Archive of ‘eigene Projekte’ category

Gutschein für einen Wanderurlaub

Hallo ihr Lieben,

vor Weihnachten habe ich einen Auftrag für einen Gutschein für einen Wanderurlaub erhalten. Diesen möchte ich euch heute zeigen. Er ist passend zum Thema sehr natürlich gehalten.

 

Die Grundkarte habe ich im DIN lang Format gewerkelt. Oben drauf kam eine Mattung aus Holzmusterpapier aus dem Block „Ganz mein Geschmack“. Darauf habe ich Pergamentpapier gelegt, welches mit dem Stempelset „Mountain Air“ embossed wurde. Darüber habe ich ein Leinenband gelegt und dieses mit einer Schleife verschlossen. Darüber habe ich mit Hilfe der Buchstabenmix Stanzen das Wort „Gutschein“ in Lindgrün gelegt. Links oben kam ein raffiniert besticktes Etikett mit einer ausgestanzten Blume hin.

 

Rechts habe ich zwei Wanderstiefel, die mit Blends coloriert wurden, platziert und eine Blume aus dem Set „Special Someone“.

 

Morgen zeige ich euch eine Karte zur goldenen Hochzeit, die ebenfalls im Dezember verschenkt wurde. Denn natürlich fallen auch solche besonderen Anlässe trotz der momentanen schwierigen Situation an. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Kreativ ins Jahr 2021

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem ersten Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin im Jahr 2021. Wir starten unter dem passenden Motto „Kreativ ins Jahr 2021“ und zeigen euch Inspirationen mit neuen Produkten aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog und aus der Sale-a-bration, welches euch beides ab morgen erwarten wird.
Bei der lieben Heike habt ihr bereits ein tolles Projekt mit dem Ombre Papier aus der Sale-a-bration entdecken können.

Ich habe mich für die wunderbare Produktreihe „Eisdiele“ entschieden und zeige euch damit ein Geburtstagsset, welches ich mit meiner kleinen Tochter für ihre Freundin zum Geburtstag gewerkelt habe. Das Set besteht aus einer quadratischen Karte und einer passenden Badesalzverpackung. Da die Mädels sich derzeit ja leider nicht treffen können, musste es etwas sein, das bequem in den Briefkasten passt. ;-)

 

Die Karte besteht aus einer Grundkarte in Flüsterweiß. Darauf habe ich eine Mattung des Designerpapiers „Eisdiele“ gelegt. Oben drauf kam eine weitere Mattung in Flüsterweiß, die mit dem neuen „Strukturputz“ Prägefolder geprägt wurde. Außerdem habe ich sie in Flamingo und Himbeerrot, sowie in Gold besprenkelt. Mittig habe ich ein quadratisches Pergamentzierdeckchen gesetzt und darauf ein Etikett aus Wellenquadrat und Stickquadrat gelegt. Die Eistüten wurden direkt aus dem Papier geschnitten. Der Spruch stammt aus dem dazu passenden Set „Eiszeit“ und wurde in schwarz auf weiß embossed.

 

Die Badesalzverpackung ist aus extrastarkem Flüsterweiß Karton gewerkelt. Unten habe ich einen halben Deckel aus Designerpapier gelegt, sodass oben die Verpackung noch rausschauen kann.

 

Natürlich kann der Deckel auch abgenommen werden, damit die Verpackung leicht zu entnehmen ist.

 

Um den Deckel habe ich Tüllband mit weißen Punkten gewickelt. Oben drauf kam ein Stickkreis, den ich in Gold besprenkelt habe. Außerdem kamen ein paar Akzente der „Dekostreusel Eisdiele“ drauf. Mittig habe ich mit der passenden Handstanze eine Eistüte und zwei Eiskugeln aus dem Designerpapier gestanzt. Der Spruch stammt aus dem Set „Eiszeit“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Ich hoffe, euch hat mein Geburtstagsset gefallen. Irgendwie ist die „Eisdiele“ Produktreihe ja auch passend zu dem Winterwetter draußen. In unserer Blog Hop Runde geht es jetzt weiter mit der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

 

Und natürlich wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Gesundes neues Jahr!!

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch und euren Lieben ein gesundes neues Jahr voller Liebe, Glück, Zufriedenheit, Geborgenheit und natürlich auch voller Kreativität! :-) Ich möchte mich an dieser Stelle für eure Treue sei es in Form von Bestellungen, Kommentaren, Mails oder einfach nur fürs Lesen meiner Beiträge bedanken. Es bedeutet mir sehr viel, dass so viele Leute meine Werke bewundern und auch mögen. Vielen, vielen lieben Dank!!

Ich hoffe, ihr habt einen guten Jahreswechsel erlebt. Wir hatten einen schönen, gemütlichen und lustigen Silvesterabend. Ich möchte euch heute hier die Glücksgläser zeigen, die ich für meine beiden Mädels gemacht habe. Ich habe dazu Stoffpilze in einem Einmachglas verpackt.

 

Die Pilze habe ich bei Etsy fertig gekauft. Bei all den Weihnachtsprojekten war leider keine Zeit, die Nähmaschine wieder auszupacken. Mit etwas Moos und Naturdeko wurde der Pilz dekoriert.

 

An das Glas habe ich ein Sticketikett aus dem neuen Designerpapier „Per Schneckenpost“ und ein Stickkreis in Flüsterweiß gehängt. Das Pilzmotiv wurde mit dem passenden Produktpaket „Schneckenpost“ gestempelt und gestanzt und anschließend mit Blends coloriert. Der Gruß wurde in schwarz gestempelt.

 

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins neue Jahr und natürlich auch ins erste Wochenende in diesem Jahr. Bleibt gesund und passt auf euch auf!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Guten Rutsch ins neue Jahr!

Hallo ihr Lieben,

kaum zu glauben, aber heute ist schon wieder der 31. Dezember und damit der letzte Tag im Jahr 2021. Ein Jahr, das wir alle so schnell nicht vergessen werden und das von uns allen sehr viel abverlangt hat. Aber wenn ich die Bilanz dieses Jahres ziehe, war nicht alles schlecht. Wir haben viele schöne Momente und Erinnerungen und ich habe sowohl im kreativen als auch im privaten Bereich viele Highlights, auf die ich gern zurück schaue. Und ich glaube, wenn jeder von uns in sich hinein horcht, wird er merken, dass nicht alles negativ war und jeder wird ein paar positive Erinnerungen im Jahr 2021 haben.

Wir feiern heute den Jahreswechsel wie gewohnt in kleiner Runde. Dafür habe ich diese Milchkartons mit besonderem Verschluss, die ich so bei Nadine von Stampinclub gesehen habe, gewerkelt. Bei ihr findet ihr auch das Schnittmuster für die Box. Ich habe sie im klassischen Silvester Design schwarz, weiß und Gold gehalten.

 

Verwendet habe ich dabei das neue Designerpapier „Wahre Liebe“, das euch im neuen Frühjahr- / Sommerkatalog erwarten wird. Die Laschen habe ich dann entgegengesetzt farbig gewerkelt und mit einem Magneten verschlossen. Oben drauf habe ich mit Hilfe der Stanzen „Buchstabenmix“ die 2021 aus goldener Folie gestanzt.

 

Vorn habe ich mit Hilfe der Stanzen „Schnecken“ einen Briefumschlag und zwei Pilze gestanzt. Auch diese Stanzen werden euch ab 5. Januar erwarten. Der Spruch wurde in schwarz gestempelt. Zum Schluss habe ich noch ein paar goldene Punkte drum herum verteilt.

 

Hier seht ihr noch die Variante mit schwarzen Streifen.

 

Damit wünsche ich euch allen einen ruhigen, gemütlichen und guten Rutsch ins neue Jahr!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtsnachlese – Sechseckboxen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt nun das letzte Weihnachtsprojekt in diesem Jahr und ich verspreche, bis August (oder vielleicht doch Juli ;-)) habt ihr dann Ruhe vor weiteren Weihnachtsprojekten von mir. :-)

Diese Sechseckboxen hatte ich euch bereits im Rahmen eines Stempelfroschberlin Blog Hops gezeigt. Dort findet ihr übrigens auch das Schnittmuster dafür. Zu Weihnachten gab es eine frostige Variante in Blau und Rosa.

 

Die Grundverpackungen wurden direkt aus dem Cardstock gewerkelt. Rings herum habe ich dann mit dem Stempelset „Friedvolle Zweige“ Tannenzweige auf die Boxen gestempelt.

 

Die Box wurde mit Leinenfaden verschlossen und vorn habe ich einen zweigeteilten Anhänger mit einer ausgestanzten Tanne und einem Weihnachtsgruß dran gehängt.

 

Gefüllt wurden die Boxen mit Leckereien, die meine Eltern und Schwiegereltern gern mögen. Damit wünsche ich euch einen schönen Tag! Bleibt gesund und passt gut auf euch auf!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtsnachlese – Weihnachtskarte mit Häschen

Hallo ihr Lieben,

weiter geht es mit meiner Weihnachtsnachlese, bei der ich euch heute ein Kärtchen zeige, für das ich das süße Häschen von Creative Depot verwendet habe. Ich hab die Karte mit meinen beiden Mädels zusammen gestaltet.

 

Die Grundkarte ist aus Flüsterweiß gehalten. Oben drauf kam eine Mattung in Aventurin und eine Mattung des neuen Designerpapiers „Kunstvoll floral“. Darüber habe ich Pergamentpapier gelegt, welches mit dem Schneeflocken Prägefolder geprägt wurde.  Mittig habe ich einen Wellenkreis in Aventurin und einen Stickkreis in Weiß mit dem Häschen gesetzt. Dieses wurde in schwarz gestempelt und leicht mit Blends coloriert. Der Weihnachtsspruch ist in weiß auf schwarz embossed. Unten drunter habe ich eine rote Kordel gewickelt. Links hoben kam ein Fähnchen mit Stern hin.

 

Diese Karte haben die Mädels zu ihrer Urlaubsfreundin geschickt. Wir hoffen, dass sie inzwischen gut angekommen ist. Morgen habe ich eine letzte weihnachtliche Verpackung für euch. Ich hoffe, ihr seid dann nochmal mit dabei. Bis dahin bleibt gesund und passt auf euch auf!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtsnachlese – kleines Geschenkset

Hallo ihr Lieben,

auch wenn Weihnachten vorbei ist, habe ich in den kommenden zwei Tage noch zwei Weihnachtsnachlese Projekte, die ich euch gern noch zeigen möchten. Das Erste davon folgt gleich hier. Wir haben unseren Geschwistern, auch wenn Weihnachten anders als sonst war, ein kleines Präsent zukommen lassen und haben Himbeeressig, Punschmix und Ritter Sport große Weihnachtstafeln passend verpackt. Es sind so Schokoziehverpackungen und Becherträgerverpackungen entstanden.

 

Die Schokoziehverpackung hatte ich euch letzte Woche in einer ähnlichen Variante mit den normalen Weihnachtstafeln von Ritter Sport gezeigt. Hier habe ich nun die größere Variante verpackt und dafür Brombeermousse Cardstock und Designerpapier aus meinem Fundus verwendet. Beides ist farblich auf die Tafel abgestimmt. Vorn habe ich Kränze aus Flüsterweiß und Pergamentpapier aufgebracht. Außerdem habe ich Motive von Alexandra Renke zum Verzieren verwendet. Der Spruch wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die Tafel kann an einem goldenen Band aus der Verpackung gezogen werden.

 

Den Essig und Punschmix habe ich in einem Mini Becherträger verpackt. Dieser wurde mit Brombeermousse Karton und dem gleichen Designerpapier wie die Schokoziehverpackung verziert.

 

Auch hier habe ich vorn zwei Kränze und ausgestanzte Tannenbäume und Rehe aufgebracht. Der Spruch stamm von Alexandra Renke und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

An den Punschmix und den Essig habe ich jeweils ein rundes Sticketikett mit passendem Spruch gehängt.

 

Morgen zeige ich euch eine Weihnachtskarte, die wir an die Urlaubsfreundin meiner beiden Töchter versendet haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stamping Sunday Blog Hop – Sale-a-bration Sneak Peek

 

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem letzten Stamping Sunday Blog Hop im Jahr 2020. Ich hoffe, ihr habt Weihnachten gut überstanden und hattet ein paar schöne Feiertage in dieser doch sehr besonderen Zeit. Mit dem Ende des Jahres fiebern wir bei Stampin‘ Up! unserer fünften Jahreszeit entgegen – der Sale-a-bration. Im kommenden Jahr wird zwar auch da einiges anders. Aber wie gewohnt, könnt ihr gleich ab Januar euch gratis Produkte mit euren Bestellungen sichern. Wir möchten euch heute ein paar Inspirationen mit diesen Produkten zeigen.

Ich habe mir das Designerpapier „Sommerbeeren“ und das dazu gehörige Stempelset „Fruchtige Grüße“ geschnappt, welches ihr als Set für 120€ Bestellwert gratis bekommen könnt. Damit ist dieses Set bestehend aus Minikarte und Schokoladenbox entstanden. Die fruchtigen Motive waren auch für mich ein krasser Kontrast zu all den Weihnachtsprojekten in den letzten Wochen. :-)

 

Die Minikarte war mal als Rohling mit passendem Umschlag bei Stampin‘ Up! erhältlich. Ich habe darauf eine Mattung aus Designerpapier und eine besprenkelte Mattung in Flüsterweiß geklebt. Mit Hilfe der Stanzen „So hübsch bestickt“ wurden die beiden Rahmen aus Cardstock und Pergament gestanzt.

 

Links oben habe ich zwei ausgeschnittene Blüten und ein Blatt angebracht. Rechts unten kamen zwei Blätter, zwei Erdbeeren und ein Gruß aus dem Stempelset hin. Die Früchte können ganz einfach aus dem Papier geschnitten werden. Die rosa Kordel wird euch ebenfalls als Kombipack mit weißer Kordel im neuen Frühjahr- / Sommerkatalog erwarten.

 

Die Box ist in länglicher Form gehalten. Der Boden ist auch extrastarkem Karton gehalten. Der Deckel wurde zusätzlich mit dem gleichen Designerpapier wie die Karte beklebt. Oben drauf kam ein Stickrechteck, welches besprenkelt wurde.

 

Rechts habe ich zwei Erdbeeren und drei ausgeschnittene Blätter hingesetzt. Außerdem habe ich einen passenden Spruch in weiß auf schwarz embossed. Links habe ich eine rosa Kordel um den Karton gewickelt.

 

Gefüllt ist die Box mit einem Schokoriegel mit Erdbeeren. Über dieses Goodie dürfen sich dann meine Sammelbesteller im Januar freuen.

 

Ich hoffe, euch hat meine fruchtig frische Inspiration gefallen. Hier habt ihr eine Übersicht mit allen anderen Teilnehmern unseres Blog Hops:



Ich wünsch euch viel Spaß beim Durchhüpfen und natürlich wünsche ich euch auch einen schönen Sonntag!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Weihnachtliche Gutscheinkarten

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet gestern alle einen schönen Heiligabend und durftet ihn mit euren Lieben verbringen. Nachdem wir gestern nun die Gutscheinkarten verschenkt haben, möchte ich sie euch heute zeigen. Auch wenn es manchmal wenig kreativ ist, so freuen sich die Beschenkten wenigstens über die Gutscheine.

Los geht es mit einer Karte im Querformat, die ich für meine Schwiegermama gewerkelt habe. Befüllt wurde sie mit einem Shoppinggutschein.

 

Ich habe für die Karte Tannengrün Karton und Designerpapier von Alexandra Renke verwendet. Vorn habe ich direkt auf das Papier gestempelt und nur noch eine Kordel drum herum gewickelt. Innen drin habe ich links eine Weihnachtskarte mit Platz für unsere persönlichen Worte platziert und rechts ist das Gutscheinfach, welches ebenfalls mit Designerpapier verziert ist.

 

Die zweite Gutscheinkarte ist im DIN lang Format gehalten und war für meine Eltern bestimmt. Mit ihnen wollen wir im Sommer einen Ausflug zu Schloss Moritzburg machen und hoffentlich dann das Aschenbrödel Musical besuchen gehen.

 

Außen habe ich Designerpapier von Moda Scrap und von Alexandra Renke verwendet. Drum herum kam eine Banderole aus Designerpapier und Pergamentpapier. Oben drauf habe ich Sticketiketten gesetzt.

 

Innen drin ist die Karte dreiteilig gehalten. Oben ist der Weihnachtsgruß gestempelt. Hier habe ich das Stempelset „Friedvolle Zweige“ von Stampin‘ Up! verwendet und ein Set von Alexandra Renke. Mittig kam unser persönlicher Weihnachtsgruß hin. Zur Gestaltung habe ich hier das Stempelset „Waldidylle“ genommen. Und unten ist das Gutscheinfach, welches mit Designerpapier verziert ist.

 

Damit wünsche ich euch einen schönen ersten Weihnachtsfeiertag! Bleibt gesund und passt gut auf euch auf!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Fröhliche Weihnachten

 

Hallo ihr Lieben,

heute ist es nun so weit und der Heiligabend ist da. Ich kann kaum glauben, wie schnell dieser Advent und auch überhaupt dieses Jahr vergangen sind. Und dabei war für uns alle diese Zeit voll mit Herausforderungen, die wir so nicht erwartet haben. Leider war unsere Adventszeit nicht ganz so gemütlich, wie ich sie mir erhofft hatte. Aber wir haben versucht, uns immer ein bisschen Zeit zusammen zu nehmen. Und ich hoffe, umso ruhiger und gemütlicher werden die Feiertage zusammen.

Ich habe heute zum Abschluss des kreativen Advents ein paar Schaukelkarten für euch, die ich für meine Nichte und meinen Neffen gewerkelt habe. Diese sind mit Hilfe von Kreisstanzschablonen sehr schnell und einfach gewerkelt.

 

Die Mädchenvariante ist aus Brombeermousse Karton entstanden. Hierzu wird einfach ein großer Kreis ausgestanzt und in der Mitte gefalzt. Als Nächstes habe ich einen rosa Designerpapierkreis ausgestanzt und diesen ebenfalls mittig gefalzt und auf den großen Kreis geklebt. Innen rein habe ich einen weißen Halbkreis zum Beschriften geklebt.
Oben drauf kam ein ausgestanzter Pergamentkreis, den ich mit dem alten Schneeflöckchen Prägefolder geprägt habe. Das Häschen kommt von Creative Depot und wurde in Memento gestempelt und mit Blends etwas coloriert. Das Bäumchen ist von Stampin‘ Up! Der Weihnachtsgruß vom Renke und wurde in weiß auf schwarz embossed. Wenn man die Karte an der Seite anstupst, kullert sie hin und her.

 

Die Jungsvariante ist in Pfauengrün mit blauem Designerpapier gehalten. Hier habe ich statt des Häschens einen Eisbär von Creative Depot verwendet. Ansonsten ist sie adäquat zur Mädchenkarte gewerkelt.

 

Damit wünsche ich euch von Herzen ein frohes Weihnachtsfest und ich hoffe, ihr habt trotz allem ein paar wunderschöne, ruhige und gemütliche Feiertage im Kreise eurer Lieben!

 

Ich danke euch, für all eure lieben Mails und Kommentare bei Facebook und Instagram! Bleibt gesund und passt weiter auf euch auf!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 90