Posts Tagged ‘Verpackungen’

Metalldosen zu Halloween dekoriert

Hallo ihr Lieben,

für schnelle Geschenkverpackungen sind die Metalldosen aus dem Herbst- / Winterkatalog prima geeignet. Ich habe sie hier passend zu Halloween dekoriert und mit Schokoladen Spinnen gefüllt.

 

Um die Dosen habe ich Halloween Papier der letzten Jahre gelegt, sowie eine Schleife aus Netzband. Oben drauf kamen Sticketiketten in Limette, Bermudablau und Magentarot. Darauf habe ich erneut ein Sticketikett gesetzt, dieses Mal in weiß, welches ich in Amethyst besprenkelt habe. Die Hexe mit Kessel kommt aus dem Set „Ghoulish Goodies“ und kam in die Mitte. Drum herum habe ich kleine Fledermäuse drapiert. Den Halloweenspruch habe ich in weiß auf schwarz embossed.
Hier ist die Variante in Bermudablau, bei der ich die Hexe in Magentarot gestempelt habe:

 

Bei der Variante mit dem Limette Sticketikett habe das Hexenmotiv in Bermudablau gestempelt.

 

Und auf die Box mit dem Magentarot Etikett ist die Hexe in Limette gehalten.

 

Morgen zeige ich euch ein paar Halloween Kuppelboxen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kleine Halloween Taschen

Hallo ihr Lieben,

für unsere kleine, aber bestimmt sehr feine Halloween Party am Samstag habe ich diese Halloween Täschchen mit Hilfe des Tüten Punchboards gewerkelt.

 

Die Taschen selbst sind aus schwarzem Cardstock gewerkelt. Ich habe dazu alle Seiten an der Linie „Seite“ gefalzt und sie 7cm hoch gewerkelt. Um die Tasche habe ich das Karo Designerpapier gelegt, welches ich euch gestern bereits bei den Pillowboxen gezeigt habe. Verschlossen sind sie mit einem Knitterband in Limette. Davon habe ich zum Glück noch einiges an Resten da. Das Etikett wurde mit den Stanzschablonen „Entzückende Eulen“ aus Amethyst Karton gestanzt und anschließend mit einem Motiv aus dem Set „Basics für Feiertage“ in schwarz bestempelt. Gefüllt sind sie mit kleinen Schokoladenfiguren in Halloween Form.

 

Auch morgen geht es schaurig schön bei mir weiter. Dann zeige ich euch Metalldosen, die ich passend zur Halloween Party verziert habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag und hoffe, ihr bleibt alle gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Halloween Pillowboxen

Hallo ihr Lieben,

auch wenn wir nur eine kleine Halloween Party feiern werden, habe ich ein paar Süßigkeiten Überraschungen für die Mädels vorbereitet. Hier zeige ich euch ein paar Pillowboxen, die ich monstermäßig verziert habe.

 

Die Schachteln habe ich aus schwarzem Cardstock gestanzt und anschließend mit dem Spinnennetz Prägefolder geprägt. Drum herum habe ich eine Banderole aus schwarz-weiß kariertem Designerpapier gelegt und ein Sticketikett aus Designerpapier gelegt. Das weiße Sticketikett habe ich besprenkelt und dann mit ausgeschnittenen Monstern verziert. Einen Halloweengruß habe ich in weiß auf schwarz embossed und eine Schleife aus Netzband drauf geklebt.

Hier seht ihr alle drei Varianten im Detail:

 

Morgen zeige ich euch ein paar kleine Täschchen, die ich für die Halloween Party vorbereitet habe. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Bleibt bis dahin gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Kraftvolle Weihnachten“ – Box in a box

Hallo ihr Lieben,

unser zweites Workshop Projekt auf meinem „Kraftvolle Weihnachten“ Workshop letzten Sonntag war eine Box in a box. Ich hatte diese Verpackungsvariante euch bereits hier zu meinem Herbstworkshop gezeigt. Dieses Mal habe ich sie umgedreht und ähnlich wie meine Eierverpackung im Frühjahr gewerkelt.

 

Die Unterboxen sind aus Kraftkarton gewerkelt. Die Oberteile habe ich aus Designerpapier erstellt. Hier habe ich die Papiere „Weihnachtsblüten“ und „So weihnachtlich“ verwendet. Vor dem Zusammenkleben der Deckel habe ich die bestickten Sterne ausgestanzt und auch das Band und die Perle angebracht. Vorn kamen Weihnachtsgrüße in weiß auf schwarz embossed dran.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für die Box. Das Grundbauprinzip habe ich auf der Herbstworkshop Seite bereits gezeigt.

 

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich stehe ich bei Fragen gern zur Verfügung. Morgen zeige ich euch ein Deko Objekt, welches wir gewerkelt haben. Ich habe einen Adventskalender auf einem Klemmbrett gestaltet. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Habt heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Goldene Dankeschön Goodies

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende. Natürlich haben auch in diesem Monat meine Sammelbesteller ein kleines Dankeschön von mir bekommen. Ich hab beim Einkaufen goldene KitKat Verpackungen gefunden und die waren doch perfekt, um sie schlicht und golden zu verpacken.

 

Aus Savanne Cardstock und weißem Flüsterweißkarton habe ich die Grundverpackung gewerkelt. Dabei passt die weiße Boxenhälfte genau auf die untere farbige Hälfte. Das Savanne Papier habe ich mit Espresso besprenkelt, damit es etwas peppiger ausschaut. Die Verpackung kann ganz einfach auseinander gezogen werden und der goldene Riegel kommt zum Vorschein.

 

Vorn habe ich ein Sticketikett aus Pergament aufgebracht und darauf ein geprägtes Sticketikett in Savanne gelegt. Oben drauf kam ein weißes ausgestanztes Häuschen, um das ich eine goldene Schleife gewickelt habe. Der Dankespruch stammt aus meinem Lieblingsset „Alles im Block“. Goldene Perlen bilden den Abschluss.

 

Morgen zeige ich euch zwei herbstliche Karten, die in Hummelgelb und Zimtbraun entstanden sind. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Habt einen guten Start in diese neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Herbst und Halloween“ – Projekt 1 „Box in a box“

Hallo ihr Lieben,

am Samstag fand mein Herbst / Halloween Workshop statt. Es war wieder ein wunderbarer Tag mit den Mädels und wir waren sehr kreativ. Diese Woche zeige ich euch die Projekte, die wir gewerkelt haben. Ich habe dabei immer eine herbstliche und eine Halloween Variante vorgestellt, sodass sich die Mädels aussuchen konnten, was sie davon machen möchten.

Los geht es mit einer Box in a box, bei der ich den Deckel in das Unterteil gesteckt habe und bei der der Deckel höher als das Unterteil ist. Hier sehr ihr zunächst die beiden Herbstboxen, die ich vorbereitet habe.

 

Der Deckel wurde aus Flüsterweiß Karton erstellt. Für das Unterteil kam das wunderbare Designerpapier „Goldener Herbst“ zum Einsatz. Einmal habe ich den Deckel einfarbig gelassen und aus dem Designerpapier mit meinen derzeit Lieblingsstanzen „Bestickte Blätter“ ein Blatt ausgestanzt. Anschließend kam eine Leinenfadenschleife dran und oben habe ich ein kupferfarbenes Band zum Ziehen angebracht, das mit einer Kugel zum Verzieren bestückt ist und einen passenden Spruch aus dem Set „Fähnchen-Vielfalt“ trägt.

 

Bei der anderen Variante habe ich einen Stickkreis aus dem Designerpapier ausgestanzt und auf die weiße Oberbox herbstliche Motive in Taupe aufgestempelt. Oben drauf habe ich ein Band in Minzmakrone und zwei kleine Eicheln sowie den gleichen Spruch wie bei der ersten Box verwendet.

 

Die beiden Halloween Varianten sind entsprechend ähnlich gestaltet.

 

Einmal habe ich aus den Designerpapier Seiten Halloween Motive ausgestanzt. Oben drauf kamen auf beide Boxen schwarze Fledernäuse.

 

Und einmal habe ich wieder Stickkreise ausgestanzt und auf die obere Box Halloween Motive in schwarz gestempelt.

 

Damit ihr zu Hause die Box auch ganz einfach nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch zusammen gestellt. Die Größe ist dabei so gehalten, dass auch das kleine Designerpapier in 6×6 inch prima dafür genutzt werden kann und diese Größe auch beim Stanzen ohne Probleme durch die Big Shot passt.

 

Das Oberteil wird wie auf dem Schnittmuster angegeben geschnitten und gefalzt. Das Ganze sollte dann so ausschauen. Ich habe das Muster hier in lila gehalten, da ihr dies besser als bei weißem Cardstock erkennen könnt.

 

Anschließend habe ich die Klebeflächen auf 2,5cm Länge gekürzt, sodass die beiden Klebefläche sich dann genau gegenüber stehen und einen schönen Abschluss bilden. Das Loch für das Band kam ebenfalls hinein. Solltet ihr die Variante bevorzugen, bei der aus dem Unterteil nur der Stickkreis herausgestanzt wird und das Oberteil bestempelt wird, stempelt ihr die Motive vor dem Zusammenkleben auf das Papier. Außerdem macht es sich ebenfalls besser, wenn ihr jetzt schon das Band durch das Loch zieht.

 

Nun klebt ihr die Klebeflächen fest und fertig ist die obere Box. Beim Unterteil verfahrt ihr genauso. Ihr schneidet und falzt das Designerpapier laut Schnittmuster zu. Hier habe ich die herbstliche Variante zum Zeigen gewählt, da dies einfacher ersichtlich als auf dem schwarzen Designerpapier ist.

 

Anschließend schneidet ihr die Klebeflächen zurecht. Hier bleiben nur ca. 0,8 bis 1cm stehen, da man sonst die Flächen hinter den ausgestanzten Motiven sehen würde.

 

Vor dem Zusammenkleben muss gestanzt werden. Dabei ist es egal, welche Variante der Boxen ihr werkelt. Ich zeig es euch hier an Hand des Beispiels, bei dem ich die bestickten Blätter gestanzt habe.

 

Jetzt wird auch diese Box zusammen geklebt und mit dem Oberteil schaut das Ganze so aus:

 

Ober- und Unterteil sollten gut ineinander passen, da das Unterteil 2mm größer als das Oberteil gewerkelt wurde.

 

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich stehe ich gerne bei Fragen unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung. Morgen zeige ich euch das zweite Projekt – eine Ziehkarte, bei der mal wieder das Envelope Punchboard zum Einsatz kam. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Meerjungfrauen Mini Geschenkschachteln

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch ja bereits in einigen Beiträgen verraten, dass meine kleine Tochter letzte Woche ihren 8. Geburtstag gefeiert. Natürlich gab es auch eine Party mit der Familie und dafür habe ich kleine Gästegoodies gewerkelt. Dazu eignen sich prima die neuen Mini Geschenkschachtel Stanzschablonen aus dem Herbst- / Winterkatalog. Da meine Kleine Meerjungfrauen liebt, habe ich sie in diesem Look gehalten.

 

Die Schachteln selbst habe ich aus Amethyst Karton gestanzt und anschließend mit dem Meeresgrund Prägefolder georägt. Im oberen Bild könnt ihr die Schachtel mit der Prägung außen und der Prägung innen sehen. Es hat beides einen tollen Effekt, finde ich. Verschlossen habe ich die Boxen mit einem Band in Flieder.
Vorn habe ich ein Sticketikett in Pergament und ein Sticketikett in Jade geklebt. Darauf kam eine Meerjungfrau aus dem älteren Set „Zauberhafter Tag“, welche ich in weiß auf schwarz embossed habe. Der Spruch „Zum Genießen“ stammt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ und wurde in schwarz gestempelt.

 

Gefüllt habe ich die Schachteln übrigens mit Erdbeerbonbons von Karls Erdbeerhof. Es passen aber auch prima Ritter Sport Mini Tafeln in die Schachtel.
Morgen zeige ich euch eine Geburtstagskarte zum 70. Geburtstag einer Kameradin unserer Feuerwehr. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Boho Indigo Geburtstagsset

Hallo ihr Lieben,

am letzten Sonntag hat nicht nur mein Papa seinen Geburtstag gefeiert. Auch meine Teamschwester Nicole hatte Geburtstag und natürlich habe ich ihr auch dazu gratuliert und ihr dieses Geschenkeset mit dem Medley Boho-Indigo gewerkelt.

 

Die Grundkarte ist aus Flüsterweiß geschnitten und gefalzt. Darauf habe ich Mattungen aus den Designerpapieren und geprägten Papieren aus dem Produkt Medley gelegt. Mittig kamen Quadrate aus Designerpapier und Pergament hin. Darüber habe ich einen Stickrahmen in Granit gelegt und Blumen und Blätter drum herum drapiert. Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Geburtstagsmix“ und wurde in schwarz gestempelt. Zum Schluss habe ich eine Schleife aus Abendblau Band aufgeklebt.

 

Dazu passend habe ich eine Ziehverpackung gewerkelt, in die ich ein Stempelset verpackt habe. Die Verpackung wurde aus Designerpapier erstellt und vorn mit verschiedenen Sticketiketten verziert. Ich habe außerdem ein paar weitere Blätter und Blüten aufgebracht. Der Glückwunschtext stammt aus dem Stempelset „Prima Pärchen“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Zum Schluss habe ich goldene Kordel zu einer Schleife gebunden.

 

Morgen zeige ich euch eine Karte zum Einzug ins neue Heim, die mich als Auftrag erreicht hat. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Habt heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

XXL Krönchenbox zur Geburt

Hallo ihr Lieben,

zur Geburt der kleinen Anna von der lieben Alex von Colorspell habe ich eine Krönchenbox im XXL Format gewerkelt, in die ich ein kleines Geschenk verpackt habe.

 

Die Box ist nach dem Prinzip gebaut, das ich euch hier schon einmal gezeigt habe. Ich habe sie aus zwei DIN A4 Blättern extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt und drum herum mit lila gepunktetem Designerpapier von Alexandra Renke beklebt. Vorn habe ich ein Sticketikett in Jade und darauf ein weiteres Etikett in Flüsterweiß geklebt. Den Namen habe ich mit Hilfe der Stanzen „Buchstabenmix“ aus Heideblüte Karton gestanzt. Mit Hilfe der 3D Schaumstoffklebebögen ist das Aufkleben echt kinderleicht geworden. Das „Willkommen“ stammt aus dem wunderbaren Set „Alles im Block“. Aus einem weiteren Designerpapier von Renke habe ich die beiden Wölcken ausgeschnitten und mit dem Wassertankpinsel und dem Blütenrosa Stempelkissen leicht coloriert.
Verschlossen ist die Box mit Kordel in Flamingorot.

 

Passend zu der Box habe ich natürlich auch noch eine Glückwunschkarte zur Geburt gewerkelt.

 

Die Grundkarte wurde aus Flüsterweißkarton erstellt. Darauf kam das gleiche lila Designerpapier wie bei der Box. Ich habe passend zu den Wölkchen die Häschen des Baby Designerpapiers von Renke ausgeschnitten und zusammen mit einem Häschen auf der Wolke auf die Karte geklebt. Der Spruch kommt von Creative Depot und wurde in weiß auf schwarz embossed. Der Name wurde erneut aus Heideblüte Karton mit den Buchstabenmix Stanzen ausgestanzt. Oben links kam Tüllband mit Flamingorot Kordel hin.

 

Ich hoffe, dass mein Glückwunsch zur Geburt angekommen ist und sich Alexandra und Anna drüber freuen. Bei mir geht es morgen mit einem neuen Blog Hop „Das zeige ich dir“ weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Freitag und einen guten Start ins Wochenende.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Teebeutelverpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende und habt die Hitze gut überstanden. Auch im Sommer kann man Tee genießen und daher habe ich zu einem Treffen mit zwei lieben Freundinnen letzte Woche diese Teeverpackungen als kleines Präsent mitgenommen.

 

Die Grundverpackung habe ich aus Ziegelrot Cardstock hergestellt. Die Lamellenseiten sind aus Flüsterweißkarton gewerkelt. Vorn habe ich die Verpackung mit Designerpapier „Schöner Garten“ verziert. Oben drauf kam ein besticktes Etikett aus Flüsterweiß Karton, welches ich mit Sprenkeln in Ziegelrot verziert habe. Der Spruch aus dem Set „Wahre Klasse“ wurde in schwarz gestempelt. Das bestickte Blatt habe ich aus Seidenglanzpapier gestanzt und anschließend mit dem Wassertankpinsel in Ziegelrot coloriert. Zum Schluss kam eine Schleife aus Leinenfaden drauf.

 

Die kleine Verpackung bietet Platz für 3 Teebeutel und wird mit Hilfe eines Magneten ganz leicht geschlossen.

 

Ich wünsch euch einen guten Start in die neue Woche! Morgen zeige ich euch eine Explosionsbox zur Taufe, die wir am Sonntag verschenkt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 7