Archive of ‘eigene Projekte’ category

Osterhasenanhänger passend verpackt

Hallo ihr Lieben,

bereits letztes Jahr habe ich Holzhasen zum Anhängen gekauft, die ich nun etwas aufgehübscht und passend verpackt habe. Ich habe dabei zwei Varianten gewerkelt – eine in Jade und eine in Blütenrosa. Die beiden Farben sind für meine Frühlingsprojekte bisher meine Favoriten- ;-)

 

Die Grundverpackung ist aus extrastarkem Flüsterweiß Karton entstanden. Unten habe ich eine passende halbe Verpackung dran gewerkelt, hier in Jade. Darauf kam ein gesticktes Rechteck, um das ich eine farblich passende Kordel gewickelt habe. Oben drauf kam ein aus Designerpapier ausgeschnittener Osterhase (von Alexandra Renke) mit einer Feder und einem passenden Ostergruß aus dem Set „Osterschatz“. Außerdem habe ich zwei kleine Blümchen mit einer Halbperle aufgeklebt.

 

Die halbe farbige Box kann unten einfach abgezogen werden, sodass die Osterhasenanhänger gut zur Geltung kommen. Diese habe ich mit ausgestanzten Blümchen und einer Kordel verziert.

 

Hier sehr ihr die Variante in Blütenrosa.

 

Am Samstag gibt es übrigens einen Online Kreativmarkt, da ja leider die ganzen Frühlings- und Kreativmärkte aufgrund der jetzigen Situation abgesagt werden mussten. Ich nehme ebenfalls mit ein paar Einzelstücken rund ums Thema Ostern und Frühling teil. Ihr könnt unter anderem neben ein paar Verpackungen, die ich euch bereits gezeigt habe, diese zwei Boxen mit dem Osterhasenanhängern dann erwerben. Schaut also am Samstag unbedingt bei mir vorbei. ich würd mich riesig freuen!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop „Das zeige ich dir“ – März 2020

 

Hallo ihr Lieben,

heute ist der dritte Samstag im März und damit wird es Zeit für einen neuen „Das zeige ich dir“ Blog Hop. Bei Martina von Fräulein Erdbeerli konnte ihr ja bereits entdecken, was sie in diesem Monat vorbereitet hat.

Da Ostern jetzt immer näher rückt, habe ich heute noch ein österliches Projekt für euch, welches ich mit den Stanzschablonen „So stilvoll“ aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog gewerkelt habe. Entstanden sind dabei zwei Ostertäschchen, die nun mit Süßigkeiten gefüllt werden können.

Die erste Tasche habe ich aus Flüsterweiß Karton gewerkelt. Die beiden Fronten der Tasche habe ich aus dem Designerpapier „Mit Stil und Klasse“ gestaltet. Hierfür habe ich die Tasche noch einmal aus Designerpapier gestanzt und die überschüssigen Seiten weg geschnitten. Anschließend wurde das Designerpapier auf die weiße Tasche geklebt.
Vorn habe ich eine weiße Feder, drei gestempelte Blumen, die mit Hilfe des Sets „Blumige Überraschung“ und der dazu passenden Handstanze aus der Sale-a-bration entstanden sind, sowie ein Häschen aus dem Set „Hasengrüße“ dekoriert. Der Osterspruch kommt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Den Henkel habe ich mittig angebracht, sodass es mehr den Charakter eines Körbchens statt einer Tasche bekommen hat. An das linke Ende habe ich ein Band in Amethyst und eins in mit Tüllpunkten mit Hilfe einer weißen Kordel befestigt.

 

Das zweite Täschchen / Körbchen wurde aus Holzstruktur Designerpapier gestanzt. Die Fronten habe ich aus Designerpapier „Mit Stil und Klasse“ in Blütenrosa gestaltet.
Vorn kam ein Häschen aus dem Set „Osterschatz“ hin, das ich mit Aquarellstiften coloriert habe. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Kleiner Wunscherfüller“ aus der letztjährigen Sale-a-bration.

 

Auch hier habe ich den Henkel mittig platziert und verschiedene Bänder zur Zierde links angebracht.

 

So langsam kann Ostern kommen und leider braucht man ja in diesem Jahr nicht ganz so viele kleine Geschenke zum Verteilen.

In unserer Blog Hop Runde geht es weiter mit Kerstin von Stempelmessi. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

Anja Luft – Lüftchen
Katja Martins – Stempelpfau
Martina Auer – Fräulein Erdbeerli
Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
Kerstin – Stempelmessi
Johanna Hackl – Hannis Stempelzauber
Nadine Lange – Mit Liebe und Papier
Tanja Rath – pausiert dieses Mal
Kerstin Kreuzer – pausiert dieses Mal

Und natürlich wünsche ich euch ein schönes und hoffentlich ruhiges Wochenende!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Frühlingsfrische Gutscheinkarte

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem habe ich eine Auftragsarbeit für eine Gutscheinkarte zum Geburtstag bekommen. Es sollte eine Karte in Jade werden und mit Blümchen verziert. Und das hier ist daraus geworden. :-)

 

Die Grundkarte besteht aus Jade Cardstock. Außen habe ich sie mit Designerpapier „Eiszauber“ beklebt. Verschlossen ist sie mit einer geprägtem Banderole aus Pergamentpapier. Darauf habe ich gestickte Etiketten gelegt, die ich mit ausgeschnittenen Blümchen aus dem Designerpapier „Bienengold“, einigen ausgestanzten Blättern und einer Schleife aus goldfarbener Kordel verziert habe. Der Geburtstagsgruß stammt aus dem Set „Alles im Block“.

 

Innen besteht die Karte aus drei Teilen. Den oberen Teil habe ich mit Designerpapier „Bienengold“ beklebt. In der Mitte habe ich eine Karte zum Schreiben mit Hilfe der Sets „Strauß lieber Wünsche“ und „Kunst mit Herz“ gestaltet.

 

Unten ist das Einsteckfach für den Gutschein, das ich ebenso mit Designerpapier „Bienengold“ beklebt habe.

 

Morgen früh gibt es dann einen neuen Blog Hop „Das zeige ich dir“. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Stampin‘ Friends Blog Hop – Congrats, Grads, Brides and Babies

First of all before I start: Please click the dropdown box on the top right to translate to English.

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem Stampin‘ Friends Blog Hop in diesem Monat. Dieses Mal wollen wir gern die großen Anlässe feiern – wie Abschlüsse, Bräute / Hochzeiten oder auch die Babys. Bei Teri konntet ihr ja bereits ihr wunderbares Projekt bestaunen.

Bei mir geht es heute mit einem Babygeschenk weiter, das nun schon länger gewartet hat, in Angriff genommen zu werden. Meine Studienkollegin hat ihr zweites Baby bekommen und natürlich habe ich auch für sie etwas Kleines gewerkelt, um den neuen Erdenbürger willkommen zu heißen. Neben einer Karte habe ich ein Riesen Knallbonbon gewerkelt, in das ich das eigentliche Geschenk verpackt habe.

 

Zunächst möchte ich euch die Karte im Detail zeigen. Die Grundkarte habe ich aus Flüsterweiß Karton im Hochformat gehalten. Darauf kam eine Streifenmattung aus Flüsterweiß, Jade, Bermudablau, Schiefergrau und Marineblau Karton. Mittig habe ich zwei Etiketten mit Hilfe der Stanzschablonen „So hübsch bestickt“ gelegt. Drum herum habe ich eine passende Kordel gewickelt. Der Glückwunsch stammt aus dem Set „Kunst mit Herz“ und wurde ich schwarz gestempelt. Außerdem habe ich noch Sticksterne und Holzherzen auf der Karte verteilt.

 

Das Riesen Knallbonbon habe ich aus Jade Cardstock mit Hilfe des Schneidebrett und des Umschlag Stanzbretts gewerkelt. Die Enden sind mit dem Umschlag Stanzbrett verschönert. Zusammengehalten wird das Knallbonbon mit Schleifen aus Knitterband in Marineblau. Drum herum habe ich eine Banderole aus Flüsterweißkarton gewickelt, die mit Hilfe von Blends in dem gleichen Streifenmuster wie die Karte coloriert wurde.
Vorn habe ich bestickte Rechtecke aufgelegt und diese mit einem Gruß aus dem Set „Osterschatz“ in schwarz bestempelt. Links oben habe ich zwei gestempelte Händchen in Marineblau gesetzt (aus dem Set „First Steps“). Unten rechts kamen die süßen Füchse aus dem Set „Im Babyglück“ hin, die ich mit Aquarellstiften coloriert habe.

 

Ich hoffe, euch gefällt mein Babygeschenk für den kleinen Yannik. Weiter geht es in unserer Blog Hop Runde mit Jean. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen!

  1. Rachel Rife – https://rachthestamper.com/stampin-friends-congrats-grads-brides-and-babies-blog-hop/
  2. Teri Pocock – http://www.stampinmagic.com/2020/03/stampin-friends-blog-hop-babies.html
  3. Katja Ettig – hier seid ihr gerade :-)
  4. Jean Beaulieu – https://danantmom.blogspot.com/2020/03/march-2020-stampin-friends-blog-hop.html
  5. Kim Quade (US) – https://kimplayswithpaper.com/home/stampin-friends-wedding-wishes/
  6. Maureen Rauchfuss (US) – https://crazystampinglady.blogspot.com/2020/03/sf-2020-march-congrats-grads-brides-and.html
  7. Anne Marie Hile (US) – http://www.stampinanne.com/2020/03/march-2020-stampin-friends-blog-hop.html
  8. Steph Jandrow – https://stampinandscrappinwithsteph.weebly.com/home/Stampin-Friends-March-Hop-Congrats-Grads-Brides-and-Babies
  9. Barbara Welch – https://creativestampinspot.blogspot.com/2020/03/stampin-friends-march-2020-blog-hop.html
  10. Tiziana Milano – https://stampinwtiziana.blogspot.com/2020/03/stampin-friends-blog-hop-babies.html

Bleibt alle gesund und fit!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Blog Hop Team Stempelfroschberlin – Ruhestand

Hallo ihr Lieben,

auch in diesem Monat haben wir einen außerplanmäßigen Blog Hop vom Team Stempelfroschberlin, weil unsere liebe Annette ab heute in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Wir zeigen euch heute unsere Glückwunschkarten zu diesem Anlass. Bei der lieben Sonja von Kunterbunte Papierträume konntet ihr bereits ihre Glückwünsche entdecken.

Nun geht es in unserer Blog Hop Runde bei mir weiter und ich zeige euch meine Glückwunschkarte, die ich für Annette gewerkelt habe. Da sie total auf Meer und See steht, habe ich mich für eine maritime Karte entschieden und neben den Erinnerungen und Mehr Karten auch die Stanzschablonen „Luv und Lee“ benutzt.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten. Darauf kam eine Mattung Marineblau mit einer Erinnerungen und Mehr Karte „Meer der Möglichkeiten“. Mittig habe ich zwei bestickte Etiketten aus dem Set „So schön bestickt“ angebracht. Drum herum ist passende Kordel gewickelt. Die beiden Sprüche aus den Sets „Klitzekleine Grüße“ und „Schachtelweise Liebe“ wurden in schwarz gestempelt. Rechts habe ich einen aus einer Erinnerungen und Mehr Karte ausgeschnittenen Leuchtturm und ein ausgestanztes Steuerrad hingesetzt. An die kleine Schleife habe ich einen Anker gehängt.

 

Hier kommen nun noch zwei Glückwunschkarten meiner Stempelschwestern Nicole und Betty:

Nicole:

 

Betty:

Ein liebes Hallöchen ,
einen Dank an Katja, dass sie mich wieder mit auf ihren Blog nimmt.
Heute haben wir alle für die liebe Annette gebastelt. Sie geht in den Ruhestand und das soll bedacht werden!!
Auch diesmal hab ich mich wieder zu meiner Lieblingsfarbe Rauchblau verleiten lassen.
Dazu hab ich das Gastgeberinnen Set der Sale-a-bration „Glückskäfer “ benutzt!
Liebe Grüße Betty

 

In unserer Blog Hop Runde geht es nun weiter mit der lieben Tanja vom Stempelfroschberlin. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Hüpfen! Und dir, liebe Annette, wünsche ich einen guten Start in deinen wohlverdienten Ruhestand und viele stressfreie und schöne Zeiten mit deiner Familie!

 

Morgen geht es bei mir übrigens am Nachmittag mit einem neuen Stampin‘ Friends Blog Hop weiter. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen und hoffentlich ruhigen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Tropische Schokoladen Goodies

Hallo ihr Lieben,

auch wenn die derzeitige Situation für uns alle alles andere als normal ist und diese Zeiten hart und verrückt sind, möchte ich ein bisschen Normalität beibehalten und werde euch auch weiterhin kreative Ideen zeigen. Diese Schokoladen Goodies habe ich zur Geburtstagsfeier meiner Freundin im Februar gefertigt und sie allen Gästen verteilt. Dabei habe ich die neuen Ritter Sport Sommersorten beim Einkaufen entdeckt und sie entsprecht mit der neuen Produktreihe „Tropenreise“ verpackt.

 

Ich habe die Schokoladen, die selbst super zu unseren Farben Grapefruit, Ananas und Jade passen, zunächst mit einer Banderole aus geprägtem Flüsterweiß Karton umhüllt, sodass die Enden der Verpackung noch sichtbar waren. Anschließend habe ich eine Mattung passend zur Schokoladenverpackung drauf gelegt und darauf erneut eine Mattung Flüsterweiß, die farblich abgestimmt besprenkelt wurde. Um die beiden Mattungen habe ich Kordeln gewickelt und darauf eine Hibiskus Blüte in der passenden Farbe und eine Ananas aus Designerpapier gelegt. Zum Schluss habe ich einen Spruch aus dem Stempelset „So gesagt“ in weiß auf schwarz embossed.

Hier seht ihr die ganzen Farbvarianten noch einmal einzeln. Los geht es mit Grapefruit.

 

Dies ist die Variante in Jade.

 

Und zum Schluss folgt Ananas.

 

Ich hoffe, dass es euch allen gut geht, ihr von der ganzen Situation und den zu treffenden Maßnahmen nicht zu sehr gestresst seid. Ich wünsch euch dennoch einen schönen und hoffentlich sonnigen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kaffee Goodies

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet trotz der verrückten Umstände in diesen Zeiten ein schönes Wochenende und konntet die Frühlingssonne genauso genießen. Nachdem ich euch letzte Woche die Projekte meines Osterworkshops gezeigt habe, wird es heute Zeit, euch die Dankeschön Goodies zu zeigen, die ich für meine Sammelbesteller im März gewerkelt habe.

Ich hab Pocket Coffee passend mit dem Sale-a-bration Stempelset „Auf ein Tässchen“ verpackt.

 

Die Grundverpackung besteht aus Designerpapier „Mohnblütenzauber“ in Aquamarin. Die Tassen habe ich in Pfauengrün gestempelt. Der Spruch wurde in weiß auf schwarz embossed. Ich habe um die Verpackung eine gestreifte Kordel in weiß und Aquamarin gewickelt. Zum Schluss kamen ein paar kleine Pfauengrün Blüten auf die Verpackung.

 

Damit wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und hoffe, ihr kommt alle gut durch diese Virus Welle und die damit verbundenen Auflagen.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 5 – Sour Cream Boxen

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das letzte Projekt meines Osterworkshops vom letzten Wochenende. Wir haben Sour Cream Boxen gewerkelt, die eine sehr schnelle Verpackungsvariante sind und damit prima als Goodies in größerer Menge geeignet sind.

 

Ich hab sie in drei Farbvarianten gestaltet. Hier sehr ihr die Variante in Aquamarin. Das Designerpapier stammt aus dem Block „Ausgefuchst“, den es mal vor Jahren gab. Ich hab zum Verzieren ein „entzückendes Etikett“ mit dem Blätter Prägefolder geprägt und dieses mit den Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ (hier mit Aquarellstiften coloriert) verziert. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Osterschatz“. Zusammengehalten werden die Boxen mit einer Mini Buchklammer.

 

Die lila Variante ist genauso entstanden. Hier habe ich Designerpapier „Mit Stil und Klasse“ verwendet.

 

Die rosa Variante ist mit dem Designerpapier in Blütenrosa entstanden.

 

Damit wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 4 – Split Top Box

Hallo ihr Lieben,

heute stelle ich euch das dritte Bastelprojekt meines Osterworkshop vor. Die Mädels wollten unbedingt die Stanzschablonen „Grüner Kranz“ aus dem letzten Herbst- / Winterkatalog verwenden. Daher haben wir Split Op Boxen gewerkelt, auf denen die Kränze wunderbar zur Geltung kommen. Ich hab zwei verschiedene Varianten vorbereitet. Hier kommt zunächst die Box in Blütenrosa.

 

Die Grundbox ist aus einfarbigem Cardstock in Blütenrosa gewerkelt. Auf eine Seite des Deckels habe ich ein Stück Flüsterweiß Karton geklebt, damit ich den Deckel komplett mit Hilfe von zwei Magneten schließen kann.

 

Auf das Flüsterweiß kam Designerpapier in Blütenrosa. Und nun kamen die beiden Kränze in Pergamentpapier und Flüsterweiß zum Einsatz. Unten rechts habe ich ein paar Perlhuhnfeder angebracht und darauf die süßen Häschen aus dem Set „Im Babyglück“ geklebt, die ich mit Stampin‘ Blends coloriert habe. Der Osterspruch stammt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“.

 

Oben links kamen drei ausgestanzte Blümchen in Blütenrosa mit Halbperlen hin.

 

Als zweite Variante habe ich eine Box in Osterglocke gewerkelt. Auf den Deckel habe ich Designerpapier „Schöner Garten“ gelegt und darauf geprägten Flüsterweiß Karton. Auch hier wird der Deckel mit zwei Magneten zusammen gehalten.

 

Dieses Mal habe ich den Kranz aus Designerpapier „Schöner Garten“ ausgestanzt und darauf eine weitere Lage in Pergament gelegt. Unten rechts kam ein Häschen aus dem Set „Fable Friends“ auf ein paar Federn, welches ich in Weiß auf Schwarz embossed habe. Der Ostergruß stammt aus dem Set „Osterschatz“ aus dem Frühjahr- / Sommerkatalog.

 

Oben links habe ich wieder drei Blümchen mit Halbperlen angebracht.

 

Damit ihr die Split Top Boxen nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Bei Fragen stehe ich natürlich gern zur Verfügung. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachwerkeln!

 

Morgen zeige ich euch das letzte Projekt, welches wir letzten Sonntag gewerkelt haben. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen guten Start ins Wochenende!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Schöne Osterzeit“ Teil 3 – kleine Osterkörbchen

Hallo ihr Lieben,

heute folgt das nächste Osterprojekt, was ich am Wochenende mit meinen Bastelmädels gewerkelt habe. Die Idee zu den süßen Osterkörbchen habe ich bei der lieben Evi von Kreativglück gefunden und ich bin nach wie vor von ihrer Kreation begeistert. Sie hat nämlich aus den Stanzschablonen „Mini-Zierschachtel“ diese niedlichen Osterkörbchen gewerkelt.

 

Evi hat ja auf ihrem Blog ihr Anleitungsvideo verlinkt und genau nach diesem Prinzip sind die beiden Körbchen entstanden. Ich hab einmal eins aus Designerpapier in Aquamarin gewerkelt. Vorn habe ich das Körbchen mit einer ausgestanzten Blume aus Jade Cardstock und dem gleichen Designerpapier und einem Tüllband mit Punkten verziert. Der Ostergruß kommt aus dem Set „Klitzekleine Grüße“ und wurde in weiß auf schwarz embossed. Natürlich durfte passend zu einem Osterkörbchen eine kleine Feder nicht fehlen. Der Henkel ist aus dem gleichen Designerpapier geschnitten wie das Körbchen selbst.

 

Das andere Körbchen ist aus Holz Designerpapier gewerkelt. Verziert ist es genau wie das andere farbige Körbchen.

 

Alternativ kann das Körbchen auch aus einem komplett ausgestanzten Körbchen gewerkelt werden. Dann sind nur die Enden etwas verschieden, was auch nicht störend ist. Außerdem sieht das Körbchen als Nest ohne Henkel auch sehr hübsch aus und eignet sich prima als Tischgoodie.

Morgen zeige ich euch eine Split Top Box, die die Mädels unbedingt werkeln wollten. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2 3 4 67

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen