Posts Tagged ‘Ostern’

Kleine Ostereierschiebeboxen

Hallo ihr Lieben,

wie bereits gestern angekündigt, möchte ich euch heute kleine Ostereierverpackungen zeigen, die ich mit dem gleichen niedlichen Osterhäschen Set von Alexandra Renke gewerkelt habe. Passend zu den Schoko Eiern innen drin habe ich sie in vier Farben angefertigt – Limette, Puderrosa, Babyblau und Heideblüte.

 

Gewerkelt sind die kleinen Boxen als Schiebeschachteln mit passender Banderole. Innen drin finden vier Schoko Eier Platz.

 

Hier sehr ihr die Variante in Heideblüte. Oben auf die Banderole der Schiebebox habe ich ein Stück Designerpapier ebenfalls von Alexandra Renke geklebt. Außerdem kam ein Stück farblich passende Kordel drum herum. Die Häschen sind auf Aquarellpapier gestempelt und mit Aquarellstiften und dem Wassertankpinsel coloriert. Der kleine Ostersprich stammt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“. Er wurde in weiß auf schwarzem Cardstock embossed.

 

Hier ist die Variante in Blütenrosa. Für diese habe ich die gleichen Häschen wie bei der lila Verpackung verwendet.

 

Für die Box in Limette habe ich ein anderes Häschenpaar genommen, was mir aber genauso gut gefällt.

 

Die letzte Farbvariante ist in Babyblau und auch hier hab ich die Häschen von hinten verwendet.

 

Falls ihr nun Lust bekommen habt, diese kleinen Schachteln nachzuwerkeln, hab ich hier das Schnittmuster für euch:

Ich wünsch euch viel Spaß beim Basteln!! Morgen hab ich dann Neuigkeiten von Stampin‘ Up! Das Chaos auf euren Basteltischen hat ein Ende! :-) Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Oster Minikärtchen

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich zwei kleine Osterkärtchen, bei denen ich die schmalen Grußkärtchen als Grundlage verwendet habe. Außerdem kam das Designerpapier Pastellfarben 6×6 Inch aus dem Hauptkatalog in den Farben Kirschblüte und Aquamarin zum Einsatz.

Hier seht ihr die Variante in Kirschblüte. Die Stempel stammen aus einem Set von Alexandra Renke. Ich hab sie mit Stazon auf Aquarellpapier gestempelt und anschließend mit Aquarellstiften coloriert. Das Fenster wurde mit den Rechtecke Framelits ausgestanzt und die Häschen rein geklebt. Den Hintergrund habe ich mit Spritzern in Jade und Flamingorot gestaltet.
Oben links kamen drei ausgestanzte Blümchen dran. Den Ostergruß hab ich aus dem Sale-a-bration Set „Kleiner Wunscherfüller“ genommen. Dieses Set könnt ihr euch nur noch bis Sonntag kostenlos zu eurer Bestellung schnappen! Der Spruch wurde in weiß auf schwarz embossed.
An die rechte Seite habe ich ein farblich passendes Band mit Jutegarn gehängt.

 

Die Karte in Aquamarin ist adäquat gewerkelt. Ich hab nur ein paar andere Häschen ausgesucht und diese ebenso mit den Aquarellstiften coloriert.

 

Morgen zeige ich euch eine kleine Verpackung, bei der ich zu dem gleichen niedlichen Stempelset gegriffen habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Osterkärtchen mit Blumenhäschen

Hallo ihr Lieben,

hier kommt nun heute meine erste Osterkarte für dieses Jahr. Ich habe vor allem Produkte von Alexandra Renke verwendet, die ich in der Kreativbox bekommen habe. In das kleine Häschen mit Blumenkranz hatte ich mich sofort verliebt und musste es unbedingt haben!

 

Die Grundkarte habe ich aus Flüsterweißkarton gewerkelt. Darauf kam eine Mattung ebenfalls aus Flüsterweiß, aus der ich ein gesticktes Rechteck ausgestanzt habe, sodass ein Rahmen entstanden ist. Darunter habe ich ein Stück Designerpapier gelegt. Auf die rechte untere Ecke kam das Häschen, welches ich mit den Stempelkissen und Aquapaintern coloriert habe.
Der Osterspruch stammt aus einem älteren Stampin‘ Up! Set. Ich habe ihn in weiß auf Brombeermousse embossed.

 

Morgen zeige ich euch dann zwei weitere Osterprojekte, denn bei unserem Blog Hop der Stampin‘ Friends dreht sich in diesem Monat auch alles ums Thema „Ostern“. Ich hoffe, ihr seid dann wieder morgen Nachmittag mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Mini Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

in knapp vier Wochen hoppelt der Osterhasen wieder über unsere Wiesen und durch unsere Gärten. Zeit genug, um euch heute das erste Osterkörbchen zu zeigen, welches bei mir entstanden ist. Farblich habe ich mich für Safrangelb in Kombination mit Bermudablau entschieden.

 

Ich hab zunächst mit den Framelits „Stickmuster“ vier Kreise ausgestanzt und diese zu einem Korb gefaltet, geschnitten und geklebt. Anschließend kam mit den Thinlits „Blütenpoesie“ ein Henkelchen aus Flüsterweiß dran.

 

Das Etikett ist mit einem Wellenkreis ausgestanzt und wurde mit Kordel in Bermudablau befestigt. Darauf hab ich das kleine Häschen und einen Blätterkranz aus dem Set „A good day“ gestempelt und mit dem Wassertankpinsel und Aquarellstiften coloriert. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ und wurde in weiß auf Bermudablau embossed.

 

Morgen zeige ich euch dann das erste Osterkärtchen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ein letztes Osterprojekt – M&Ms verpackt in Acetathüllen

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich ein letztes Osterprojekt in diesem Jahr. Ich habe M&M’s in der Osteredition in Acetatboxen verpackt und mit einer Banderole österlich verziert.

Die M&Ms haben herrlich frühlingshafte Farben, sodass ich die Banderole passend in Himbeerrot gestaltet habe. Darauf habe ich ein Band mit Fischgrätenmuster in Bermudablau drüber gelegt. Das große Ei aus dem Set „Hello Easter“ habe ich in Osterglocke auf Flüsterweiß gestempelt und ausgeschnitten, um es anschließend mit Dimensionals auf der Banderole zu befestigen.
Danach habe ich das Häschen aus de gleichen Set in Himbeerrot gestempelt und ebenfalls ausgeschnitten. Zuvor habe ich ein paar Perlhuhnfedern auf dem Ei angeklebt.
Zum Schluss kam der Ostergruß in Türkis auf die Box.

 

Damit war mein letztes Osterprojekt fertig und konnte vom Osterhasen abgeholt werden, um rechtzeitig für meine Mädels versteckt zu werden. :-)

Ich hoffe, ihr habt genauso schöne Osterfeiertage wie wir.

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Frohe Ostern!

Hallo ihr Lieben,

zum Ostersonntag habe ich heute ein paar Bag-a-lope Tütchen für euch, die mit Hilfe der Mini Leckereientüte und dem Designerpapier „Metallic-Glanz“ entstanden sind. Ich habe dafür alle vier Farben des Designerpapiers genutzt.

 

Zunächst wird aus dem Designerpapier eine Leckereientüte ausgestanzt und zusammen geklebt. Danach wird an allen 3 geschlossenen Kanten bei 2cm eine Falzlinie gezogen. Je kleiner die Falzlinie ist, desto schmaler wird die Tüte. Wenn ihr mehr als 2cm falzt, wird die Bag-a-lope dann breiter und dafür kleiner.
Anschließend fahrt ihr vorsichtig in die Tüte rein und richtet die Falzlinien aus, sodass die Tüte entsteht. Die beiden Dreiecke am Boden habe ich nach innen geknickt und fest geklebt. Dann wurden die Tüten mit dem Hasen aus dem Set „Süßes Häschen“, einem Ostergruß auf Pergament und einer Klammer mit Klebeschleife verziert.

Hier seht ihr alle Farbvarianten im Einzeln. Los geht es mit Limette. Da habe ich den Hasen farblich passend in Limette und Olivgrün gestempelt. Die Schleife ist Limette.

 

Für die Variante in Aquamarin habe ich den Hasen in Aquamarin und Ozeanblau gestempelt. Die Schleife ist in Meeresgrün gehalten.

 

Die Tüte in Mandarinorange habe ich mit einem Hasen aus Pfirsich Pur und Kürbisgelb verziert. Die Schleife ist in Feige gehalten.

 

Für die letzte Variante in Sommerbeere habe ich den Hasen in Sommerbeere und in Wassermelone gestempelt. Die Schleife ist passend in Sommerbeere gehalten,

 

Mit diesen kleinen Tütchen wünsche ich euch ein schönes und ruhiges Osterfest mit all euren Lieben und natürlich ein ganz fleißiges Osterhäschen!!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Meine Osterpost in diesem Jahr :-)

Hallo ihr Lieben,

wie bereits angekündigt, möchte ich euch heute meine Osterpost zeigen, die sich auf dem Weg zu einigen Empfängern gemacht hat. Ich habe einmal Karten und einmal kleine Ziehschachteln gewerkelt.

Beginnen wir mit den Karten, die ich sehr schlicht gehalten habe. Die Grundkarte ist eine Flüsterweiß Karte. Darauf kam die Mattung, die ich einmal in Pfirsich Pur und einmal in Limette gestaltet habe. Ich zeige euch hier die Variante in Pfirsich Pur. Den Hintergrund habe ich komplett mit dem Set „Vielseitige Grüße“ gestempelt. Ich liebe dieses Stempelset und bin jetzt schon ganz traurig, dass es uns in 2 Tagen mit Ende der Sale-a-bration verlassen wird. :-(
Der Osterspruch stammt aus dem Set „Osterkörbchen“ vom letzten Jahr. Das Häschen habe ich aus dem Set „A good day“ und habe es mit einer Kreisstanze ausgeschnitten. Coloriert ist es in grau mit farblich passender Schleife zum Hintergrund der Karte. Die Ohren, Nase und den Puschelschwanz habe ich mit Puderrosa coloriert. Unter den Kreis habe ich einen Wellenkreis ebenfalls farblich passend geklebt. Zum Verzieren habe ich Mini Paillettenband genommen.

 

Als Zweites habe ich kleine Schiebeboxen gefüllt mit Schoko Fröschen verschickt. Hier habe ich mich ganz an den Karten orientiert und die gleichen frischen Frühlingsfarben gewählt. Auch von der Gestaltung her bin ich den Karten treu geblieben. Nur habe ich die Häschen direkt ausgeschnitten und aufgeklebt und keinen Wellenkreis benutzt, da die Box ein ganzes Stück kleiner ist als die Karten.
Innen rein habe ich dann meinen Ostergruß gestempelt.

 

Ich hoffe, dass alles rechtzeitig bei den Empfängern ankommt und sie sich über den kleinen Ostergruß freuen. Morgen geht es dann bei mir mit einem neuen Blog Hop vom Team „Kreative SehnSUcht“ weiter. Es dreht sich alles um das Thema „Frühlingserwachen“. Es wird blumig. :-) Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kleine Ostergoodies ohne Kleben

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich kleine Goodies zu Ostern, die ganz ohne Kleben entstanden sind. Ich habe sie in einem natürlichen Look gehalten und sie mit dem Holzdekor Designerpapier gewerkelt.

 

Die Boxen bestehen aus zwei 6×6 inch Papieren. Das eine Papier ist ein Holzdekorpapier. Hier habe ich zwei verschiedene Farben benutzt. Und das Zweite ist Flüsterweiß, welches ich mit dem süßen Häschen aus dem Set „A good day“ in Taupe bestempelt habe.

 

 

Die Boxen werden dann gefaltet und ineinander gesteckt. Eine Anleitung findet ihr bei Youtube unter dem Suchbegriff „Hildegard Schächtele“. Geöffnet werden können die Boxen ganz einfach, in dem man hinten die beiden Seiten aufdrückt. So müssen sie nicht mal kaputt gemacht werden, um an den Inhalt zu kommen.

 

Verziert habe ich die Boxen dann vorn mit einer Perlhuhnfeder, einem Wellenkreis aus Flüsterweiß, den ich passend zur Boxenfarben in Taupe und in Espresso mit dem Häschen aus dem Set „Hello Easter“ bestempelt habe. Der Spruch stammt aus dem gleichen Set und wurde auf Flüsterweiß gestempelt, um ihn anschließend auszuschneiden und auf dem Wellenkreis anzubringen.

 

Über diese kleine Boxen, die wirklich sehr schnell und kinderleicht zu werkeln sind, dürfen sich meine Kollegen freuen – natürlich dann mit Inhalt. ;-)

Morgen zeige ich euch dann noch eine weitere Möglichkeit, kleine Goodies frühlingshaft zu verpacken. Ich hoffe, ihr seid dann wieder dabei.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schoko-Karotten in österlicher Verpackung

Hallo ihr Lieben,

wir nähern uns in großen Schritten Ostern. Daher möchte ich euch in dieser und auch in der kommenden Woche vermehrt ein paar Osterprojekte zeigen, die ich dieses Jahr gewerkelt habe. Gestern habe ich euch ja bereits kleine Origami Nester aus Designerpapier gezeigt. Heute sind die Schoko Karotten von Lindt dran.
Ich stand schon mehrfach vorm Regal und hab überlegt, ob ich sie mitnehmen soll. In diesem Jahr hab ich mich dann dazu durchgerungen und hab die kleinen süßen Möhren gekauft, um sie für die Kinder unserer Bambini Feuerwehr zu verpacken. Gleichzeitig war die Verpackung mein zweites Workshop Projekt im Rahmen meiner Osterbastelrunden.

Ich habe dieses Mal Material von Stampin‘ Up! mit Designerpapier aus der Manufaktur von Alexandra Renke kombiniert. Leider hält ja Stampin‘ Up! nicht so viele österliche Motive in diesem Jahr bereit, sodass ich auf die wunderschönen Papiere ausgewichen bin.

Das Grundgerüst habe ich aus einem Streifen Flüsterweiß Karton gewerkelt, der zu den Maßen 29×5 cm zugeschnitten wurde. So bekommt man gleich 4 Verpackungen aus einem A4 Bogen heraus. Danach wurde bei 1,5cm, 3,5cm, 9,5cm und 11,5cm gefalzt. Oben als Abschluss habe ich die gewellte Anhängerstanze benutzt.
Anschließend habe ich Designerpapier in hellgelb und dunkelgelb auf die Verpackungen geklebt. Vorm Zusammenkleben habe ich noch das Loch für die Karotte mit der 3/4 Stanze gestanzt.
Zum Schluss wurde die Verpackung mit einem Küken, welches ich aus Designerpapier mit der 1 3/8 Inch Wellenkreisstanze gestanzt habe, mit einem Dimensional aufgeklebt. Die kleinen Blüten habe ich aus Flamingorot gestanzt und mit einer Halbperle versehen.
Die Karotte habe ich mit einem Ostergruß aus dem Set „Süßes Häschen“ und einer Perlhuhnfeder verziert.

 

 

 

 

Die Mädels bei uns bekommen dann die hellere und die Jungs die dunklere Variante.

Damit wünsche ich euch einen schönen Wochenstart in eine immer noch sehr winterliche Woche!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Osternachlese – Wir feiern Ostergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

hier bin ich mit dem dritten und auch gleichzeitig letzten Teil meiner kleinen Osternachlese. Heute möchte ich euch die Gastgeschenke zeigen, die ich für meine Gäste zum Ostergeburtstag am Ostermontag gewerkelt habe. Grundlage waren die sehr süßen Eierkartons von Stampin‘ Up!. Leider standen auch die nun auf der Auslaufliste und sie sind bereits jetzt nicht mehr zu haben.

Zunächst habe ich die Kartons eingefärbt. Das kann man wunderbar mit dem Stampin‘ Spritzer und Nachfüller in der Wunschfarbe machen. Wie die Kartons dann ausschauen, habe ich euch in einem Beitrag im Januar bereits gezeigt. Dieses Mal habe ich sie direkt mit Acrylfarbe eingesprüht. Das ging dann noch einen Ticken schneller, was bei 24 benötigten Eierkartons immer nicht schlecht ist. Verwendet habe ich das Spray von Edding in den Farben Pfirsich, Pastellgrün und Lavendel.

Nach dem Trocknen habe ich zunächst ein Band um die Schachteln gelegt. Verwendet habe ich dabei ein paar Bänder aus meinem Stampin‘ Up! Vorrat, der gerne mal aufgebraucht werden darf. Das Band mit dem breiten Streifen in Taupe gibt es jetzt noch zum vergünstigten Preis auf der Auslaufliste.
Anschließend kam ein Spitzendeckchen oben drauf, welches ich mit Tombow Flüssigkleber fixiert habe. Aus Sisalgras in Natur habe ich ein kleines Nest gebaut und dieses auf dem Karton mit Heißkleber befestigt. Nun kamen die Perlhuhnfedern und ein Keramikhäschen oben drauf. Zum Verzieren habe ich ein paar passende Spiralblumen verwendet.
Damit es dann richtig nach Ostergeburtstagsparty ausschaut, hat jedes Häschen abschließend ein Partyhütchen bekommen. Dieses habe ich aus Cardstock in Himbeerrot ausgeschnitten und mit einer weißen Bommel vom Minibommelband verziert.

Hier seht ihr die Variante in Lavendel:

 

Das ist der Karton in Pfirsich:

 

Und so schauen die Schachteln in Hellgrün aus:

Innen habe ich dann ein Etikett in der jeweils passenden Farbe eingeklebt. Dafür habe ich das Sale-a-bration Stempelset „Aus freudigem Anlass“, den Glitzerkleber in Gold und eine Stanzschablone von Alexandra Renke verwendet.

Gefüllt habe ich die kleinen Kartons mit Schokoladen Naschereien, was natürlich immer gut ankommt.

Bevor ich nun zum Ende meiner Osternachlese komme, möchte ich euch nur noch schnell meine gedeckten Tische zeigen, die ich mit Ranunkeln, Frühblühern, Eierbechern mit Eierkerzen und vielen Keramikfiguren dekoriert habe.

Morgen habe ich dann ein Minialbum für euch, welches mein Neffe zum 3. Geburtstag bekommen hat. Nun wünsche ich euch aber noch einen schönen und sonnigen Tag!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen