Eine Obstkiste als Geburtstagsgeschenk – Mach was draus August 2016

Hallo ihr Lieben,

heute ist der 01. September und damit wird es Zeit für die Auflösung des Mach was draus Paketes von diesem Monat.
Der Umschlag für den August war sehr reichlich gefüllt. Neben einer Klappkarte in Flüsterweiß, gab es noch ein Papier in Marineblau, ein Glitzerpapier, ein Stück Designerpapier aus dem Block „Blumen Boutique“, ein Stück einfarbige Kordel in Marineblau und ein Spitzendeckchen.

Dass man damit mehr als eine Karte machen kann, ist natürlich klar und ich muss zugeben, ich hab lange davor gesessen und überlegt, was ich überhaupt machen könnte. Aber dann hab ich kurz nachgedacht, wer von den vielen Sommer Geburtstagskindern eine Karte und eine Verpackung gebrauchen könnte und so habe ich mich für eine Kiste / Körbchen mit dazu passender Karte für meinen Papa entschieden.

Die Obstkisten aus dem neuen Jahreskatalog fand ich sowieso richtig toll. Und da mein Papa einen Gutschein für einen Lebensmittelladen, der Fisch und Wild führt, bekommen hat (er kocht so gerne :-)), habe ich ein paar Sachen zum Würzen und Zubereiten besorgt und diese sollten nun in die Kiste wandern. Dafür habe ich die Obststiege einiges größer als im Katalog gewerkelt. Das geht eh ganz einfach und als Grundkiste habe ich das Savanne Papier aus dem großen Materialpaket von Heike verwendet und mit dem Holzmusterstempel in Marineblau bestempelt, sodass es eben nach einer richtigen Holzkiste ausschaut. Damit die Kiste auch stabil genug ist, habe ich sie dreifach beklebt und habe für innen einen Einsatz dazu gebastelt. Es wäre ja wirklich schade, wenn sie beim Überreichen auseinander brechen würde.
Links und rechts an den Seiten habe ich mit einer Wortfensterstanze zwei Tragegriffe reingestanzt.

 

Zum Verzieren der Kiste habe das Spitzendecken zwei Mal genommen und sowohl vorne als auch hinten wie ein Deckchen über den Rand schauen lassen. Reinlegen ging auf Grund der Größe der Kiste nicht wirklich. Vorn habe ich dann noch dunkelblaue Monsterablätter ausgestanzt. Und aus dem Thinlits Set „Rosenzauber“ die großen Blätter aus Glitzerpapier und die kleinen Blätter aus Goldkarton. Dazu kam noch ein Fähnchen in weiß mit passendem Spruch in Marineblau und Gold.
Das Ganze habe ich dann mit einer der im Materialpaket enthaltenen Goldklammern an die Obstkiste über das Spitzendecken geklemmt.

 

Nun war noch eine passende Karte dran. Die ist ebenfalls in den Farben Marineblau, Gold und Weiß gehalten. Ich habe für die Blätter erneut das Set „Rosenzauber“ gewählt, damit es wirklich zur Kiste passt. Zusammengebunden sind sie mit der Kordel in Marineblau. Da ich das gestreifte Designerpapierstück bekommen habe, passt das natürlich perfekt für einen Mann und ist eben nicht zu blumig und romantisch.

Innen habe ich mit dem Stempelset „Timeless Love“ und einem Spruch einen Geburtstagsgruß in Marineblau gestempelt.

Mein Papa hat sich natürlich sehr über das Set und den Inhalt der Kiste gefreut. :-)

Wie immer könnt ihr bei Heike alle anderen Ideen zu den Materialien finden:

 

Eure kleine Stempelmiez

Verwendete Materialien von Stampin‘ Up!:

2 Comments on Eine Obstkiste als Geburtstagsgeschenk – Mach was draus August 2016

  1. Heike
    1. September 2016 at 9:17 (8 Monaten ago)

    Hallo Katja,

    auch schon wieder eine schöne Idee mit dem Obstkorb.

    LG

    Heike

    Antworten
    • kleine-stempelmiez
      1. September 2016 at 20:23 (8 Monaten ago)

      Liebe Heike,

      vielen Dank. Ja der Obstkorb ist ne prima Idee ;-)

      Liebe Grüße
      Katja

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *






This blog is kept spam free by WP-SpamFree.