Dezember 6th 2016 archive

Türchen Nummer 6

 Guten Morgen ihr Lieben,

ich wünsch euch erst einmal einen schönen Nikolaus! Habt ihr eure Stiefel gut geputzt und vielleicht heute schon was Schönes drinnen gehabt? Ich wurde bereits reich beschenkt vom Nikolaus :-)
Und so sitze ich jetzt hier und trinke eine Tasse Tee, während ich mir die Mandarine, die wie jedes Jahr im Stiefel war, schmecken lasse.

Natürlich dreht sich auch mein Beitrag heute um den Nikolaus. Denn auch für meine Kollegen im Büro gibt es eine kleine Überraschung. Das kann ich mir nicht nehmen lassen. Ich liebe es, andere zu beschenken und eine Freude zu machen.
Und da ich weiß, dass die vier Mädels total auf Kinder Schokolade stehen, habe ich ihnen einen Weihnachtsmann von Kinder eingepackt. Dazu habe ich mit dem Stanzbrett für Geschenktüten jeweils vier kleine Tüten gewerkelt, die ich dann passend verziert habe. Dabei habe ich versucht, den Geschmack der Vier zu treffen.
Verschlossen werden die Tüten mit Foldback Klammern. Ich stehe da nicht unbedingt so auf die klassische Variante mit Bändern, wobei das natürlich auch sehr schöne aussehen kann. Aber die Anhänger sehen halt an den Klammern schon schöner aus.

Bei der ersten Tüte habe ich mich an das Edle und Glänzende gehalten. Diese Tüte ist in Schwarz und Gold entstanden. Als Verzierung habe ich aus dem Sockenpaket zwei Socken in Schwarz und Gold gestanzt und natürlich noch einen Nikolausgruß angehängt. Und natürlich durften die obligatorischen Glöckchen nicht fehlen.

 

Die nächste Tüte ist ganz nach dem Geschmack meiner Kollegin gewerkelt. Sie liebt Füchse und was passt da besser als das tolle Fuchspapier aus der Erlebniswelt? Verziert ist die Tüte natürlich ebenfalls mit einem Fuchs aus Kupferkarton und einer Socke in passenden Farben. Statt der Glöckchen habe ich dieses Mal die süßen Mini Tannenzapfen genommen. Die liebe ich ja auch sehr!

 

Die dritte Tüte habe ich in klassischen Weihnachtsfarben mit Lagunenblau und Rot gehalten. Das Designerpapier passt da auch perfekt dazu. Verziert habe ich sie mit Sternen, einem Nikolausspruch und einem Hirschkopf in Rot. Und natürlich durften auch hier kleine Glöckchen nicht fehlen.

 

Die letzte Tüte habe ich wieder etwas edler und neutraler gehalten und habe dazu einen Bogen Designerpapier aus der Erlebniswelt benutzt, der in Grau, Weiß und Kupfer gehalten ist. Verziert habe ich die Tüte mit einem der wunderschönen Engel von Alexandra Renke, einer Kupfer Schneeflocke, ein bisschen Kupfergarn, ein paar Pailletten und Perlen und natürlich einem Nikolausgruß. Auch hier habe ich die tollen Mini Zapfen verwendet.

 

Und nun wünsche ich euch einen schönen Nikolausabend. Lasst euch beschenken und genießt den Tag einfach!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen