der Rückenlehne nicht fehlen. Man kann den Strandkorb wie beim echten Modell nach vorn und nach hinten bewegen.

 

Die beiden Körbe im Fußraum sind ebenfalls mit dem Burlap Stempel verziert, damit sie das echte Korbmuster bekommen. Man kann sie herausziehen, sodass ich die beiden Süßigkeiten Goodies darin verstauen konnte.

 

Zum Schluss habe ich noch weitere Details angebracht. So durfte die Strandkorbnummer nicht fehlen. Ich hab die 19 für den Geburtstag der Freundin gewählt.

 

Ein Tragegriff musste ebenfalls noch unbedingt an den Korb dran.

 

Ich hoffe, euch hat meine sommerliche Projektidee gefallen. Die Anleitung für den tollen Strandkorb habe ich bei Stempelfee hier gefunden. Sie hat eine tolle bebilderte Anleitung geschrieben, mit der der Strandkorb wirklich sehr schnell und einfach gebaut war.

Wie immer findet ihr natürlich auch eine Übersicht mit allen weiteren Teilnehmern unseres Blog Hops. Ich hoffe, ihr habt es euch jetzt mit einem Eiskaffee oder Cocktail gemütlich gemacht und lasst euch beim Durchhüpfen sommerlich inspirieren. Ich wünsch euch ganz viel Spaß dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Bilderrahmen zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch eine Karte zur Geburt eines kleines Mädchen gezeigt. Heute habe ich den passenden Rahmen dazu, den ich als Geschenk zur Geburt gewerkelt habe. Ich habe dabei einen drehbaren dreiteiligen Rahmen gewählt, sodass entweder links und rechts gestaltete Seiten sichtbar sind und in der Mitte ein Foto des Mädchens eingeklebt werden kann. Oder man dreht die Seiten so, dass links und rechts Fotos rein kommen und in der Mitte ein gestaltetes Bild ist. Natürlich kann man das Ganze auch noch ganz anders anordnen. ;-)

Farblich bin ich bei der Kombination der Karte geblieben – Blütenrosa, weiß und Granit.

 

Für die linke Seite habe ich das gleiche Produktpaket „Follow your dreams“ verwendet wie bei der Karte. Für den Hintergrund habe ich das Designerpapier „Sternenhimmel“ gewählt. Darauf habe ich einen Traumfänger in Blütenrosa gelegt, an den ich zusätzlich mit Leinenfaden noch ein paar einzelne Federn in Blütenrosa und Granit gehängt habe

 

In der Mitte habe ich nur ein Designerpapierstück aus dem gleichen Designerpapierset eingelegt, sodass man noch ein Babyfoto einkleben kann.

 

Die rechte Seite wurde mit dem Stempelset „Precious Delivery“ gestaltet. Dabei habe ich den Storch und die Blumen auf Aquarellpapier gestempelt und anschließend mit dem Wassertankpinsel coloriert. Den Namen habe ich mit dem Stempelset „Lined Alphabet“ gestaltet. Verziert ist das Bild mit den Geburtsdaten der kleinen Lady.

 

Die Hinterseiten sind genau entgegen gesetzt gestaltet. Das heißt links und rechts sind nur Designerpapierstücke eingelegt, sodass auch dort Fotos eingeklebt werden können. Die Mitte habe ich mit dem Stempelset „Sternenstunden“ gestaltet. Größe und Gewicht, sowie ein Geburtsspruch runden das Bild ab.

 

Ich hoffe, dass sich die Eltern der kleinen Tilda über das Geschenk freuen und es als Deko fürs Kinderzimmer nutzen können.

Am Donnerstag geht es dann bei mir mit einem neuen Blog Hop von den Stampin‘ Friends weiter. Es wird sommerlich. Ich hoffe, ihr seid dann alle wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Follow your dreams – Glückwünsche zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

zum Wochenstart möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich mit dem Produktpaket „Follow your dreams“ zur Geburt eines kleinen Mädchen in unserem Bekanntenkreis erstellt habe.

 

Die Idee zur Karte habe ich im neuen Stampin‘ Up! Jahreskatalog gefunden und sie so ähnlich umgesetzt. Die Grundkarte besteht aus Cardstock in Blütenrosa. Darauf habe ich das wunderschöne und neutrale Designerpapier in Granit aus dem Set „Sternenhimmel“ gesetzt. Am rechten Rand habe ich die Karte mit silber gestreifter Kordel in Blütenrosa umwickelt und ein paar ausgestanzte Federn aus Pergamentpapier gehängt.

 

In die Mitte habe ich ein Stück Seidenglanzpapier, welches ich in Aquarelltechnik in Blütenrosa gefärbt habe, platziert. Der genähte Rand verleiht der Karte noch etwas mehr Pfiff. Mittig habe ich einen Traumfänger platziert, der zunächst in Granit auf Flüsterweiß gestempelt wurde. Anschließend habe ich diesen und noch einen Traumfängerrahmen aus Granit ausgestanzt.
Verziert wurde er mit einem halben Blumenkranz und ein paar extra ausgestanzten Federn. Zum Schluss habe ich einen Willkommensgruß für den neuen Erdenbürger in Brombeermousse auf Flüsterweiß gestempelt und auf den Traumfänger mit Dimensionals platziert.

 

Morgen zeige ich euch dann den dazu passenden Bilderrahmen, den ich als Geburtstagsgeschenk gewerkelt habe. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Wochenstart!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 41

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen