Posts Tagged ‘Frühling’

Ganz leise schleicht der Osterhase rein – Inkspire me Challenge #238

Hallo ihr Lieben,

bei mir ist diese Woche das Osterhäschen schon einmal rein gehoppelt und hat seine Spuren auf meinen Karten hinterlassen :-)

Als Grundlage habe ich den Sketch von der Inkspire Me Challenge #238 genommen. Den fand ich super passend dazu und ich hab sowohl in Format als auch Umsetzung ein bisschen damit gespielt.

Hier kommt aber erst einmal die Vorlage:

Und hier könnt ihr schauen, was ich alles draus gebastelt habe. Von Osterhasen bis Federn war einiges dabei:

 

 

Besonders gefällt mir die folgende Karte, die ich aus einer Mischung gelbem Designerpapier von BoBunny und dem Melonensorbet Spitzenband gewerkelt habe. Das Häschen ist aus passendem Designerpapier ausgestanzt. Ist die Stanze nicht toll? Die hab ich bei Steckenpferdchen entdeckt und liebe sie schon jetzt!! Mit einem Ostergruß, kleinen Blümchen und Strasssteinen hab ich die Karte dann noch verziert.

Das Highlight ist natürlich der kleine Puschelschwanz vom Häschen :-)

 

Und mit dem hübschen Frühlingskranz aus dem Stempelset „Frühlingsreigen“ und den dazu passenden Framelits habe ich eine ganz andere Umsetzung des Sketches gemacht. Die drei Hintergrundelemente habe ich mit geprägtem Flüsterweiß und Minzmakrone Karton sowie dem Spitzenband in Saharasand kreiert.
Den Frühlingskranz habe ich farblich passend schattiert, diesen sowie die ausgestanzte Schleife mit dem Pinsel „Wink of Stella“ verziert.
Der Spruch stammt aus dem Osterset „Ei(n) schönes Osterfest“.

 

Wie immer könnt ihr natürlich auf der Seite der Inkspire Me Challenge alle Werke zu der Vorgabe anschauen:

Eure kleine Stempelmiez

Frühling lässt sein blaues Band … Inkspire Me Challenge #237

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche hat das Team von der Inkspire me Challenge eine wirklich schöne frühlingshafte Farbkombination ausgewählt. Ich lieeeebe sie!!! :-)

Diese Traumkombi kann man natürlich super für Frühlingswerke, erste Osterbasteleien oder wie ich auch zum Geburtstag verwenden. Da wir in dieser Woche gleich zwei Wiegenfeste hatten, hab ich doch glatt die Farbvorlage für meine Geschenke benutzt. :-)

Das erste Projekt hat meine Freundin bekommen. Es ist ein Körbchen, das ich mit der BigZ Stanzschablone „Berry Basket“ gewerkelt habe.

Das Grundgerüst besteht aus Kirschblüte außen, welches ich noch mit Schmetterlingen geprägt habe und Flüsterweiß innen. Verziert ist die weiße Wellenkante mit den Blumenstempeln aus dem Set „Blumen für dich“, welches es in der aktuellen Sale-a-bration Aktion zu ergattern ist. Die Blumen habe ich in Minzmakrone, Aquamarin und Kirschblüte gestempelt. Goldene Akzente setzen die kleine ausgestanzten Itty Bitty Blüten.
Der Henkel ist mit einer gepunkteten Prägeschablone geprägt wurden.

 

Das Etikett ist in Flüsterweiß gehalten. Ich hab den oberen Rand mit der „Gewellter Anhänger“ Stanze verziert und die Ecken abgerundet. Der Spruch „Alles Liebe“ ist ebenfalls aus einem Sale-a-bration Set, „Paarweise„. Diesen habe ich in Minzmakrone gestempelt. Verziert ist der Anhänger mit Itty Bitty Blüten in Kirschblüte, Aquamarin und Gold.

Die Schleifen an beiden Seiten sind mit der Elementstanze „Schleife“ aus Goldglitter Karton gestanzt. Auf der Seite mit dem Etikett ist sie einfach über das Etikett geklebt.
Auf der gegenüberliegenden Seite sind dann noch zusätzlich 3 Spiralblumen, die ich mit der BigZ ausgestanzt habe, in Flüsterweiß, Aquamarin und Kirschblüte auf das Körbchen geklebt.

In das Körbchen hatte ich dann mein Geschenk, einen selbst genähten (aber nicht von mir ;-)) Loop gelegt.

Zusätzlich zu dem Körbchen habe ich statt einer Karte eine kleine Explosionsbox in 7×7 cm Größe gewerkelt. Ist mal was anderes, als ne normale Karte. Außerdem wollte ich das schon lange ausprobieren und da die Zeit am Wochenende da war, hab ich mich einfach mal ran getraut.

Das Grundgerüst ist in Flüsterweiß entstanden. Außen habe ich es mit Designerpapier passend zu den frühlingshaften Farben aus dem Designerpapier Paket „Birthday Bouquet“ beklebt. Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Eins für alles“ und ist in Minzmakrone gestempelt und mit der „Elegantes Etikett“ Stanze ausgestanzt. Der Deckel ist in Kirschblüte mit flüsterweißen Akzenten, die ich wieder mit den hübschen Blumen aus dem Set „Blumen für dich“ in Aquamarin, Minzmakrone und Kirschblüte bestempelt habe. Oben sind drei farblich passende Spiralblumen mit goldenen „Little Leaves“ aufgesetzt.

 

Nachdem das Grundgerüst nun stand, habe ich das Innenleben verziert. Bei einer Explosionsbox entstehen vier Ecken / Felder, die ich nun gestaltet habe. Zwei habe ich als Einschubtaschen gemacht, die ich mit dem gleichen Designerpapier wie außen beklebt habe. In eine der beiden Tasche kam eine Ziehkarte, auf die ich meine Geburtstagswünsche geschrieben habe.
In die Mitte habe ich ein Teelicht gesetzt. Denn was wäre ein Geburtstag ohne Kerze? Dieses Teelicht ist mit Goldglitter Karton umklebt, damit es noch hübscher ausschaut. Das Quadrat des Teelichtes habe ich mit kleinen Blumen und ausgestanzten Itty Bitty Blüten verziert.
In die zweite Einstecktasche kamen nun drei Streichhölzer. Irgendwie muss man ja das Teelicht auch anzünden können. ;-)

Bild 021

Die beiden anderen Quadrate habe ich nun ausgestaltet, indem ich sie erst mit Kirschblüte Karton und dann mit bestempelten Flüsterweiß Karton beklebt habe. Links kam eine Spiralblume in Minzmakrone mit Strassstein drauf und recht ziert ein doppelter Schmetterling aus Kirschblüte und Transparentpapier das Quadrat.

    

     

Wenn man nun die Box öffnet, springt sie auf und man kann gleich die vielen Details entdecken. Meine Freundin war sowohl von der Box als auch vom Körbchen begeistert! :-)

Als letztes Projekt in dieser Inkspire me Challenge Woche habe ich eine Geburtstagskarte zum 70. Geburtstag gewerkelt. Sie sollte etwas dezenter und schlichter gehalten werden, weshalb die Farben sehr gut dazu passten. Außerdem konnte man so herrlich mit dem Gold spielen :-)

Hier ist nun mein Werk als Ganzes:

Die Grundkarte ist in Flüsterweiß gehalten. darüber folgt eine Schicht Aquamarin und darüber habe ich mich für eines der wunderschönen Blätter Transparentpapier aus dem Block „Botanischer Garten“ aus der Sale-a-bration entschieden. Da Blumen ja immer zum Geburtstag gehen, durfte das Stanzschablonen Set „Botanical Blooms“ das erste Mal bei mir zum Einsatz kommen. :-) Die Blätter sind mit der „Little Leaves“ Stanzschablone in Minzmakrone gestanzt. Die Blüten sind in Flüsterweiß, Aquamarin und Kirschblüte gehalten. Damit es noch ein bisschen glitzert, habe ich den „Wink of Stella“ Pinsel verwendet und ein paar Strasssteine zur Zierde drauf geklebt.

Die 70 wurde aus Goldglitter Karton mit den Stanzschablonen „Large Numbers“ ausgestanzt. Damit sieht man gleich, um welchen Geburtstag es sich handelt. :-)

Den Geburtstagsgruß habe ich aus dem Set „Hoch hinaus„. Das stammte auch aus der Sale-a-bration Aktion, allerdings aus der ersten Hälfte, sodass es dieses Set leider nicht mehr gibt. Der Spruch íst in Minzmakrone gestempelt. Und damit sich das Gold wiederfindet, habe ich ein goldenes Fähnchen unter das Spruchfähnchen gesetzt. Beide Fähchen sind mit der Dreifach Stanze entstanden.

   

Gewünscht war nun eine Geldkarte. Deshalb habe ich innen mit Hilfe des Envelope Punch Boards einen Umschlag in Flüsterweiß gebastelt. Dieser kann mit Hilfe eines Klettverschlusses leicht geöffnet und geschlossen werden.
Den Umschlag habe ich passend zur Außenkarte mit Little Leaves, Botanical Blooms und Petite Petals sowie „Wink of Stella“ verziert.

  

Und wie immer könnt ihr natürlich direkt auf der Seite vom Inkspire Me Team alle Gesamtwerke zu dieser tollen Farbkombi begutachten. Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Mitspieler aus der tollen Farbvorlage gezaubert haben! :-)

Außerdem möchte ich meine Geburtstagskarte mit der goldenen 70 gerne noch bei TGIF  Challlenge! einreichen. Diese findet ihr hier:

Eure kleine Stempelmiez

Frohes Neues Jahr!

Hallo ihr Lieben,

ich wünsch euch ein gesundes neues Jahr und hoffe, ihr habt die ersten Tage in 2016 gut überstanden.
Möge das neue Jahr euch ganz viel Glück und Freude bringen!

Passend zum Jahreswechsel habe ich unsere Silvesterdeko und ein paar kleine Geschenke zum neuen Jahr selbst gemacht und hab mich dabei gleich mal an ein paar neuen Sachen aus dem neuen Saisonkatalog bedient ;-)
Die sind nicht nur thematisch super und genau richtig für Partys und Feiern, sondern passen auch noch farblich perfekt dazu!

Hier zeige ich euch erst einmal ein Gesamtbild davon und präsentiere dann noch ein paar Einzelfotos, wo man mehr Details erkennen kann.

Auf den Tisch haben meine beiden Mädels und ich drei Partyhüte gebastelt. Die sind der Knaller und kommen nicht nur bei Kindern super gut an. Außerdem sind sie schnell gemacht und können farblich auch anderen Feiern angepasst werden.
Als Bommel dienten uns dabei die neuen Wabenbälle aus dem Frühjahr Sommer Katalog. In die hatte ich mich ja gleich verliebt und ich bin mir sicher, dass ich sie noch öfters nehmen werde.
Mit ein bisschen Embossing, Glitzer, Schleifchen, Luftballons und den süßen Lackpünktchen sind die Hüte toll aufgepeppt. Und natürlich durfte die Zahl 2016 nicht fehlen, die dank der neuen Thinlits für große Zahlen super schnell ausgestanzt sind.

Neben den Partyhüten kamen auch Wunderkerzen auf den Tisch. Jeder Gast hat ein kleines Präsent bekommen und diese Wunderkerzen sollten für 2016 ganz viel Glück bringen. Diese Variante, die Wunderkerzen zu verpacken, ist einfach und super schnell gemacht, schaut aber sehr ansehnlich aus und hat für ganz viel Freude gesorgt.

Ich liebe es ja, Leute zu beschenken. Daher durften Gastgeschenke auf keinen Fall fehlen. Unsere Große hatte sich Glückskekse ausgesucht, die sie verschenken wollte. Diese haben wir in Domecups gepackt und sie verziert. Ist doch hübsch geworden, oder?

Und was wäre Silvester ohne Raketen? Natürlich kein richtiges Silvester. Daher durfte diese kleinen Knaller nicht fehlen. Aus Toilettenpapierrollen, Designerpapier, Glitterkarton und ein paar Sternen zum Dekorieren sowie den großen ausgestanzten Zahlen entstanden sehr einfach wunderschöne Raketen, die wir natürlich nicht leer gelassen haben. So wurden sie mit Süßigkeiten und einem Glücksschwein gefüllt. ;-)

Und natürlich durfte eine passende Neujahrsgrußkarte auch nicht fehlen. Hierzu habe ich mal was Neues ausprobiert und eine Schüttelkarte mit Project Life Schutzhüllen ausprobiert. Wie das genau geht, zeige ich später mal mit einer weiteren Schüttelkarte. Es kommen wieder ein paar Kindergeburtstage, da bieten sich Schüttelkarten immer gut an ;-)

So gut ausgerüstet konnte das neue Jahr getrost kommen. Wir haben einen wunderbaren und gemütlichen Silvesterabend mit der Familie und Nachbarn verbracht. Und nun sind wir gespannt, was uns 2016 so bringt.

Eure kleine Stempelmiez