Archive of ‘Stampin‘ Friends Blog Hop’ category

Stampin‘ Friends Blog Hop – Happy Holidays

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem letzten Blog der Stampin‘ Friends in diesem Jahr. Wir gehen mit großen Schritten aufs Jahresende zu. Daher möchten wir euch passenderweise unsere Ideen rund ums Weihnachtsfest zeigen. Meine Idee ist entstanden, als ich beim Einkaufen die neuen Schokoladen Küsschen entdeckt habe, die in den Farben Blaubeere und Kupfer gehalten sind. Somit ist auch meine Karte und die passende Schiebebox für die Küsschen genau in diesen Farben gehalten.

 

Die Karte habe ich als Mini Karte im Format 10x10cm gewählt. Zunächst habe ich auf die Grundkarte in Flüsterweiß eine Mattung in Blaubeere geklebt. Anschließend kam eine weitere Mattung in Kupfer darauf. Ganz oben ist eine Mattung aus Seidenglanzpapier mit Dimensionals angebracht, die ich leicht in Aquarelltechnik in Blaubeere coloriert habe.
Danach habe ich einen Kranz aus dem Set „Alles, alles Gute“ in Kupfer darauf embossed. Die kleinen Sterne in Blaubeere um den Kranz stammen aus dem Set „Weihnachten daheim“. Unten rechts habe ich zwei kupferfarbene Zapfen angehängt und eine Schleife in Blaubeere aus dem Set „Alles, alles Gute“ aufgeklebt.

 

Die Schiebeschachtel habe ich in der Größe so gewerkelt, dass genau drei Reihen Küsschen und damit eine ganze Packung aus der Weihnachtsedition rein passen. Das Grundgerüst ist aus Blaubeere Karton gemacht. Den Deckel habe ich in Kupfer gewählt. Oben drauf kam eine Mattung aus Blaubeere und anschließend Flüsterweiß.
Mit dem Set „Wintermärchen“ habe ich einen Schneeflockenrand in Blaubeere gestempelt, wobei ich das Motiv vorher einmal auf Schmierpapier abgestempelt habe, damit es heller erscheint. Danach habe ich in die Mitte eine ausgestanzte Schneeflockenranke aus Kupferpapier, die mit den Thinlits „Flockengestöber“ entstanden ist, aufgebracht. In der Mitte kamen verschiedene Etiketten zum Einsatz. Ich habe ein Etikett für jede Gelegenheit in Blaubeere, ein Etikett nach Maß in Kupfer und ein Etikett Weihnachtstraditionen in Weiß mit entsprechendem Spruch zusammen geklebt.
Zum Schluss habe ich ein Metallic Garn in Kupfer unter das Etikett gelegt und ein paar einzelne kupferfarbene Schneeflocken auf der Box angebracht.

 

Wie immer findet ihr hier eine Übersicht mit den Links zu allen anderen Teilnehmern. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Morgen gibt es dann was ganz Neues bei mir zu entdecken. Ich zeig euch die ersten Make & Takes, die wir bei Onstage gewerkelt haben. Dabei durften wir das erste Mal ganz neue Stempelsets und Produkte aus dem kommenden Frühjahr- / Sommerkatalog ausprobieren.
Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei und lasst euch überraschen!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Thankful

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

heute dreht sich in unserem Blog Hop der Stampin‘ Friends alles ums Thema „Thanksgiving“ und „Thankful“ – also Dankbarkeit. Ich habe für euch ein kleines Geschenkeset vorbereitet, das man sowohl als Geburtstagsgeschenk als auch als kleine Aufmerksamkeit oder Dankeschön nutzen kann. Das Set besteht aus einer Karte und dem dazu passenden Geschenkpapier mit Anhänger, in welches ich das eigentliche Geschenk verpackt habe.

 

Die Karte habe ich zunächst aus Flüsterweiß Cardstock zurecht geschnitten und gefalzt. Anschließend habe ich ein Stück Designerpapier aus dem Set „Traum vom Meer“ aufgeklebt. Danach kam eine Mattung aus Seidenglanzpapier darauf, die ich in Minzmakrone coloriert habe.
Zur Gestaltung habe ich das Produktpaket „Herbstreigen“ verwendet. In die Mitte kam das große Blatt einmal aus Pergamentpapier und einmal aus Brombeermousse Karton. Darauf habe ich ein Ahornblatt aus dem Set „Aus jeder Jahreszeit“ geklebt, das ich in Minzmakrone in Aquarelltechnik angefärbt habe. Außerdem kamen noch ein paar kleine Blätter aus dem Set „Bestickt durchs Jahr“ und kleine Eicheln aus dem Set „Herbstanfang“ drum herum.
Den Gruß habe ich in schwarz gestempelt. Er stammt aus dem Set „Eisblüten“. Abschließend habe ich noch einen Zinkknopf mit Kordel und ein paar Strasssteinchen aufgebracht.

 

Für das Geschenkpapier habe ich ebenfalls das Produktpaket „Herbstreigen“ verwendet. Die Blätter habe ich in Brombeermousse, Meeresgrün und in Wildleder gestempelt. Dazu habe ich noch ein paar kleine Eicheln aus dem Set „Herbstanfang“ darauf verteilt.

 

Verschlossen habe ich das Papier mit dem wunderschönen Samtgeschenkbank in Meeresgrün, an das ich einen Anhänger, der mit dem Framelits Set „Winterstädtchen“ gestanzt wurde, gehängt habe. Der Spruch stammt aus dem Set „Glück per Post“, das ihr im Rahmen der Aktion „Schneegestöber“ ab 01. November erwerben könnt.

 

Über dieses Geschenkset durfte sich meine Stempelmama Tanja vom Stempelfroschberlin freuen.

Hier findet ihr wie gewohnt eine Übersicht mit den Links aller teilnehmen Mädels. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!


 

Eure Katja

 
Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Halloween

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop von den Stampin‘ Friends. Heute wird es gruselig bei uns. Wir möchten euch unsere Halloween Ideen zeigen. Wahrscheinlich denkt sich der eine oder andere, dass das ganz schön zeitig ist. Immerhin sind es noch über 4 Wochen bis Halloween. Aber man kann doch eigentlich nicht zeitig genug anfangen, um sich Inspirationen zu holen. ;-)

Wie immer haben wir für euch jeder eine Karte und ein 3D Projekt vorbereitet. Ich hab für meinen Beitrag eigentlich so ziemlich jedes Halloween Set verwendet, das im Herbst- / Winterkatalog zu finden ist. Zum Einsatz kamen „Cauldron Bubble“, „Unheimlich lecker“, „Trick or Tweet“ und „Warm hearted“. Farblich habe ich mich für Limette, Schwarz und Amethyst entschieden. Das wird auf jeden eine meiner Lieblingskombis für Halloween. :-)
Entstanden sind dann eine Wasserfallkarte und ein kleines Hexenhäuschen.

 

Nun möchte ich euch natürliche Beides im Detail vorstellen. Ich fange mit der Karte an. Nachdem wir am Samstag beim Basteltreffen vom Team Stempelfroschberlin eine Wasserfallkarte gebastelt haben, wollte ich nun unbedingt noch einmal eine machen. Die Grundkarte besteht aus Amethyst. Darüber habe ich eine Mattung in schwarz gelegt und darauf erneut eine Mattung in Ameythst. Diese habe ich mit den Sets „Unheimlich lecker“, „Trick or tweet“ und „Warm hearted“ in schwarz bestempelt. Darauf kam dann das Wasserfallelement, welches aus Limette Cardstock besteht.

 

Die einzelnen Elemente sind dann auf eine schwarze Mattung geklebt. Darauf habe ich die Motive in Memento auf Flüsterweiß gestempelt. Als Erstes kam die kleine Mumienkatze aus dem Set „Trick or Tweet“. Ich muss gestehen, dass ich mich total in dieses niedliche Kätzchen verliebt habe. Ich habe sie in Heideblüte und Schiefergrau mit den Blends coloriert.

 

Das zweite Motiv ist ein „Boo“ in Anthrazit und Schwarz aus dem Set „Warm hearted“. Drum herum habe ich kleine Sterne aus dem Set „Cauldron Bubble“ in Amethyst gestempelt.

 

Als Drittes habe ich einen Hexenkessel aus dem Set „Cauldron Bubble“ in Memento gestempelt und erneut mit den Blends coloriert.

 

Zum Schluss kam ein Spruch aus dem Set „Unheimlich Lecker“ darauf. Drum herum habe ich erneut lilafarbene Sterne gesetzt. Unten auf das Wasserfallelement habe ich einen Spruch mit den Sets „Grußkollektion“ und „Cauldron Bubble“ gestempelt. Da man ja zu Halloween eher keine Karten versendet, habe ich mich für eine Einladung zur Halloweenparty entschieden.

Das Ende des Wasserfallelements habe ich mit der „Gewellte Anhänger“ Stanze gestanzt und ein Organzaband in schwarz mit einer kleinen Metallspinne dran gehängt.

