Posts Tagged ‘Workshop’

Workshop Herbst und Halloween – selbtschließende Boxen in 3 Größen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt das letzte Projekt, welches wir im Herbst und Winter Workshop gewerkelt haben. Die Mädels haben sich die selbstschließenden Boxen ausgesucht, die ich jetzt schon öfters gezeigt hatte. Ich habe diese in 3 verschiedenen Größen vorbereitet – zwei im herbstlichen Design und eine im Halloween Look.

 

Für die große Box habe ich Brombeermousse Farbkarton verwendet. Darauf kam das tolle „Herbstwunder“ Designerpapier“. Oben an die Öffnung habe ich ein Band „Schöne Kunst“ gehängt. Vorn kam ein geprägter Kreis mit einem Zierelement darauf. Den Herbstgruß aus dem Set „Freude am Schenken“ habe ich in weiß auf schwarz embossed.

 

Die mittlere Box ist die Halloween Variante geworden. Hier habe ich die Box aus schwarzem Cardstock gewerkelt und darauf das Designerpapier „Heiteres Halloween“ gelegt. Oben an die Öffnung habe ich Glitzerband in Amethyst geklebt. Vorn kam ein geprägter Kreis in grüner Apfel drauf, den ich mit verschiedenen Gruselelementen verziert habe. Der Spruch wurde ebenfalls in weiß auf schwarz embossed.

 

Die kleine Box ist aus Himbeerkarton gewerkelt. Hier kam eine goldene Schleife an die Öffnung. Vorn habe ich einen weißen Kreis mit einem Zierelement angebracht. Der Gruß wurde erneut in weiß auf schwarz embossed.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für alle drei Größen für euch. Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln!

 

Ich hoffe, euch haben die Projekte des Herbst und Halloween Workshops gefallen. Morgen geht es mit einem neuen „Das zeige ich dir Blog Hop weiter“. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop Herbst und Halloween – Zeltboxen

Hallo ihr Lieben,

unser zweites Workshop Projekt waren diese Zeltboxen, die ich beim Stöbern auf Pinterest bei Sam entdeckt habe. Auch hier habe ich eine Variante im herbstlichen und eine Variante im Halloween Design gewerkelt.

 

Für die Halloween Box habe ich die Box aus Amethyst Papier gehalten und die Zeltbanderole aus Designerpapier „Heiteres Halloween“ gestaltet. Oben kam eine Schleife aus Amethystband dran und vorn habe ich einen geprägten Kreis aus grüner Apfel mit einem Halloween Spruch, einer kleinen Eule und einem Baum drauf gesetzt. Drum herum kamen kleine ausgestanzte Sterne.

 

Die Banderole kann einfach abgezogen und die Box so geöffnet werden.

 

Die herbstliche Box ist aus Brombeermousse Cardstock gewerkelt. Für die Banderole habe ich das Papier „Herbstwunder“ gewählt. Oben kam eine goldene Schleife hin. Vorn habe ich einen geprägten goldenen Kreis gesetzt und darauf gestempelte und gestanzte Kürbisse gelegt. Außerdem kam ein Dankeschön Gruß auf die Box.

 

Auch hier kann ganz einfach die Banderole abgezogen werden, um die Box zu öffnen.

 

Damit ihr die Schachtel nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Die Banderole aus Designerpapier hat dabei ein Maß von 9x20cm. Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln!

 

Morgen zeige ich euch das letzte Workshop Projekt. Ich hoffe, ihr seid dann auch wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop Herbst und Halloween – Origami Hausverpackungen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das erste Projekt des Herbst und Halloween Workshop. Ich habe immer eine herbstliche und eine Halloween Variante davon gewerkelt. Zuerst sind Origami Hausverpackungen entstanden, die ich unter anderem bei der lieben Brigitte von Stempelfantasie entdeckt habe und schon lange mal probieren wollte.

 

Die Herbstverpackung habe ich aus Brombeermousse gewerkelt. Das Designerpapier ist „Herbstwunder“, eines meiner Lieblingspapiere derzeit. Verschlossen ist sie mit einer goldenen Schleife, an die ich Anhänger in Goldkarton und geprägten weißen Karton gehängt habe. Darauf kam ein ausgestanztes Blatt aus Korkpapier und ein Spruch aus dem Set „Fähnchenvielfalt“.

 

An der Seite ist die Hausform erkennbar.

 

Die Halloween Variante ist aus Amethyst Papier entstanden. Auf die Dächer kam das Designerpapier „Heiteres Halloween“. Verschlossen ist die Box mit einem älteren Band in Limette. Daran habe ich einen Anhänger aus Apfelgrün und Weiß gehängt und ihn mit Stanzteilen „Gruselspaß“ verziert. Der Spruch stammt aus dem Set „Freude am Schenken“.

 

Die Box kann durch Lösen des Bandes geöffnet werden. Sie wird einfach zusammengefaltet und nicht geklebt.

 

Ich habe hier das Schnittmuster für die Box, sodass ihr sie zu Hause nachwerkeln könnt. Ich wünsch euch viel Spaß dabei!

 

Morgen zeige ich euch das zweite Projekt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop Herbst und Halloween – selbstschließende Boxen in XXL als Goodies

Hallo ihr Lieben,

vor zwei Wochen fand mein zweiter Herbst Workshop statt, bei dem sich alles um Herbst und Halloween drehte. Heute zeige ich euch die Goodies, die ich für die Mädels gewerkelt habe. Verpackt habe ich Pralinenstangen von Rotkäppchen in einer XXL selbstschließenden Box.

 

Die Grundverpackung wurde aus zwei Brombeermousse Kartons erstellt. Verschlossen wird sie mit einer Banderole aus Designerpapier „Herbstwunder“, auf die ich ein geprägtes Etikett in Weiß gelegt habe. Verziert ist die Box mit einem Blatt aus Kork, einem Igel aus dem Set „Joyful life“ und einem Spruch aus dem Set „Momente der Ruhe“.

 

Morgen folgt das erste Projekt. Die Mädels wollten unbedingt weitere selbstschließende Boxen werkeln. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Herbstlicher Workshop – Verpackung ohne Kleben

Hallo ihr Lieben,

unser letztes Workshop Projekt ist eine Verpackung ohne Kleben, die ich in drei verschiedenen Größen vorbereitet habe. Die Beispielprojekte habe ich in Beerentönen gehalten.

 

Die große Verpackung habe ich aus dem älteren Cardstock „Zarte Pflaume“ gewerkelt und an den Fronten mit verschiedenen Wiesenblumen bestempelt. Verschlossen ist die Verpackung oben mit einem Leinenfaden, an den ich Metallaccessoires gehängt habe und ein besticktes Blatt gesteckt habe. Unten rechts kam ein kleiner Gruß dran.

 

Die mittlere Box wurde aus Designerpapier „Herbstwunder“ gewerkelt, welches ich mit Cardstock verstärkt habe. Auch diese Verpackung habe ich mit Leinenfaden verschlossen und mit einem bestickten Blatt, einem Fähnchen und zwei Tannenzapfen verziert.

 

Die kleinste Box ist direkt aus Designerpapier gewerkelt und ist von der Größe her perfekt für kleine Goodies und Gastgeschenke. Hier habe ich eine Klammer oben angebracht, unter die ich zwei bestickte Blätter und ein Grußfähnchen gesteckt habe.

 

Mit den Mädels habe ich dann wieder eine Variante mit dem Papier „Herbstwiese“ gewerkelt und mich hier für die mittlere Box entschieden. Diese wurde mit Herbstblumen und einem Gruß verziert.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für euch, damit ihr die Boxen zu Hause nachwerkeln könnt:

 

Nach dem Schneiden und Falzen sollte dann euer Papier so ausschauen:

 

Die diagonalen Falzlinien werden nach innen geknickt, sodass die Box zusammen gebaut werden kann.

 

Die langen Seiten werden etwas nach außen gewölbt, sodass die Box richtig geknickt ist und so Stauraum für euren gewünschten Inhalt bietet.

 

Die Verpackungen sind wirklich super schnell gewerkelt. Ich hoffe, dass euch mein Schnittmuster und die kurze bebilderte Anleitung hilft, diese Verpackung nachzuwerkeln. Ich wünsch euch viel Spaß dabei!

Morgen geht es herbstlich bei mir weiter. Ich habe eine weitere kleine Goodiebox im herbstlichen Design erstellt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Herbstlicher Workshop – Würfelbox mit Pop-Up Verschluss

Hallo ihr Lieben,

unser zweites Herbst Workshop Projekt war eine Würfelbox, die einen Pop-Up Verschluss hat. Ich habe dabei zwei verschiedene Größe mit dem Designerpapier „Herbstwunder“ vorbereitet.

 

Die kleine Box wurde aus Brombeermousse Cardstock gewerkelt und drum herum mit Goldpapier und Designerpapier verziert. Vorn habe ich ein Stickquadrat mit einem Spruch aus dem Set „Fähnchenvielfalt“ und einer Pflanze aus dem Set „Wunder geschehen“ verziert. An den Verschluss habe ich das Band „Schöne Kunst“ geklebt, sodass man den Verschluss gut aufziehen kann.

 

Die große Box wurde in Himbeerrot gehalten und drum herum ebenfalls mit Goldpapier und Designerpapier verziert. Vorn habe ich ein Stickquadrat mit einem goldenen Blatt und einem Dankeschön Spruch aus dem Set „Naturgedanken“ aufgebracht.

 

Die Box wird mit einem goldenen Band aufgezogen.

 

Mit den Mädels habe ich dann noch eine Version mit dem Designerpapier „Herbstwiese“ gewerkelt. Die Grundbox habe ich dabei in Seladon gehalten.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für euch und dabei beide Größen vermerkt, sodass ihr die Würfelboxen zu Hause nachwerkeln könnt. Gern stehe ich euch natürlich bei Fragen zur Verfügung und wünsch euch viel Spaß beim Basteln!

 

Morgen zeige ich euch dann das dritte Workshop Projekt, welches wir gemeinsam gewerkelt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Herbstlicher Workshop – Box in a bag

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das erste Projekt, welches wir beim Herbstworkshop gewerkelt haben. Da auch nicht ganz so geübte Bastlerinnen dabei waren, habe ich die Projekte alle etwas einfacher gehalten. Als Erstes stand eine Box in a bag auf dem Plan, die ich in der Größe an eine Handcreme angepasst habe.

 

Das Vorzeigeobjekt habe ich aus Designerpapier „Herbstwunder“ gewerkelt. Zugehalten wird die Box mit einer goldenen Klammer. Daran habe ich ein Fähnchen mit Hilfe der Stanzen „Bestickte Rechtecke“ gebunden und mit einem Spruch aus dem Set „Freude am Schenken“ und kleinen Blättern aus dem Set „Gorgeous Leaves“ bestempelt. Außerdem kam eine goldene Schleife an die Klammer.

 

Die zweite Box wurde mit dem Designerpapier „Herbstwiese“ gewerkelt. Auch hier habe ich ein Fähnchen an die goldene Klammer gehängt. Das Dankeschön kommt aus einem älteren Stempelset und wurde in Gold auf Weiß embossed. An die Klammer habe ich ein Band in Gold gehängt.

 

Morgen folgt das nächste Projekt, welches wir gewerkelt haben – eine Box ohne Kleben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Herbstlicher Workshop – Schoko Ziehverpackungen als Goodies

Hallo ihr Lieben,

vor einer Woche hatte ich meinen ersten Herbst Workshop in diesem Jahr. Ich werde euch in dieser Woche die Projekte zeigen, die wir gewerkelt haben. Heute machen die Schoko Ziehverpackungen den Anfang, die ich als Gästegoodies vorbereitet habe.

 

Die Grundverpackung wurde aus dem neuen zauberhaften Designerpapier „Herbstwunder“ erstellt. Vorn habe ich ein Wellenetikett in Grundweiß aufgeklebt, welches mit der Stanzschablone „Gesticktes Laub“ verziert wurde. Darauf habe ich ein gesticktes Pergamentblatt und ein filigranes ausgestanztes Blatt aus dem Designerpapier „Herbstwiese“ gelegt. Oben drauf kam ein Stickblatt in Gold. Unten habe ich einen Leinenfaden gesetzt und einen kleinen Gruß aufgeklebt.

 

Die Schokolade kann mit Hilfe eines goldenen Bandes „Schöne Kunst“ herausgezogen werden. Daran habe ich zwei kleine Tannenzapfen gebunden.

 

Morgen zeige ich euch das erste Projekt, welches wir gewerkelt haben – eine Box in a bag. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Tintenkunst“ – halbe Explosionsbox

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das dritte und letzte Projekt, welches wir bei unserem ersten Workshop wieder live vor Ort gewerkelt haben. Gesehen habe ich diese Verpackungsvariante in einer kleineren Variante bei der lieben Esther gesehen habe. Wir haben die halben Explosionsboxen größer gewerkelt, sodass bequem eine Mini Sektfasche rein passt.

 

Die Grundverpackung ist aus extrastarkem Grundweiß Karton gehalten. Den Deckel habe ich ebenfalls aus Grundweiß Karton gewerkelt und ihn mit dem grünen Tintenkunst Designerpapier beklebt. Zusammengehalten wird die Box mit einem goldenen Band, an das ich ein Etikett in Pergament und eins in Designerpapier „Pflanzecke“ in Granit gehängt habe. Oben drauf kam eine Wiesenblume aus grünem Designerpapier und ein Glückwunsch aus dem älteren Set „Alles im Block“.

 

Wird der Deckel abgezogen, klappen die Seiten zur Hälfte nach unten.

 

So kommen die vier Grüße, die ich auf Granit Designerpapier gesetzt habe, zum Vorschein.

 

Ich hoffe, euch hat auch dieses Projekt gefallen. Am Montag gibt es einen neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!
 

Eure Katja

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Tintenkunst“ – Leporello Einsteckkarte

Hallo ihr Lieben,

als zweites Projekt im letzten Workshop haben wir eine Leporello Einsteckkarte gewerkelt, die ich euch bereits hier in einer blau-gelben Variante gezeigt hatte. Dieses Mal habe ich sie passend zum ganzen Workshop in grün und weiß gewerkelt und natürlich auch mit den tollen Blumen und Zweigen aus dem Set „Künstlerisch“ verziert.

 

Die Grundkarte wurde aus Grundweiß Karton gefertigt. Vorn kam eine Mattung des Designerpapiers „Pflanzenecke“ in granit drauf. Dieses Papier könnt ihr euch übrigens im Juli mit 15% Rabatt sichern. Außerdem habe ich eine weiße Mattung drauf gelegt, die mit der Stanze „Gesticktes Laub“ gestanzt wurde. Aus dem grünen Designerpapier „Tintenkunst“ habe ich die große Blüte ausgestanzt und sie mit einem Glückwunschspruch aus dem Set „Handgemalte Blüten“ versehen. Oben links kam ein goldenes Band mit einer weißen Schleife dran.

 

Die Einsteckfächer innen habe ich aus Pergamentpapier gefertigt und verschiedene Elemente in die Taschen gelegt.

 

So kam ganz links ein Anhänger rein, den ich aus weißem und aus Designerpapier gestanzt habe. Mittig habe ich einen Stickkreis mit einem Gruß gesetzt und drum herum Freundschaftsblüten mit einer goldenen Perle angeordnet.

 

In das mittlere Fach habe ich eine Gutschein- oder Geldverpackung gelegt. Der Umschlag wurde aus dem Granit Designerpapier gewerkelt und mit einer großen Blüten und einem entsprechenden Spruch auf einem Sticketikett verziert.

 

Ganz rechts habe ich eine Einsteckkarte untergebracht. Diese wurde mit den gleichen Papieren wie die restliche Karte verziert. Außerdem habe ich einen Blätterzweig aus dem grünen Designerpapier ausgestanzt.

 

Ich hoffe, euch hat auch diese Variante der Leporello Einsteckkarte gefallen. Morgen folgt das letzte Projekt unseres Workshops. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 10