Posts Tagged ‘Ostern’

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Kartensketch

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im April. Auch am Ostermontag hüpfen wir und haben dieses Mal einen Kartensketch, zu dem wir euch unsere Ideen zeigen.

 

Bei der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin habt ihr bereits eine wunderbare Idee gesehen. Bei mir geht es passend zum Ostermontag österlich weiter. Denn ich habe für das Stempelfroschberlin Ostergrüße mit Hilfe des Kartensketch gewerkelt, die ich euch hier zeigen möchte.

 

Ich hab die Vorlage in Hoch- und Querformat umgesetzt. In den Hintergrund habe ich Cardstock gelegt, den ich mit dem Stempelset „Positive Thoughts“ bestempelt habe. Darauf kam eine Lage geprägter Pergamentcardstock. Unten kam ein Stickkreis aus Aquarellpapier, den ich mit dem Häschen aus dem Set „Springtime Joy“ bestempelt und dieses mit Aquarellstiften coloriert habe. Unten drunter habe ich einen Leinenfaden gesetzt und darauf links vom Stickkreis perforierte Blüten geklebt.

 

Die Variante im Querformat wurde komplett analog dazu gewerkelt.

 

Und auch meine Stempelschwester Annette möchte euch ihre Umsetzung des Kartensketch zeigen:

 

„Vielen Dank Katja, dass ich hier meine Karte vorstellen kann.
Da der Sketch 4 Ebenen enthält, fielen mir sofort die 4 Jahreszeiten ein. Eingesetzt habe ich das Stempelset „Life is beautiful“. Jede Ebene stellt eine Jahreszeit mit ihrer Schönheit dar. Verwendet wurden die Farben Schokobraun, Ziegelrot, Gartengrün und Babyblau.“
Wir hoffen, dass euch unsere Ideen gefallen haben. In unserer Blog Hop Runde geht es weiter mit der lieben Cindy von Ratzis Bastelküche. Viel Spaß beim Weiterhüpfen!
Und natürlich wünsche ich euch einen schönen Ostermontag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schnelle Osterkörbchen – bebilderte Anleitung

Hallo ihr Lieben,

da ich viele Nachfragen nach den schnellen Osterkörbchen, die ich für die Klasse meiner kleinen Tochter gewerkelt habe, bekommen habe, möchte ich euch heute eine bebilderte Anleitung zur Verfügung stellen. Ich hab für meine Familie weitere solcher Körbchen gebastelt und dabei verschiedene Größen ausprobiert.

 

Für die Klasse hatte ich die Körbchen in einer kleinen Version gefertigt. Die mittlere Variante habe ich für meine Schwägerinnen und Schwager gefertigt. Ich habe sie mit Aquamarin Designerpapier beklebt und anschließend vorn mit Stickkreisen in Pergament und geprägtem Flüsterweiß verziert. Oben drauf kam ein großer Hase aus Designerpapier von Renke zusammen mit Federn und perforierten Blumen, sowie einer Tüllschleife.

 

Das große XXL Körbchen habe ich für meine Töchter und Nichten gefertigt und es mit Designerpapier „Hortensienpark“ beklebt. Verziert wurde es wie das mittlere Körbchen.

 

Bevor ich mit der Anleitung starte, kommen hier erst einmal die Papiergrößen und Falzmaße für die drei Größen:

Kleines Körbchen: Papiermaß 15x15cm, Falzlinien ringsherum bei 5cm, Designerpapier 4,7×4,7cm, Henkel: 1,5 x 20cm
Mittleres Körbchen: Papiermaß 21x21cm, Falzlinien ringsherum bei 7cm, Designerpapier 6,7×6,7cm, Henkel: 2,0x25cm
Großes Körbchen: Papiermaß 30x30cm, Falzlinien ringsherum bei 10cm, Designerpapier 9,7×9,7cm, Henkel: 2,5×29,7cm

Und nun geht es los mit der Anleitung. Nach dem Zuschnitt des quadratischen Papiers und dem Falzen sollte euer Papier nun so ausschauen:

 

Anschließend werden die vier gegenüberliegenden Linien, die ich hier dunkel markiert habe, eingeschnitten.

 

Nun werden auf die äußeren vier Quadrate die vier Designerpapierstücke aufgeklebt.

 

Anschließend werden die äußeren Enden auf die Mitte geklebt, sodass sich die Enden in der Spitze berühren. Ich habe zunächst eine Seite leicht auf dem mittleren Quadrat fixiert. Dabei sollte das mittlere, weiße Quadrat oben noch locker bleiben, damit man den Henkel noch fixieren kann.

 

Nun kann die zweite Seite auch mittig festgeklebt werden. Das Körbchen sollte nun so ausschauen:

 

Der Henkel wird innen hinter die weißen Quadrate geklebt, sodass man die Enden nicht sehen kann.

 

Nun ist das Körbchen fertig zum Verzieren. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln und stehe natürlich auch bei Fragen gern zur Verfügung. Und natürlich wünsche ich euch heute einen schönen und ruhigen Karfreitag und guten Start ins Osterwochenende.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Runde Boxen

Halo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die letzte Verpackung, die wir auf dem Online Osterworkshop gewerkelt haben. Die Mädels wollten unbedingt mal runde Boxen ausprobieren. Bei Creative Depot findet ihr dafür Stanzschablonen für den Deckel und den Boden und damit ist das Werkeln solcher Schachteln ein Kinderspiel. Auch hier habe ich zwei verschiedene Größen ausprobiert.

 

Ich habe die Unterteile aus Grundweiß Karton gewerkelt und diese mit dem alten Stempelset „Flowering Fields“ in Granit bestempelt. Die Deckel habe ich aus einer alten Farbe (Pale Plum) gefertigt. Bei der großen Box kamen Hasenohren (von Alexandra Renke), perforierte Blumen und Federn drauf. Um den Deckel habe ich eine weiße Kordel gewickelt und den Ostergruß dran gehängt.

 

Die kleine Box ist ähnlich gestaltet. Hier habe ich Gänseblümchen oben drauf gesetzt.

 

Außerdem habe ich die Boxen mit einem Rokoko Rosa Deckel gestaltet.

 

Ich hoffe, dass euch auch diese Verpackungen gefallen haben. Morgen gibt es mal wieder eine bebilderte Anleitung bei mir. Viele haben sich eine Anleitung zu den Osterkörbchen gewünscht, die ich für die Klasse meiner kleinen Tochter gewerkelt habe. Daher zeige ich euch Schritt für Schritt, wie schnell und einfach diese zu werkeln und damit eine tolle Last Minute Idee sind.
Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schöne Gründonnerstag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Facettenboxen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das zweite Projekt, welches wir im Online Workshop letzten Sonntag gewerkelt haben. Die Mädels hatten sich Facettenboxen gewünscht und ich habe sie in zwei Größen vorbereitet.

 

Das Grundgerüst ist aus Flieder Farbkarton (diese Farbe steht auf der Auslaufliste und wird es leider bald nicht mehr geben!). Darauf habe ich eine Mattung aus Grundweiß und eine Mattung Designerpapier in Flieder aus dem Set „Jede Menge Muster“ gelegt. Die kleine Schachtel ist vorn mit den zwei Häschen aus dem Set „Ovale Grüße“, einem perforierten Blatt, einer Feder und einem Leinenfaden dekoriert. Oben habe ich eine Klappe mit Hilfe der Stanzen „Raffiniert bestickte Rahmen“ angebracht und sie mit einem Ostergruß aus dem Set „Kreative Kränze“ ( (auch diese beiden Sachen stehen leider auf der Auslaufliste) bestempelt.

 

Die große Schachtel ist mit einem Kranz in Grundweiß, den zwei niedlichen Häschen aus dem Set „Im Babyglück“, einer Feder und einer Leinenschleife dekoriert. Hier habe ich die Klappe mit einem Gruß aus dem Set „Tulpengrüße“ dekoriert.

 

Die Idee mit der schließenden Klappe habe ich übrigens bei der lieben Evi von Kreativparty gesehen. Die Klappen kann man ganz einfach mit Magneten verschließen.

 

Ich habe beiden Facettenboxen auch noch in Aquamarin gewerkelt und sie wie die beiden Schachteln in Flieder verziert.

 

Morgen zeige ich euch das letzte Projekt, welches ich mit meinen Stammmädels gewerkelt habe. Sie haben sich runde Boxen gewünscht und dem Wunsch bin ich natürlich nachgekommen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Frühlingstag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Anhänger Schachtel

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die erste Osterverpackung, die wir am Sonntag gewerkelt haben. Mit Hilfe der Anhängerstanze „Hübscher Anhänger“ ist diese kleine Verpackung entstanden.

 

Die Banderole, die an beiden Enden oben mit der Anhängerstanze gestanzt wurde, ist aus Grundweiß und Designerpapier „Kunstvoll floral“ gewerkelt. Innen rein habe ich eine Box aus Grundweiß gesetzt, sodass die Schachtel leichter befüllt werden kann.

 

Vorn habe ich einen halben Kranz aus Grundweiß und das süße Häschen aus „Springtime Joy“ gesetzt. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed. Oben ist die Schachtel mit einer Klammer und einem Leinenfaden verschlossen.

 

Die zweite Schachtel wurde genauso gewerkelt. Ich habe sie statt mit dem rosa Papier mit dem gelben Papier gestaltet.

 

Morgen zeige ich euch die nächste Verpackung, die wir gewerkelt haben – Facettenboxen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen wunderbaren Frühlingstag!
 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Online Workshop „Osterverpackungen“ – Mini Eierkartons

Hallo ihr Lieben,

gestern fand mein zweiter Osterworkshop statt und dieser stand ganz unter dem Motto „Osterverpackungen“. Heute zeige ich euch erst einmal die Goodies, die die Mädels mit dem Paket bekommen haben. Ich habe Wachteleierkartons mit Mini Schokoeiern gefüllt und danach verziert.

 

Um die Eierkartons habe ich eine Banderole aus Designerpapier „Hortensienpark“ gelegt. Drum herum kam ein Leinenband mit einem bedruckten Ostergruß, welches ich schon jahrelang in meinem Fundus habe und nun endlich mal zum Einsatz kam. Außerdem habe ich eine farblich passende Kordel drum herum gelegt. Oben drauf kamen geprägte Sticketiketten, auf die ich einen Stickkreis gesetzt habe. Diesen habe ich mit zwei Häschen von Alexandra Renke bedruckt und sie mit Aquarellstiften coloriert. Eine Feder durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

Hier sehr ihr noch die anderen beiden Farbvarianten im Detail.

 

Damit wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche! Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stamping Sunday Blog Hop – Tiere im Minikatalog

 

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

heute ist der vierte Sonntag im März und damit wird es Zeit für einen neuen Stamping Sunday Blog Hop. Unser Motto ist die Fauna aus dem Minikatalog. Und da es ja nur noch 7 Tage bis Ostern sind, habe ich ein weiteres österliches Geschenkset gewerkelt, was ich euch heute zeigen möchte.

 

Die Karte ist im quadratischen Format gehalten. Darauf kam eine Mattung Designerpapier „Hortensienpark“. Aus dem Quadrat in Grundweiß habe ich einen Kranz ausgestanzt und dieses Quadrat mit Fingerschwämmchen in Rokoko Rosa coloriert. Oben links kam ein kleines Etikett dran, welches mit den Stanzen „Raffiniert bestickte Rahmen“ entstanden ist (auch diese Stanzen stehen übrigens auf der Auslaufliste).

 

Unten rechts habe ich ein Band in Granit gesetzt und darauf kam der kleine Hase aus dem Set „Springtime Joy“, den ich mit Aquarellstiften coloriert habe. Die kleinen Blümchen stammen aus dem gleichen Set. Dahinter habe ich Blätter aus dem Set „Perforierte Blumen“ gesetzt. Der Ostergruß kommt vom letzten Jahr und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Als Geschenk habe ich den Hoppelhasen Ostertee von Tateetata verpackt. Es ist eine kleine Ziehverpackung entstanden. Das Unterteil habe ich aus Flüsterweiß gewerkelt und dieses mit dem älteren Set „Flowering Fields“ bestempelt. Darüber habe ich eine Bordüre aus Designerpapier „Hortensienpark“ gelegt, welche an den Enden mit der Stanze „Hübscher Anhänger“ gestanzt wurde. Ich habe durch die Enden das gleiche Band in Granit gezogen wie bei der Karte. Dadurch kann die Teeverpackung ohne Probleme herausgezogen werden.

 

Unten kam ein Sickkreis mit unterlegtem Wellenkreis drauf, den ich mit dem gleichen Häschen bestempelt habe. Auch dieser Hase wurde mit Aquarellstiften coloriert. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed. Natürlich durften Federn niht fehlen.

 

Über dieses Geschenkset durften sich meine Workshop Stammmädels freuen.
Hier findet ihr alle Links zu den anderen Teilnehmern:


Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchhüpfen und natürlich auch noch einen schönen Palmsonntag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Monochromatic March

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop im März. Heute wird es einfarbig, denn unser Thema heißt „Monochromatisch“. Bei der lieben Melissa habt ihr bereits ein tolles Projekt entdecken können. Bei mir geht es österlich weiter, denn ich habe für die Lehrerin und den Erzieher meiner kleinen Tochter Osternester gewerkelt und sie monochromatisch gehalten.

Hier seht ihr zunächst das Körbchen, welches ich für die Lehrerin gemacht habe. Als Grundlage diente der Mini Becherträger aus dem letzten Weihnachtskatalog. Diesen habe ich ringsherum mit schwarzen Karton und Designerpapier „Wahre Liebe“ beklebt.

 

Vorn kamen ausgestanzte Kränze aus Pergamentpapier und Grundweiß dran. Die beiden Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ (dieses Set findet ihr auf der Auslaufliste aus dem Jahreskatalog) wurden in Grautönen coloriert. Darunter habe ich eine Schleife aus weißer Kordel mit einem Stück Tüllband gesetzt. Der Ostergruß wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Passend dazu habe ich eine kleine quadratische Grußkarte gewerkelt und dafür das gleiche Designerpapier verwendet. Ich habe einen Kreis ausgestanzt, in diesen den Ostergruß aus dem Set „Kreative Kränze“ und dem Set „Strauß lieber Wünsche“ (auch diese beiden Sets stehen auf der Auslaufliste) in schwarz gestempelt. Unten rechts kam eine Kordel mit einer Feder hin. Oben links habe ich drei kleine schwarze Blümchen gesetzt.

 

Den Osterkorb für den Horterzieher habe ich analog gewerkelt. Hier habe ich das Ganze mehr in Schwarz gehalten und das gestreifte Designerpapier „Wahre Liebe“ verwendet.

 

In beide Körbchen kamen Narzissen in einem Becher. Diesen habe ich mit Hilfe der Stanzen „Becher Banderolen“ mit dem passenden Designerpapier umwickelt und mit einer Kordel und einem Tüllband verziert.

 

Das Osternest auf der linken Seite habe ich dann übrigens mit Schokoeiern und einer Schokohenne befüllt.

 

Ich hoffe, euch hat diese monochromatische Osternestidee gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Tiziana weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

  1. Kirsty Pattrick (UK)
  2. Teri Pocock (UK)
  3. Jean Beaulieu (US)
  4. Maureen Rauchfuss (US)
  5. Kim Lamos (US)
  6. Jo Blackman (UK)
  7. Heidi Collins (US)
  8. Steph Jandrow (US)
  9. Melissa Thomas (US)
  10. Katja Ettig (GER) – hier seid ihr gerade :-)
  11. Tiziana Milano (US)

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schnelle Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

morgen wird die Klasse meiner kleinen Tochter einen Osterspaziergang machen und dabei werden sie kleine Osterkörbchen suchen, die ich für die Schüler gewerkelt habe und so ein paar Reste aufbrauchen konnte.
Das Grundgerüst wurde aus Kraftkarton zusammengebaut. Die Mädchenkörbchen habe ich mit Designerpapier in Lila und Pink verziert. Die Jungs bekommen die Körbe in Grüntönen.

 

Ich hab den Henkel auch aus Kraftkarton gewerkelt. Auf eine Seite kam ein rundes Etikett mit einem Ostergroß, einer passenden Schleife und einer Feder dran.

 

Heute Abend erscheint übrigens die Auslaufliste aus dem Jahreskatalog von Stampin‘ Up! Ihr erfahrt natürlich alle Infos bei mir und passend dazu wird es auch am Abend noch eine Sammelbestellung geben. Ich hoffe, ihr seid heute Abend wieder mit dabei. Habt heute erst einmal einen schönen Tag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – März 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem „Das zeige ich dir“ Blog Hop im März. Bei der lieben Martina habt ihr bereits ihr Projekt für diesen Monat entdecken können. Nachdem sich der Frühling langsam annähert, zeige ich euch dieses Mal frühlingshafte Küsschen Stangen, die ich als kleine Dankeschön Goodies gewerkelt habe.

 

Die Unterteile habe ich aus Jade Farbkarton gewählt, passend zur Sonderedition der Küsschen. Oben drauf kam ein Deckel aus Designerpapier in schwarz weiß gepunktet.

 

Aus dem Deckel habe ich mit einem bestickten Rechteck ein Fenster ausgestanzt und dieses mit Klarsichtfolie hinterlegt. Rechts habe ich kleine Vögel gesetzt, die ich mit StazOn gestempelt und Aquarellstiften coloriert habe. Sie stammen aus dem Set „Frei wie ein Vogel“. Der Spruch kommt aus dem Set „Springtime Joy“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Unten drunter habe ich eine Leinenfadenschleife gesetzt.

 

Ich hoffe, euch hat diese Frühlingsidee gefallen. In unserem Blog Hop geht es mit der lieben Kerstin weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – pausiert dieses Mal
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Kerstin Kreuzer – pausiert dieses Mal

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 7