 

Das Hexenhäuschen ist nach einer Falttechnik entstanden und ist farblich absolut passend zur Einladungskarte gehalten. Das Grundgerüst aus Amethyst Cardstock habe ich mit dem Hintergrundstempel aus dem Set „Unheimlich lecker“ in schwarz bestempelt. Danach habe ich eine Scheunentür mit dem Set „Barn Door“ auf Limette Cardstock gestaltet. Der Türknopf besteht aus einem Strassstein in schwarz.

Anschließend habe ich in die linke obere Ecke ein Organzaband mit Schleife und Metallspinne gehängt. Darunter kam ein Spinnennetz in schwarz.

 

Auf die rechte untere Seite habe ich eine Hexe und eine Katze geklebt, die ich aus dem Designerpapier „Voll Verhext“ ausgeschnitten habe. Zum Schluss habe ich kleine Geister aus Designerpapier und Fledermäuse um die Motive verteilt.

 

Da das Häuschen mit einem Faltmechanismus geschlossen wird, kann es ganz einfach ohne Zerreißen wieder geöffnet werden.

Ich hoffe, dass euch meine beiden Halloweenprojekte gefallen haben und euch nun richtig Lust auf Gruselspaß machen. In der folgenden Übersicht findet ihr die Links zu allen Teilnehmern des Blog Hops. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen und Entdecken, was die anderen Mädels sich einfallen lassen haben. :-)

Morgen möchte ich euch dann eine kleine Geschenktüte zeigen, die ich als Dankeschön gestaltet habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Fall

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop der Stampin‘ Friends. Nachdem wir im letzten Monat eine kleine Pause gemacht haben, gibt es diesen Monat einen neuen Blog Hop von uns. Auch wenn der Sommer sich jetzt noch in voller Pracht zeigt, so geht es zumindest kalendertechnisch langsam auf den Herbst zu. Passend dazu kommt im September der neue Herbst- / Winterkatalog von Stampin‘ Up! heraus. Wir Demos durften ihn bereits sehen und daraus bestellen, sodass wir euch heute brandneue Produkte präsentieren können! :-)

Farbenmäßig ist der Herbst ja eher von dunklen Tönen geprägt. Ich habe mir Brombeermousse ausgesucht. Passend wie ich finde und es war schon immer eine meiner Lieblingsfarben. Umso glücklicher bin ich, dass wir sie nun nach der Farberneuerung im Juni wieder haben. Zusammen mit dem Set „Landleben“ und den weißen Geschenkschachteln habe ich dann dieses Geschenkset gewerkelt.

 

Ich stelle euch nun beide Teile natürlich noch im Detail vor. Beginnen möchte ich mit der Karte, welche aus Flüsterweiß gewerkelt wurde. Darüber habe ich eine Mattung in Brombeermousse gelegt. Anschließend kam eine weitere Mattung Flüsterweiß drauf, wobei nur an den beiden Längsseiten das Brombeermousse durchblitzt.Die obere Mattung habe ich mit dem Prägefolder „Blätterkranz“ geprägt und anschließend mit dem Wassertankpinsel mit ein paar Spritzern in Anthrazit und Brombeermousse besprenkelt.

 

Nun kam das Motiv aus dem Stempelset „Landleben“ drauf. Ich habe mich als Gefäß für die Milchkanne entschieden. Diese war mir sofort im Katalog ins Auge gesprungen. Ich habe sie in Anthrazit auf Seidenglanz gestempelt und anschließend mit dem Wassertankpinsel und Aquarellstiften in grau und schwarz coloriert. Das kleine Dankesschild stammt ebenfalls aus dem Set und wurde mit StazOn in schwarz gestempelt und per Hand ausgeschnitten.
Unten links kam an die Milchkanne ein Zinkknopf, den ich mit einer Kordel in Brombeermousse verziert habe.

 

Hinein habe ich den schönen Blumenstrauß mit der Baumwolle gestellt, der ebenfalls in Anthrazit auf Seidenglanz gestempelt ist und mit den Aquarellstiften coloriert wurde. Drum herum habe ich mit den Thinlits „Patterned Pumpkin“ vom letzten Jahr einen Kürbis und ein paar Blätterranken in Flüsterweiß, Pergament und in Brombeermousse platziert.
Zum Schluss habe ich ein paar Strasssteinchen in Brombeermousse aufgeklebt.

 

Innen rein habe ich einen wirklich schönen Spruch aus dem Stempelset „Landleben“ in Brombeermousse gestempelt.

 

Nun möchte ich euch die kleine Schachtel detaillierter zeigen. Die weißen Schachteln mit Tragegriff findet ihr im Jahreskatalog. Die sind wirklich super schön, schimmern leicht und können in jeder beliebigen Farbe gefärbt werden. Ich habe sie in Brombeermousse coloriert, um dem Farbschema der Karte treu zu bleiben. Anschließend habe ich die gleiche Milchkanne und dieses Mal den anderen Herbststrauß mit dem Wassertankpinsel und den Aquarellstiften coloriert.
Auf das kleine Schild der Milchkanne kam ein kleines „Hallo“ in StazOn. Genau wie bei der Karte habe ich mit den Thinlits „Patterned Pumpkin“ ein paar Kürbisse und Blätterzweige in Brombeermousse, Flüsterweiß und Pergament ausgestanzt und um die Kanne platziert. Unten rechts befindet sich ein Zinkknopf, den ich mit einer Schleife aus Leinenfaden verziert habe.

 

Auf die linke Seite kam ein Geburtstagsgruß, den ich aus dem Set „Bestickte Grüße“ in Brombeermousse auf Flüsterweiß gestempelt habe. Zum Schluss habe ich wie auf der Karte ein paar Strasssteinchen in Brombeermousse zur Zierde gesetzt.

 

Ich weiß schon, wer sich über das Geschenkset freuen darf und ich hoffe, dass euch meine herbstliche Idee gefallen hat. Hier findet ihr eine Übersicht mit den Links zu den Projekten der anderen Mädels:

 

 

Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchhüpfen!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Summer

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop im Juni. Passend zur Jahreszeit und dem heißen Wetter wollen wir euch heute unsere Idee rund um das Thema „Sommer“ präsentieren.

Ich habe anlässlich des Geburtstages einer sehr lieben Freundin ein sommerliches Geschenkset bestehend aus einer Karte und einem Strandkorb, in dem zwei kleine Pralinen enthalten sind, gewerkelt. Farblich bin ich dabei etwas von den typischen Sommerfarben abgewichen und hab mich für eine Kombi aus Heideblüte, Brombeermousse und Jade entschieden.

 

Nun möchte ich euch beide Teilprojekte natürlich noch im Detail vorstellen. Fangen wir mit der Karte an. Für diese habe ich eine Grundkarte in Flüsterweiß hergenommen. Darauf kam eine Mattung in Heideblüte, welche ich mit dem Set „Tropenflair“ in Amethyst bestempelt habe, damit es schön sommerlich wirkt. Die Mattung in Flüsterweiß, die anschließend aufgeklebt wurde, habe ich mit dem Set „Am Ufer“ in einem sommerlichen Strandmotiv bestempelt. Der Sand und die Palmenstämme sind in Saharasand gehalten. Die Palmenblätter habe ich in Limette und in Meeresgrün gemischt. Die Sonne wurde in Ananas gestempelt. Die Häuser reihe habe ich in Heideblüte, Jade, Brombeermousse, Bermudablau und Ananas gehalten.
Der Geburtstagsgruß stammt aus einem meiner Favoriten des neuen Katalogs – persönlich überbracht. Er wurde in Brombeermousse gestempelt. Zum Schluss habe ich einen Leinenfaden um die Mattung gewickelt und sie so mit einer Zierschleife versehen.

 

Passend zur Strandkarte habe ich als 3D Projekt einen Strandkorb gewählt. Außerdem hoffe ich, dass die Freundin so ein bisschen vom Alltag abschalten kann und Urlaubsfeeling für zu Hause bekommt.

 

Das Grundgerüst des Strandkorbs ist in Heideblüte entstanden. Kleine Akzente habe ich mit Jade gesetzt. Der Schirm ist aus Brombeermousse entstanden. Die Sitzfläche habe ich innen mit dem Designerpapier „Geteilte Leidenschaft“ dekoriert, weil ich weiß, dass das Geburtstagskind absoluter Fan des Papieres ist.
Das Korbmuster ist mit Hilfe des Hintergrundstempels „Burlap“ entstanden. Diesen habe ich Ton in Ton auf den Cardstock in Heideblüte gestempelt.

 

Natürlich durften Details wie das Kippen der Rückenlehne nicht fehlen. Man kann den Strandkorb wie beim echten Modell nach vorn und nach hinten bewegen.

 

Die beiden Körbe im Fußraum sind ebenfalls mit dem Burlap Stempel verziert, damit sie das echte Korbmuster bekommen. Man kann sie herausziehen, sodass ich die beiden Süßigkeiten Goodies darin verstauen konnte.

 

Zum Schluss habe ich noch weitere Details angebracht. So durfte die Strandkorbnummer nicht fehlen. Ich hab die 19 für den Geburtstag der Freundin gewählt.

 

Ein Tragegriff musste ebenfalls noch unbedingt an den Korb dran.

 

Ich hoffe, euch hat meine sommerliche Projektidee gefallen. Die Anleitung für den tollen Strandkorb habe ich bei Stempelfee hier gefunden. Sie hat eine tolle bebilderte Anleitung geschrieben, mit der der Strandkorb wirklich sehr schnell und einfach gebaut war.

Wie immer findet ihr natürlich auch eine Übersicht mit allen weiteren Teilnehmern unseres Blog Hops. Ich hoffe, ihr habt es euch jetzt mit einem Eiskaffee oder Cocktail gemütlich gemacht und lasst euch beim Durchhüpfen sommerlich inspirieren. Ich wünsch euch ganz viel Spaß dabei!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin’ Friends Blog Hop – Masculine themed

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop. Wir haben heute das Thema „Maskulin“, ein schwieriges Thema, wie ich oft finde. Diesen Monat lassen sich Männerprojekte aber perfekt mit Vatertagsgeschenken verbinden. Daher möchte ich euch heute zeigen, was ich für meinen Papa und meinen Schwiegerpapa gewerkelt habe. Entstanden sind Glückwunschkarten und eine dazu passende Pizzabox.

 

Ich habe für diese Kollektion das Designerpapier „Holzdekor“ verwendet. Dieses erwartet euch auch im neuen Hauptkatalog. Dazu habe ich den Prägefolder „Im Wald“ kombiniert, sowie das Produktpaket „Kraft der Natur“.
Für die Grundkarte habe ich Flüsterweiß Karton zugeschnitten und darüber eine Mattung Espresso gelegt. Darauf kam geprägter Flüsterweißkarton rechts und links ein Stück Designerpapier. Damit es nicht zu dunkel wirkt, habe ich über das Designerpapier Pergament gelegt.
Verziert ist die Karte mit einer gestempelten Baumscheibe. Hier habe ich Espresso gewählt und einmal abgestempelt, damit es nicht zu dunkel wird. Außerdem habe ich die Blätter aus dem Stempelset in Minzmakrone und die Blätterranke in weiß embossed. Zusätzlich habe ich Kordel in Minzmakrone und ein Metall Accessoire Blatt verwendet.
Der Spruch „Alles Liebe“ kommt aus dem Stempelset „Kraft der Natur“ und wurde in Espresso auf Flüsterweiß gestempelt und anschließend mit der Schere ausgeschnitten. Den Zusatz „Zum Vatertag“ habe ich aus dem Set „Bannerweise Grüße“. Er wurde ebenfalls in Espresso gestempelt.

 

Als kleines Goodie zur Karte habe ich eine weiße Pizzabox (die werden auch ebenfalls im neuen Katalog wieder erwarten) passend zur Karte verziert. Ich habe zunächst die ganze Schachtel geprägt und anschließend nach dem Befüllen einen Designerpapierstreifen und einen Pergamentpapierstreifen drum herum geklebt.
Genau wie bei der Karte habe ich die Box mit einer Baumscheibe, Blättern in Minzmakrone embossed, Blätterzweige in weiß embossed, einer Kordel in Minzmakrone und einem Metall Blatt verziert. Die Sprüche „Von Herzen“ (aus dem Set „Bestickte Grüße“, „Alle guten Wünsche“ (aus dem Set „Perfekter Geburtstags“ und „Zum Vatertag“ (aus dem Set „Bannerweise Grüße“ wurden in Espresso gestempelt.

 

Dieses Geschenkset habe ich noch mit einer zweiten Farbe gewerkelt. Hier seht ihr das Ergebnis mit Grapefruit statt Minzmakrone.

Ich hoffe, euch hat mein Vatertaggeschenk gefallen. Hier findet ihr nun einen Überblick über alle Teilnehmer unseres Blog Hops. Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchklicken und Entdecken, welche Männerprojekte euch die anderen präsentieren.

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin’ Friends Blog Hop – Spring has sprung

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Blog Hop von den Stampin‘ Friends. Endlich ist der da! – Der Frühling. Daher möchten wir euch heute Inspirationen rund ums Thema Frühlingsbeginn zeigen. Bevor ich allerdings mit meinem Projekt starte, möchte ich euch natürlich auch noch den Gewinner des Stamparatus vom Blog Hop im März mitteilen. Wir hatten super viele Kommentierende auf all unseren Blögen und die Liste der potentiellen Gewinnerin war sehr lang. Letztendlich hat das Glücklos entschieden. Die glückliche Siegerin ist Siretta Oltmanns! Herzlichen Glückwunsch!

