August 10th 2016 archive

Fuchs und Eule gratulieren zur Geburt – Explosionsbox

Hallo ihr Lieben,

unsere Kindergartenerzieherin ist vor ein paar Wochen zum ersten Mal Mama geworden. Da wir als Gruppe (bzw. die Kinder) natürlich auch etwas zu diesem tollen Ereignis schenken wollten, habe ich den Auftrag für eine Explosionsbox bekommen. Wir sind die Eulengruppe, daher musste es unbedingt was mit einer Eule sein. Super passend dazu hab ich auch noch den süßen Fuchs verwendet.

Da wir nicht ganz sicher wussten, ob der neue Erdenbürger ein Junge oder ein Mädchen wird, habe ich die Box recht neutral in den Hauptfarben Safrangelb, Aquamarin und Schiefergrau gehalten. Besonders toll passt hierzu das neue Designerpapier im Block „Ausgefuchst“. Wie ihr ja bereits bei anderen Projekten sehen konntet, mag ich das wirklich sehr gerne! :-)

Die Box habe ich im Format 9x9x9 cm gewerkelt. Mittlerweile probiere ich wirklich gerne alle möglichen Größen aus. Die Grundbox ist in Flüsterweiß gehalten. Darüber kommt eine Schicht Safrangelb und anschließend Designerpapier „Ausgefuchst“. Gestaltet habe ich die Front mit einer Eule, die ich farblich passend gestanzt und geklebt habe. Sie ist auf einem Kreis in Aquamarin angebracht und darf einen kleinen Drachen halten. Coloriert ist der Drache mit den Mischstiften.

Die Seiten der Box habe ich mit verschiedenen Chipboards (von Wycinanka und Scrapiniec) gestaltet, die natürlich alle passend zum Baby Thema sind.

 

Der Deckel ist in Aquamarin, hat ein Etikett aus safrangelbem Karton, das ich mit großen Punkten geprägt habe und mit der Stanze „Elegantes Trio“ abgerundet habe, bekommen. Darauf ist nun ein farblich passender Fuchs, der drei Luftballons hält und ein Banner mit dem Glückwunsch angebracht.

Klappt nun die Box auf, so fallen zwei Seiten um und zwei bleiben als Wände stehen. Den Innenteil habe ich als kleines Kinderzimmer gestaltet. An den Wänden habe ich Designerpapier aufgeklebt, das als Tapete dient und Chipboard Elemente als Verzierung aufgebracht. In der Mitte steht eine Wiege, ebenfalls aus Chipboard, in welche ich eine Bettdecke aus Designerpapier und eine Ente in Safrangelb als Kuscheltier gelegt habe. An der Wiege hängt ein Kleiderbügel.

 

Die beiden Seiten, die umfallen, habe ich mit Safrangelb als Mattung und mit coloriertem Seidenglanzpapier beklebt. Dabei ist links eine Himmellandschaft mit Heißluftballon entstanden und rechts eine Einstecktasche mit Eule aus Chipboard für die Grußkarte.

 

DSCN1472

Die Box haben wir zusammen mit einer Windeltorte in Eulenform und einem Kirschkernkissen ebenfalls in Eulenform überrascht.

Lange dauert es nicht und dann kann ich mir die nächste Baby Explosionsbox überlegen. Dieses Mal wird es dann für ein kleines Mädchen werden. :-)

Eure Katja

 
Diese Materialien habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen