Hellau und Alaaf! – kleine Milchtüte zum Fasching

Hallo ihr Lieben,

natürlich gab es wie jedes Jahr auch im Kindergarten eine Faschingsparty. Zugegeben ich bin nicht so der Faschingsfan. Aber für die kleinen Mäuse ist es doch immer wieder der Hit, wenn sie sich verkleiden können. ;-)

Da ich mal wieder was Neues ausprobieren wollte und hier ein tolles Video dazu gesehen habe, habe ich kurzer Hand ein paar kleine Milchtütenverpackungen für die Gruppe meiner Jüngsten gebastelt, in die ein Ü-Ei kam.

Es gibt normalerweise eine Stanzschablone für die Big Shot, die eine ähnliche Tüte gleich ausstanzt und falzt. Da ich diese allerdings nicht besitze und mir die Tüte dafür auch einen Ticken zu groß war, habe ich mal eine andere Variante ausprobiert. Und zwar kann man diese Tüten nämlich wunderbar mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenktüten machen. Das fand ich klasse und so kommt mein Brett endlich mal wieder zum Einsatz :-)

Ich hab die Größe ein bisschen auf meine Bedürfnisse abgewandelt und so ist die Tüte aus einem Bogen extradickem Flüsterweiß Karton mit den Maßen 10inch x 6,5inch entstanden. Im Video ist die Tüte höher, was mir aber zu hoch war und auch die beiden Falzen oben, hab ich abgewandelt und hab sie bei 2cm von oben und bei 6,5cm (so passt das Ü-Ei bequem rein) von unten gesetzt.

Nachdem ich nun das Grundgerüst fertig hatte, habe ich es genau, wie es Jana im Video vormacht, die Tüte erst einmal gestaltet. Wenn sie nämlich vorher schon zusammen geklebt ist, macht sich das eher bescheiden.
Ich hab für die Mädels die Farben „Wassermelone“ und „Kirschblüte“ und für die Jungs „Lagunenblau“ und „Aquamarin“ ausgesucht. Die Stempel für den Hintergrund sind einmal die große Blüte aus dem Set „Blumen für dich“ aus der aktuellen Sale-a-bration Aktion und die Punkte aus dem Set „Perpetual Birthday“. Gerade letzteres kann ich nur empfehlen, da es viele tolle Hintergrund Stempel enthält.

 

Die Banner für den Spruch sind einmal in „Blauregen“ und „Flüsterweiß“, das mit „Kirschblüte“ geinkt wurde und bei den Jungs in „Lagunenblau“ und „Flüsterweiß“, das mit „Aquamarin“ geinkt wurde, gehalten. Der Spruch „Hellau & Alaaf!“ ist mit dem Drehstempel Alphabet entstanden und wurde farblich passend drauf gestempelt. Ich hab übrigens erst hinter her gesehen, dass ich mir mit dem Drehstempel viel zu viel Arbeit gemacht habe. Ich hab genau den Spruch im Stempelset „Eins für alles“ drinnen. Na ja nächstes Jahr ist ja wieder Fasching ;-)

Nachdem ich dann alles wirklich gefalzt und zusammen geklebt habe, wurden die Tüten noch mit den kleinen selbstklebenden Wabenbällen sowie einem Paillettenband und einer Klammer verziert. Fertig! Ich find die Tüten wirklich sehr gelungen und sie sind super bei den Kinder angekommen, nicht nur wegen der Ü-Eier innen drinnen ;-)

 

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.