 

Nun geht es aber los mit meinem frühlingshaften Projekt, das ich fast ausschließlich mit ganz brandneuen Produkten gewerkelt habe. Entstanden ist ein Geschenkset bestehend aus einer Schüttelkarte und einer kleinen Tasche, in der zum Beispiel ein Gutschein verschenkt werden könnte. Farblich bin ich bei Grapefruit und Flüsterweiß gelandet – eine frische und fröhliche Kombi, wie ich finde. :-)

 

Für die Karte habe ich zunächst eine Grundkarte in Flüsterweiß zugeschnitten. Danach habe ich ein Stück Seidenglanzpapier in Grapefruit mit der Aquarelltechnik eingefärbt. Mit Hilfe der Schaumstoffklebestreifen und der Klarsichtfolie habe ich eine Schüttelkarte darüber erstellt, die mit Pailletten und Glitzerakzenten gefüllt wurde. Auf die Folie habe ich ein Stück des neuen lasergeschnittenen Designerpapiers ´“Fantastisch Filigran“ geklebt. Das Blümchenmotiv passt einfach zu gut zum Frühling.
Unter das Etikett habe ich ein Stück Tüllband mit Tupfen in Flüsterweiß gelegt. Das Etikett wurde mit der Handstanze „Etikett nach Maß“ gewerkelt. Dafür habe ich zunächst ein Stück Designerpapier „Poesie der Natur“ gestanzt und darüber ein weiteres Etikett aus Flüsterweiß gelegt. Der Spruch und auch das Blümchen stammen aus dem neuen Set „Persönlich überbracht“, welches als Gastgeberinnenset zu haben sein wird. Coloriert sind die Blumen mit Grapefruit Tinte und dem Wassertankpinsel.

 

Die Tasche habe ich aus Grapefruit Cardstock gewerkelt. Für das Maß habe ich mich an dem Lasercut Papier orientiert und hab die Tasche mit 9,5cm Breite und einer Höhe von 6,5cm gemacht. Breit ist sie 4 cm geworden. Der Deckel wurde separat aus Grapefruit Cardstock angeklebt. Vorn drauf kam ein Stück Seidenglanzpapier, welches in Aquarelltechnik in Grapefruit eingefärbt habe. Darauf habe ich ein Stück des lasergeschnittenen Designerpapiers gelegt. Wie bei der Karte kam ein Stück Tüllband mit weißen Pünktchen unter das Etikett, welches ich im Stile der Karte aus Designerpapier „Poesie der Natur“ und Flüsterweiß zusammen gestellt habe. Der Spruch und die Blumen stammen aus dem gleichen Set „Persönlich überbracht“.
Den Henkel habe ich aus lagergeschnittenem Designerpapier zugeschnitten und angeklebt. In dem Paket gibt es auch zarte Bordüren, die prima auch als Taschenhenkel genutzt werden können. Verschlossen wir die Tasche mit zwei Magneten.

 

Ich hoffe, euch hat mein frühlingshaftes Projekt gefallen. Hier findet ihr alle Teilnehmer und die Links zu ihren Projekten auf einem Blick. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!!

 

Am Sonntag geht es dann bei mir mit einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese weiter. Dort zeigen wir euch Projekte zu unseren Lieblingsstempelsets. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – No Rules

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop, der heute unter dem Motto „No Rules“ steht. Das heißt, es gibt keine Regeln und wir können alle selbst ein Thema wählen, zu dem wir etwas zeigen möchten.

Ich habe mich für ein fröhlich fruchtiges Projekt entschieden, das ich zum Geburtstag verschenken möchte. Die Karte und auch die das kleine Einweckglas sind mit den Sets „Gute-Laune-Korb“, „Glasklare Grüße“ und „Party Hat“ entstanden. Farblich habe ich mich für Limette, Sommerbeere und Aubergine entschieden. Dabei habe ich mich an den Beeren von Haribo orientiert, die ich in die Weckglasverpackung gefüllt habe.

 

Die Karte ist mit dem Stamparatus entstanden. Der Hintergrund ist in Aquarelltechnik in Limette auf Aquarellpapier gewischt. Ich habe dafür zunächst die kleinen Beerenrahmen mit einem Wreath Builder aufgestempelt und anschließend die Cupcakes aus dem Set „Party Hat“, sowie die Beeren extra gestempelt, gestanzt und mit Dimensionals in den Kreis aufgebracht. Den Geburtstagsgruß habe ich aus dem Set „Vielseitige Grüße“, das ihr nach wie vor gratis ab einem Bestellwert von 60€ bis 31. März zu eurer Bestellung dazu bekommt. Darum habe ich die beiden Sprüche aus dem Set „Party Hat“ platziert und unten drunter noch zwei Beeren aufgeklebt.

 

Die Verpackung wurde zunächst aus Aquarellpapier gefertigt, welches ich in Limette eingefärbt habe. Davor und dahinter habe ich mit dem Stempelset und den Framelits „Glasklare Grüße“ ein Einweckglas geklebt. Das Weckglas vorn habe ich zur Hälfte ausgestanzt und mit Transparentpapier hinterlegt. Das hintere Glas blieb komplett.
Den unteren Rand des Glases habe ich abwechselnd mit Beeren in Sommerbeere und in Aubergine gefüllt. In die Verpackung kam ein Zellophantütchen gefüllt mit Fruchtgummibeeren von Haribo.
Zum Schluss habe ich oben an den Rand eine Kordel in Sommerbeere und einen kleinen Spruch aus dem Set „Party Hat“ angebracht.

 

Damit war mein fruchtiges Geburtstagsduo komplett.

Nun möchte ich euch natürlich gern noch an meine Blog Hop Kollegen verweisen. Ich bin genauso gespannt, was sie zu diesem freien Thema gezaubert haben. Außerdem habe ich noch eine wahnsinnige Nachricht für euch! Denn wir verlosen unter allen, die unsere Beiträge bis zum 25. März kommentieren, am Ende des Monats einen nagelneuen Stamparatus!! Mit jedem Kommentar, den ihr auf den einzelnen Blögen abgebt, könnt ihr noch ein Los mehr sammeln. Markiert außerdem eure Kommentare mit dem Hashtag: #SFMARCHBLOGHOP. Das lohnt sich auf jeden Fall! Und schöne Inspirationen bekommt ihr natürlich auch noch mit dazu, wenn ihr die Beiträge anschaut. ;-)

 

Hier habt ihr eine Übersicht von allen Teilnehmern und die dazu gehörigen Links.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Weiterhüpfen und ganz viel Glück beim Gewinnspiel!!

 

Eure Katja

 

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Birthday Bash

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zum zweiten Stampin‘ Friends Blog Hop, der heute mit dem Motto „Birthday Bash“ ganz im Zeichen vom Geburtstag steht. Wir möchten euch also unsere Ideen zu einer Geburtstagskarte und einem dazu passenden 3D Projekt präsentieren.

Ich habe mich für das Produktpaket „Einfach erfrischend“ entschieden, welches ich ja bereits vorab als Schauwandgestalterin bei Onstage im letzten Jahr bekommen hatte. Außerdem habe ich noch das brandneue Stempelset „Vielseitige Grüße“ in der englischen Version aus der zweiten Sale-a-bration Runde verwendet, um euch dieses Stempelset gleich mal noch mit vorstellen zu können.
Entstanden sind daraus eine Karte und eine silberfarbene Geschenkbox zum Geburtstag meiner Freundin.

 

Für die Karte habe ich eine Grundkarte in Flüsterweiß hochkant zugeschnitten und gefalzt. Anschließend habe ich ein Cardstockband in Weiß darüber gelegt, welches ich mit den Kreisen aus dem Stempelset „Vielseitige Grüße“ in Limette, Wassermelone und in Türkis gestempelt habe. Links oben und rechts unten vom schmalen Streifen habe ich den Streifenstempel aus dem gleichen Set in schwarz abgestempelt.
Darüber kamen drei Flaschen. Ich habe für einmal die große Flasche und zwei mal die kleine Flasche aus Aquarellpapier ausgestanzt und anschließend mit dem Wassertankpinsel in Aquarelltechnik coloriert. Die größere Flasche kam in den Hintergrund und bekam einen silbernen Kronkorken. Die kleineren Flaschen habe ich davor angeordnet und mit einem Strohhalm dekoriert. Die bereits geöffneten Deckel habe ich davor platziert. Oben dürfen aus den Flaschen kleine Blubberbläschen raus kommen.
Der Geburtstagsgruß kommt aus den beiden Sets „Vielseitige Grüße“ und „Auf dich“ und wurde auf Pergamentpapier miteinander kombiniert. Ich habe ihn in schwarz embossed und das Spruchband dann über die Flaschen gelegt.
Zum Abschluss habe ich ein paar Epoxidakzente angeordnet.

 

Das Grundgerüst der Box gibt es silberfarbene Minischachtel direkt im Frühjahr- / Sommerkatalog zu kaufen. Ich habe sie dann noch dekoriert. Drum herum kam ein Band aus Flüsterweißkarton, das ich genau wie auf der Karte mit den Kreisen aus dem Stempelset „Vielseitige Grüße“ in Wassermelone, Türkis und Limette bestempelt habe. Die Flaschen haben ich genau wie bei der Karte ausgestanzt, coloriert und angeordnet. Auch hier ist die große Flasche im Hintergrund mit einem Deckel versehen und die beiden kleineren Flaschen im Vordergrund geöffnet und mit einem Strohhalm verziert.
Den Geburtstagsgruß habe ich aus dem gleichen Sale-a-bration Stempelset genommen und erneut auf Pergamentpapier in schwarz embossed und dann über die Flaschen gelegt. Zum Abschluss habe ich wie auf der Karte ein paar Epoxidakzente auf der Box verziert und eine Schleife in Ombre Limette an den Griff gebunden.

 

Ich hoffe, dass euch mein kleines Geburtstagspaket gefallen hat und ich euch auf das neue Sale-a-bration Set „Vielseitige Grüße“ Lust gemacht hab. Das bekommt ihr wie alle anderen Sale-a-bration Produkte pro 60€ Bestellwert bis 31. März gratis dazu.

Alle weiteren tollen Projekte der Teilnehmer an diesem Blog Hop findet ihr hier in dieser Übersicht. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Stöbern!

Bei mir geht es am Sonntag mit einer neuen Blogparade vom Team Stempelwiese weiter. Dann zeigen wir euch Inspirationen rund um den neuen Frühjahr- und Sommerkatalog. Es wird märchenhaft bei mir. :-)

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Love You Lots (Valentinstag)

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben!

heute ist für mich ein besonders aufregender Tag. Ich wurde kurz vorm Jahreswechsel von Elizabeth Thatcher aus der Facebook Gruppe „Stampin‘ Friends“ für eine Teilnahme an einem internationalen Blog Hop Team für das ganze Jahr 2018 angefragt. Ich war richtig platt und hab damit überhaupt nicht gerechnet und natürlich habe ich die Einladung sehr, sehr gern angenommen! Hier wird es nun also immer am dritten Donnerstag im Monat ein neues Projekt für dieses Blog Hop Team von mir geben. An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei Elizabeth und allen anderen Teilnehmern für diese wunderbare Chance und Möglichkeit, meine Werke nun auch international präsentieren zu können, bedanken. Ich hoffe, dass die Erwartungen auch erfüllen kann.

Heute steht nun der erste Blog Hop dieser Gruppe auf dem Plan. Wir haben das Thema „All about Love“ – Valentinstag. Ich habe hierfür eine kleines Duo für meinen Mann gewerkelt. Ich habe eine Karte und eine dazu passende Explosionstasche gemacht.

 

Verwendet habe ich das neue Designerpapier „Painted with Love“, das die Farben Himbeerrot und Calypso beinhaltet, sowie mit Goldakzenten glänzt. Für die Karte habe ich zunächst eine Grundkarte in Flüsterweiß zugeschnitten und gefalzt. Darauf kam eine Mattung Designerpapier. Anschließend kam eine weitere Mattung in Flüsterweiß. Diese habe ich zunächst mit kleinen und feinen Sprenkeln in Calypso überzogen. Danach habe ich die Herzen aus dem Stempelset „Always & Forever“ in Himbeerrot aufgestempelt. Der Zauberer stammt aus dem Set „Zauberhafter Tag“. Ihn habe ich in Schwarz gestempelt und anschließend mit dem Aquapainter coloriert. Zum Schluss wurde er mit den passenden Framelits ausgestanzt und mit Dimensionals aufgeklebt.
Den Text, der passend zum Zauberer gewählt wurde, habe ich in Weiß auf schwarzem Cardstock mit dem „Labeler Alphabet“ embossed und ebenfalls mit Dimensionals aufgeklebt.

 

Für die Verpackung, in die ich Marzipanherzen gefüllt habe, habe ich Cardstock in Himbeerrot gewählt. Die Grundgröße betrug 21×21 cm, damit auch ein paar Herzen hinein passen. Ich habe das Papier zu einer Explosionstasche gefalzt. Oben drauf kam ein Wellenkreis aus Designerpapier und dazu passend ein weiterer Wellenkreis in Weiß, auf den ich ebenfalls den Zauberer und einen passenden Spruch wie auf der Karte geklebt habe. Außerdem kamen noch ein paar goldenen Glitzerflakes drauf. Verschlossen wird die Box mit Mini Magneten. Alternativ wäre auch ein Band möglich.

 

Ich hoffe, dass euch mein erstes Projekt im Rahmen dieses Blog Hop Teams gefallen hat.

Hier gibt es einen Überblick mit allen weiteren Teilnehmern und mit einem Klick auf die Namen könnt ihr auch deren tolle Werke entdecken! Viel Spaß dabei!

 

Damit wünsche ich euch noch einen schönen Tag.

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen