Posts Tagged ‘Verpackung’

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – September 2020

 

Hallo ihr Lieben,

heute ist der dritte Samstag im Monat September und damit wird es Zeit für unseren Blog Hop „Das zeige ich dir“ in diesem Monat. Vielleicht kommt ihr ja gerade von Katja vom Stempelpfau und habt ihr tolles Projekt entdeckt. Bei mir geht es mit einer kleinen Anleitung weiter.

Ich hatte euch am Wochenanfang die Goodies für meine Sammelbesteller gezeigt, bei denen ich goldene KitKat Riegel in einer geteilten Verpackung verpackt habe. Dieses Mal habe ich die Riegel in Abendblau und Weiß verpackt.

 

Da ich einige Anfrage zu einer Anleitung für diese Box hatte, habe ich nun hier eine kurze Anleitung für euch. Zunächst kommt hier das Schnittmuster. Ober- und Unterteil sind nach dem gleichen Prinzip aufgebaut. Ich hab euch die Maße dafür jeweils farblich gekennzeichnet.

 

Die Ober- und Unterteile werden nach dem Schnittmuster zugeschnitten und gefalzt und sollten dann so ausschauen:

 

Beide Teile werden zusammen geklebt und es entstehen so zwei Boxen mit einer offenen Seite.

 

Diese können bequem ineinander gesteckt werden und halten so die Schokolade versteckt.

 

Ich habe in dieser Variante das Unterteil aus Abendblau Karton gefertigt und es mit Glanzfarbe in Frostweiß besprenkelt. Das Oberteil ist in Flüsterweiß gehalten. Oben drauf habe ich ein Sticketikett in Pergament geklebt und darauf ein geprägtes Sticketikett in weiß gesetzt. Zum Verzieren habe ich das wunderschöne Set „Wunderbare Blätter“ genommen und auf das Blatt in Abendblau, welches einmal abgestempelt wurde, eine Schleife aus Leinenfaden geklebt. Zum Schluss kamen ein paar Pailletten zum Verzieren drauf.

 

Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde bei Kerstin von Stempelmessi weiter. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – pausiert dieses Mal
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Tanja Rath – pausiert dieses Mal
Kerstin Kreuzer – Lovely Crafts

Damit wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Herbst und Halloween“ – Projekt 3 „Explosionsverpackung“

Hallo ihr Lieben,

hier kommt nun heute das dritte Workshop Projekt, welches wir am Samstag beim Herbst bzw. Halloween Workshop gewerkelt haben. Eine Explosionsverpackung war gewünscht, die dann doch geräumiger ausgefallen ist, als es zunächst den Anschein gemacht hat.

Für die herbstliche Variante habe ich die Grundverpackung in Taupe geschnitten und gefalzt. Darauf kam Designerpapier „Goldener Herbst“ in Minzmakrone.

 

Damit das wunderschöne Papier auch richtig zur Geltung kommt, habe ich die Deko oben drauf sehr schlicht gehalten und einfach Etiketten in Pergament und Weiß verwendet. Außerdem kamen zwei kleine Blätterzweige aus dem Stanzschablonen Set „Sonnenblume“ hinter die Etiketten. Der Spruch stammt aus dem Set „Schöner Herbst“ und wurde in schwarz gestempelt. Unten rechts habe ich eine kupferfarbene Schleife gesetzt und an sie zwei Eicheln am Leinenfaden gehängt.

 

Der Deckel wird mit Magneten zusammen gehalten. Man kann ihn anheben und so fallen dann die beiden Seiten nach unten und die Box öffnet sich.

 

Die Halloween Variante ist komplett gleich aufgebaut. Ich habe für sie schwarzen Cardstock und das Designerpapier „Magische Nacht“ in Brombeermousse genutzt.

 

Oben drauf kamen wieder die beiden Sticketiketten. Auf das obere Etikett aus Designerpapier habe ich den Spruch aus dem Set „Ghoulish Goodies“ direkt in weiß embossed. An die Kordel habe ich zwei ausgestanzte Spinnen gehängt.

 

Die Box öffnet sich komplett wie die herbstliche Variante, in dem man den Magneten vom Deckel löst und die Seiten nach unten fallen.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für euch und zeige ich euch in einer kurzen bebilderten Anleitung, wie ihr das Grundgerüst der Box zusammen baut.

 

Zunächst wird der Cardstock laut Schnittmuster zugeschnitten und gefalzt. Das Ganze schaut dann so in der Draufsicht aus:

 

Anschließend werden wie im Schnittmuster gekennzeichnet die Flächen A1 auf A2 geklebt. Damit habt ihr die Deckel der Box fertig und es sollte nun so von innen gelegt aussehen:

 

Jetzt wird die innere Box erstellt, indem die beiden Flächen B1 mit B1 und B2 mit B2 zusammen geklebt werden.

 

Das Grundgerüst ist damit bereits fertig und ihr könnt die Box nach Herzenslust verzieren.

 

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln. Bei Fragen stehe ich natürlich wie immer gern zur Verfügung. Morgen zeige ich euch das letzte Workshop Projekt – einen Planer. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geldgeschenk zur Konfirmation

Hallo ihr Lieben,

eine kleine Auftragsarbeit erreichte mich vor Kurzem. Es wurde ein Geldgeschenk zur Konfirmation gewünscht. Dieses habe ich natürlich gern gewerkelt und dabei ist eine Box mit einem Reagenzglas entstanden.

 

Die Grundbox habe ich in Flüsterweiß gehalten. Der Deckel ist aus Jade Farbkarton entstanden. Oben drauf habe ich einen geprägten Flüsterweiß Karton gesetzt. Die Sticketiketten sind aus Schiefergrau und Flüsterweiß gehalten. Der Spruch stammt aus einem älteren Stampin‘ Up! Set. Die beiden Fische sind aus Farbkarton gestanzt. Zum Schluss habe ich ein paar Pailletten und Perlen zum Verzieren aufgebracht.
Um den Deckel habe ich gepunktetes Tüllband in Flüsterweiß gesetzt.

 

Innen drin befindet sich das Reagenzglas, in das das Geldgeschenk verpackt werden kann. Zum Verzieren habe ich einen Anhänger dran gebunden und das Glas mit Perlen bestückt.

 

Morgen zeige ich euch ein paar Goodies, die für meine Sammelbesteller in diesem Monat entstanden ist. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen schönen Tag und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Neuer Jahreskatalog“ – Projekt 1 Shadowbox

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche hatte ich meinen ersten Workshop seit langem und es tat so gut, endlich mal wieder in einer tollen, wenn auch kleineren Runde kreativ zu sein. Ich hab alle Projekte mit Produkten aus meiner Vorbestellung gewerkelt, um den Mädels diese live zeigen zu können.

Letzten Freitag hatte ich euch ja bereits die Gästegoodies gezeigt. Heute folgt das erste Projekt, welches sich die Drei gewünscht haben – eine Shadowbox.

 

Die Grundbox ist aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Ich habe sie mit Hilfe eines Karteireiters an der Seite zum Herausziehen gemacht. Den Deckel habe ich aus zwei Stücken Flüsterweißkarton geklebt. Auf eine Mattung Espresso habe ich Designerpapier „Ganz mein Geschmack“ gesetzt. Oben drauf kam Flüsterweiß, den ich in Granit mit einem Hintergrundstempel aus dem Set „Geschmackvoll gestaltet“ bestempelt. Anschließend habe ich zwei Papierstreifen und einen Leinenband darauf angebracht. Oben drauf kam die Blüte aus dem gleichen Stempelset, die ich mit dem Wassertankpinsel leicht coloriert habe. Im Hintergrund habe ich zwei Blätter aus Pergamentpapier angebracht, auf die ich die Blätter in weiß embossed habe. Zum Schluss habe ich drei kleine Holzkreuze aufgeklebt.
Der Spruch stammt aus dem Set „Zauberhafte Grüße“.

 

Hier habe ich für euch das Schnittmuster zu der Box. Das Innenteil ist übrigens 10x10cm groß. Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Morgen folgt dann das nächste Workshop Projekt. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen schönen Tag und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Schiebeboxen für Schokohasen

Hallo ihr Lieben,

auch meine zwei Patenkinder können wir Ostern leider nicht sehen. Daher haben wir ein kleines Paket zu ihnen gesendet. Ich hab unter anderem Schokohasen hinein gepackt, die ich in einer passenden Schiebebox verpackt habe.

 

Sowohl die Innen- als auch die Außenbox sind aus Pazifikblau Karton gewerkelt. Oben drauf kam eine Mattung aus Aquarellpapier, welches ich mit dem Hasen aus dem Set „Fable Friends“ bestempelt und den Hasen mit Aquarellstiften coloriert habe. Der Spruch kommt aus einem Set von Alexandra Renke. Oben rechts habe ich noch drei Blümchen gesetzt.
Zum Schluss habe ich eine weiß-blau gestreifte Kordel um die Box gewickelt.

 

Innen drin liegt der Schokohase, der als Verzierung ein kleines Etikett bekommen hat. Hier kam ein Stempelset von Creative Depot zum Einsatz.

 

Damit wünsche ich euch einen schönen Karfreitag und vor allem einen guten Start in die Ostertage. Ich hoffe, ihr habt dennoch ein paar schöne Feiertage. Bleibt gesund!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Donut Shadowbox zum Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch die Geburtstagskarte für die beste Freundin meiner kleinen Tochter gezeigt. Heute kommt eine kleine Verpackung, die wir neben dem eigentlichen Geschenk gewerkelt haben. Verpackt haben wir einen Donut zum Baden in einer Shadowbox.

 

Die Box habe ich aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Darin findet der Donut gut Platz. Passend zur Farbe des Inhalts habe ich die Banderole in zartrosa gehalten.

 

Darauf kam eine Mattung aus Flüsterweißkarton, die ich mit dem älteren Pailletten Prägefolder geprägt habe und anschließend mit dem Wassertankpinsel und Heideblüte Stempelfarbe besprenkelt habe. Oben links habe ich einen Glückwunsch von Cats on Appletrees in Amethyst befestigt. Mittig kam eine Donuttorte aus dem Set „Birthday Goodness“ hin. Diese habe ich mit schwarz gestempelt und anschließend mit Blends coloriert. Darunter habe ich eine Kordel in Flieder gesetzt.
Das kleine „Für dich“ stammt aus dem Set „Alles im Block“ und wurde ebenfalls in Amethyst gestempelt. Zum Schluss kamen ein paar Glitzersteine in Amethyst drum herum.

 

Morgen zeige ich euch eine weitere Geburtstags- bzw. Gutscheinkarte, die meine kleine Tochter bei einem weiteren Kindergeburtstag ihrer Freunde verschenkt hat. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 3 – Selbstschließende Bonbonschachtel

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das zweite Bastelprojekt meines Workshops vom letzten Samstag zeigen. Wir haben eine selbstschließende Bonbonschachtel im frühlingsfrischen Design gewerkelt.

 

Das Grundgerüst habe ich in Jade gehalten, einer meiner Lieblingsfarben. Das Schnittmuster dafür habe ich euch hier zur Verfügung gestellt:

 

Statt einer kompletten Banderole habe ich dieses Mal Mattungen aus geprägtem Flüsterweiß Cardstock rund um die Mitte der Box geklebt.

 

Oben drauf habe ich die Box mit ausgeschnittenen Vögelchen aus dem Designerpapier „Vogelgarten“ verziert. Außerdem kam eine Schleife aus Juteband drauf. Den Gruß habe ich mit dem Stempelset „Alles im Block“ in schwarz gestempelt.

 

Die Box lässt sich einfach an der Seite öffnen und wieder schließen, ohne die Box zu zerstören zu müssen.
Morgen zeige ich euch eine Schokoladenziehverpackung, die ebenfalls als Projekt gewünscht wurde. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kuhle Dankeschön Goodies

Hallo ihr Lieben,

diese Woche konnten endlich ein paar Nachlieferungen versendet werden. Natürlich hab ich auch diesen Bestellungen kleine Dankeschön Goodies beigelegt. Das Stempelset „Kuhle Grüße“ aus dem neuen Jahreskatalog hat mich gleich überzeugt und ich wollte endlich mal ausprobieren. Verpackt habe ich passend dazu Kuh Gummibärchen.

 

Die Verpackung habe ich aus Designerpapier gewerkelt. Hierfür habe ich die Rückseite eines der Papiere aus dem Set „Vogelgarten“ verwendet. Darauf habe ich mit Hilfe der Framelits „Raffiniert bestickte Rahmen“ Aufleger in Heideblüte und Flüsterweiß gewerkelt. Der obere Aufleger wurde mit dem Stempelset „Voller Schönheit“ in Blütenrosa und Heideblüte bestempelt.
Oben rechts habe ich ein Band in Saharasand und eine lila Kordel angebracht. Der Spruch wurde auf Holzpapier in weiß embossed und stammt aus dem Set „Genussvolle Grüße“.
Die Kuh habe ich mit Memento gestempelt und anschließend mit Blends coloriert und anschließend mit Dimensionals aufgeklebt.

 

Vor Kurzem gab es in unserer Nachbarschaft Nachwuchs. Dafür habe ich ein kleines Geschenkset gewerkelt, welches ich euch morgen zeigen möchte. Ich hoffe, ihr schaut dann hier wieder vorbei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop Ostern #5

Hallo ihr Lieben,

zum Abschluss meiner kleinen Osterworkshop Reihe möchte ich euch natürlich noch die Gästegoodies zeigen, die ich vorbereitet hatte. Es sind kleine Origami Schachteln (Hildegards Schächtele) geworden. Einmal habe ich sie in Puderrosa und einmal in Feige gewerkelt. Die zweite Hälfte ist immer schlicht in Flüsterweiß gehalten.

Verziert sind die Schachteln mit einer weißen Federn, einem Etikett nach Maß aus Holzpapier und einem weiteren Etikett mit passendem gestempelten Spruch.

 

Während ihr das hier lest, befinde ich mich schon auf dem Weg nach Düsseldorf zur diesjährigen Onstage Veranstaltung, bei der uns der neue Jahreskatalog präsentiert wird. Ihr dürft also gespannt sein, welche Neuigkeiten ich dann für euch im Gepäck habe. Auf jeden Fall werde ich euch am Montag dann meine Swaps für Onstage zeigen. Diese liegen natürlich sicher verstaut in meinem Koffer bereit zum Tauschen.

Und natürlich werde ich euch dann am Montag um 21 Uhr (sofern es der Stampin‘ Up! Server zulässt) hier druckfrisch die Auslaufliste mit den Produkten präsentieren, die NICHT in den neuen Katalog übernommen wurden. Ihr dürft also gespannt sein, was es alles Neues geben wird!

Bis dahin wünsche ich euch natürlich ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Personalisierte Geschenktüten – Teil 3

Hallo ihr Lieben,

heute kommen die letzten drei Geschenktüten, die meine große Tochter zu ihrem Kindergeburtstag verschenkt hat. Für alle drei habe ich das Designerpapier „Aus dem Nähkästchen“ aus dem aktuellen Frühjahr- / Sommerkatalog verwendet.

Die ersten beiden Tüten sind sehr ähnlich. Für sie habe ich das schöne Blumenpapier ausgesucht und die Seiten in Glutrot gestaltet.

 

Die letzte Tüte ist in Blautönen gehalten. Marineblaue Seiten passen perfekt zu dem wunderschönen Schmetterlingspapier.

 

Ich bin mir sehr sicher, dass dies nicht die letzten Geschenktüten sein werden, die ich auf diese Art gebastelt habe. Dieses Projekt ist einfach so wunderschön, leicht individualisierbar und personalisierbar. Ich habe nun einige Streifen Designerpapier übrig, welche ich zur Resteverwertung in Form von Karten aufbrauchen werden. Bei Gelegenheit werde ich euch natürlich auch dann diese Projekte zeigen.

Morgen geht es hier erst einmal mit einer Karte zum ersten Geburtstag weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen