April 2017 archive

Die Party steigt – Einladungen zum Ostergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Einladungen zu meinem Geburtstag zeigen. Ostern wird bei uns dieses Jahr eher ein Geburtstagsmarathon. Gleich 3 Partys stehen an, unter anderem auch meine. Deshalb habe ich meine Einladungen gleich mal mit dem Osterfest verbunden und habe einen Ostergeburtstag als Thema draus gemacht.

Verwendet habe ich hierfür fertige Klappkarten aus Kraftkarton, die ich letzte Woche beim Tchibo entdeckt habe. Sie ´haben an der oberen Kante verschiedene Muster, die mir aber allesamt sehr gut gefallen haben. Außerdem gab es gleich passende Umschläge dazu.

Gestaltet sind die Karten dann mit dem Set Osterkörbchen. Daraus habe ich das Gras, das Häschen und ein paar Eier gestempelt, ausgestanzt und mit Aquarellfarben coloriert. Damit es nun keine Ostereinladung ist, sondern auch zum Geburtstag passt, hat das Häschen einen Partyhut aus dem Set “Little Cuties” bekommen. Die Luftballons habe ich mit der entsprechenden Handstanze aus Aquarellpapier gestanzt und anschließend mit den Aquarellstiften und dem Wassertankpinsel gefärbt.

Den letzten Pfiff geben die kleinen Labels, die ich aus Himbeerrot geschnitten, mit Versamark bestempelt und anschließend mit Weiß embossed habe. Der Schriftzug “Die Party steigt” stammt aus dem Set “Ballonparty”. Das “Einladung zum” habe ich aus dem Stempelset “So viele Jahre” und den “Ostergeburtstag” habe ich mit Hilfe des “Labeler Alphabets” selbst gestaltet.

 

Hier sehr ihr noch zwei weitere Varianten der vorgefertigten Karten von Tchibo. Die eine ist gold und die andere weiß gepunktet. Außerdem habe ich das Hütchen des Häschen mal anders herum coloriert.

 

 

Inzwischen sind die Einladungen angekommen und ich freu mich schon, den Tag einfach mit meiner Familie und meinen Freundin verbringen zu können.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ein Mini-Album zum 40. Geburtstag – Mach was Draus März 2017

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Beitrag von Mach was draus. Dieses Mal hatten wir einen Umschlag voll von bunten Regenbogenfarben. Dazu habe ich das Material aus dem extra Tütchen unseres 3 Monatspaketes genommen, in dem ein paar Stücke Designerpapier im Block “Cupcakes & Carousels” und Material aus dem passenden Accessoirespaket enthalten war.

Da die einzelnen Regenbogen Cardstocks sehr schwierig in einem Projekt zu verarbeiten sind, habe ich mich für ein Mini Album im Format 10×15 cm entschlossen. Farbmäßig passen die vielen verschiedenen Farben perfekt zum Thema Party und Geburtstag und so ist es ein Mini Album mit Buchringbindung zum 40. Geburtstag einer Freundin geworden.

Für das Cover und die Rückseite habe ich Graupappe in entsprechender Größe zugeschnitten und mit vanillefarbigem Cardstock bezogen. Verziert sind die beiden Innenseiten und die Rückseite mit Designerpapier aus dem Block “Cupcakes & Carousels”. Für die Front habe ich ein passendes gleiches Stück Designerpapier genommen, es aber in einen Klarsichthüllen Umschlag gesteckt und mit einem Holzbrenner zu einem Schüttelumschlag verschlossen. Innen rein habe ich Pailletten aus dem Accessoires Tütchen genommen. Danach habe ich das Cover mit einem Etikettenaufleger verziert, der in Stazon schwarz bestempelt ist, sowie eine weiße Miniquaste und eine Zierschleife aus Papier angebracht.

Zusammengehalten wird das Minialbum mit einem Buchring. Hierfür habe ich alle Seiten mit der crop-a-dile gestanzt. Die schafft sogar die Graupappe problemlos. An den Buchring habe ich verschiedene Bänder aus dem Umschlag und dem Accessoires Tütchen angehängt.

Nun möchte ich euch natürlich auch noch die Innenseiten zeigen. Diese habe ich nur teilweise gestaltet, da ja viel Platz für Fotos und eigene Beschriftungen bleiben sollte und da ich weiß, dass die Beschenkte auch gerne selbst Alben gestaltet und ich ihr da noch Spielraum lassen wollte.

Also habe ich auf einige Seiten der bunten Cardstocks ein paar passende Einsteckkarten aus Project Life Sammlungen geklebt und diese mit Pailletten, Blumen, Holzelementen oder Klammern verziert.

Die Rückseite habe ich mit dem gleichen Designerpapier wie beim Cover gestaltet, damit das Album perfekt abgerundet ist. Damit kann das Geburtstagskind all seine Erinnerungen an diesen Tag festhalten und nicht nur Fotos einkleben, sondern auch andere Erinnerungen aufschreiben.

Mit diesem Beitrag werde ich nun vorerst das Kapitel “Mach was draus” schließen. Ich habe in den letzten Monaten immer weniger die Zeit gefunden, mir richtig Gedanken und Ideen zu machen und diese auch dann fristgerecht umzusetzen. Daher habe ich mich vorerst dazu entschlossen, im nächsten Quartal nicht mehr mitzumachen. Diese Entscheidung ist mit nicht leicht gefallen, da es mir trotz Zeitmangel viel Spaß gemacht hat. Und ich danke Heike für die super Betreuung in dieser Zeit. Und wer weiß, vielleicht schaffe ich es in der Zukunft, wieder mit einzusteigen.

Nun wünsche ich euch aber ganz viel Spaß beim Entdecken aller weiteren Ideen zu dem regenbogenfarbenen Materialpaket in diesem Monat. Ich denke, dass uns gerade dazu sehr viele verschiedene Projekte erwarten werden. Auf der Seite von Heike gibt es wie immer alle Teilnehmer im Überblick.

Damit wünsche ich euch einen schönen und hoffentlich sonnigen Sonntag!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen