Explosionsbox zur Geburt eines Mädchen

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal wieder eine Explosionsbox gewerkelt. Dieses Mal ist sie für ein kleines Mädchen.
Ich hab sie in den typischen Mädchenfarben Weiß und Zartrosa gehalten. Der eine oder andere mag diese Farben mittlerweile langweilig finden. Aber mir gefallen diese pastelligen und sehr hellen Töne finde prima für Babys, weil sie sehr zart und freundlich wirken – eben wie Babys selbst :-)

Von außen ist die Box vorn mit einem Etikett und einen Glückwunsch beklebt. Die drei restlichen Seiten sind mit rosa weiß gepunktetem Designerpapier beklebt und mit passenden Chipboards (von Wyncinaka und Scrapiniec) bestückt. Ich steh ja auf die kleinen, niedlichen Holzteile der beiden Firmen :-)
Der Deckel ist in Zartrosa gehalten und hat oben drauf ebenfalls ein Etikett und ein paar niedliche Schmetterlinge bekommen.

Nimmt man den Deckel, öffnet sich die Box. Ich hab sie dieses Mal so gestaltet, dass zwei Wände stehen bleiben, damit es wie ein Kinderzimmer wirkt. In der Mitte ist eine kleine hölzerne Wiege angebracht (das Schleifchen dran fehlt zwar noch, kommt aber noch ;-)). Die beiden stehenden Wände sind mit Designerpapier tapeziert und die Deko der Wände ist einem echten Kinderzimmer nachempfunden.

Die beiden liegenden Seiten sind ebenfalls mit Designerpapier verziert. Auf einer Seite ist ein toller Heißluftballon und Schmetterlinge aufgeklebt. Die andere Seite ist als Einschubfach gestaltet, in dem sich eine Grußkarte befindet. Ein großer Chipboard Schmetterling bildet den Abschluss.

Ich finde diese Box echt sehr hübsch und ich denke, darüber können sich alle frisch gebackenen Eltern wirklich freuen.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.