Dezember 9th 2016 archive

Türchen Nummer 9

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich in meinem 9. Türchen eine weitere Idee für die Weihnachtsvorbereitungen. Neben den Geschenken selbst, muss natürlich auch die Verpackung organisiert werden. Natürlich braucht man dazu Geschenkpapier, Kartons und kleine Schachtel. Aber man benötigt auch ein weiteres Detail, um die Geschenke unter dem Baum noch richtig zuordnen zu können oder einen kleinen Weihnachtsgruß mit dran zu hängen. Deswegen möchte ich euch hier ein paar Geschenkanhängerideen von mir zeigen, die ich in den letzten Tagen gewerkelt habe.

Die ersten vier Stück habe ich aus Flüsterweiß mit dem Schneidebrett zurecht geschnitten. Anschließend habe ich mit der 2-inch Kreisstanze aus Designerpapier (da habe ich mich wieder zu den super schönen Papieren von Alexandra Renke hinreißen lassen) einen Kreis ausgestanzt. Für das Anhängerloch oben habe ich dann entweder einen zweiten Kreis (1/2 Inch) oder einen kleinen Stern aus dem gleichen Designerpapier ausgestanzt. Auf den großen Kreis kam dann ein ausgestanzten Winter- bzw. Weihnachtsmotiv in passender Farbe. Teilweise habe ich die Motive noch mit Nymogarn verziert. Ganz unten habe ich einen farblich passenden Weihnachtspruch aufgestempelt und abschließend noch Kordel und zwei Glöckchen (ja die dürfen bei mir nie fehlen ;-)) dran gebunden.

 

 

Für die nächsten beiden Anhänger habe ich aus Designerpapier mit der Stern Framelits Kollektion (ich habe die beiden größten Sterne genommen) einen Rahmen aus Designerpapier ausgestanzt. Dieser wurde von geprägtem Transparentpapier hinterlegt. Darauf kamen dann Wintermotive. Die Schlittenkinder und Skifahrer sind Panoramastanzen von Charlie & Paulchen. Ich habe sie nur halb gestanzt, damit ich unten ein größeres Stück Flüsterweiß noch übrig habe, welches ich mit dem Stern auf die richtige Endgröße zugeschnitten habe. Dort habe ich dann den Weihnachtsgruß farblich passend gestanzt. Verziert sind die Anhänger natürlich wieder mit Glöckchen (ich habe Rot genommen, da das super zu dem Wichtelpapier des Sterns passte) und einer Jutekordel.

Für die letzten drei Anhänger habe ich die Framelits aus dem Set „Merry Tags“ gewählt. Hierzu habe ich die größere Anhängerstanze mit einer Kreisstanze zusammen ausgestanzt, sodass ein Anhängerrahmen entstanden ist. Anschließend habe ich mit der 2-inch Handstanze einen Kreis aus Transparentpapier ausgestanzt und mit dem „Leise rieselt“ Prägefolder geprägt. Danach habe ich mit den Panoramastanzen von Charlie & Paulchen Motive in Flüsterweiß ausgestanzt und zwischen den Anhängerrahmen und das Transparentpapier geklebt. Natürlich dürfen die Glöckchen, ein Weihnachtsgruß auf einem Fähnchen und die farblich passende Kordel nicht fehlen.

Damit verabschiede ich mich heute von euch und wünsche euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen