Ein besonderes Geburtstagsgeschenk – eine Konzertkarte im Bilderrahmen

Hallo ihr Lieben,

heute kommt mal kein Osterprojekt sondern ein Geschenk der besonderen Art. Schon vor einer Weile habe ich einen schönen Auftrag meiner Großcousine bekommen, den ich euch nun heute zeigen kann. Zum 65. Geburtstag ihrer Mama sollte eine Konzertkarte für Andrea Bocelli verschenkt werden. Eine Box wurde nicht gewünscht, sodass ich mich für einen Bilderrahmen entschieden habe, den ich thematisch zum Geburtstag gestaltet habe. In diesen Rahmen konnte die Konzertkarte gleich mit verschenkt werden.

 

Die Lieblingsfarben des Geburtstagskindes sind eher kräftige Farben, sodass ich mich für Himbeerrot und Feige entschieden habe. Außerdem habe ich das tolle Designerpapier „Frühlingsglanz“ aus der Sale-a-bration dazu kombiniert. Das wirkt nicht nur schlicht, sondern auch sehr edel.
Der Hintergrund besteht aus einem Bogen des Designerpapiers, welches ich mit der Schwammwalze in Himbeerrot coloriert habe. Darauf habe ich verschiedene Vierecke aus Designerpapier angeordnet. Ganz unten kam die Karte hinein. Nicht wundern, hier seht ihr natürlich nicht die richtige Eintrittskarte. Ich habe einfach eine andere Karte fürs Foto gewählt, um euch die Optik mit der Karte zu geben, statt nur ein leeres Feld zu fotografieren. Die Originalkarte hatte ich dafür nicht zur Verfügung.
Daneben kam dann eine 65, die ich im Chipboardstil mit den Framelits „Große Zahlen“ gestanzt habe.

 

In der Mitte links habe ich ein Kinderfoto vom Geburtstagskind platziert. Rechts kam ein aktuelles Foto hin. Sie hat sich sehr gut gehalten, wie ich finde. :-) Dazwischen habe ich in ein Stück Feige Farbkarton ein „Happy“ gestanzt und dieses mit einem „Birthday“ aus dem Set „Eclectic Expressions“ komplettiert. Obendrüber kam eine Blüte aus dem Designerpapier, die ich in Himbeerrot mit den Stampin‘ Blends coloriert habe.

 

Ganz oben recht habe ich mit der Chipboardtechnik aus Feige Farbkarton und Designerpapier das eigentliche Geschenk platziert. Immerhin sollte das Geburtstagskind ja auch wissen, was es geschenkt bekommt. ;-) Verziert ist die Schrift mit dem Ort und dem Datum, was ich mit Hilfe des Labeler Alphabet in weiß auf Feige embossed habe.

 

Rechts oben kam ein Glückwunsch zum Geburtstag hin, den ich mit dem Set „Quartett fürs Etikett“ erstellt habe. Der Name des Geburtstagskindes darunter ist erneut mit der Chipboardtechnik und kleinen Buchstabenstanzen entstanden.

 

Meine Großtante hat sich sehr über ihr Geschenk und auch über die Präsentation des Geschenkes gefreut. Wenn nun das Konzert in Hamburg vorbei ist und sie die Karte verwenden konnte, kann sie an diese Stelle ein Foto ihres Geburtstags oder des Hamburg Ausflugs kleben.

 

Auch wenn es bei uns heute schon wieder winterlich ist, zeige ich euch morgen dann das nächste Osterprojekt. Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Tag!

 

Eure Katja

Verwendete Stampin‘ Up! Produkte:

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefällt:

Comments are closed.