Gutscheinkarte inkl. Anleitung

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes und sommerliches Wochenende. Heute habe ich zum Wochenstart eine Gutscheinkarte für euch, die ich euch inklusive Anleitung gern zeigen möchte. Ich hab sie für meine Schwägerin zum Geburtstag gewerkelt.

 

Hier seht ihr zunächst das Schnittmuster der Karte, die aus 2 Teilen besteht. Ich habe diese Teile aus Flüsterweiß Karton gewerkelt.

 

Beim ersten Teil werden zunächst die oberen seitlichen Flächen weg geschnitten (hier grau gekennzeichnet). Die rosa Flächen dienen als Klebefläche. Aus diesem Teil entsteht eine Tasche, in die die Gutscheinkarte eingesteckt werden kann. Dahinter könnten dann eventuelle Belege oder der Gutschein gesteckt werden.
Nun werden der obere Teil vom 1. Teil der Gutscheinkarte (18,5 x 10 cm Maß) und der untere Teil des 2. Teils (ebenfalls, 18,5 x 10 cm groß) aufeinander geklebt. Somit kann das untere Ende (6,5 x 18,5cm) nach oben geklappt werden und die Karte so verschlossen werden.

 

Anschließend habe ich innen alles mit Designerpapier ausgekleidet. Auf den oberen und mittleren Teil kam Designerpapier jeweils im Maß von 9,5 x 18cm. Anschließend habe ich ein Stück Flüsterweiß aufgeklebt, welches ich mit Hilfe der Sets „Einfach alles“, „Strauß lieber Wünsche“ und „I say hello“ und Stampin‘ Blends gestaltet habe.

 

Unten auf den Gutscheinteil kam ebenfalls Designerpapier im Maß 18 x 6cm drauf. Ich habe mit Hilfe eines Skalpells einen Schlitz für die Gutscheinkarte geschlitzt. Man kann natürlich auch größere Gutscheine direkt dahinter einstecken.

 

Außen kam ebenfalls Designerpapier drauf. Hier habe ich das Maß 29,5 x 18cm benutzt. Außerdem habe ich das Band zum Verschließen der Karte eingearbeitet. Verziert ist die Front mit Hilfe des Produktpakets „Gänseblümchenglück“ und der großen Gänseblümchenstanze verziert. Die Blätter habe ich in weiß auf Pergamentpapier embossed. Die Blüten sind Ton in Ton auf Puderrosa gestempelt. Der Spruch wurde in schwarz auf Flüsterweiß in Fähnchenform gestempelt.

 

Ich hoffe, dass die Anleitung soweit verständlich ist. Falls ihr Fragen oder Anmerkungen habt, stehe ich natürlich gerne unter kleine-stempelmiez@web.de zur Verfügung. Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Nachwerkeln und natürlich einen schönen Start in diese Woche!!

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.