Workshopprojekt 2- Badesalzverpackung

Hallo ihr Lieben,

eigentlich ist es ja schon das dritte Workshopprojekt vom Februar, das ich euch zeige. Denn bei den verzierten Frühlingsblumen war ja bereits das kleine Etikett mit dabei, welches wir ebenfalls beim Workshop gewerkelt habe. Neben der Karte und dem Anhänger war auch eine Badesalzverpackung gewünscht. Diese kann man recht schnell und einfach mit Designerpapier, dem Envelope Punchboard und einem Etikett herstellen.

 

Ich hab mich für das süße rosa weiß gepunktete Designerpapier „Sternenhimmel“ entschieden. Nachdem ich für das Badesalz mit dem Punchboard einen passenden Umschlag gewerkelt hatte, habe ich eine Banderole aus Pergamentpapier drum herum gelegt und diese mit einem bestickten Etikett verziert. Die Kordel ist durch das Etikett gezogen. Der Spruch stammt aus dem Set „Teezeit“ aus dem aktuellen Jahreskatalog und wurde in schwarz gestempelt.
Auf der Rückseite sieht man, dass diese Verpackung ein Umschlag ist. Die Banderole hält ihn gut zu, sodass man ihn nicht unbedingt zukleben muss und die Verpackung somit nicht zerstört wird beim Öffnen.

 

Damit wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende! Am Montag folgt dann das letzte Workshopprojekt im Februar. Ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei.

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.