Archive of ‘Meine Projekte’ category

Blumige Geburtstagskarte

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eine blumige Geburtstagskarte für euch, die für meine Kollegin entstanden ist. Die Idee hatte ich bei Pinterest gefunden und mich sofort in die Karte verliebt. Ich hab sie dann nach meinen Vorstellungen abgeändert.

 

Die Grundkarte habe ich in quadratischer Form in Flüsterweiß gehalten und darauf eine Mattung Flüsterweiß geklebt, die mit Pünktchen im Hintergrund in Pistazie bestempelt wurde. Mittig kamen zwei Kreise drauf, einmal einer in schwarz-weiß gestreift aus Designerpapier und ein geprägter Kreis aus Pistazie Cardstock. Darauf habe ich eine Blume in Flüsterweiß platziert, die ich mit den Thinlits „Zauberhafte Anhänger“ ausgestanzt habe.
Anschließend kam eine grau-weiß gestreifte Kordel drum herum und danach habe ich verschiedene ausgestanzte Blumen in Pergament, Flüsterweiß und Granit angeordnet. Zum Schluss habe ich einen Holzblätterzweig an das Band gehängt.

 

Unten rechts habe ich mit dem Stempelset „Geburtstagsmix“ den Geburtstagsgruß in schwarz gestempelt. Da meine Kollegin einen Wellness Gutschein von uns bekommt, passt der Spruch „Heute ist Verwöhn-dich-Tag“ natürlich perfekt dazu.

 

Damit wünsche ich euch einen schönen Tag. Nicht mehr lange, dann ist wieder Wochenende! :-)

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Spardose für die 52-Wochen-Challenge – Variante 2

Hallo ihr Lieben,

wie versprochen gibt es heute die zweite Variante einer Spardose für die 52 Wochen Geldpar Challenge, die ich mit meinem Mann dieses Jahr gestartet habe. Da mich einige von euch nach dem Prinzip gefragt haben, habe ich hier mal die Übersicht für euch über die Geldbeträge, die wöchentlich eingezahlt werden sollten:

 

Natürlich wird es vor allem zum Ende des Jahres sehr spannend, wie man die doch recht hohen Beträge umsetzen kann. Aber dies ist ja auch nur ein Vorschlag und so kann man zum Beispiel am Anfang des Jahres auch mehr einwerfen, als man müsste, um dann am Ende des Jahres die Beträge etwas herab zu setzen.

Die erste Dose nehmen wir ja für unseren Urlaub und die zweite Dose wird einfach mal so bespart. Mal schauen, für was dann das Geld genutzt werden kann. Auf jeden Fall sollte diese vom Design her neutraler gehalten werden, weshalb ich mich für das kleine Glücksschweinchen entschieden habe. Das Set hatte ich eh schon lange nicht mehr in den Händen und mir ist da gerade wieder bewusst geworden, wie gern ich es doch mag.

 

Farblich habe ich mich für eine Banderole in Jade entschieden, die ich mit dem Prägefolder „Alle meine Sterne“ geprägt habe. An die obere und untere Kante kam wie schon bei der anderen Dose Washi Tape.
In die Mitte habe ich das kleine Schweinchen gesetzt, welches ich mit Memento gestempelt und Blends coloriert habe. Der Spruch wurde mit meinem Dymo Prägebeschrifter erstellt.

 

Oben links vom Schweinchen habe ich eine kleine Schleife aus dem Wendeband in Grüner Apfel / Jade gesetzt und diese mit einem Holzknopf verziert.

 

Übrigens sind verzierte Spardosen natürlich auch eine prima Geschenkidee, wenn man das verschenkte Geld nicht simpel in einen Umschlag stecken möchte.
Ich hoffe, euch hat auch diese Variante gefallen. Morgen gibt es eine Geburtstagskarte bei mir zu sehen. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Spardose für die 52-Wochen-Challenge

Hallo ihr Lieben,

Anfang des Jahres habe ich auf Instagram von der 52-Wochen-Challenge gelesen, bei der man jede Woche der Wochenzahl entsprechend Geld spart. Das heißt, in der 1. Kalenderwoche des Jahres wirft man 1€ in eine Sparbüchse, in der 2. KW 2€ und so weiter. Natürlich werden die Beträge zum Ende des Jahres sehr hoch, das kann man dann ja eventuell auf sich selbst anpassen. Aber man kann so eine beachtliche Summe ansparen, was man so erst einmal gar nicht im Jahr merkt.

Ich war ganz begeistert von der Idee und hab mich mit meinem Mann dazu entschlossen, diese Challenge nun für dieses Jahr auszuprobieren. Wir haben zwei Spardosen angelegt. Eine wird für den Urlaub bestimmt (dann halt schon für 2020) und eine wird einfach mal so bespart und wir schauen dann, was wir mit dem Geld machen.

Natürlich mussten die Dosen entsprechend verziert werden. Heute kommt die Sparbüchse, die für unseren Urlaub gedacht ist. Verwendet habe ich hierfür das Stempelset „Beach Happy“ aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog.

 

Ich hab mir eine einfache Spardose in einem Billigmarkt gekauft und diese zunächst mit Designerpapier umklebt. Hier fiel die Wahl auf das schöne Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ aus der Sale-a-bration. Damit es nicht ganz so langweilig ausschaut, habe ich an der oberen und unteren Kante Washi Tape in schwarz aufgeklebt. Danach kam die Gestaltung dran.
Den Text habe ich mit Hilfe des Stempelsets „Aus der Kreativwerkstatt“ gestempelt.

 

Drum herum habe ich einzelne Motive aus dem Sommer Stempelset platziert. Diese sind meist in schwarz gestempelt und anschließend mit Blends coloriert. Nur die Palme habe ich direkt in Farbe gestempelt.

 

Morgen zeige ich euch dann unsere einfache Spardose, die ich mit dem Set „Glücksschweinchen“ gestaltet habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Buntes Geburtstagsset voller süßer Überraschungen

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Wochenende. Meine kleine Tochter war zum Kindergeburtstag und natürlich gab es hierfür die passende Geschenkverpackung, die ich euch heute zeigen möchte.
Das Set besteht aus bestempeltem Seidenpapier, einem passenden Anhänger und der dazu gehörigen Geburtstagskarte. Ich hab für alles vor allem das Produktpaket „Sweetest Thing“ und das dazu passende Designerpapier „Süße Überraschung“ verwendet.

 

Der Anhänger wurde aus Flüsterweiß Cardstock mit der Trio-Stanze „Dekorative Details“ gestanzt. Ich habe ihn im Hintergrund mit den Lollis aus dem Stempelset „Sweetest Thing“ in Flamingorot bestempelt. Außerdem kamen ein paar Sterne in Jade dazwischen. Mittig habe ich ein mit der Abreißetikett Stanze gestanztes Stück Designerpapier aufgeklebt. Darüber habe ich ein Bonbonglas (ebenfalls aus DSP geschnitten) angebracht. Ganz oben kam ein Geburtstagsgruß in schwarz hin. Außerdem habe ich zur Zierde das Wendeband in Jade und grüner Apfel dran gehängt.

 

Für die Karte habe ich zunächst mit Hilfe des Envelope Stanzbretts einen Umschlag aus Designerpapier erstellt. Drum herum kam eine Banderole aus Designerpapier und dann das schöne Wendeband. Darauf habe ich ein quadratisches Etikett aus Flüsterweiß gelegt, welches ich im Hintergrund mit Punkten und Sternen bestempelt habe. Außerdem habe ich in Memento ein Bonbonglas in schwarz aufgestempelt und mit bunten Bonbons gefüllt. Beides wurde mit Blends coloriert.
Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Geburtstagsmix“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die passende Karte habe ich als Ziehkarte gestaltet, die an einem runden Reiter herausgezogen werden kann. Sie ist relativ schlicht in den dazu passenden Farben mit dem Set „Glücksfälle“ erstellt wurden.

 

Ich bin auf jeden Fall sehr in das neue Produktpaket und dazu passende Designerpapier verliebt und ich denke, dass man es nicht nur für Kindergeburtstage gut nutzen kann. Ich hoffe, dass euch meine bunte Idee auch gefällt. Und natürlich wünsch ich euch damit einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kunterbunte Karte zum Kindergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine kunterbunte Geburtstagskarte zum zweiten Geburtstag zeigen. Entstanden ist sie für ein Mädchen und benutzt habe ich das neue Stempelset „Perfectly Paired“ mit einer Arche Noah, welches natürlich auch prima für Babykarten oder Taufkarten geeignet ist.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten und darauf eine Mattung Zartosa gelegt, die ich mit dem Prägefolder „Punkt für Punkt“ geprägt habe. Außerdem kam ein Streifen Designerpapier in der Mitte drauf. Darüber habe ich eine Mattung Seidenglanz geklebt, welche ich mit dem Stempel in Stazon gestempelt habe. Anschließend habe ich das Motiv mit Stempelkissen und Aquarellfarben mit Hilfe eines Wassertankpinsel coloriert.

 

Oben links habe ich ein Stück Band in Amethyst angeheftet. Unten links kam in weiß auf Amethyst Cardstock embossed der Geburtstagsgruß drauf.

 

Auch wenn so viel Farbe sonst nicht in meinen Projekten vorhanden ist, gefällt mir die Karte sehr gut und für ein kleines Mädchen darf es ja auch mal bunter sein. ;-)
Damit wünsche ich euch einen schönen Tag und hoffe, ihr erfriert inzwischen nicht und könnt das traumhafte Winterwetter ein Stück genießen!

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Personalisierte Geschenktüten – Teil 3

Hallo ihr Lieben,

heute kommen die letzten drei Geschenktüten, die meine große Tochter zu ihrem Kindergeburtstag verschenkt hat. Für alle drei habe ich das Designerpapier „Aus dem Nähkästchen“ aus dem aktuellen Frühjahr- / Sommerkatalog verwendet.

Die ersten beiden Tüten sind sehr ähnlich. Für sie habe ich das schöne Blumenpapier ausgesucht und die Seiten in Glutrot gestaltet.

 

Die letzte Tüte ist in Blautönen gehalten. Marineblaue Seiten passen perfekt zu dem wunderschönen Schmetterlingspapier.

 

Ich bin mir sehr sicher, dass dies nicht die letzten Geschenktüten sein werden, die ich auf diese Art gebastelt habe. Dieses Projekt ist einfach so wunderschön, leicht individualisierbar und personalisierbar. Ich habe nun einige Streifen Designerpapier übrig, welche ich zur Resteverwertung in Form von Karten aufbrauchen werden. Bei Gelegenheit werde ich euch natürlich auch dann diese Projekte zeigen.

Morgen geht es hier erst einmal mit einer Karte zum ersten Geburtstag weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Personalisierte Geschenktüten – Teil 2

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die nächsten beiden Tüten, die ich für die Gäste des Kindergeburtstags meiner großen Tochter gewerkelt habe. Hierfür habe ich das Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ verwendet.

Die erste Tüte ist in Aquamarin und Apfelgrün gehalten, passend zur Empfängerin, die nicht so auf die typischen Mädchenfarben steht.

 

Für die zweite Tüte habe ich das Designerpapier mit den Blümchen in Grapefruit verwendet und die Seiten in Granit gestaltet.

 

Morgen kommen dann die letzten drei Geschenktüten, die ich euch natürlich auch noch unbedingt zeigen möchte. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Personalisierte Geschenktüten – Teil 1

Hallo ihr Lieben,

ein kunterbuntes und sehr ereignisreiches Wochenende liegt hinter mir. Wir haben den Kindergeburtstag meiner großen Tochter gefeiert und dazu gab es natürlich auch für die Gastkinder Geschenke. Diese haben wir in personalisierten Geschenktüten verpackt. Die Grundidee der Geschenktüten hatte ich euch bereits schon ein paar Mal gezeigt und die Anleitung findet ihr in einem sehr gut erklärten Video bei Jasmin von Stempeldochmal.

Vom Prinzip hab ich alle gleich erstellt. Für die Fronten habe ich Designerpapier verwendet, die Seiten wurden aus einfarbigem dazu passenden Cardstock gewerkelt. An die Griffe habe ich die Namensschildchen gehangen, die ich mit dem Word Punch Board von We R Memory Keepers erstellt habe. Eine kleine Blüte aus Designerpapier habe ich mit den neuen Blumen Stanzen aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog gestanzt und zur Zierde aufgeklebt. Außerdem kamen verschiedene Bänder an die Griffe.

Ich hab für jedes Mädchen ein anderes Papier verwendet und möchte euch nun in den kommenden Tage alle Varianten zeigen. Hier kommen nun die ersten vier Tüten. Die erste Geschenktüte wurde mit einem Papier aus dem Set „Blütenpracht“ und Cardstock in Savanne gewerkelt. Diese hat sich das Geburtstagskind selbst ausgesucht.

 

Die zweite Tüte wurde mit dem wunderschönen Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ aus der Sale-a-bration erstellt. Für die Seiten habe ich Amethyst gewählt und die Schmetterlinge hat meine kleine Tochter für sich selbst entsprechend mit Blends ausgemalt.

 

Die nächsten beiden Tüten sind mit dem Designerpapier „Sternenhimmel“ entstanden. Die Seitenteile sind in Savanne und in Marineblau gehalten.

 

Morgen zeige ich euch dann zwei Tüten, die ich mit dem Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ gebastelt habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Sternenbox mit Deckel als Erinnerungsbox

Hallo ihr Lieben,

Anfang der Woche habe ich euch eine Babykarte mit dem Stempelset „First Steps“ gezeigt. Heute kommt nun die passende Aufbewahrungsbox dazu, die ich als Sternenbox mit Deckel gewerkelt habe. Auch hier habe ich die Farben Babyblau und Granit verwendet und das Stempelset „First Steps“ hergenommen.

 

Die Box ist insgesamt 15cm hoch und jedes Seitenteil hat eine Breite von 9cm. Ich habe das Grundgerüst aus extrastarkem Flüsterweiß Karton gewerkelt und die Seitenteile mit Designerpapier in Granit beklebt. Verziert ist die Box mit dem Namen des Babys. Hierfür habe ich das Lined Alphabet hergenommen. Außerdem habe ich mit dem Set „First Steps“ ein paar Motive gestempelt und anschließend mit der Schere ausgeschnitten. Die Geburtsdaten habe ich in weiß auf Anthrazit embossed.

 

Der Deckel ist aus Babyblau Cardstock gewerkelt. Hierbei habe ich die Anleitung von Janine von Kreative4Wände verwendet und alles auf meine Maße abgewandelt. Unten hat der Deckel einen 3cm Rand, damit er auch auf die Box passt. Vor dem Zusammenbau habe ich ihn mit Sternen geprägt. Oben ist er mit einem Zickzack Kreis und einem Herz verziert. Ich habe außerdem viele verschiedene Bänder dran gehangen.

 

Die Box ist wirklich sehr groß geworden und es können auf jeden Fall die wichtigsten Erinnerungsstücke wie der erste Schnuller, das erste Kuscheltier oder das Krankenhausarmband drinnen aufbewahrt werden. Ich bin auf jeden Fall selbst sehr zufrieden und begeistert von der Box und ich hoffe, dass sie euch genauso gut gefällt.

Damit wünsche ich euch ein schönes und erholsames Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – All about love

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem ersten Blog Hop der Stampin‘ Friends in diesem Jahr. Wir gehen mit großen Schritten auf den Februar zu und damit rückt auch der Valentinstag immer näher. Damit ihr rechtzeitig darauf vorbereitet seid, möchten wir euch heute unsere Ideen rund ums Thema Liebe präsentieren.

Wie immer zeige ich euch eine Karte und ein dazu passendes 3D Projekt. Farblich habe ich mich für eher untypische Valentinstagsfarben entschieden und bin bei Marineblau, Jade, Flamingorot und Flüsterweiß gelandet. Dabei habe ich mich von Stampin‘ Up! inspirieren lassen, die diese Farben miteinander kombiniert haben. Ich habe für beide Projekte die Produktpakete „Definition von Glück“ und „Bestickte Herzen“ verwendet.

Hier kommt zunächst meine Karte, die ich im DIN lang Format gehalten habe,

 

Die Grundkarte besteht aus Flüsterweiß Karton. Darauf habe ich eine Mattung in Marineblau und eine Mattung in Jade geklebt. Oben drauf kam erneut eine Mattung in Flüsterweiß, die ich im Hintergrund mit verschiedenen Stempeln der Produktpakete in Flamingorot gestaltet habe.
Außerdem habe ich ein Knitterband in Marineblau und ein Etikett aus gestickten Rechtecken, die ihr jetzt auch im neuen Frühjahr- / Sommerkatalog findet, geklebt. Auf das Etikett kam der Valentinstagsgruß in schwarz gestempelt.
Oben habe ich zwei Herzen in Marineblau und Jade (jeweils einmal vorher abgestempelt) zum Verzieren angebracht und ein paar Epoxidakzente aufgeklebt. Die kleinen Blümchen findet ihr ebenfalls im Produktpaket „Definition von Glück“.

 

Jetzt folgt mein 3D Projekt. Hier habe ich eine Verpackung für 4 Schiebeschachteln gewerkelt. Das Grundprinzip ist hierbei ganz einfach. Ihr fertigt vier gleichgroße Schiebeschachteln an, legt sie aneinander und messt dann einfach nur noch ab, wie groß der Boden und wie groß der Deckel sein müssen.

 

Ich habe meine Schachteln aus Flüsterweißkarton gewerkelt und auch die Banderolen in Flüsterweiß gehalten. An den Seiten, die von den Schachteln zu sehen sind, habe ich eine Mattung in Jade aufgeklebt. Vorn kann der Schieber mit Hilfe eines Halbkreises herausgezogen werden. Die Fronten habe ich mit Blümchen verziert.
Der Deckel und der Boden sind in Marineblau gehalten. Darauf kam eine Mattung in Jade und oben drauf habe ich erneut eine verzierte Mattung in Flüsterweiß geklebt, die mit verschiedenen Stempeln in Flamingorot bestempelt wurde.

 

Rechts oben kam ein Stück Knitterband in Marineblau drauf und darauf habe ich ein Herz in Jade geklebt.

 

Links unten habe ich verschiedene Etiketten mit Dimensionals angebracht. Dies gibt einen schönen 3D Effekt. Den Spruch habe ich in schwarz auf Flüsterweiß gestempelt und mit einem gestickten Rechteck aufgestanzt. Verziert ist die Box genau wie die Karte mit kleinen ausgestanzten Blümchen und Epoxidakzenten.

 

Getreu dem Motto „In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken“ habe ich die Schachteln innen mit verschiedenen Sprüchen in schwarz bestempelt. Natürlich werden sie auch noch mit Süßigkeiten befüllt.

 

Natürlich darf sich mein Mann dann über diesen Valentinstagsgruß freuen. Ich hoffe, dass euch meine Idee und vor allem meine etwas ungewöhnliche Farbauswahl gefallen hat.

Hier kommt nun die Übersicht mit den Links zu den Projekten der anderen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen und Entdecken!!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 45

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen