Posts Tagged ‘Weihnachten’

Eine Weihnachtswoche im August – Tag 4

 

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den vierten Tag in meiner Weihnachtswoche im August. Ich habe heute kleine Goodies für euch, die sehr schnell und einfch gemacht sind und ideal als Gastgeschenke für den Advents- oder Weihnachtstisch sind.

Entstanden sind sie mit dem tollen Designerpapier „In der Weihnachtswerkstatt“, welches ich auf 7 cm Breite und auf 15,2 cm Länge zugeschnitten habe und dann jeweils von beiden Seiten bei 7 cm gefalzt habe, sodass dort perfekt ein Gummibärchen Tütchen oder eine einzelne Ritter Sport Mini hinein passt.
Die oberen Ecken habe mit der neuen Trio Stanze gestanzt, sodass die Ecken abgerundet sind und dieses schöne Muster entstanden ist. Außerdem habe ich auch das Loch für das Band damit gestanzt.
Anschließend habe ich das geflochtene Leinenband durchgezogen, was ich euch ebenfalls im neuen Herbst- / Winterkatalog erwarten wird.
Verziert sind die kleinen Verpackungen mit Motiven aus dem Designerpapier, die ich teilweise mit den passenden Framelits „Weg zum Weihnachtsmann“ ausgestanzt oder mit der Schere ausgeschnitten habe, sowie den niedlichen Klebeaccessoires.

Auch diese kleinen Goodies habe ich meinen Katalogbestellern beigelegt, um ihnen das Stöbern im neuen Katalog zu versüßen. Wenn auch du noch ein kostenloses Exemplar des neuen Herbst- / Winterkatalog möchtest, schreib mir einfach eine kurze Mail an kleine-stempelmiez@web.de
Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Hot Christmas

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. Das heutige Thema „Hot Christmas“ passt perfekt zu meiner Mottowoche „Eine Weihnachtswoche im August“.
Wir möchten euch heute weihnachtliche Inspirationen mit Produkten zeigen, die euch im neuen Herbst- / Winterkatalog erwarten werden.

Vielleicht seid ihr ja gerade von der lieben Marion von Stempelheximexi herüber gehüpft und habt euch von ihr in eine weihnachtliche Stimmung versetzen lassen.
Vielleicht beginnt ihr aber auch erst bei mir eure Runde. Es ist egal, wo ihr anfangt, ich wünsch euch auf jeden Fall ganz viel Spaß!

Als ich den neuen Saisonkatalog durchgeblättert habe, ist mir das Produktpaket „Farmhouse Christmas“ sofort ins Auge gefallen. Ich mag den Truck so sehr, dass das Set gleich oben auf meiner Liste gelandet ist.
Kombiniert habe ich dann mein Projekt mit den Thinlits „Winterstädtchen“ und dem passenden Stempelset „Weihnachten daheim“, die es im Jahreskatalog noch zu kaufen gibt und die ebenfalls ein absoluter Favorit von mir sind.
Entstanden ist dann daraus dieser Bilderrahmen, der sogar mit einer Mini Lichterkette beleuchtet ist.

 

Zunächst habe ich die einzelnen Elemente des Sets „Farmhouse Christmas“ auf extrakstarkem Flüsterweiß Karton mit Memento gestempelt. Danach habe ich sie mit den Stampin‘ Blends coloriert. Der Truck ist zu Beispiel an die Farbe des Bilderrahmens angepasst. Ich habe für ihn Minzmakrone verwendet.

Der Baum ist in Savanne coloriert. Das Haus habe ich in Schiefergrau, Blutorange und Minzmakrone gehalten.

Anschließend habe ich mit den Thinlits „Winterstädtchen“ eine Winterlandschaft aus Seidenglanzkarton ausgestanzt. Damit man die kleinen Häuschen auch auf dem weißen Hintergrund sieht, habe ich sie leicht mit Minzmakrone in Aquarelltechnik coloriert.
Sowohl die Häuschen, als auch die Elemente aus „Farmhouse Christmas“ haben einen verschneiten Effekt mit Strukturpaste in Seidenglanz erhalten.

Ganz zum Schluss habe ich den Spruch aus dem Set „Weihnachten daheim“ in schwarz aufgestempelt. Er passt für mich perfekt zu dem Rahmen. Und so schaut alles beleuchtet aus:

Ich finde, er macht so eine richtig schöne gemütliche Weihnachtsstimmung. Ich hoffe, euch hat mein Projekt gefallen. Nun möchten noch zwei meiner Teamschwestern ohne Blog ihre Weihnachtsprojekte präsentieren.

Betty

Heute darf ich bei der lieben Katja mit über den Block hüpfen.
Dankeschön!!

Hot Christmas

Bei sommerlichen Temperaturen habe ich mich in VERZAUBERN lassen von der Weihnachtswerkstatt.

Mit dem Designer Papier “ In der Weihnachtswerkstatt ( 147809 ) & den Framlits Formen “ Weg zum Weihnachtsmann“ ( 147911 ) habe ich mir meine eigene kleine Schneekugel auf gebaut.

Ich hoffe euch gefällt mein Werk.

Liebe Grüße Betty

Und auch bei mir kann die kleine Schneekugel leuchten. Lasst euch verzaubern!

 

Nicole

Auch ich bin heute bei Katja mit dabei. Dankeschön! Ich habe folgende Materialien für meine Karte benutzt:

Farbkarton: Vanille Pur und Glutrot
Stempelset : Farbenfroh durchs Jahr (+Thinlits), Am Ufer, Weihnachten daheim, Zuckersüße Weihnachten (+Handstanze)
Stempelkissen: Schwarz, Schoko braun, Olivgrün, Oster Glocke, Kleegrün
Blends: Dunkel Olivgrün
Prägefolder: Steppmuster

Wir hoffen, euch haben unsere Projekte alle gefallen und ihr bekommt jetzt richtig viel Lust auf den neuen Herbst- / Winterkatalog. Wenn du noch keinen hast, sende ich dir gern einen kostenlos zu. Schreib mir dazu einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de

Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde mit Sonja von Kunterbunte Papierträume. Lasst euch überraschen, wie sie euch in Weihnachtsstimmung versetzen möchte. Ich wünsch euch viel Spaß beim Hüpfen!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtliche Skigutschein Verpackung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr habt alle tolle Feiertage im Kreise eurer Familien verbracht und durftet ein wunderschönes Weihnachtsfest verbringen. Bei uns war es sehr schön und vor allem haben mich die leuchtenden und glücklichen Kinderaugen selbst sehr glücklich gemacht. Das ist immer Geschenk genug! :-)

Ich habe noch ein paar weihnachtliche Geschenke, die ich euch in dieser Woche gerne zeigen möchte und die ich euch natürlich erst jetzt nach dem Fest präsentieren kann, weil es sonst ja keine Überraschung mehr für die Beschenkten gewesen wäre.
Los geht es mit einer Ziehverpackung, in dem ich einen Skigutschein versteckt habe.

Farblich habe ich mich an Savanne, Weiß und etwas Wink of Stella gehalten. Auf der linken Seite kommt eine Berglandschaft zum Vorschein, die ich mit dem Set „Mountain Adventures“ vom letzten Jahr gestaltet habe.

Und auf der rechten Seite kommt der Skigutschein zum Vorschein, den ich am PC erstellt und anschließend mit dem gleichen Set noch ein wenig aufgepeppt habe.

Oben drauf habe ich die Verpackung natürlich weihnachtlich mit verschiedenen Sets aus dem diesjährigen Katalog gehalten. Immerhin hat ja der Weihnachtsmann den Gutschein gebracht.

Verschenkt wurde er an meinen Mann und meine beiden Kinder, die sich alle drei riesig drüber gefreut haben schon jetzt ganz aufgeregt sind, wenn es dann im Februar in den Schnee geht.

Morgen gibt es dann an dieser Stelle den Gewinner meines Adventskalendergewinnspiels. Alle, die fleißig kommentiert und geliket haben, dürfen also gespannt sein, ob der Zufallsgenerator sie ausgewählt hat.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Weihnachten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin. So kurz vorm ersten Advent lautet unser Thema natürlich Weihnachten. Wir wollen euch Inspirationen rund um die schönste Zeit im Jahr zeigen.
Vielleicht kommt ihr ja gerade von Jasmin von Stoffpapier und hab entdeckt, was sie Tolles gewerkelt hat. Aber vielleicht startet ihr auch erst bei mir. Auf jeden Fall wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Weiterhüpfen und Stöbern. Schnappt euch einen Kaffee, Tee oder passenderweise auch Punsch und los geht es mit meinem Weihnachtsprojekt.

 

Was gehört auch fest zur Weihnachtszeit dazu? Richtig! Ein Adventskalender! Deswegen möchte ich euch meine Variante zeigen, die ich dieses Jahr für meinen Mann gewerkelt habe. Hierfür habe ich das Stempelset „Malerische Weihnachten“ und Kreuzbodenbeutel in zwei verschiedenen Größen in weiß verwendet. Da 24 Tüten auf einem Bild einfach zu voll wären, habe ich hier mal nur 5 Stück fotografiert.

 

Die untere Kante habe ich zunächst mit dem Set „Little Ones“ in Schwarz bestempelt. Danach kamen die kleinen Tannen aus dem Set „Malerische Weihnachten“ zum Einsatz. Es gibt insgesamt drei verschiedene Tannen, die ich dann unterschiedlich miteinander kombiniert habe. Zum weiteren Verzieren habe ich kleine Sterne, Dreiecke und Herzen genommen. Die Zahlen stammen von Depot. Die gibt es farblich passend zu meinem gewählten Design in Grau, Weiß und Schwarz als Sticker und haben neben den Zahlen ganz witzige Sprüche mit drauf.

Verschlossen werden die Tüten mit Foldbackklammern in Silber. Verziert habe ich die Tüten mit kleinen Tannenzweigen, verschiedenen schwarzen Bändern aus den aktuellen beiden Katalogen von Stampin‘ Up!, sowie kleinen Glöckchen und silberfarbenen Mini Kugeln. So sieht dann jede Tüte etwas anders aus.

 

 

Wenn der Kalender dann fertig befüllt ist, wird er bei uns an unsere Dekoleiter aus Birkenstämmen gehängt. Davon kann ich euch heute leider noch kein Bild zeigen. Immerhin ist es ja doch noch etwas mehr als eine Woche bis zum 01. Dezember und mein Mann soll noch nicht vorher rein lugen können. ;-)

Ich hoffe, euch hat meine kleine und schnelle Adventskalender Idee gefallen. Nun möchte ich aber zu Tanja vom Stempelfroschberlin schicken. Dort könnt ihr eine weitere wirklich tolle Idee zu Weihnachten entdecken.

 

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Das ist das Haus vom Nikolaus – Mach was draus November 2016

Hallo ihr Lieben, Ab sofort gibt es die Auflösung von Mach was draus am 02. Eines Monats. Hier kommt meine Auflösung vom November. Da ja die Adventszeit begonnen hat, war meine Vermutung, dass wir etwas mit Weihnachten bekommen würden. Und genau das wurde auch bestätigt, als ich den Umschlag ausgepackt habe und das süße Designerpapier „Zuckerstange“ mit ganz viel extra Cardstock in Glutrot, Espresso und einer weißen Flüsterweiß Doppelkarte, sowie dem schönen Zuckerstangen Schleifenband, der passenden Kordel und zwei Glöckchen zum Vorschein gekommen ist.

Meine Idee war eigentlich sehr schnell geboren. Die kleinen Häuschen auf dem Papier haben mich sofort an den Weihnachtsmann, Nordpol und Nikolaus erinnert, sodass ich unbedingt ein „Haus vom Nikolaus“ machen wollte. Zunächst wollte ich dafür die Klarsichtboxen als Grundgerüst verwenden. Aber da ich in das Häuschen ein Überraschungs-Ei legen wollte, war die Box zu klein. Daher habe ich nun als Grundgerüst die weißen Boxen mit der Klarsichthülle, die etwas größer sind, verwendet.

Um die Hülle habe ich das Designerpapier geklebt. Danach kam noch ein Giebel drauf, damit ich auch das Dach befestigen konnte. Dabei habe ich die Häuschen für die Mädels mit weißem und die für die Jungs mit braunem Cardstock gewerkelt. Das Dach ist in Glutrot gehalten, der mit dem Schneeprägefolder geprägt ist. Verziert ist das Dach noch mit ein paar Sternen. Vorne durfte natürlich eine Tür nicht fehlen. Damit die Box aus der Haus-Hülle nicht rausfällt, habe ich es mit einem weißem Band zusammen gebunden, an das ich ein Schildchen mit entsprechender Aufschrift, sowie zwei Glöckchen gehangen habe.

Hier sind nun meine beiden Häuschen in der Mädchen- und der Jungenvariante:

Da ich das schöne Zuckerstangen Schleifenband auch noch nutzen wollte, ist ein kleines Kärtchen in entsprechenden Farben entstanden. Dabei konnte ich auch gleich mal meine neuen gestickten Framelits ausprobieren. Die sind wirklich super schön!

Hier sind nochmal meine beiden Projekte auf einem Blick:

Und wie immer könnt hier bei Heike euch alle Resultate anschauen:

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kleine Wichtelkarte – Inkspire Me #276

Hallo ihr Lieben,

bei der Inkspire Me Challenge gibt es diese Woche einen Sketch. Da ich schon lange das tolle Wichtelpapier aus der Erlebniswelt benutzen wollte, habe ich gleich diese Vorlage dafür genommen und eine kleine quadratische Weihnachtskarte daraus gewerkelt.

Dabei bin ich in den Farben weiß, grün und rot (also klassische Weihnachtsfarben) geblieben. Zusätzlich zu den Wichteln habe ich die Zuckerstange aus dem Set „Snow Friends“ genommen und an diese einen Weihnachtsgruß gehängt. Hier könnt ihr euch mein Kärtchen anschauen:

Auf der Blogseite der Challenge könnt ihr euch wie immer alle Beiträge dazu anschauen:

Ihr seht, es geht in großen Schritten in Richtung Advent und Weihnachten. Da habe ich in den nächsten Wochen noch die eine oder andere Überraschung für euch parat. Freut euch drauf und schaut hier immer mal wieder vorbei!

Eure Katja

 >

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Advent, Advent…

Hallo ihr Lieben,

passend zum ersten Adventswochenende habe ich wieder einmal die meiste Zeit in meiner Bastelecke verbracht. Allerdings waren es dieses Mal keine Karten, Tütchen, Anhänger oder Schachteln, die ich gewerkelt habe. Dieses Mal habe ich floristisch gearbeitet und einige Gestecke, Kränze, Tabletts und Fensterlichter zusammen gestellt.

Und da heute der erste Dezember ist, dachte ich, dass ich euch einfach mal ein paar Exemplare zeige, die entstanden sind.

Los geht es mit dem Wandkranz für unseren Treppenaufgang. Natürlich kann dieser leuchten. Ist für mich ein Muss im Advent ;-)

Und auch unsere Kleinste hat einen eigenen Wandkranz für ihr Zimmer bekommen. Sie hat sich einen roten Wichtel ausgesucht, sodass ich in den traditionellen Weihnachtsfarben rot, grün und weiß geblieben bin. Und natürlich habe ich auch bei diesem Kranz eine Lichterkette angebracht.

Als nächstes habe ich ein Tablett aus Holz mit süßen beflockten Rehen in grau-braun, sowie einem beleuchteten (was sonst ;-)) Tannenbaum und einer Laterne ausgestaltet. Dieses steht nun auf unserem Wohnzimmerfensterbrett. Ich liebe es ja, wenn dann am Abend alles so herrlich warm leuchtet. :-)

Außerdem sind ein paar Fensterlichter entstanden, die wir dann auch teilweise verschenken wollen. Hier ist mal ein Beispiel dafür. Ich habe noch weitere Holzpfosten, die ich dann vielleicht auch mit dem einen oder anderen Stampin‘ Up! Anhänger verschönern werde.

Und natürlich darf am ersten Advent ein Adventskranz nicht fehlen. Den habe ich nicht in der üblichen runden Form gebunden, sondern habe mich dieses Mal für eine längliche Variante aus Treibholz entschieden, die ich ausdekoriert habe.

Ein Bild davon folgt natürlich auch noch.

Ich wünsche euch hiermit eine wunderbare, ruhige, stressfreie und besinnliche Adventszeit!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

In{k}spire_me Challenge #224

Hallo ihr Lieben,

diese Woche habe ich mich das erste Mal an etwas Neues getraut. Durch Zufall habe ich die Challenge IN{K}SPIRE_me gefunden und beschlossen, dass ich das doch glatt auch mal ausprobiere.

Der aktuelle Sketch schaut vielversprechend aus und hat es mir richtig angetan, sodass gleich drei Werke daraus entstanden sind. :-)

Das hier war die Vorlage:

Dabei durfte der Kreis auch beliebig ersetzt werden. Ich habe einmal eine Geburtstagskarte in ozeanblau, flüsterweiß und taupe  für meinen Opa gezaubert. Und dann habe ich mich für zwei Weihnachtskarten entschieden. Dabei ist eine in Glitzer,  himmelblau, lagunenblau und flüsterweiß entstanden. Die andere ist in Glitzer, Brombeermousse und flüsterweiß gehalten.

Die Holzteile sind nicht von Stampin‘ Up! sondern von Wycinanka. Leider hat da SU nur eine geringe Auswahl. Alles andere ist aber natürlich Stampin‘ p!

Und hier kommen die drei Werke:

Die Sterne bei der blauen Weihnachtskarte sind in silber embossed und bei der brombeerfarbenen habe ich sie erst in brombeermousse gestempelt und anschließend mit heat und sticky embossing puder embossed und in glitzer eingestreut.

Ich bin schon gespannt, was die anderen Teilnehmer zu dem Sketch zaubern und was die nächste Aufgabe sein wird. Hier geht es zur Challenge:

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Weiter habe ich folgende Produkte verwendet, die es bei Stampin‘ Up! nicht mehr gibt:

* Prägefolder Spitzenbordüre
* Stempelset „Many Merry Stars“

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Nur noch 91 Tage bis Heiligabend…

… Zeit für die ersten Weihnachtskarten!

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß, ich weiß. Ihr werdet jetzt sagen, dass es doch eh noch soooo lange bis Weihnachten ist. Aber ihr wisst ja selbst, dass die Adventszeit meist stressiger als sonst ist und dass man da wohl kaum Gelegenheiten hat, um sich an die Weihnachtskarten zu setzen.
Außerdem müssen die Karten, die verschickt werden sollen, ja eh vor Heiligabend fertig sein und bei der Post landen, wenn sie rechtzeitig zum Fest da sein sollen.

Und mir war einfach danach, als ich die vielen tollen Weihnachtssachen im Katalog gesehen habe. :-)
Ich liiiieeeebe Weihnachten, also kann ich gar nicht früh genug davon was bekommen. ;-)

Es sind erst einmal nur 5 Karten geworden. Aber die machen absolut Lust auf mehr und ich hab noch ganz, ganz viele Ideen im Kopf, was man noch alles machen kann.

Hier sind sie nun, die ersten Vorboten der Adventszeit:

Xmas1

Xmas2

Xmas3

Xmas4

Xmas5

Xmas6

Xmas7 Xmas8

Xmas9

Xmas10

Xmas11

Xmas12 Xmas12

Ich habe bei den Karten ganz viel mit Embossing Technik gemacht, weil es herrlich zu Weihnachten passt. Die Stempelmotive glänzen dann wunderbar und bekommen ganz viel Glitzer. Außerdem kann man es ausschauen lassen, als ob es gerade frisch geschneit hat und die weißen Motiven kommen so perfekt zur Geltung!

Als Akzente habe ich mich absolut in die kleinen Glöckchen verliebt. Diese gibt es leider nicht bei Stampin‘ Up! Aber sie sind einfach und auch recht günstig bei E…y erhältlich.
Mit den Glöckchen werde ich ganz sicher noch die eine oder andere Karte machen.

Ich hab jetzt noch mehr Lust auf weitere Weihnachtskarten und ich denke, hier wird es ganz sicher bald mehr davon geben. Und es wird auch noch die eine oder andere Schüttelkarte geben. Die sind perfekt für Weihnachten!

Habt ihr jetzt genauso viel Lust bekommen, dann stöbert doch noch einmal im Herbst- / Winterkatalog und lasst euch zu euren eigenen Werken inspirieren.

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

Weiter habe ich folgende Produkte verwendet, die es bei Stampin‘ Up! nicht mehr gibt:

* Prägefolder „Northern Flurry“
* Stempelset „Winterzauber“
* Papier Pistazie

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Oh du Fröhliche…

Herbst_Winter2015

Ja, ja ich weiß, es ist mitten im Sommer und wir alle schwitzen bei 30 Grad und mehr und eigentlich hat der Weihnachtsmann noch Ferien.
Aber für uns fleißige Wichtel, die gern dem alten Mann unter die Arme greifen, beginnt bald die tolle Arbeitszeit. ;-)

Dafür hat sich Stampin‘ Up! wieder Einiges einfallen lassen. Wir Demos dürfen seit gestern Abend schon einen Blick in den neuen Herbst-/Winterkatalog werfen. Leider dürfen wir nichts verraten. Nur so viel sei gesagt, ihr dürft euch echt drauf freuen! Es sind sooooo viele tolle Sachen und Ideen dabei, nicht nur für Weihnachten, auch für den Herbst und Halloween. Da wünscht man sich glatt, dass ganz bald die kalte Jahreszeit kommt. ;-)

20150901TH_HolidayMini_de-DE

Ab dem 04. August ist der Katalog bestellbar und ab dem 01.09. dürft ihr auch daraus nach Herzenslust bestellen. Also seid schnell und sichert euch noch heute euer Katalogexemplar, indem ihr es bei mir vorbestellt!
Einfach eine Mail an kleine-stempelmiez@web.de und der Katalog kommt zu euch!

Sobald wir Demos dann daraus bestellen können, gibt es dann einen Vorgeschmack für euch darauf. Versprochen!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen