Posts Tagged ‘Verpackungen’

Workshop Herbst und Halloween – Zeltboxen

Hallo ihr Lieben,

unser zweites Workshop Projekt waren diese Zeltboxen, die ich beim Stöbern auf Pinterest bei Sam entdeckt habe. Auch hier habe ich eine Variante im herbstlichen und eine Variante im Halloween Design gewerkelt.

 

Für die Halloween Box habe ich die Box aus Amethyst Papier gehalten und die Zeltbanderole aus Designerpapier „Heiteres Halloween“ gestaltet. Oben kam eine Schleife aus Amethystband dran und vorn habe ich einen geprägten Kreis aus grüner Apfel mit einem Halloween Spruch, einer kleinen Eule und einem Baum drauf gesetzt. Drum herum kamen kleine ausgestanzte Sterne.

 

Die Banderole kann einfach abgezogen und die Box so geöffnet werden.

 

Die herbstliche Box ist aus Brombeermousse Cardstock gewerkelt. Für die Banderole habe ich das Papier „Herbstwunder“ gewählt. Oben kam eine goldene Schleife hin. Vorn habe ich einen geprägten goldenen Kreis gesetzt und darauf gestempelte und gestanzte Kürbisse gelegt. Außerdem kam ein Dankeschön Gruß auf die Box.

 

Auch hier kann ganz einfach die Banderole abgezogen werden, um die Box zu öffnen.

 

Damit ihr die Schachtel nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Die Banderole aus Designerpapier hat dabei ein Maß von 9x20cm. Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln!

 

Morgen zeige ich euch das letzte Workshop Projekt. Ich hoffe, ihr seid dann auch wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kleine Goodies für den Herbst- / Winterkatalog

Hallo ihr Lieben,

inzwischen sollten alle Herbst- / Winterkataloge bei meinen Kunden angekommen sein. Natürlich habe ich auch dieses Mal etwas Kleines beigelegt, was das Stöbern versüßen soll. Ich habe kleine Schokotafeln weihnachtlich, herbstlich und mit Halloween verziert.

Zunächst zeige ich euch die herbstliche Variante.

 

Die Grundverpackung wurde aus Brombeermousse Cardstock  gewerkelt. Die Enden habe ich mit einem Crimper verschlossen. Drum herum kam eine Banderole des neuen Designerpapiers „Herbstwunder“. Oben drauf habe ich ein Blatt gelegt, welches aus dem Designerpapier „Herbstwiese“ ausgestanzt wurde. Außerdem habe ich einen kleinen Spruch auf weiß gestempelt und mit einer alten Etiketten gestanzt. Darunter kam eine Kordel in Zimtbraun.

 

Für die weihnachtliche Variante habe ich die Grundverpackung in Lodengrün gehalten und drum herum Designerpapier „Wunderbar weihnachtlich“ gewickelt.

 

Oben drauf kam mit dem Set „Grüße für jede Jahreszeit“ ein Weihnachtsstern mit ein paar passenden Blättern. Den Spruch habe ich in weiß auf schwarz embossed und zum Schluss habe ich eine Leinenschleife drauf platziert.

 

Bei der Halloween Variante habe ich Heideblüte Cardstock für die Verpackung gewählt und drum herum das neue Designerpapier „Heiteres Halloween“ gewickelt.

 

Hier habe ich oben drauf die Pergament Stickdeckchen zurecht geschnitten und darauf die kleinen Geister des Designerpapiers gelegt. Der Spruch wurde wieder in weiß auf schwarz embossed und ich habe eine farblich passende Schleife angebracht.

 

Wenn auch du einen neuen Herbst- / Winterkatalog haben möchtest, schicke ich dir gern ein Exemplar gratis dazu. Schreib mir dazu einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de
Ich freu mich auf eure Nachrichten! Und natürlich wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Mini Facettenboxen

Hallo ihr Lieben,

vor Kurzem habe ich für ein paar Kinder diese süßen Mini Facettenboxen gewerkelt und sie mit kleinen TicTac Boxen gefüllt.

 

Die Grundboxen sind aus extrastarkem Grundweißkarton gefertigt. Für die Mädels habe ich das schöne Regenbogenpapier aus dem Gastgeberinnen Designerpapierset „Mustermix“ verwendet. Vorn kamen ein Stickkreis mit einem Spruch aus dem Set „Beerenstark“ und drei Blüten in Bonbonrosa drauf. Außerdem habe ich eine farblich passende Schleife drauf gesetzt.
Zugehalten wird die Box von einer goldenen Klammer.

 

Für die Jungs habe ich die Box mit einem Designerpapier in Blau gehalten und ähnlich dekoriert. Hier sind die Blüten in Mint gewählt wurden und die Kordel in Blau. Zum verschließen habe ich eine silberne Klammer gewählt.

 

Morgen zeige ich euch eine weitere Pop-Up Panel Geburtstagskarte. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop – Klappkarte mit Schokoladenfach

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt, welches wir am Sonntag beim Online Workshop gewerkelt haben. Gesehen habe ich die Idee bei der lieben Judith von Stempelkuss und habe sie nach eigenen Maßen umgesetzt. Außerdem ist die Klappkarte sehr ähnlich meiner Ritter Sport Verpackung mit Gutscheinfach, die ich euch bereits letzte Woche gezeigt hatte.

 

Die Grundverpackung habe ich aus Grundweiß gehalten. Darauf kamen verschiedene Mattungen aus Calypso Designerpapier „Pfirsichzeit“.
Vorn habe ich ein gewelltes Sticketikett drauf gelegt, welches mit Sprenkeln in Calypso und Gold versehen wurde. Außerdem habe ich die wunderschöne große Blume aus dem Set „Künstlerisch“ aus Grundweiß ausgestanzt. Drum herum kam ein farblich passendes Band. Oben drauf habe ich ein Sticketikett mit einem Geburtstagsgruß gesetzt.

 

Klappt man die Karte auf, kommt links ein weiteres Sticketikett mit einem Gruß und einer ausgestanzten Blume zum Vorschein. rechts habe ich auf ein Etikett einen großen Gruß aus dem Set „Schönster Geburtstag“ gestempelt.

 

In der Mitte befindet sich das Schokoeinsteckfach. Es würde auch bequem Tee darin Platz finden. Verziert habe ich es mit Designerpapier, perforierten Blumen und einem Gruß aus einem älteren Stempelset.

 

Ganz rechts habe ich aus Pergamentpapier ein Einsteckfach gesetzt und dieses mit 2 Anhängern versehen, die dann mit einem persönlichen Gruß beschrieben werden können. Alternativ kann hier auch ein Gutschein oder Geld eingefügt werden.

 

Ich hoffe, euch hat mein letztes Workshopprojekt gefallen. Damit wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schnelle Schokoladenverpackung

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch eine schnelle Schokoladenverpackung, die ich für den Geburtstag meiner Kollegin gewerkelt habe. Verpackt wurden Lindor Kugeln in einer Kaffeehaustüte, die ich anschließend noch verziert habe.

 

Ich habe Banner aus Designerpapier „Von Hand gemalt“ geschnitten. Oben drüber kam ein Banner in Grundweiß, den ich mit der Stanzschablone „Gesticktes Laub“ gestanzt habe und ihm so einen besonderen Look verpasst habe. Darauf habe ich einen Stickkreis gelegt, den ich mit einem passenden Spruch bestempelt habe. Rings herum habe ich Blüten gesetzt, die mit der Handstanze „Blüten und Blätter gestanzt sind und vorher mit dem passenden Stempelset gestempelt wurden. Mit Hilfe einer goldenen Klammer habe ich die Wimpel an der Tüte befestigt und zur Zierde noch eine farblich passende Schleife daran gebunden.

 

Morgen geht es bei mir mit einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop weiter. Wir zeigen euch dann unsere Ideen für Männergeschenke. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Projektideen mit dem Kartenset „Nostalgische Rose“

Hallo ihr Lieben,

ab dem 01. Juni wird uns die neue Set-Produktlinie von Stampin‘ Up! begrüßen. Es sind dann verschiedene Komplettsets erhältlich, mit denen man schnell und einfach wunderschöne Karten und Projekte kreieren kann.

Ich stelle euch heute ein paar Projekte vor, die ich mit dem Kartenset „Nostalgische Rose“ gewerkelt habe. In diesem Set ist das Material für mindestens 9 Karten mit passenden Umschlägen enthalten. Dabei ist auch ein Stempelset, welches es exklusiv nur in diesem Set zu kaufen gibt, ein Stempelblock, Accessoires zum Verzieren und ein Stampin‘ Spot in Granit, sodass man gleich loslegen kann und kein weiteres Material benötigt, um diese 9 Karten zu werkeln. Außerdem kann eine dazu passende Kartenbox gewerkelt werden.

 

Es ist aber auch noch einiges an zusätzlichem Material vorhanden, sodass man daraus noch weitere eigene Projektideen umsetzen kann. Ich habe zu den 3 fertigen Kartenvorlagen auch noch eine schnelle Yogurette Verpackung erstellt, die ich euch hier mit zeigen möchte.

 

Hier kommen nun erst einmal die drei Karten, die ich komplett nach Vorlage gewerkelt habe. Die Erste ist in Rosatönen gehalten. Der Nlütenhintergrund ist schon fix und fertig dabei und man stempelt dann nur noch den Gruß (hier aus dem Set „Stilvolle Stiefmütterchen“) und die Blätter auf. Auch die bedruckte Grundkarte ist mit dabei, sowie das Wellpapier, was wirklich einen schönen Effekt zaubert. Die Acrylpunkte und die weiße Kordel sind ebenfalls im Kartenset zu finden.

 

Die zweite Karte ist im Querformat gehalten (könnte aber auch natürlich im Hochformat verwendet werden). Hier wird auf den fertigen Aquarellhintergrund die Rose mit den Blättern aufgestempelt. Den Spruch habe ich aus dem passenden Stempelset des Kartensets genommen und in schwarz gestempelt. Die gelbe Grundkarte findet ihr ebenfalls im Kartenset.

 

Für die dritte Karte kam mein Lieblingshintergrund mit Schreibtext zum Einsatz. Der Aquarellhintergrund wurde mit der Rose und den Blättern bestempelt. Den Spruch habe ich auch aus dem Kartenset entnommen und die Karte abschließend mit einer Kordel und Acrylpunkten verziert.

 

Im Kartenset selbst ist noch zusätzliches Material wie Kartenrohlinge und Aufleger vorhanden, sodass der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt sind. Daraus habe ich eine Yogurette Verpackung gewerkelt, die ich zusammen mit der Dankeskarte versendet habe.

 

Die Grundverpackung wurde aus extrastarkem Grundweiß gehalten. Vorn habe ich verschiedene Kartenrohlinge und einen Aquarellhintergrund des Kartensets verwendet. Den Gruß aus dem Set habe ich direkt auf den Hintergrund gestempelt. Zusammengehalten ist die Verpackung mit einer weißen Kordel.
Innen drin befinden sich drei Schokoriegel. Das Innenteil habe ich mit einer gelben Kartenmattung und einem bestempelten Stickkreis verziert.

 

Ich mag die Komplettsets sehr, weil man damit schnell und einfach zauberhafte Projekte werkeln kann und sie sind auch prima für Anfänger geeignet. Morgen stelle ich euch alle Sets vor, die ihr ab dem 01. Juni kaufen könnt.
Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blumensamenverpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes und vielleicht auch langes Wochenende. Ich zeige euch heute zum Start in die neue Woche eine weitere Blumensamenverpackung, die ich für meine Freundin gewerkelt habe.

 

Ich habe die Grundverpackung aus Grundweiß Cardstock gewerkelt. Vorn kam Designerpapier „Von Hand gemalt“ drauf. Anschließend habe ich mittig eine Mattung aus Designerpapier in Papaya gelegt und darauf ein Sticketikett mit Wellenrand gesetzt. Dieses habe ich mit goldenen Sprenkeln versehen. Unten rechts kam eine ausgestanzte Blumenranke in Seladon auf Pergamentpapier zum Verzieren hin. Der Gruß stammt aus dem Set „Zauberhafte Grüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Verschlossen ist die Verpackung mit einem Band in Papaya.

 

Innen drin befindet sich eine Einstecktasche für den Blumensamen. Auf diese habe ich eine weitere ausgestanzte Blumenranke gesetzt.

 

Ich hoffe, euch gefällt auch diese Blumenverpackung. Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – Mai 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im Mai. Vielleicht kommst du ja gerade von der lieben Katja von Stempelpfau und hast ihr Projekt für diesen Monat entdeckt.

Ich zeige euch heute ein paar Goodies, die ich für meine Sammelbesteller mit der tollen Produktreihe „Pfirsichzeit“ gewerkelt habe.

 

In den süßen Marmeladengläsern habe ich Bonbons verpackt und diese passend verziert.

 

Oben habe ich einen Wellenkreis aus dem Designerpapier „Pfirsichzeit“ ausgestanzt und darauf ein Fähnchen eines Designerpapiers in Farngrün geklebt. Anschließend kam ein Wellenkreis aus dem dazu passenden Stempelset „Süße Pfirsiche“ auf den Deckel, den ich mit ein paar kleinen Blümchen verziert habe.

 

An die Seite habe ich zwei Wiesenblumen mit einem Leinenfaden gehängt.

 

Ich hoffe, euch gefallen die kleinen Gläschen. Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde mit der lieben Kerstin. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – pausiert dieses Mal
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – pausiert dieses Mal
Nadine Lange – pausiert dieses Mal
Kerstin Kreuzer – Lovely Crafts

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

3 Boxen in einer Rahmenbox

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt, welches ich für meine Freundin Annett zum Geburtstag gewerkelt habe. Es ist eine Rahmenbox mit 3 kleinen Innenboxen entstanden. Gesehen hatte ich die Idee bei der lieben Nadine von Nadines Papeteria und hab sie für meine Geschenke angepasst.

 

Die Rahmenbox wurde aus Papaya Cardstock gewerkelt. Die Innenboxen habe ich aus Grundweiß gehalten und oben mit dem schönen Designerpapier „Von Hand gemalt“ beklebt. Außerdem kamen links und rechts ausgestanzte Blümchen drauf. Mittig habe ich einen Stickkreis auf einen Wellenkreis gesetzt und diesen mit einem Gruß aus dem Set „Beerenstark“ bestempelt. Unten drunter kam eine kleine Schleife aus Leinenfaden.

 

Um die Box habe ich ein weißes Band gewickelt und dieses mit einer Schleife verschlossen.

 

Die einzelnen Boxen können direkt in der Rahmenbox geöffnet oder aber auch daraus entnommen werden.

 

Damit wünsche ich euch ein guten Start ins Wochenende! Bei mir geht es morgen mit einem neuen „Das zeige ich dir“ Blog Hop weiter. Ich werde euch eine Produktreihe aus dem neuen Katalog vorstellen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Von Hand gemalt“ – 4 in 1 Box

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt, welches ich mit meinen Stammmädels beim letzten Workshop gewerkelt habe. Entstanden sind große Würfelboxen, die noch einmal vier kleine Einzelboxen enthalten, wobei diese gar nicht so klein sind und jede für sich ein Maß von 5×10,2cm hat. Die Idee habe ich von Janine von Liebesfuchs. In ihrer YouTube Videoanleitung findet ihr auch alle Maße dazu.

Ich zeige euch zunächst die Muttertagsvariante, die ich als Anschauungsobjekt für die Mädels vorbereitet habe. Ich habe sie in Seladon und dem passenden Papier aus der Kollektion „Von Hand gemalt“ gehalten.

 

Das Grundgerüst ist aus extrastarkem Grundweiß Karton gewerkelt. Außen kamen einfarbigen Mattungen und Designerpapier Mattungen auf alle vier Seiten drauf. Vorn wird die Box mit einem Überstand, unter dem ich zwei Magnete versteckt habe, zusammengehalten. Darauf habe ich ein entsprechendes Etikett mit einem Muttertagsgruß aus dem Set „Tulpengrüße“ gelegt.

 

Oben drauf kam ein Sticketikett in Pergament, ein Sticketikett in Seladon, welches ich geprägt habe, ein Stickkreis in Weiß und ein weißer Schmetterling, den ich mit den Stanzen „Fabelhafte Falter“ ausgestanzt habe. Drum herum habe ich einen Leinenfaden gewickelt und daran ein Tüllband gebunden. Dieses Band wird mir echt fehlen, wenn es jetzt im neuen Katalog nicht mehr zu finden ist.

 

Klappt man die Box auf, entfalten sich alle vier Einzelboxen. Dazwischen habe ich immer einen passenden Spruch gestempelt.

 

Die Boxen selbst wurden aus Seladon Cardstock gewerkelt und mit dem gleichen Designerpapier wie außen beklebt.

 

Mit den Mädels habe ich dann noch eine 4er Box zum Geburtstag gewerkelt. Diese habe ich in Flieder (auch diese Farbe werde ich sehr vermissen!) und einem passenden Designerpapier „Von Hand gemalt“ gehalten.

 

Vorn kam ein Geburtstagsgruß aus dem Set „Stilvolle Stiefmütterchen“ dran.

 

Oben wurde die Box genau wie die Muttertagsbox verziert.

 

Auch hier klappen sich alle vier Boxen auf, wenn die große Box geöffnet wird. Ich habe ebenfalls ein paar passende Sprüche zwischen die einzelnen Schachteln gestempelt.

 

Die kleinen Innenboxen sind aus Fliederkarton gewerkelt und mit dem gleichen Designerpapier wie außen verziert.

 

Ich hoffe, euch haben die Workshop Projekte genauso gut wie den Mädels gefallen. Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 11