Posts Tagged ‘Weihnachtskarten’

Kreativ durch den Advent – Unsere Weihnachtspost

 

Hallo ihr Lieben,

heute wird es Zeit, euch unsere diesjährige Weihnachtspost zu zeigen. Den Anfang machen Karten, die ich mit dem Paper Pumpkin Set aus Amerika “Holly Gingerbread” gewerkelt habe. Als ich die Lebkuchenhäuschen im Netz entdeckt habe, musste ich das Kit mir aus den Staaten bestellen. :-)

 

Ich hab die Karten, wie auf den Beispielen angegeben gewerkelt, und die Häuser anschließend einzeln ausgeschnitten. Danach kamen sie auf eine Grundkarte aus Flüsterweiß, auf die ich Mattungen in Rokoko Rosa und Aventurin gelegt hatte. Oben drauf kam eine Mattung aus geprägtem Flüsterweiß Karton, die ich mit goldenen Sprenkeln versehen habe. Unter dem Lebkuchenhaus habe ich eine farblich passende Kordel gewickelt. Die rosa Kordel wird euch übrigens ab Januar auch erwarten. Natürlich durften zwei Glöckchen nicht fehlen. Die Weihnachtsgrüße kommen aus dem Set “Weihnachtsmix”.

 

Die zweite Kartenvariante ist ebenfalls mit einem Paper Pumpkin Set entstanden. Hierfür habe ich das immer noch erhältliche Set “Feiertage voller Freude” benutzt und die Karten etwas abgewandelt. Auch hier habe ich den Strickmuster Prägefolder verwendet.

 

Die letzten Karten sind unsere personalisierten Karten, für die ich das wunderschöne Foto verwendet, welches beim Fotoshooting mit der lieben Antje entstanden ist. Über diese Karten dürfen sich unsere Familien freuen.

 

Einmal habe ich die Karten in einem Pergamentumschlag verpackt, den ich mit goldenen Sprenkeln, einer Kordel und einem Siegel verziert habe.

 

Und die andere Variante ist eine Art Umschlag aus Pergamentpapier, der geprägt ist. Die Hintergrundkarte wurde ebenfalls mit goldenen Sprenkeln verziert. Auf dem Einsteckumschlag habe ich eine Kordel, einen Tannenzweig und erneut ein Siegel befestigt.

 

Ich hoffe, ihr seid mit euren Weihnachtsvorbereitungen soweit fertig und das Fest kann langsam kommen, auch wenn es natürlich in diesem Jahr so anders sein wird. Ich wünsch euch heute einen schönen Tag und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Schnelle Weihnachtskärtchen

 

Hallo ihr Lieben,

für die Lehrerin und den Horterzieher meiner kleiner Tochter brauchte die Klasse auf die Schnelle ein paar Weihnachtskarten. Heute wird ja schon in Sachsen der letzte Schultag in diesem Jahr sein. Mit Hilfe neuer Schreibtischunterlagen sind dann diese beiden Kärtchen entstanden. Wir Demonstratoren durften ein paar neue karierte Unterlagen bestellen, die wirklich schöne Weihnachtsmotive haben. Eigentlich viel zu schade zum Arbeiten. Daher habe ich die Unterlagen zu Kartenauflegern verarbeitet.

 

Die Grundkarte habe ich in Flüsterweiß gehalten. Die erste Karte habe ich dann mit dem Schneeflockenaufleger gewerkelt. Hier habe ich mit den raffiniert bestickten Rahmen einen Wimpel ausgestanzt und ihn mit einem Weihnachtsgruß und Sternchen von Alexandra Renke verziert. Oben kam eine Kordel in helllila und zwei Glöckchen drum.

 

Die zweite Karte hat ebenfalls eine Grundkarte in Flüsterweiß. Darauf habe ich Pergamentpapier gelegt und oben drauf die Bäumchen mit dem rot gestreiften Hintergrund gelegt. Unten habe ich den Weihnachtsgruß aus dem Set “Geschwungene Weihnachten” in schwarz gestempelt. Drum herum kam ein Leinenfaden und zwei Glöckchen.

 

Morgen zeige ich euch die erste Schokoverpackung, die unser Horterzieher bekommen hat. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Ich wünsch euch einen guten Start ins Wochenende. Bleibt gesund und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kreativ durch den Advent – Doppelte Einsteckkarten

 

Hallo ihr Lieben,

beim Durchstöbern von neuen Techniken und Ideen bin ich vor Kurzem auf doppelte Einsteckkarten gestoßen, die ich unbedingt auch mal ausprobieren wollte. Hier zeige ich euch zwei Variante, die ich gewerkelt habe. Die eine ist etwas klassischer und dezenter in Saharasand mit einem Touch Aquamarin und Glutrot gehalten. Die andere habe ich verspielter mit der Produktreihe “Adventsstädtchen” gestaltet.

 

Die Karten sind im 10×15 cm Format gehalten. Es werden zunächst die Vorder- und Rückseiten zugeschnitten und mit Designerpapier beklebt. Bei der ersten Variante kam das Designerpapier “Klassische Weihnachten” zum Einsatz. Drum herum habe ich eine Banderole aus Pergamentpapier gelegt und diese mit einem geprägten Sticketikett verziert, auf das der tolle Hirsch aus dem Set “Weihnachtspost” und zwei ausgestanzte Tannenbäume kamen. Um die Banderole habe ich ein Leinenband in Glutrot gewickelt und zwei Glöckchen dran gehängt. Der Spruch kommt aus dem Set “Verziert mit Liebe” und wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Klappt man die Karte auf, erwartet einen das Innere, was von außen erst einmal gar nicht so erkennbar ist. Die beiden Fronten sind mit einem Klappteil verbunden. Links und rechts sind Einsteckfächer angebracht, die der Karte ihren Namen verleihen.

 

Auf der linken Seite habe ich mittig einen Spruch aus dem Set “Weihnachtliche Grüße” in schwarz und Tannenzweige in Saharasand gestempelt. Ganz links kam eine Karte in die das Einsteckfach, die mit persönlichen Grüßen beschrieben werden kann.

 

Die rechte Seite habe ich mit dem Weihnachtsmann aus dem Set “Don’t stop believin” gestaltet. In die Einstecktasche habe ich Weihnachtsfotos meiner Kinder gepackt. Die werden noch mit den aktuellen Fotos getauscht. Ich wollte jetzt vorab nur noch nichts verraten. ;-)

 

Die Karte in Abendblau ist komplett ähnlich gehalten. Hier habe ich vorn das gestreifte Designerpapier in Abendblau verwendet und ebenfalls eine Pergamentpapier Banderole mit Leinenband gewickelt. Oben drauf kam das gleiche geprägte Sticketikett. Aus dem Designerpapier habe ich verschiedene Motive ausgeschnitten und diese zum Verzieren verwendet. Auch den gleichen Weihnachtsgruß wie bei der ersten Karte habe ich genommen.

 

Innen drin klappt sich die Karte genauso auf und die beiden Einstecktaschen werden sichtbar.

 

Hier habe ich links das Designerpapier mit Motiv verwendet und einen alten Weihnachtsspruch in schwarz gestempelt. Drum herum kamen Tannenbäume und Zweige aus dem Set “Waldidylle”. Auf die Einsteckkarte können wieder die persönlichen Grüße hinterlassen werden.

Rechts habe ich Häuschen und einen Spruch aus dem älteren Set “Weihnachten daheim” verwendet. Die Einsteckkarte könnte auch bequem mit einem Gutschein ausgetauscht werden.

 

Damit ihr die Karte auch problemlos nachwerkeln könnt, habe ich hier das Schnittmuster für euch. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Basteln und stehe bei Fragen natürlich gern zur Verfügung.

 

Habt einen schönen Tag und passt auf euch auf!

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

PaStello Blog Hop – Alle Jahre wieder – Clean and simple Weihnachtskarten

 

Hallo ihr Lieben,

und herzlich Willkommen zu unserem letzten Blog Hop vom Designteam PaStello im Jahr 2020. Natürlich dreht sich so kurz vor Weihnachten auch hier alles um das Fest der Liebe und wir zeigen euch wie jedes Jahr unsere clean & simple Kartenideen. Bei der lieben Simone habt ihr schon eine zauberhafte Idee entdecken können. Und auch bei mir geht es getreu dem Motto mit meinen derzeitigen Lieblingsspielzeugen – dem Prägefolder “Nadelwald” und den Stanzschablonen “Tannenwald” – weiter. Ich habe diese beiden Karten im Hoch- und Querformat für euch vorbereitet.

