Archive of ‘Meine Projekte’ category

Kleine süße Dankeschön Verpackungen

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die kleinen süßen Kuchenverpackungen, die ich für meine Sammelbesteller im Februar gewerkelt habe. Ich habe sie in zwei Farbvarianten erstellt – pink und lila.

 

Für die Schachtel habe ich das Designerpapier „Seerosen-Sinfonie“ aus der Sale-a-bration verwendet. Die einfarbigen Rückseiten waren perfekt für diese Verpackung. Die Schachtel selbst ist so gewerkelt, dass sie auch innen vollkommen mit dem Designerpapier beklebt ist. Die Maße der Schachtel sind 10,5cm x 5cm und sie ist 4cm hoch. Das Papier wird hierfür auf  20,8 x 26,3 cm zugeschnitten und auf allen 4 Seiten ringsherum bei 3,9 und 7,9cm gefalzt. Das Rechteck innen hat das Maß 10,45 x 4,95cm.

 

Gefüllt ist sie mit einem Mini Kuchen.

 

Um die Schachtel selbst habe ich eine Banderole aus Flüsterweißkarton geklebt, die mit dem Struktureffekt Prägefolder geprägt wurde. Das Papier für die Banderole wurde auf 10,6cm x 20cm zugeschnitten. Die lange Seite habe ich bei 5,1cm, 9,2cm, 14,3cm und 18,4 cm gefalzt. Der Rest ist dann die Klebelasche.
Oben drauf kam ein besticktes Rechteck in schwarz, welches ich mit Blümchen aus dem Set „Glücksregen“ verziert habe. Das Etikett selbst ist mit einem in weiß bestempelten Spruch aus dem Sale-a-bration „Liebe Gedanken“ verziert.

Nachdem ich euch die Variante in lila gezeigt habe, kommt hier noch die pinkfarbene Schachtel.

 

Ich hoffe, ihr habt alle den stürmischen Wochenstart gut überstanden. Ich wünsch euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Trauerkarten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Design Team PaStello in diesem Monat. Leider braucht man ab und zu auch Karten für traurige Anlässe, die zusammen mit ein paar persönlichen Worten Trost und Kraft in schweren Stunden geben sollen.

Bei der lieben Waltraud vom Stempelkeller habt ihr bestimmt schon eine wunderschöne Trauerkarte entdeckt. Bei mir geht es schlicht weiter in den typischen Farben schwarz und weiß.

 

Ich habe die Grundkarte aus Flüsterweiß Karton erstellt. Mittig kam eine Mattung in schwarz und darauf eine geprägte Mattung in Flüsterweiß gelegt, die mit leichten Spritzern in Schiefergrau besprenkelt wurde. Zum Prägen habe ich den Blätterkranz Prägefolder verwendet.
Oben rechts habe ich ein Stück schwarzen Cardstock mit einem ausgestanzten Herz hingesetzt.

 

Unten links kamen ausgeschnittenen Blümchen aus dem Designerpapier „Bienengold“ mit einem Nymogarn in schwarz und einem passenden Spruch aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ hin. Die Blümchen sind sehr zart und einfach gehalten und passen daher prima zu der schlichten Karte.
Um die Blumen habe ich schwarze Strasssteine gesetzt.

 

Ich hoffe, euch hat meine schlichte Karte gefallen. Und ich hoffe, sie muss nicht so bald zum Einsatz kommen. Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde mit der lieben Conni von Stempellicht.

Hier findet ihr alle Teilnehmer unseres Blog Hops in der Übersicht:

Dorothee – https://dorobuhn.de/pastello-designteam-blog-hop-trauerkarten/
Ximena – http://stampinxime.de/?p=3984
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2020/02/pastello-design-team-blog-hop.html
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-feb/
Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com/2020/02/blog-hop-pastello-zum-thema-trauerkarten.html
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2020/02/10/pastello-design-team-blog-hop-trauerkarten
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2020/02/pastello-designteam-bloghop-trauerkarten.html
Katja – hier seid ihr gerade :-)
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2020/02/trauerkarten-bloghop-pastello-design.html
Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2020/02/10/trauerkarten/

Ich wünsch euch viel Spaß beim Hüpfen und einen guten und hoffentlich nicht so stürmischen Start in diese neue Woche.

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Gutscheinkarte mit Bonanza Buddies

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche Samstag war meine kleine Tochter zu einem weiteren Kindergeburtstag eingeladen. Da sich das Geburtstagskind einen Gutschein gewünscht hat, habe ich hierfür eine Gutscheinkarte gewerkelt und die Bonanza Buddies zum Verzieren benutzt. Die Freundin mag nämlich Zootiere total.

 

Das Grundgerüst habe ich aus extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt. Vorn kam Designerpapier „Bunter Geburtstag“ und „Bienengold“ drauf. Drum herum habe ich Bermudablaue Kordel gewickelt. Das Etikett habe ich mit den Stanzschablonen „So hübsch bestickt“ in jade ausgestanzt.

 

Darauf habe ich links drei ausgeschnittene Tierchen des Designerpapiers geklebt.

 

Rechts kam eine ausgestanzte 7 hin, auf die ich den Glückwunsch aus dem Set „Alles im Block“ geklebt habe.

 

Innen drin habe ich neben einem Glückwunsch auch eine Einsteckkarte für den Gutschein integriert.

 

Links habe ich mit Hilfe des Stempelsets „Einfach alles“ in Bermudablau, Pfauengrün und Osterglocke den Glückwunschtext erstellt.

 

Rechts kam das Einsteckfach für den Gutschein hin, das ich mit Designerpapier, einem Koala und einem Löwen verziert habe.

 

Am Montag Abend gibt es dann einen neuen Blog Hop vom Designteam PaStello. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Donut Shadowbox zum Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

gestern habe ich euch die Geburtstagskarte für die beste Freundin meiner kleinen Tochter gezeigt. Heute kommt eine kleine Verpackung, die wir neben dem eigentlichen Geschenk gewerkelt haben. Verpackt haben wir einen Donut zum Baden in einer Shadowbox.

 

Die Box habe ich aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Darin findet der Donut gut Platz. Passend zur Farbe des Inhalts habe ich die Banderole in zartrosa gehalten.

 

Darauf kam eine Mattung aus Flüsterweißkarton, die ich mit dem älteren Pailletten Prägefolder geprägt habe und anschließend mit dem Wassertankpinsel und Heideblüte Stempelfarbe besprenkelt habe. Oben links habe ich einen Glückwunsch von Cats on Appletrees in Amethyst befestigt. Mittig kam eine Donuttorte aus dem Set „Birthday Goodness“ hin. Diese habe ich mit schwarz gestempelt und anschließend mit Blends coloriert. Darunter habe ich eine Kordel in Flieder gesetzt.
Das kleine „Für dich“ stammt aus dem Set „Alles im Block“ und wurde ebenfalls in Amethyst gestempelt. Zum Schluss kamen ein paar Glitzersteine in Amethyst drum herum.

 

Morgen zeige ich euch eine weitere Geburtstags- bzw. Gutscheinkarte, die meine kleine Tochter bei einem weiteren Kindergeburtstag ihrer Freunde verschenkt hat. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Einhornstarke Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

meine kleine Tochter war in der letzten Woche bei ihrer Freundin zum Kindergeburtstag eingeladen und natürlich gab es für das Geburtstagskind auch eine passende Karte, die ich passend zu ihrer Vorliebe für Einhörner mit einem Einhorn gestaltet habe.

 

Das Grundkarte habe ich als quadratische Form in Flüsterweiß gehalten. Darauf habe ich eine Mattung in Bermudablau aus dem Sale-a-bration Designerpapier „Seerosen-Sinfonie“ gelegt. Oben drauf kam wieder eine Mattung Flüsterweiß, die ich mit Sternen aus dem Stempelset „Leave a little Sparkle“ in Bermudablau bestempelt habe. Das Einhorn wurde mit Memento gestempelt und mit Blends coloriert. Farblich habe ich mich an Bermudablau und Heideblüte gehalten, da das Geburtstagskind Blau und Lila mag.
Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Alles im Block“ und wurde in Amethyst gestempelt.

 

Morgen zeige ich euch dann die Badezusatzverpackung, die ich für das Geburtstagskind gewerkelt habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mir dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Kartensketch

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im Monat Februar. Dieses Mal zeigen wir euch unsere Karten zu einem bestimmten Kartensketch. Bei der lieben Cindy von Ratzis Bastelküche konntet ihr ja bereits ihre Idee dazu bewundern. Nun folgt meine Karte zu folgendem Sketch.

 

Ich hab dazu zwei Karten gewerkelt – eine in quadratischer Form und eine in Querformat. Hier kommt zunächst die Karte in Quadratform, die ich in Flieder, Flüsterweiß und Schwarz gehalten habe.

 

Die Grundkarte ist aus Flüsterweiß Karton gehalten. Darauf kam eine Mattung in Flieder. Oben links habe ich Aquarellpapier mit Fliedertupfen aufgeklebt. Unten rechts kam eine Mattung in Flüsterweiß mit schwarzen Punkten hin. Die Punkte habe ich mit dem älteren Stempelset „First Steps“ aufgestempelt.
In die Mitte habe ich zwei Etiketten mit Hilfe der Stanzschablonen „So hübsch bestickt“ gelegt. Auf das obere schwarze Etikett kam der Spruch „Heute regnet es Konfetti“ aus dem Stempelset „So gesagt“ in Weiß embossed hin. Das kleine Runde Element aus dem Sketch ist bei mir ein Zinkknopf geworden, der mit Nymogarn verziert ist. Oben llinks habe ich eine Mini Buchklammer hingesetzt.

 

Für die zweite Karte habe ich ebenfalls Flüsterweiß Karton als Grundkarte verwendet, die im Querformat gehalten ist.

 

Darauf kam eine Mattung in Jade. Die geteilte obere Mattung habe ich aus geprägtem Flüsterweiß Cardstock und Designerpapier „Bienengold“ gewerkelt. Mittig habe ich erneut die beiden Etiketten aus dem Set „So hübsch bestickt“ verwendet. Verziert ist diese Karte mit dem Stempelset „Wunderbare Vasen“. Der runde Akzent vom Sketch ist hier eine Schleife aus Bermudablau Kordel.

 

Ich hoffe, euch haben meine beiden Kartenideen gefallen. Weiter geht es bei uns mit der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin. Ich wünsch euch ganz viel Spaß mit ihrer Kartenidee!

 

Und natürlich wünsch ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 5 – Krönchenbox

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch nun das vierte und letzte Bastelprojekt vom Workshop am letzten Samstag. Wir haben eine Krönchenbox gewerkelt, die mit einem Mini Honigglas gefüllt wurde.

 

Das Grundgerüst habe ich aus Bermudablau Cardstock erstellt. Dabei habe ich mich an folgendes Schnittmuster gehalten:

 

Auf die Seitenteile kam eine Mattung schwarzer Cardstock und anschließend Designerpapier „Bienengold“. Das Papier könnt ihr übrigens noch bis 31.3. (oder so lange der Vorrat reicht) kostenlos während der Sale-a-bration erwerben. ;-)

 

Vorn habe ich mit Hilfe der Stanzschablonen „Bienenstock“ Bienenwaben aus Goldfolie ausgestanzt. Das Motiv ist natürlich sehr passend für den Inhalt der Box. Anschließend kam ein klassisches Etikett mit dem Spruch „Zum Genießen“ aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ drauf. Drum herum habe ich ausgeschnittene Blümchen aus dem Designerpapier „Bienengold“ angeordnet.

 

Zusammengehalten wird die Box mit einer goldenen Kordel. Durch die richtige Faltung kommt oben das typische Krönchenmuster zum Vorschein.

 

Am Montag geht es bei mir mit einem neuen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin weiter. Wir haben einen Kartensketch für euch vorbereitet. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 4 – Schokoziehverpackung

Hallo ihr Lieben,

als drittes Bastelprojekt auf meinem Verpackungsworkshop wurde eine Schokoziehverpackung gewünscht. Diesen Wunsch hab ich natürlich sehr gern erfüllt und somit sind diese kleinen Schachtel entstanden.

 

Das Grundgerüst habe ich aus Flieder Cardstock gewerkelt. Darauf kam eine Mattung Brombeerousse und eine Mattung Designerpapier „Bienengold“ in schwarz-weiß gemustert. Auf diese Mattung habe ich mit Hilfe des Stempelsets „Blumige Überraschung“ kleine Punkte in Himbeerrot gestempelt.
Anschließend habe ich aus dem Designerpapier „Mohnblütenzauber“ Blüten und Blätter ausgeschnitten und mit dem Stempelset „Painted Poppies“ Blätter auf Transparentpapier in Weiß embossed. Diese Teile habe ich zum Verzieren der Schachtel verwendet. Der Spruch stammt aus dem Set „Alles im Block“.

 

Sie kleine Schokolade lässt sich bequem mit Hilfe eines Bandes in Himbeerrot herausziehen.

 

Hier habe ich das Schnittmuster für euch, damit ihr die Verpackung einfach zu Hause nachwerkeln könnt. Bei Fragen stehe ich euch gern zur Verfügung. Ich wünsch euch viel Spaß!

 

Morgen folgt das letzte Bastelprojekt meines Workshops – eine Krönchenbox. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 3 – Selbstschließende Bonbonschachtel

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch das zweite Bastelprojekt meines Workshops vom letzten Samstag zeigen. Wir haben eine selbstschließende Bonbonschachtel im frühlingsfrischen Design gewerkelt.

 

Das Grundgerüst habe ich in Jade gehalten, einer meiner Lieblingsfarben. Das Schnittmuster dafür habe ich euch hier zur Verfügung gestellt:

 

Statt einer kompletten Banderole habe ich dieses Mal Mattungen aus geprägtem Flüsterweiß Cardstock rund um die Mitte der Box geklebt.

 

Oben drauf habe ich die Box mit ausgeschnittenen Vögelchen aus dem Designerpapier „Vogelgarten“ verziert. Außerdem kam eine Schleife aus Juteband drauf. Den Gruß habe ich mit dem Stempelset „Alles im Block“ in schwarz gestempelt.

 

Die Box lässt sich einfach an der Seite öffnen und wieder schließen, ohne die Box zu zerstören zu müssen.
Morgen zeige ich euch eine Schokoladenziehverpackung, die ebenfalls als Projekt gewünscht wurde. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Hübsch verpackt“ 2 – Buch Box

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern die Gastgeschenke für meinen Workshop „Hübsch verpackt“ gezeigt habe, kommt heute das erste Projekt – eine Buch Box, welches die Mädels werkeln konnten. Alle Projekte sind übrigens Wünsche der Teilnehmerinnen gewesen.

 

Die Buch Box habe ich im Format 5,3×5,9cm und 4cm hoch gewerkelt, sodass genau vier Ferrero Küsschen rein passen. Die Box selbst besteht aus extrastarkem Flüsterweiß Karton. Ich hab sie dann in eine rote Banderole geklebt. Diese ist so lang gehalten, dass an der Seite ein schöner Bogen entsteht, genau wie bei einem Buch.

 

Verschlossen wird die Box mit einem schwarzen Band. Das Band habe ich mit Hilfe zweier Mattungen innen auf der Banderole festgeklebt.

 

Oben drauf habe ich die Box mit einer Mattung aus schwarzem Cardstock und einer Mattung aus Designerpapier „Bienengold“ verziert. Das Papier ist mit roten Sprenkeln bespritzt. Die Mohnblume stammt aus dem Set „Akzente Mohnblüten“. An den Stiel habe ich einen Leinenfaden mit dem Spruch „Für dich“ aus dem Set „Alles im Block“ gehängt. Zum Schluss kamen schwarze Strasssteine drum herum.

 

Damit ihr die Buch Box nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster mit allen weiteren Maßen für die Banderole und die Mattungen für euch:

 

Bei Fragen stehe ich gern unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachbasteln!
Morgen zeige ich euch dann eine selbstschließende Bonbon Schachtel. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 69

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen