Die Hexen und Fledermäuse sind los – es wird gespenstisch :-)

Hallo ihr Lieben,

mittlerweile ist der Oktober angebrochen. Damit haben wir nicht nur Herbst, sondern es steht auch Halloween vor der Tür.
Für Kinder ist das natürlich neben Fasching die ideale Gelegenheit, sich zu verkleiden. Meine Mädels lieben Halloween. Deswegen basteln wir auch jedes Jahr etwas für ihr Zimmer im gruseligen Look.
Dieses Jahr haben wir uns erneut für ein Windlicht entschieden. Das geht für beide super einfach, da sie hierfür das Glas gut bekleben können und die Motive auch nicht zu klein und piepsig sind.

Wir haben zunächst auf ein Stück Pergamentpapier Sizoweb (oder auch Dekoband) in Silber geklebt. Das gibt einen Spinnennetzeffekt, wenn das Windlicht dann leuchtet. Anschließend wurde das Pergamentpapier um das Glas geklebt. Besonders gut hält das Ganze mit Flink-Fix Klebeband, da das besonders stark ist.
Das Motiv haben wir mit der Silhouette Cameo aus schwarzem Farbkarton ausgeschnitten und mit Kleber direkt auf dem Pergamentpapier aufgeklebt. Die Borde unten ist Glitzermoosgummi. Leider gibt es ja den tollen Glitzerkarton in schwarz nicht mehr bei Stampin‘ Up!
Das Motiv ist ein Gruselhäuschen mit Baum und Grab. Drum herum fliegt eine Hexe und ein paar Fledermäuse – eben schön schaurig und gruselig. :-)
Damit noch etwas Pepp auf das Windlicht kam, habe ich die gestreifte Kordel in orange und schwarz sowohl unten als auch oben drum herum gebunden. Oben durften dann noch zwei Miniquasten in schwarz mit dran.

 

Wenn man nun das Windlicht erleuchten lässt (bei meinen Mädels nur mit LED Kerze), sieht man das Sizoweb richtig toll durchleuchten und das Motiv zaubert gruselige Schatten an die Zimmerwand.

Auch dieses Windlicht möchte ich bei der Inkspire Me Challenge mit einreichen. Hier findet ihr alle weiteren Beiträge zu diesem Thema:

Am Dienstag wird es noch einmal gespenstisch bei mir. Da gibt es einen Grusel Mini Blog Hop vom Team Stempelfrosch Berlin.
Bis dahin schicke ich euch schaurige Grüße!

Eure Katja

 
Diese Produkte habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Kleine herbstliche Eulenverpackung

Hallo ihr Lieben,

heute hat die beste Freundin meiner kleinen Tochter Geburtstag. Das „richtige“ Geschenk gibt es dann zum Kindergeburtstag. Da meine Jüngste aber nicht mit leeren Händen dastehen wollte, haben wir eine kleine Schokoladeneule von L*ndt gefunden. Diese ist in der Herbstfarbe Lila und mit goldfarbenen Akzenten gehalten.
Da sie die kleine Eule nicht einfach so hingeben wollte, musste eine Verpackung her. Diese habe ich passend zur Eule in Herbstfarben gehalten.

Das Grundgerüst wurde aus Flüsterweißkarton erstellt. Anschließend habe ich die Seiten mit dunkelbraunen Karton von Bazzill beklebt. Dieser befand sich in der Kreativbox von Alexandra Renke vom Oktober. Außerdem waren auch die tollen Designerpapiere im Herbstdesign mit den Zapfen, Beeren und den Füchsen drinnen, die ich über das Dunkelbraun geklebt habe.
In der Mitte habe ich ein Loch gestanzt, sodass die Eule darin Platz hat und drinnen sitzen kann.
Den Deckel habe ich aus Klarsichtfolie selbst zurecht geschnitten, gefalzt und zusammen geklebt, sodass er genau über die Verpackung passt. Verziert ist er mit einer Schleife aus Flüsterweißkordel, an der die tollen kupferfarbenen Zapfen hängen und mit Füchsen, die aus einem Stanzbogen aus der Kreativbox standen.

Hier seht ihr das ganze Werk in Einzelheiten:

 

Ich hoffe doch, dass sich das Geburtstagskind darüber freut und heute einen ganz tollen Geburtstag haben wird!
Gleichzeitig möchte ich meine herbstliche Verpackung bei der Inkspire Me Challenge einreichen, bei der sich alles rund ums Thema Herbst dreht.

Wie immer findet ihr auf der Seite der Challenge alle weiteren Teilnehmer:

Eure Katja

 
Diese Produkte habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Herbstliches Geburtstags-Duo – Mach was draus September 2016

Hallo ihr Lieben,

es ist Zeit für die Auflösung meines Mach was draus Projekts von diesem Monat. Ich muss zugeben, ich war beim Auspacken des Materialpakets erst einmal absolut ideenlos. Denn neben Goldkarton, Vanillekarton, Klappkarte in Jeansblau, Currygelbkarton und einem Band in Vanille und Gold war auch ein Stück Designerpapier aus dem Set „Marokko“ drinnen. Und das ist wirklich nicht meins, muss ich gestehen.
Zum Glück ist aber die Rückseite des Designerpapieres recht neutral (Danke Heike für die Auswahl!!!), sodass ich doch noch was anderes als marokkanische Nächte gestalten konnte. Und da wir bereits Ende September haben bietet sich doch was Herbstliches perfekt an. :-)

Ich hab im Sommer schon ganz viele tolle Karten mit einer Falttechnik namens „Pop-Up Panel“ gesehen, die ich eh schon mal ausprobieren wollte. Deswegen habe ich gleich diese Gelegenheit gepackt und aus den mir zu Verfügung stehenden Materialien diese Kartentechnik angewendet.

Außen ist die Karte in Curry gehalten und hat eine Mattung aus dem Designerpapier. Darauf habe ich dann Jeansblau und den Goldkarton geklebt. Da es ja herbstlich werden sollte, habe ich die wunderschönen Blätter aus dem Set „Vintage Leaves“ in Jeansblau gestempelt und mit den passenden Framelits ausgestanzt. Zusammengehalten werden sie von dem Band in Vanille / Gold.
Den Glückwunschtext habe ich aus Goldkarton ausgestanzt.

 

Klappt man nun die Karte auf, klappt in der Mitte auch ein Paneel auf, das aus 4 Teilen besteht. Die beiden in der Mitte habe ich mit jeansblauem Hintergrund hinterlegt und mit Vanillekarton verziert, der in Gold embossed bestempelt wurde.
Die beiden äußeren Seiten sind ebenfalls in Jeansblau als Grundfarbe gehalten, haben dann aber ein Stück Azetatfolie in Gold darüber gelegt (das hatten wir im Materialpaket insgesamt mit drinnen).

 

Das Stück oben habe ich mit den wirklich sehr niedlichen Laternenkindern von Charlie & Paulchen (ja ich liebe sie sehr!) in Jeansblau und dem dazu passenden Text Gold bestempelt.

Das untere Stück hat einen in Gold embossten Zweig und einen Geburtstagsglückwunsch in Jeansblau.

Diese Falttechnik ist auf jeden Fall ein echter Hingucker! Im Netz und bei Youtube gibt es zahlreiche Anleitungen dazu.

Passend zu der Karte habe ich noch eine kleine Schokoladenverpackung für Ritter Sport Mini Würfel in Currygelb gebastelt. Das Sichtfenster habe ich mit dem Rest Azetatfolie unterlegt.
Umwickelt ist die Verpackung mit Rüschenband in Jeansblau und verziert habe ich sie mit jeansblau bestempelten Blättern.

Das Set bekommt eine liebe Freundin von mir und ich hoffe, sie wird sich darüber freuen!

Wie immer könnt ihr bei Heike alle anderen Projekte zu diesem Materialpaket anschauen:

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Designerpapier Aktion – 3 kaufen und 1 gratis bekommen!

Hallo ihr Lieben,

neben der Rabattaktion zum Weltkartenbasteltag hat Stampin‘ Up! noch eine weitere Aktion im Oktober. Den gesamten Monat über wird es eine Designerpapier Aktion geben. Beim Kauf von 3 Paketen aus einer Auswahl von Designerpapieren gibt es dann eine zusätzliche Packung gratis dazu! Selbstverständlich darf die Auswahl gemischt sein und es müssen nicht 3 gleiche Pakete Papiere sein.

Hier findet ihr die Auswahl an Designerpapieren, die in der Aktion beinhaltet sind:

Nutzt die Chance und stockt euren Vorrat an Designerpapier auf. Das kann man immer gebrauchen, da es so individuell einsetzbar ist. Egal ob für Karten, Boxen, Geschenkverpackungen oder gar für eure Deko zu Hause, Designerpapiere kann man immer gebrauchen!

Bestellt am besten gleich am 05.10. zu meiner Sammelbestellung mit und schickt mir eure Bestellwünsche an kleine-stempelmiez@web.de.

Ich freu mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Rabatte zum Weltkartenbasteltag am 01.10.2016

Hallo ihr Lieben,

am 01.10. ist Weltkartenbasteltag und das feiert Stampin‘ Up! mit ein paar Prozenten auf ausgewählte Produkte. Mit dabei ist neben Umschlagpapier und Cardstock auch das Stanzbrett für Umschläge. Es lohnt sich!

Hier könnt ihr alle Produkte im Detail sehen:

Die Aktion gilt nur bis 05.10.2016. Daher werde ich pünktlich zum 05. eine Sammelbestellung machen. Solltet ihr also gerne etwas davon haben wollen, meldet euch doch einfach bei mir unter kleine-stempelmiez@web.de.
Ich freue mich auf eure Nachrichten!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Bunt sind schon die Wälder – der Herbst ist da!

Hallo ihr Lieben,

Das Wetter am Anfang der Woche hatte uns ja bereits den ersten Vorgeschmack auf diese Jahreszeit gebracht. Deshalb gibt es pünktlich zum Herbstanfang von mir einen herbstlichen Beitrag.
Wir haben einige Geburtstagskinder im Herbst und da man sonst ja nicht wirklich viele Gelegenheiten zum Grußkartenbasteln mit Herbstmotiven bekommt, packe ich da gerne diese Gelegenheit an und werkle die Geburtstagskarten im herbstlichen Stil.

Das erste Projekt ist eine Explosionsbox geworden mit dazu passendem Windlicht. Es ist alles in Olivgrün, Kupfer (ja ich liebe es!!) und Flüsterweiß gehalten.

Für das Windlicht habe ich ein Glaswindlicht (von D*pot – ja auch das liebe ich ;-)) genommen, hab es mit Transparentpapier, welches ich vorher bestempelt und in Kupfer embossed habe, umklebt. Das untere Ende ist mit geprägtem Olivgrünkarton ummantelt. Zusätzlich habe ich noch Juteband in Natur und in Brombeermousse angebracht und einen Anhänger mit Kordel befestigt. Der Anhänger ist mit den neuen Framelits ausgestanzt und ein Herbstgruß in Kupfer embossed. Zwei kleine Tannenzapfen zieren ihn.

 

Das Windlicht habe ich dann auf einen Kerzenteller geklebt und diesen mit Moss, Zapfen, Ästen und getrockneten Hortensien ausdekoriert.

 

Die Explosionsbox ist farblich ähnlich gehalten. Außen ist die Grundfarbe weiß. Darüber habe ich eine olivgrüne Mattung gelegt, aus der ich die Laternenkinder (gibt es bei Charlie&Paulchen) ausgestanzt habe.
Auf der Front habe ich eine Kupfermattung und darüber eine Flüsterweißmattung geklebt. Aus dieser habe ich den Glückwunsch ausgestanzt, sodass die Kupfermattung zu sehen ist. Verziert ist sie mit zwei kleinen kupfernen Anhängern (gibt es auch bei Charlie&Paulchen).

 

Der Deckel ist ebenfalls olívgrün, hat eine weiße, geprägte Mattung oben drauf und wird dann mit einer Zierschleife aus Spitzenband in Saharasand geschlossen. An die Schleife habe ich ausgestanzte Beerenzweige und Äste gehangen.

Das Innere ist wieder mit zwei stehenden Wänden gestaltet. Bei diesen habe ich eine olivgrüne Mattung verwendet und darüber Flüsterweiß geklebt. Die Wände sind herbstlich mit ausgestanzten Vintage Leaves, Tannenzapfenanhängern, Beerenzweigen und einem Herbstgruß gestaltet.
Auf die umfallende Seite habe ich die Laternenkinder, die ich für die Seite ausgestanzt habe, geklebt und einem passenden Spruch in Kupfer embossed.
Die andere umgefallene Seite ist zu einer Tasche gestaltet, in die eine Gutscheinkarte gelegt werden konnte. Diese Tasche ist ebenfalls herbstlich gehalten und der Glückwunsch wurde in olivgrün gestanzt.

 

In der Mitte habe ich auf eine grüne Mattung Flüsterweiß geklebt, welches ich mit verschiedenen Stempelmotiven verziert habe. Hier findet sich auch der Herbstgruß des Windlichtes wieder. Ein glänzendes Eichhörnchen und ein verziertes Partylite Teelicht zieren die Box innen und komplettieren den Herbstlook.

Mit diesem Geschenkset wünsche ich euch nun einen wunderbaren Start in einen hoffentlich farbenfrohen, schönen und goldenen Herbst!

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Viele gute Wünsche in einer Box zum Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

wie letzte Woche versprochen, geht es diese Woche mit einer weiteren Explosionsbox zum Geburtstag weiter. Eine liebe Kollegin hatte Geburtstag und da sie gesundheitlich dieses Jahr etwas gebeutelt war, wollten wir ihr besonders viele gute Wünsche fürs neue Lebensjahr übermitteln.

Auf dem Designerpapier von Alexandra Renke waren genau diese Wünsche alle enthalten. Da das Papier in einem Grünton ist, habe ich die Box in den Farben Weiß, Grün und Kupfer (ich glaube, das wird meine neue Lieblingsfarbe für den Herbst und Winter!) gewerkelt.

Sie ist in der Größe 10x10x10cm gehalten. Außen habe ich sie mit dem bereits erwähnten Designerpapier von Renke beklebt. Auf der Front vorn habe ich ein anderes Designerpapier verwendet. Dort ziert ein großes Schmetterling, der ebenfalls von einem Designerpapier von Alexandra Renke stammt, die Box.

Der Deckel ist in Grün und hat eine weiße, geprägte Mattung. Dazu habe ich ein Schleifenband durch den Deckel gezogen. Die Glückwünsche und eine Pusteblume sind in Saharasand ausgestanzt und auf den Deckel geklebt. Die Pusteblume wurde zusätzlich mit der Crop-a-dile gestanzt und mit einem Eylet versehen, durch welches ist Nymogarn gezogen habe.

Klappt man nun die Box nach Anheben des Deckels auseinander, fallen zwei Seiten um und zwei bleiben als Wände stehen. Diese wurden mit Designerpapier mit dem Wort „Glück“ bezogen und mit einem ausgestanzten „wunsch“ aus Kupferfolie vervollständigt. Die Seiten habe ich mit Schmetterlingen und kupferfarbenen Tupfen verziert.
In der Mitte steht eine 3stöckige Torte, aus Designerpapier, welches ich mit diversen Wünschen zum Geburtstag in Kupfer im Kreis embossed habe. Oben drauf habe ich ein Partylite Teelicht gesetzt, das ich mit Nymogarn und zwei Metallanhängern noch aufgepeppt habe.

 

 

Die Box kam sehr gut an, was mich besonders bei dieser Kollegin sehr freut!
Und die nächste Geburtstagsbox ist auch nicht weit ;-)

Eure Katja

 
Diese Produkte habe ich von Stampin‘ Up! verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Ausverkaufsecke ist aufgefüllt!

Hallo ihr Lieben,

seit heute Morgen ist die Ausverkaufsecke aufgefüllt und es gibt noch einmal viele tolle Sachen, die eigentlich schon aussortiert wurden, zu einem Knallerpreis!
So sind unter anderem einige Designerpapiere für Halloween und Weihnachten dabei und mein absolutes Highlight sind die Itty Bitty Stanzen. Ich kann es kaum glauben, dass die nochmal dabei sind!!
Und zu so einem Preis!

Hier könnt ihr alle Produkte entdecken:

Und jetzt heißt es schnell sein, wenn ihr was möchtet, dann gebt mir am besten heute noch unter kleine-stempelmiez@web.de Bescheid und ich bestell es gerne für euch.

Eure Katja

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Eine Explosionsbox zum Feuerwehr Jubiläum

Hallo ihr Lieben,

vor gut einer Woche lag ein besonderer Auftrag auf meinem Basteltisch. Gewünscht war eine Explosionsbox zum Feuerwehr Jubiläum einer benachbarten Gemeinde. 160 Jahre Freiwillige Feuerwehr dürfen auch richtig gefeiert werden. Denn damit ist die beschenkte Wehr eine der ältesten Feuerwehren in Sachsen.

Farblich habe ich die Box in rot, schwarz, grau und weiß gehalten. Außen kamen neben einem Jubiläumsspruch auch typische Feuerwehrsymbole drauf. Auf den Deckel habe ich die Jubiläumszahl in Chipboard Technik angebracht sowie ein paar Sterne und eine weiße Schleife.

  

 

Innen steht natürlich eine Feuerwehr. Ich hab die stehenden Seiten wie eine Wache gestaltet, der Fußboden sollte wie Fliesen bzw. Stahl ausschauen. Verziert ist die Box mit typischen Feuerwehrelementen (danke an Playmobil ;-)) sowie einem selbstgebauten Schlauchwagen mit Feuerwehrschlauch und Spritze dran.
Auf der linken aufgeklappten Seite ist dann der Glückwunsch angebracht.

 

 

 

 

Die Box kam sehr gut an und war neben all den anderen Geschenken zum Jubiläum etwas ganz besonderes. :-)
Die nächste Box stell ich dann euch noch in dieser Woche vor. Ihr dürft euch also freuen! :-)

Eure Katja

 
Folgende Materialien habe ich von Stampin‘ Up! benutzt:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Geburtstagsgeschenk in Mädchenfarben: Badebomben Verpackung + passende Karte

Hallo ihr Lieben,

letztes Wochenende waren wir zum Geburtstag bei einer lieben Freundin eingeladen. Neben einem Geschenkgutschein (für Stampin‘ Up! Produkte – den gibt es übrigens auch bei mir :-)) wollten wir natürlich noch etwas in der Hand haben. So eine Karte mit Gutschein alleine ist ja dann doch etwas nackig.
Also habe ich überlegt, was man sinnvolles dazu schenken kann und da ich immer Deko zwar toll finde, aber nie weiß, wie es der andere mag und ob es überhaupt passt, mag ich Geschenke, die sich auch aufbrauchen. So bin ich bei Badebomben gelandet. Die kann man natürlich auch selbst machen. Nur wenn man sich das erst Donnerstag überlegt und die Dinger am Sonntag verschenken will, ist das schlecht. Also habe ich bei D*uglas sehr schöne gefunden, die nicht nur super ausschauen (ja gerade was Geschenke angeht, soll die Optik ja auch stimmen), sondern auch extrem gut riechen!

Da wir die Badebomben nun nicht einfach so in die Hand drücken wollten, musste eine passende Verpackung her. Die habe ich mit extrastarkem Flüsterweißkarton gewerkelt. Mit dem Karton stand ich anfangs etwas auf Kriegsfuß. Mittlerweile nehme ich ihn doch sehr gerne, gerade für Verpackungen ist er einfach etwas stabiler als der normale Flüsterweiß Karton.
Dann habe ich einfach die Badebomben abgemessen und geschaut, wie groß die Verpackung werden muss. Da die Badebomben doch etwas größer waren und ich gerne eine Verpackung mit angehangenem Deckel haben wollte, hab ich zwei A4 Blätter in die die richtige Größe zugeschnitten und entsprechend gefalzt. In eines habe ich dann noch ein Fenster geschnitten, welches ich mit Transparentpapier mit pinkfarbenen Glitzerpunkten hinterlegt habe.

Da es eine richtige Mädchenverpackung werden sollte, habe ich die Box mit dem Designerpapier „Pink mit Pep“ beklebt und vorn mit einem pinkfarbenen Band verziert. Außerdem habe ich vorn eine Griffmulde gestanzt, damit sich der Deckel leichter öffnen lässt.
Oben auf dem Deckel habe ich farblich passend ausgestanzte Hibiskusblüten und Monsterablätter aufgeklebt und einen passenden Glückwunschspruch.

 

Die Glückwunschkarte habe ich natürlich entsprechend dazu passend gebastelt. Als Spruch habe gleich das Negativ meines Glückwunschspruches der Box verwendet und habe es mit Wassermelonen Karton hinterlegt. Verziert ist die Karte natürlich auch mit Blüten und Blättern im tropischen Design.
Innen habe ich dann noch einen kleinen Umschlag geklebt, der mit Magnet zu öffnen ist und den ich mit dem Spruch „Wunscherfüller“ verziert habe. Dort kam der Stampin‘ Up! Gutschein hinein.

 

Und mit diesem kleinen Geschenkset schicke ich euch nun in ein sonniges spätsommerliches Wochenende!

Eure Katja

 
Diese Materialien von Stampin‘ Up! habe ich verwendet:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

1 51 52 53 54 55 66

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen