Posts Tagged ‘Gutschein’

Ski Gutschein in der Box

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein Weihnachtsgeschenk zeigen, welches ich meinen drei Lieben geschenkt habe. Ich habe in einer passenden Schachtel, die ich bei Soestrene Grene gefunden habe, einen Gutschein für ein Skiwochenende verpackt.
Vorn habe ich die Schachtel mit passenden Sprüchen und ein paar Schneeflocken in Zinkpapier, Pergamentpapier und Flüsterweiß verziert.

 

Zieht man nun den Deckel hab, hebt sich eine Schnur, an die ich verschiedene passende Deko Elemente und den Gutschein selbst gehängt habe. Verwendet habe ich hierfür vor allem das Produktpaket „Alpine Adventure“ aus dem Herbst- / Winterkatalog.
Die Ski habe ich in Minzmakrone gestempelt und anschließend mit den passenden Framelits ausgestanzt. Der Schlitten ist in zarter Pflaume gehalten. Dazwwischen habe ich Schneeflocken aus Zinkpapier befestigt.
Der Gutschein ist mit Hilfe des Stempelsets „Lined Alphabet“ auf Flüsterweiß gestempelt und wurde anschließend mit Blends coloriert. Die Mattung dahinter ist geprägtes Zinkpapier.

Natürlich hat sich meine Familie riesig drüber gefreut. Ich finde sowieso, dass gemeinsame Zeit immer das Schönste ist, was man verschenken kann. :-)

Morgen gibt es hier an der Stelle einen neuen Blog Hop vom Team Kreative SehnSUcht. Wir werden euch erste Einblicke in den neuen Frühjahr- / Sommerkatalog gewähren. Lasst euch also überraschen und seid wieder mit dabei!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtliche Gutscheinkarte

Hallo ihr Lieben,

heute zum letzten Weihnachtsfeiertag habe ich auch das letzte weihnachtliche Projekt in diesem Jahr – eine Gutscheinkarte, die meine Schwiegereltern gestern von uns bekommen haben.

Ich habe die Hülle in dunkelgrünem gemustertem Designerpapier gehalten und darauf eine Mattung Holzpapier geklebt. Anschließend kam die gestaltete Flüsterweiß Mattung darauf. Hierfür habe ich Schneeflocken in Granit gestempelt, ein Etikett für jede Gelegenheit in Dunkelgrün und ein Etikett nach Maß in Holzpapier ausgestanzt und darauf ein weiteres Etikett mit einem Weihnachtsspruch geklebt. Drum herum habe ich Holzschneeflocken und ein paar Epoxidakzente platziert.

Innen drin befindet sich ein Gutschein für einen Kochabend mit ihren drei Söhnen und uns Schwiegertöchtern. Diesen habe ich auf Holzdesignerpapier geklebt und mit den Sets „Lined Alphabet“ und „Aus der Kreativwerkstatt“ gestaltet. Die Buchstaben sind mit Blends in Tannengrün ausgemalt. Die Karte kann an einem Leinenband herausgezogen werden.

 

Damit wünsche ich euch heute einen wunderbaren und ruhigen zweiten Weihnachtsfeiertag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Last Minute Gutscheinverpackungen

 

Hallo ihr Lieben,

nun haben wir schon die 2 vorn im Datum stehen und damit ist der Heiligabend nur noch 4 Tage von uns entfernt. Wahrscheinlich sucht der eine oder andere noch einer passenden Geschenkidee. Wenn einem so gar nichts einfallen mag, sind Gutscheine dann doch eine schöne Alternative, da der Selbstbeschenkte sich dann einfach ein Geschenk seiner Wahl aussuchen kann.
Man muss die Gutscheine dann nicht langweilig in einem Umschlag überreichen, sondern kann sie auch nett verpacken. Ich habe hier zwei Ideen für euch, wie ihr eure Gutscheine noch schnell kurz vor Weihnachten hübsch einpacken könnt.

 

Die erste Idee ist ganz klassisch mit einer Metalldose, die übrigens auch für eine Tafel Schokolade passt. Diese habe ich mit einer Banderole Designerpapier umwickelt und dann vorn einfach hübsch verziert. Hier habe ich einen Nussknacker verwendet (der stammt von Cats on appletrees), da sich in der Dose Gutscheine für das Ballett „Der Nussknacker“ befinden.

 

Für die zweite Idee habe ich mir eine Karte mit passendem Gutscheinfach innen drin zurecht geschnitten und im clean & simple Look verziert. Der Stempel „Kleiner Wunscherfüller“ stammt übrigens aus einem brandneuen Stempelset von Stampin‘ Up!, das euch in der Sale-a-bration Broschüre erwartet!

 

Das Schnittmuster für die Gutscheinverpackung habe ich euch hier abfotografiert und die Maße dran geschrieben. Bei Fragen stehe ich natürlich gern unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung.

 

Morgen zeige ich euch noch ein paar kleine Goodies, die ich den Katalogbestellern beigelegt habe. Sie eignen sich auch prima als Goodie für den Weihnachtstisch. Lasst euch überraschen und ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Gutscheinkarte für den Zoo

Hallo ihr Lieben,

letztes Wochenende hatte mein Schwager Geburtstag. Da er sehr gern Zeit mit seiner kleinen Familie verbringt, haben wir eine Zookarte für die drei gekauft. Natürlich musste sie noch entsprechend verpackt werden, was ich euch heute zeigen möchte.

 

Ich habe die Karte als Gutscheinkarte in DIN lang aus extrastarkem Flüsterweiß gewerkelt. Darauf habe ich eine Mattung in Flüsterweiß gelegt, deren Hintergrund ich in Granit mit dem Stempel aus dem Set „Vogelgruß“ bestempelt habe. Anschließend kamen die Buchstaben drauf. Diese habe ich mit dem Set „Lined Alphabet“ auf Designerpapier aus dem Set „Jetzt wird’s wild!“ in schwarz embossed und anschließend mit den entsprechenden Framelits ausgestanzt.

 

Die Texte „Ein Tag im“ und „Viel Spaß!“ habe ich in schwarz mit dem Labeler Alphabet gestempelt und mit der Schere ausgeschnitten. Sie wurden genau wie die Buchstaben mit Dimensionals aufgeklebt. Drum herum habe ich ein paar Vögelchen und ein Chamäleon platziert, welche ich aus dem Designerpapier ausgeschnitten habe.

 

Der Gutschein befindet sich dann im Inneren und kann ganz einfach mit Hilfe des kleinen Reiter an der rechten Seite herausgezogen werden. Das kleine Label ist auch Designerpapier der gleichen Kollektion mit der Reiterstanze gewerkelt und wurde mit einem kleinen Frosch aus Designerpapier beklebt, den ich mit der 3/4 Kreisstanze ausgestanzt habe.

 

Die Karten innen habe ich mit Kreisframelits so bearbeitet, dass der Gutschein gehalten werden kann. Aus dem Set „Persönlich überbracht“ habe ich noch zwei passende Sprüche in schwarz gestempelt.

 

Ich hoffe, euch hat meine Idee zum Verpacken eines Gutscheins gefallen. Da sie thematisch zu meiner Bewerbung als Schauwandkünstler gepasst habe, habe ich sie dort ebenfalls mit eingefügt.

Ich wünsche euch ein wunderbares und ruhiges Wochenende! Bei uns wird es bunt und wir feiern Kindergeburtstag. Die passenden Einladungen zeige ich euch dann natürlich an entsprechender Stelle auch noch.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtliche Schiebebox mit Ausflugsgutschein

Hallo ihr Lieben,

so kurz nach Weihnachten habe ich noch ein weiteres weihnachtliches Geschenkeprojekt von mir, das ich euch nicht vorenthalten möchte und euch gerne noch zeigen möchte.

Farblich bin ich bei Smaragdgrün und Weiß gelandet, das ich mit ein bisschen schwarz und natur kombiniert habe. Vorne drauf habe ich das Stempelset „Winterzauber“ verwendet und es mit Mischstiften und der Stempelfarbe in Smaragdgrün coloriert.

In diese kleine Schiebeschachtel habe ich einen Ausflugsgutschein für meine Eltern verpackt. Sie lieben es, gemeinsam mit uns Zeit zu verbringen. Daher sind diese Ausflugsgutscheine mittlerweile eine schöne Tradition bei uns geworden.

Morgen zeige ich euch kurz vorm Jahreswechsel noch ein letztes Weihnachtsprojekt, bevor es dann mit ganz neuen Sachen aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog weitergeht.

Ich wünsch euch nun noch einen schönen und hoffentlich sonnigen Samstag!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtliche Skigutschein Verpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt alle tolle Feiertage im Kreise eurer Familien verbracht und durftet ein wunderschönes Weihnachtsfest verbringen. Bei uns war es sehr schön und vor allem haben mich die leuchtenden und glücklichen Kinderaugen selbst sehr glücklich gemacht. Das ist immer Geschenk genug! :-)

Ich habe noch ein paar weihnachtliche Geschenke, die ich euch in dieser Woche gerne zeigen möchte und die ich euch natürlich erst jetzt nach dem Fest präsentieren kann, weil es sonst ja keine Überraschung mehr für die Beschenkten gewesen wäre.
Los geht es mit einer Ziehverpackung, in dem ich einen Skigutschein versteckt habe.

Farblich habe ich mich an Savanne, Weiß und etwas Wink of Stella gehalten. Auf der linken Seite kommt eine Berglandschaft zum Vorschein, die ich mit dem Set „Mountain Adventures“ vom letzten Jahr gestaltet habe.

Und auf der rechten Seite kommt der Skigutschein zum Vorschein, den ich am PC erstellt und anschließend mit dem gleichen Set noch ein wenig aufgepeppt habe.

Oben drauf habe ich die Verpackung natürlich weihnachtlich mit verschiedenen Sets aus dem diesjährigen Katalog gehalten. Immerhin hat ja der Weihnachtsmann den Gutschein gebracht.

Verschenkt wurde er an meinen Mann und meine beiden Kinder, die sich alle drei riesig drüber gefreut haben schon jetzt ganz aufgeregt sind, wenn es dann im Februar in den Schnee geht.

Morgen gibt es dann an dieser Stelle den Gewinner meines Adventskalendergewinnspiels. Alle, die fleißig kommentiert und geliket haben, dürfen also gespannt sein, ob der Zufallsgenerator sie ausgewählt hat.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Gutscheinkarte mit dem Kartenset „Grüße wie gemalt“

Hallo ihr Lieben,

im neuen Katalog gibt es wieder 2 tolle Kartensets, die bereits ein Stempelset, einen Stampin Spot, einen Acrlyblock, Dimensionals, sowie Cutouts, Kartenrohlinge und Briefumschläge enthalten. Diese Sets sind perfekt für Einsteiger oder alle diejenigen, die schnelle und doch sehr schicke Grußkarten selbst machen wollen.

Eines dieser beiden Gesamtpakete ist das Kartenset „Grüße wie gemalt“. Es ist in den Farben Sommerbeere, Limette, Meeresgrün und Gold gehalten und trifft dabei voll meinen Geschmack. Ein weiterer Vorteil ist, dass es zu diesem Kartenset ein Nachfüllpaket gibt. Das heißt, man kann sich alle Papiere, Cutouts und Zubehöre für die gleiche Anzahl an Karten kaufen, ohne noch einmal das Stempelset, das Stempelkissen und den Acrylblock erwerben zu müssen. Ich finde diese neue Idee wirklich toll!

Selbstverständlich kann man mit dem Kartenset aber auch seiner eigenen Fantasie freien Lauf lassen und die Karten beliebig abändern und so habe ich damit eine Gutscheinkarte zum Geburtstag gemacht. Der Zieh -Gutscheinhalter stammt von einer Karte aus dem Kartenset. Den Umschlag habe ich aus einem Bogen Limettengrün und dem Envelope Punchboard geschnitten und gestanzt und anschließend geprägt. Verziert ist dieser ebenfalls mit Elementen aus dem Kartenset und einem Aufleger, der mit der Stanze „Zieretikett“ entstanden ist.

Ich bin auf jeden Fall von diesem fertigen Projektset sehr begeistert und habe bereits die eine oder andere Karte damit ausprobiert.

Nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende und hoffe, dass ihr nach den Unwettern der letzten beiden  Tage die Sonne wieder genießen könnt. Schaut am Sonntag wieder vorbei. Dann gibt es eine neue Blogparade vom Team Stempelwiese zum Thema „InColors 2017“. Freut euch drauf!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen