Archive of ‘eigene Projekte’ category

Workshop „Pastellige Weihnachten” – Weihnachtskarten im Raysin Halter

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das letzte Projekt, welches bei meinem Online Workshop “Pastellige Weihnachten” entstanden ist. Wir haben einen aus Raysin gegossenen Halter aufgehübscht und mit einer Weihnachtskarte befüllt. Alternativ kann natürlich auch ein Kalender, ein Notizblock oder auch ein Weihnachtsfoto rein gestellt werden. Damit der Halter nicht nackig bleibt, habe ich mich für eine Karte entschieden.

 

Die Gießform zum Halter findet ihr bei der lieben Silke von Beton in Form. Wir haben drum herum einen Leinenfaden gewickelt und daran zwei Glöckchen gehängt. In den Stifthalter kann entweder ein Stift, eine Blume oder auch ein Tannenzweif gesteckt werden.
Die Karte wurde aus einer Grundkarte in Minzmakrone oder Freesienlila gefertigt. Ich habe den Hintergrund mit dem Strickmuster Hintergrundstempel bestempelt. Vorn kam eine geprägte Mattung in Weiß drauf. Darauf habe ich eine große ausgestanzte Schneeflocke in passender Farbe gesetzt und einen Weihnachtsspruch in weiß embossed gelegt. Zum Schluss kamen ein paar Strasssteinchen drum herum.

 

Ich hoffe, dass euch auch dieses Projekt gefallen hat. Bereits heute Nachmittag geht es bei mir weiter. Der letzte Stampin’ Friends Blog Hop in diesem Jahr steht an und auch hier wird es weihnachtlich. Ich hoffe, ihr seid wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Pastellige Weihnachten” – Adventsturm

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das aufwendigste Projekt unseres Online Weihnachtsworkshop – einen Adventsturm. Diesen habe ich in der Art bei Stempelart gesehen, dort findet ihr auch die Anleitung zu ihrem Turm. Ich habe ihn etwas abgewandelt und so die Schiebeschachteln etwas größer gehalten und den Turm als Häuschen umgesetzt.

 

Die Schiebeschachteln sind aus extrastarkem Grundweiß Karton gewerkelt. Die Banderolen habe ich aus Designerpapier gemacht und mit Grundweiß verstärkt. An die Seiten kamen verschiedene Sprüche dran. Auf die einzelnen vier Boxen habe ich die Adventszahlen gesetzt. Auf das kleine Podest habe ich Bäumchen und ein Reh drapiert. Außerdem kam eine Schleife zur Zierde hin. Die Schiebeschachteln können einfach herausgezogen werden.

 

Das Häuschen lässt sich problemlos mit einem Magneten öffnen.

 

Ich hoffe, euch hat meine Umsetzung des Adventsturms gefallen. Morgen früh gibt es dann das letzte Workshop Projekt von mir. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Pastellige Weihnachten” – Handcreme als Goodies

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch die Goodies, die ich für den Schneeflocken / Pastell Workshop gewerkelt habe. Verpackt wurde eine Handcreme in einer Box mit Banderole, die ich als Idee bei der lieben Karo von Karos Kreativkram gesehen und die ich aber auch für Kekse schon benutzt hatte.

 

Die Grundverpackungen innen sind aus extrastarkem Grundweiß Cardstock gehalten. Drum herum kam ein Boden und ein Deckel aus Minzmakrone oder Bonbonrosa. Oben drauf habe ich dann farblich passendes Designerpapier gelegt.

 

Verschlossen ist die Box mit einer Banderole aus Pergamentpapier. Oben drauf kam ein Stickkreis in Weiß und einer aus grauem Designerpapier. Darauf habe ich eine Schneeflocke gesetzt mit einem passenden Spruch aus dem Set “Schneeflockenwünsche”, der in weiß auf schwarz embossed ist.

 

Innen drin liegt die Handcreme. Ich hab den Deckel noch mit einem Spruch verziert.

 

Morgen folgt ein Adventsturm mit 4 Boxen, den wir ebenfalls im Workshop gewerkelt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Pastellige Weihnachten” – Teelichtverpackungen

Hallo ihr Lieben,

leider musste mein zweiter Weihnachtsworkshop digital stattfinden, was aber dem Spaß keinen Abbruch getan hat. Ich möchte euch in den nächsten Tagen die Projekte vorstellen, die wir gewerkelt haben. Los geht es heute mit einer länglichen Teelichtverpackung, die sich die Mädels gewünscht hatten. Ich hatte sie euch hier im Rahmen des Stempelfroschberlin Blog Hops im Mai vorgestellt. Dort findet ihr auch das Schnittmuster dafür.

Die erste Variante habe ich wie die Version im Mai gemacht. Hier habe ich die Böden farblich gehalten und mich für Bonbonrosa, Kirschblüte, Minzmakrone und Freesienlila entschieden. Der Deckel wurde aus weißem Cardstock gewerkelt.

 

In den Deckel habe ich mit den Stanzschablonen “Festtagsfreude” Schneeflocken gestanzt. Anschließend habe ich farblich passende Bänder drum herum gewickelt und einen Kreis aus einem farblich passenden Designerpapier gestanzt. Die Schneeflocke gibt es bereit fertig ausgestanzt und kann gleich aufgeklebt werden. Den Spruch habe ich in weiß auf schwarz embossed.

 

Bei der zweiten Variante habe ich die Unterteile aus weißem Cardstock gewerkelt und die Deckel aus dem schimmernden Pergamentpapier in Seladon, Papaya, Bonbonrosa und Freesienlila gehalten. Sie wurden mit Schneeflocken in weiß embossed.

 

In die Mitte habe ich einen geprägten weißen Kreis gelegt und darauf eine farblich passende Schneeflocke gesetzt. Als Band kam das weiße Glitzerorgandyband zum Einsatz. Auf die Flocke habe ich einen kleinen weiß embossten Spruch geklebt.

 

Ich hoffe, euch hat das erste Projekt gefallen. Morgen zeige ich euch dann ein weiteres Projekt, welches wir gewerkelt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag! Passt auf euch auf und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – November 2021

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem “Das zeige ich dir” Blog Hop im November. Bei der lieben Petra habt ihr bereits eine wundervolle Idee für diesen Monat entdecken können. Da wir kurz vorm Advent stehen, habe ich eine weihnachtliche Idee, die aber auch prima zum Rest des Jahres umgesetzt werden kann. Ich hatte euch bereits beim letzten Stempelfroschberlin Blog Hop eine Verpackung mit 4 kleinen Boxen in der Größe 3,5×3,5×3,5 cm gezeigt. Ich habe diese Verpackung noch einmal in zwei pastelligen Varianten gewerkelt und die Boxen dieses Mal verschlossen.

 

Ich hab die Verpackung einmal in Kirschblüte und einmal in Minzmakrone gewerkelt und die Bänder dann passend dazu in der anderen Farbe ausgewählt.

 

Außerdem habe ich die Verpackungsidee noch eine Nummer größer gewerkelt und die Boxen in 5x5x5cm gehalten, sodass diese Art zum Beispiel auch prima als Wichtelgeschenk dienen kann. Hier habe ich das Schneeflockenthema beibehalten. Farblich habe ich mich für Abendblau, Rauchblau, Schiefergrau und Weiß entschieden.

 

Auch diese Box kann aufgeklappt werden und so die vier Einzelboxen geöffnet werden. Auf die Deckel habe ich verschiedene Weihnachtsgrüße gestempelt.

 

Damit ihr die Boxen zu Hause nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für die Einzelboxen und auch die Größe der Banderole für euch. In schwarz sind die Größen für die große Version (5cm Würfel) und in pink die Größen für die kleinere Variante (3,5cm Würfel) geschrieben. Bei Fragen stehe ich euch natürlich gerne zur Verfügung!

 

Ich hoffe, euch hat auch diese Würfelversion gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Kerstin von Stempelmessi weiter.

Ich wünsch viel Spaß beim Weiterhüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Petra Wittig – Cum Gaudium
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Ela Raitzsch – Papierschätzchen
Kerstin Kreuzer – Lovely Crafts
Johanna Hackl – pausiert dieses Mal

Damit wünsche ich euch einen schönen Samstag Abend!

Eure Katja

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geburtstagskarte in Rosa und Grau

Hallo ihr Lieben,

im Oktober hatte meine liebe Demokollegin Susanne von StempeldirdeineWelt Geburtstag. Ich hab ihr natürlich auch eine Grußkarte gesendet und dabei mir eine meiner Kartensketches, die ich sehr mag hergenommen. Ich hatte euch diese schnelle Geburtstagskartenidee bereits hier gezeigt.

 

Die Grundkarte wurde aus Grundweißkarton gewerkelt. Links habe ich eine Mattung aus dem schönen Designerpapier “Geruhsame Tage” in Schiefergrau gelegt. Mittig habe ich eine Kordel in Kirschblüte gezogen und darauf verschiedene Geburtstagsgrüße auf Weiß, Kirschblüte oder schwarz gestempelt.

 

Ich hoffe, dass euch auch diese Variante meines Lieblingssketches gefallen hat. :-) Ich wünsche euch einen schönen Tag! Passt auf euch auf und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Weihnachtsdeko

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem PaStello Blog Hop im November. Wir stehen ja kurz vor Beginn der Adventszeit, daher möchten wir euch heute unsere Weihnachtsdeko Ideen zeigen. Bei der lieben Brigitta habt ihr bereits ein wundervolles Projekt entdecken können.

Ich habe eine Idee mal wieder herausgekramt, die ich euch bereits vor einigen Jahren mal gezeigt habe. Zur Weihnachtsdeko gehören neben Lichtern und Kerzen für mich auch Anhänger. Daher sind bei mir welche in Häuschen Form entstanden. Dieses Mal habe ich sie sehr zart aus Pergamentpapier gewerkelt. Alle werden an weißer Kordel aufgehängt, die ich zusätzlich mit Holzperlen versehen habe.

 

Zwei Stück sind mit einem Spruch und Zweigen versehen.

 

Und drei Stück habe ich mit 3D Elementen aus Stanzteilen versehen – einer Schneeflocke, einem Stern und einem Tannenbaum.

 

Gemeinsam mit meiner kleinen Tochter habe ich auch noch eine Variante im klassischen Weiß gewerkelt, die ich mit einem Dach aus Designerpapier in Schiefergrau versehen habe, sodass es richtige Häuschen sind. Ich habe in die Mitte aus dem Sale-a-bration Designerpapier die kleinen Füchse ausgeschnitten und die Tannenbäume gestanzt und sie mit Sprüchen versehen. Auch hier werden die Anhänger mit einer weißen Kordel aufgehängt.

 

Hier seht ihr die Anhänger im Einzelnen:

 

Ich hoffe, euch hat diese Idee gefallen. In unserer Blog Hop Runde geht es mit der lieben Waltraud weiter. Ich wünsch euch viel Spaß beim Hüpfen!

Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-11-2021/
Simone – https://lamonamia.wordpress.com/2021/11/15/weihnachtsdekorationen/
Ximena – https://stampinxime.de/2021/11/15/weihnachtsdeko/
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2021/11/pastello-design-team-bloghop.html
Anne-Katrin – https://aks-stempelwerk.com/2021/11/15/pastello-designteam-_-weihnachtsdeko/
Brigitta – https://brigittawunderbarverscrappt.blogspot.com/2021/11/pastello-designteam-bloghop.html
Katja – hier seid ihr gerade :-)
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2021/10/pastello-designteam-bloghop.html

Und natürlich wünsche ich euch einen schönen Montagabend.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Onstage@home 2022 – Teamswaps

Hallo ihr Lieben,

normalerweise findet immer einmal im Jahr die große Onstage Veranstaltung von Stampin’ Up! statt. Wie auch im letzten Jahr muss diese nun erneut virtuell sein. Dennoch wollten wir vom Team Stempeldochmal ein bisschen das richtige Onstage Feeling haben und haben miteinander Swaps getauscht. Ich zeige euch heute hier meinen Swap, den die Mädels bekommen haben.

Wie der Name @home sagt, findet die Veranstaltung zu Hause statt, sodass ich eine kleine Häuschenverpackung gewerkelt, die mit vier Küsschen gefüllt sind.

 

Die Grundverpackung wurde aus Grundweiß Karton gewerkelt, den ich mit dem wunderschönen Designerpapier “Geruhsame Tage” in Grau bezogen habe. Verschlossen wird die Verpackung mit einer Pergamentbanderole und einem Band in Kirschblüte. Außerdem habe ich vorn ein Sticketikett in Schwarz angebracht und dieses mit dem wundervollen Spruch aus dem Set “Große Weihnachtswünsche” in Weiß embossed.

 

Und nun zeige ich euch noch die tollen Swaps, die ich von den Mädels bekommen habe. Vielen, vielen lieben Dank dafür!! Los geht es mit den Verpackungen von Jasmin (Stempeldochmal), Stefanie (Stempelrezept), Verena (Verenas kreatives Chaos) und Petra (Hoechst kreatives Chaos) – alle von links nach rechts und oben nach unten.

 

Hier seht ihr die Projekte von Susanne (StempeldirdeineWelt), Peggy (Peggys Bastelbude), Nina (Heute mal kreativ) und Mel, die sie für uns gewerkelt haben.

 

Und zum Schluss kommen noch die Swaps von Inga (Stempelcherry), Ramona (bin stempeln) (die Eichel), Christin (Papierscheune), Brigitte (Stempelstelle) und Andrea (gestempelt und gestreift).

 

Ich freu mich sehr über all eure lieben Projekte. So wird dieses Onstage nochmals etwas besonderer. :-) Ich wünsch allen Teilnehmern eine tolle Veranstaltung und euch allen natürlich ein schönes Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Grüne Weihnachten” – Schokoladen-Tee-Verpackungen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt das letzte Workshop Projekt meines Weihnachtsworkshops. Wir haben Schokoladen-Tee-Verpackungen gewerkelt, die ich euch bereits in ähnlicher Weise zu Geburtstagen bereits gezeigt hatte. Dabei habe ich zwei verschiedene Varianten vorbereitet – eine in Hochformat, sodass die Schachtel nach unten aufgeht und eine im Querformat, sodass sie zur Seite geöffnet wird.

Hier kommt zunächst die Variante im Hochformat.

 

Für diese habe ich die Grundverpackung in Lodengrün gehalten und vorn das karierte Papier “Geruhsame Tage” aufgeklebt. Der Verschluss wurde aus dem Designerpapier “Ewiges Eden” in Seladon gehalten. Außerdem kam eine Mattung aus gerissenem Pergamentpapier drauf und ein geprägter Kreis in Grundweiß. Die Bäumchen habe ich farblich passend ausgestanzt und den Gruß in weiß auf schwarz embossed.

 

Verschlossen wir das Ganze mit Hilfe von Magneten.

Innen drin befindet sich oben ein Einsteckfach mit einer kleinen Karte und einem Tee.

 

Unten habe ich ein Ziehfach für eine Ritter Sport Verpackung angebracht. Beides wurde entsprechend mit Bäumchen und einem Reh verziert.

 

Die Verpackung im Querformat ist ganz analog gehalten. Hier habe die Grundverpackung aus Seladon Karton gewerkelt.

 

Vorn kam ein Designerpapier in Lodengrün drauf. Der Verschluss ist aus dem karierten Papier in grau gehalten. Von der Dekoration habe ich es sehr ähnlich wie die Hochformat Verpackung gestaltet.

 

Die Verpackung wird ebenfalls mit Magneten verschlossen.

 

Innen befindet sich links das Einsteckfach mit dem Tee und der Einsteckkarte.

 

Rechts habe ich die Ziehverpackung für die Ritter Sport gesetzt.

 

Ich hoffe, dass euch diese Verpackung gefallen hat. Für uns Demos startet heute die alljährliche Onstage Veranstaltung, bei denen viele Ehrungen vorgenommen werden, aber auch der neue Frühjahr- / Sommerkatalog und die Sale-a-bration vorgestellt werden. Im Team Stempeldochmal haben wir dazu geswappt. So ist noch ein bisschen vom Live Feeling übrig. Ich zeige euch dann morgen die Swaps, die ich gewerkelt habe und natürlich auch die, die ich bekommen habe. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Grüne Weihnachten” – Advent Rahmen-Würfelbox

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das zweite Projekt, welches wir im Rahmen unseres ersten Weihnachtsworkshop gewerkelt haben. Ich habe eine Rahmenbox mit 4 Würfeln innen vorbereitet, die perfekt für die Adventszeit genutzt werden kann. Gesehen hat man die Rahmenboxen in letzter Zeit öfters. Meist waren sie allerdings in länglicher Form gehalten. Ich habe meine Version bereits im Sommer bei der lieben Nicole von Kreatives Papierwunder gesehen. Sie hat sie in einer quadratischen Form gewerkelt. Bei ihr findet ihr übrigens auch alle Maße zu der Box.

 

Passend zum ganzen Workshop habe ich die Rahmenbox in Seladon, Lodengrün, Weiß und Grau gehalten. Der Rahmen ist aus Lodengrün gefertigt und hat hinten auch eine Rückwand aus Lodengrün. Die einzelnen Boxen habe ich aus extrastarkem Grundweiß Karton gewerkelt. Oben drauf kam das neue Designerpapier “Ewiges Eden” in Seladon. Die Mädels wollten unbedingt mal Rosetten versuchen. Daher habe ich auf die Boxen je eine Rosette in Lodengrün gesetzt, danach einen Kreis aus Designerpapier “Geruhsame Tage” in Grau aufgeklebt und zum Schluss die Adventszahlen in weiß auf schwarz embossed. Diese stammen ausnahmsweise nicht von Stampin’ Up! sondern kommen von Kreativzeitlos.

Oben links habe ich die Buchstaben “Advent” mit den Stanzen “Buchstabenmix” aus Grundweiß gestanzt und einen Weihnachtsstern in Granit hingesetzt. Drum herum kamen Blätter in Lodengrün und Seladon.

 

Unten rechts kam der gleiche “Advent” Schriftzug hin. Außerdem habe ich die süßen Weihnachtsbäumchen und ein Reh zur Deko verwendet.

 

Die einzelnen Boxen sind 5x5x5cm groß, sodass doch auch ein bisschen was als Füllung rein passt. Die Würfel stehen etwas über de Rahmen und können so einfach entnommen werden.

 

Ich hoffe, euch hat meine Variante der Rahmen-Würfelbox gefallen. Morgen zeige ich euch noch das dritte und letzte Projekt, welches wir beim Workshop gewerkelt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 3 4 5 6 7 115