 

Die Grundkarten sind bei beiden Versionen aus Flüsterweiß entstanden. Ich habe darauf eine Mattung aus Flüsterweiß gelegt, die im Hintergrund mit Sternen aus dem Set “Verziert mit Liebe” in Aquamarin bestempelt wurde. Bei der Hochformat Karte kam rechts ein Streifen Designerpapier “Klassische Weihnachten” in Saharasand hin. Mittig habe ich einen weiteren Streifen Designerpapier aufgebracht. Darüber habe ich Sticketikett in Pergament und weiß geprägt gelegt und ein ausgestanztes Bäumchen aus Designerpapier in Aquamarin geklebt. Der Weihnachtsgruß kommt ebenfalls aus dem Set “Verziert mit Liebe” und wurde in weiß auf schwarz embossed. Als Hingucker habe ich eine rote Schleife aufgebracht. Oben links kam ein Fähnchen mit ausgestanztem Stern aus dem Aquamarin Designerpapier hin. Zum Schluss habe ich ein paar Holzsternchen verteilt.

 

Die Karte im Querformat ist ähnlich gestaltet. Hier habe ich nur statt des Designerpapierstreifens am Rand, einen Streifen Designerpapier und einen geprägten Streifen Flüsterweiß mittig gesetzt.

 

Ich hoffe, dass euch meine clean & simple Karten gefallen haben. Meine Stammworkshop Mädels werden sich über diese Karten freuen dürfen. In unserer Blog Hop Runde geht es nun mit der lieben Waltraud weiter. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Durchhüpfen!

Simone – https://lamonamia.wordpress.com/?p=5748
Katja – hier seid ihr gerade :-)
Waltraud – https://stempelkeller.blogspot.com/2020/12/alle-jahre-wieder-weihnachtskarten.html
Anne-Katrin – https://aks-stempelwerk.com/2020/12/07/pastello-designteam-_-weihnachten-clean-and-simple/
Yurda – https://uriahscott.wixsite.com/stampin-up/single-post/weihnachten-clean-simple
Zsuzsánna – https://zsushomeofart.at/pastello-blog-hop-12-2020/
Maren – https://stempelhaseblog.wordpress.com/2020/12/07/weihnachten-clean-and-simple-blog-hop-vom-pastello-design-team/
Conni – https://stempellicht.blogspot.com/2020/12/weihnachten-clean-and-simple-bloghop.html
Ximena – https://stampinxime.de/2020/12/07/weihnachten-clean-and-simple/
Pia – https://stampwithscraproomboom.blogspot.com/2020/12/pastello-design-team-alle-jahre-wieder.html
Patricia – https://patkolandkunst.blogspot.com/2020/12/blog-hop-pastello-team-schon-der-letzte.html
Dorothee – https://dorobuhn.de/?p=24372
Brigitte – https://stempelfantasie.com/2020/12/07/pastello-bloghop-weihnachten-clean-and-simple/

Und natürlich wünsche ich euch noch einen schönen Montagabend.

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Natürliche Weihnachten“ – Projekt 3 Weihnachtskarten

Hallo ihr Lieben,

da die Mädels auf meinem letzten Workshop unbedingt mal die Schwammwalzen ausprobieren wollten, habe ich für sie Weihnachtskarten vorbereitet, deren Hintergrund mit dieser Technik, entstanden ist. Gezeigt habe ich ihnen diese beide Karten in Minzmakrone, Aquamarin und Tannengrün.

 

Für die Karte mit dem Hirsch habe ich die obere Hälfte in Minzmakrone und im unteren Verlauf in Tannengrün eingefärbt. Anschließend habe ich ein paar Wasserspritzer und Glanzfarbe auf der Karte verteilt. Verziert wurde sie mit Bäumen aus den Stanzschablonen “Tannenwald” und einem Hirsch aus dem Produktpaket “Weihnachtspost”, den ich in weiß auf Saharasand embossed habe. Der Weihnachtsgruß stammt aus dem Set “Geschwungene Weihnachten”.

 

Die zweite Karte habe ich in Aquamarin und Minzmakrone gefärbt. Hier kam mittig ein Pergamentpapier drüber, aus das ich einen Banner mit Hilfe des Stanzschablonen Set “Schön schwungvoll” und des Stempelsets “Geschwungene Weihnachten” gesetzt habe. Links kam ein Weihnachtsstern aus Tannengrün mit Tannenzweigen darunter hin.

 

Ich habe mit den Mädels zusammen dann weitere Hintergründe gestaltet und daraus diese beiden Karten gewerkelt.

 

Die erste Karte ist in Himmelblau gehalten. Dabei bin ich von oben nach unten immer dunkler geworden. Mittig habe ich einen Pergamentstreifen gesetzt und darauf einen ausgestanzten Kranz aus Ilexzweigen gesetzt. Unten rechts kam der Hirsch aus dem Set “Weihnachtspost” zum Einsatz, den ich mit Blends coloriert habe. Der Weihnachtsgruß aus dem Set “Weihnachtsmix” wurde in weiß auf schwarz embossed.

 

Die zweite Karte ist in Rauchblau eingefärbt. Hier habe ich mittig ein Sticketikett aus Pergamentpapier gesetzt. Mit Hilfe der Stanzen “Winterfreunde” habe ich die Schneelandschaft gestanzt und mit den Stanzen “Tannenwald” sind die beiden Bäumchen entstanden. Der Elch kommt aus dem Set “Merry Moose” und wurde mit Blends coloriert. Auch hier habe ich den Weihnachtsgruß in weiß auf schwarz embossed.

 

Morgen folgt dann unser letztes Projekt in diesem Workshop. Wir haben den derzeitigen Trend umgesetzt und haben Kerzen gestaltet. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Tag und bleibt gesund!
 

Eure Katja

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Workshop „Kraftvolle Weihnachten“ – Pop-Up Leporello Karte

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch das erste Workshop Projekt, das ich für meine Gäste vorbereitet habe – eine Pop-Up Leporello Karte. Diese Kartenform hatte ich schon einmal gewerkelt und euch als Schulanfangsvariante hier gezeigt. Jetzt folgt diese Kartenform als Weihnachtsvariante und natürlich habe ich die Grundkarte passend zum Workshopthema dabei aus Kraftkarton gewerkelt.

 

Außen habe ich die Karte mit Farbkarton und Designerpapier in Abendblau beklebt. Das Designerpapier stammt aus dem Set “Adventsstädtchen” und ist im Oktober noch im Angebot mit 15% Rabatt zu bekommen. Drum herum habe ich eine Banderole aus Pergamentpapier und Olivgrün Kordel gelegt. Diese kann ganz leicht abgezogen werden. Vorn kam ein Stickquadrat mit einem aus DSP ausgeschnittenem Häuschen drauf. Der Weihnachtsspruch aus dem Set “Weihnachtsmix” wurde in weiß auf schwarz embossed. Und natürlich durften bei mir die obligatorischen Glöckchen nicht fehlen. :-)

 

Innen drin ist die Karte an den Seiten mit Designerpapier beklebt. Ich habe mit Hilfe der Sets “Waldidylle” und “Verziert mit Liebe” die beiden Aufleger in der Mitte gestempelt.

 

Beim Workshop ist dann innen drin noch diese Variante entstanden, die ich auch sehr schön finde.

 

Hinten habe ich ein Einsteckfach für eine Karte oder einen Gutschein angebracht. Mit Hilfe des Karteireiters kann diese Karte einfach herausgezogen werden.

 

Damit auch ihr diese Karte einfach nachbasteln könnt, habe ich hier alle Maße für euch. Das Grundprinzip des Zusammenbauens habe ich euch in dem Blogbeitrag der Schulanfangskarte gezeigt.

 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Werkeln und stehe euch für Fragen natürlich gern zur Verfügung. Morgen zeige ich euch die erste Verpackung, die wir gemeinsam beim Workshop gewerkelt haben. Es ist eine andere Variante der Box in a box entstanden. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei. Habt heute einen schönen Tag!

Eure Katja

Verwendete Stampin’ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen